Brandnooz Box

[UNBEZAHLTER, UNBEAUFTRAGTER BEITRAG | BEINHALTET AFFILIATE LINKS & DAHER WERBUNG]

Alte Möbel aufpeppen statt neu kaufen? Upcycling von Fundstücken oder geerbtem Teilen ist nicht umsonst ein richtiger Trend. Alten Möbelstücke vom Flohmarkt, Straßenfunden oder der Kommode von Tante Erna zu neuem Glanz verhelfen, bringt viel.

Upcycling von Vintagemöbeln

Der Mehrwert beim Upcycling von Fundstücken

Upcycling von Fundstücken und Vintagemöbeln hat große Vorteile:

  • Du bekommst Möbel, die nicht jeder hat und kannst sie dir nach eigenem Geschmack umgestalten.
  • Angesagte Retro-Designs wie Mid-century modern gibt’s zum Schnäppchenpreis. Mit Fundstücken bekomme ich eine individuelle Einrichtung, die kaum etwas kostet.
  • Alte Möbel sind oft aus Massivholz und von hoher Qualität und Haltbarkeit.
  • Dinge weiter verwenden, verringert Müllberge und erspart neue Produktionen. Daher ist Upcycling von Vintagemöbeln ist einfach viel nachhaltiger als Neues kaufen.
  • Das Entdecken und das Upcycling von Fundstücken ist ein riesiger Spaß und ein tolles kreatives Hobby!

Wo finde ich Material zum Upcycling von Fundstücken?

Viele meiner Vintagemöbel sind Erbstücke. Aber auch Flohmarkt- und Straßenfunde gehören dazu. Eine gute Quelle sind zudem die Kleinanzeigen und das Verkaufsportal von eBay. Leider haben mittlerweile auch viele Händler die Kleinanzeigen entdeckt und daher sind Schnäppchen, gerade im Berliner Raum, mittlerweile eher eine Seltenheit. Doch wer fleißig stöbert, erhält oftmals irgendwann den Lohn in Form eines echten Glücksgriffs. Ich selbst besitze kaum noch neue Möbel und freue mich an meiner Wohnung mit viel Retrocharme. Aber auch einzelne Teile in einer ansonsten neuen Einrichtung geben einem Zuhause Individualität und eine besondere Ausstrahlung.

[Info zu den Produktlinks: Diese sind Affiliate-Links, d. h. ich erhalte eine kleine Provision auf Käufe. Dieser Artikel ist nicht in Kooperation und ohne Bezahlung entstanden. Möchtet ihr eines der Produkte oder etwas anderes aus dem jeweiligen verlinkten Shop kaufen, freue ich mich, wenn ihr meine Links verwendet. Euch kostet das nichts extra und ich erhalte eine kleine Provision auf euren gesamten Warenkorb. Dies hilft mir, meinen Blog zu finanzieren.]

Aufarbeiten und Umarbeiten von Vintagemöbeln

Angefangen habe ich mit dem Aufarbeiten von alten Möbeln bereits im jugendlichen Alter. Im Keller meiner Eltern standen zwei alte, hässlich lackierte Weichholzschränke, die mein Bruder und ich in einer arbeitsreichen Aktion ablaugten. Bei uns beiden steht nun jeweils einer der Schränke seit Jahrzehnten in Naturholzoptik. Ich persönlich finde, so sehen die über 100 Jahre alten Schränken am schönsten aus. Natürlich ist es auch möglich, solchen Fundstücken mit Beize oder Lack zu neuem Leben zu verhelfen.

Upcycling von Fundstücken und Erbstücken

Alten Lack komplett entfernen und Naturholz freilegen

Möchte man Möbel komplett von alten Lackschichten befreien, gibt es hierfür verschiedene Methoden. Auf berlin.de findet sich ein sehr informativer Artikel zum Thema.

Möbelpflege beim Upcycling von Fundstücken aus Naturholz

Ist der Lack erst ab, möchte das befreite Naturholz gut gepflegt sein. Für ein Hartholz wie Teak oder Kirsche eignet sich eine Möbelpolitur besonders. Mein Favorit (und der vieler Interiorblogger und Vintage-Fans) ist der Möbelregenerator von Renuwell. Diese Politur eignet sich wunderbar, um die Möbel gelegentlich beim Staubwischen wieder aufzufrischen. Mancher Wasserrand oder Kratzer verschwindet damit oder wird zumindest dadurch viel unauffälliger. Viele meiner alten antiken und Mid-century Stücke poliere ich nur mit der Renuwell Möbelpolitur auf und erhalte sie so im Originalzustand.

Alte Vintage Möbel statt neuer Einrichtung: Mein altes Radiogram

Musikkommode meiner Eltern aus den 1950ern aus meiner Kindheit

 

 

MID CENTURY MODERN [unbeauftragte werbung]Ein Wohnstil so vintage wie trendig & aktuell

Mid-century modern Sekretär im DDR-Design von eBay Kleinanzeigen

 

Upcycling von Fundstücken mit Möbelpolitur

Furnierter Konsolentisch aus dem Sozialkaufhaus

 

Einem Weichholz wie Kiefer oder Fichte tut ein Bienenwachsbalsam gut, damit das Holz ein schönes Finish erhält und nicht austrocknet. Über eine gelegentliche Auffrischung im Abstand von einigen Monaten freut sich zudem das Holz.

Alte Fundstücke neu lackieren

Vielfach ist aber ein Naturholzlook gar nicht gewünscht. Oftmals ist das Ziel, durch eine schöne Farbe dem alten Vintagemöbel zu neuem Glanz zu verhelfen. Bei alten Stücken aus naturfarbenem Massivholz reicht meist Anschleifen. Oftmals sind solche Stücke klar lackiert, geölt oder gewachst. Daher ist gründliches Schleifen nötig, um die Holzporen zu öffnen.

Vom Geschirrwagen zum Mid-century Highboard

In diesem Upcycling-Beitrag  “INTERIOR UPCYCLING | DIY MIT REMMERS [ECO] + GEWINNSPIEL” präsentiere ich euch ein spannendes Tutorial. Hier zeige ich, wie ich einem alten rustikalen Geschirrregal zu neuem Glanz als Highboard im Mid-century modern Style verhelfe. 

INTERIOR UPCYCLING MID-CENTURY HIGHBOARD DIY mit Remmers [eco]| (anzeige)

Upcycling von Fundstücken | Naturholz lackieren: Vom Küchenwagen zum Hghbaord

Erfahrt alle Details in meinem DIY Blogpost zum Upcycling dieses alten Vintagemöbelstücks.

Upcycling von Fundstücken mit Lasur und Beize

Ein neuer Holzton, bei dem die Maserung noch zu erkennen ist, verleiht einem Möbelstück sofort einen neuen Charakter. Deutlich sichtbar wird dies bei meinem alten Weichholzregal, das durch einen Teak-Ton eine neue hochwertige Optik erhalten hat.

Upcycling von Fundstücken | DIY Tutorial Upcycling im dänischen Mid-century Modern Teak Design mit Remmers [eco]

Mehr dazu und das genaue Tutorial findet ihr in dem Beitrag: “UPCYCLING IM MID CENTURY STYLE: DIY IM DANISH TEAK DESIGN”. 

[anzeige]DIY Tutorial Upcycling im dänischen Mid-century Modern Teak Design mit Remmers [eco]

Neben einem neuen Farbton verhelfen neue Möbelfüße im Mid-century Style zu einem edlen Look im dänischen Stil der 1950er und 60er Jahre.

[anzeige]DIY Tutorial Upcycling im dänischen Mid-century Modern Teak Design mit Remmers [eco]

Furnierte Fundstücke vorbehandeln

Bei furnierten Stücken mit viel Feingefühl vorgehen. Furnier ist eine dünne Schicht hochwertigeren Holzes, das meist auf Spanplatte oder ein billigeres Trägerholz aufgebracht ist. Massive Möbel aus hochwertigem Holz sind heutzutage fast unbezahlbar. Daher sorgt Furnier für eine gute Optik. Bei Vintagemöbel hat sich die furnierte Schicht oftmals schon teilweise gelöst. Beim Schleifen kommt es dann leicht zum Lösen ganzer Stücke. Daher ist es empfehlenswert, loses Furnier nachzuleimen. Danach die furnierte Fläche durch andere Mittel wie Reinigungsbenzin, Aceton oder einen Haftgrund für das Lackieren vorzubereiten. Erfahrt mehr zum Umgang mit furnierten Möbeln in diesem hilfreichen Beitrag von hausjournal.net.

Bei Amazon findet ihr zahlreiche Produkte, die Oberflächen zum Lackieren vorbereiten. Einige sind allerdings nicht besonders umweltfreundlich. Ein Haftgrund auf Wasserbasis wie der von Caparol sind gerade bei alten Hölzern und Furnieren eine gute Alternative. Eine transparente und zudem umweltfreundliche Alternative stellt der Lignocolor Sperrgrund auf Kreidebasis dar.

Fundstücke reparieren

Oftmals sind Straßen- , Dachboden oder Kellerfunde nicht mehr im besten Zustand. Nur liebevolles Aufarbeiten rettet solche Stücke, aber der Einsatz lohnt sich oft. 

Mid Century Blumenbank | DIY Tutorial

In meinem Blogpost “Mid Century Blumenbank Upcycling | Trend Vintage Fundstücke” zeige ich, wie ich einen wunderschönen Straßenfund  aufarbeite. Der Blumentisch hatte schadhafte Stellen, eine losgelöste Umrandung und zudem Materialverschleiß. Es gehört etwas Fantasie dazu, ihn einem solchen Möbelstück das Potenzial zu erkennen. Für mich hat sich der Einsatz aber wirklich gelohnt. Die Reparatur hat kaum mehr als etwas Fertigspachtel gekostet. Nun bin ich stolze Besitzerin einer tollen original Mid-century modern Blumenbank.

Blumenbank Upcycling | DIY Tutorial

In einem Reel auf Instagram zeige ich in Zeitraffer, wie ich das tolle Mid-century Möbel aufarbeite.

Upcycling von Fundstücken & Vintage Liebe

Auch in Zukunft schaue ich mich weiter nach Fundstücken um, erkunde Flohmärkte oder suche nach Schnäppchen in den Kleinanzeigen. Das Upcycling von Fundstücken und die Suche nach tollen Vintageteilen macht einfach Freude.

Mögt ihr auch gerne Vintage und stöbert ihr ebenfalls nach alten Teilen auf Flohmärkten oder in den Kleinanzeigen? Habt ihr zudem schon einmal etwas auf der Straße gefunden? Wie gefallen euch meine Fundstücke und Upcycling-Tipps?

Habt eine wunderbare Zeit!

EUER STYLEPEACOCK

CHRIS

 

 

 

 

 

McMakler

Schreibe einen Kommentar