In wunderbarer Kooperation mit HelloBody | WERBUNG

BABYHAUT DURCH KAFFEE & KOKOSNUSS?

Gerade habe ich im Test meiner trockenen Winterhaut mit  Naturkosmetik des Berliner Unternehmens  HelloBody den Kampf angesagt. Gerade im Winter ist meine Haut extrem pflegebedürftig, vor allem an den Schienbeinen, Knien, Ellbogen und am Rücken bilden sich leicht trockene und juckende Stellen und daher ist Hautpflege im Winter ein wichtiges Thema für mich.

HelloBody CoCo Glow Body Scrub & Coco Slim Körperöl

In Berlin ist das Naturkosmetikunternehmen “HelloBody” beheimatet, dass auch dort tatsächlich seine Pflegelinie – wie es so schön auf den Verpackungen steht – “Made with ♥ in Berlin” produziert.

HelloBody CoCo Glow Body Scrub & Coco Slim Körperöl | Naturkosmetik"Made with ♥ in Berlin"

HELLOBODY COCO GLOW BODY SCRUB

BODY SCRUBS & MASKS sind voll im Trend und nur zu gerne habe ich die Produkte von HelloBody ausprobiert, die auf rein natürlicher Basis daherkommen. Wenn die Haut spannt, juckt und schuppt, ist es wirklich für mich im Winter oft zum “aus der Haut fahren”. Gerade am Rücken neige ich zu neurodermitischen quälenden Stellen. Ich bin sehr gespannt, ob mir das CoCo Glow Body Scrub Erleichterung verschafft und meine Haut sich ein wenig beruhigt.

KAFFEE AM MORGEN, VERTREIBT…

Kein Morgen ohne Kaffee. Aber jetzt gibt’s nicht nur Kaffee von innen, nein auch auf dem Körper. Das CoCo Glow Körperpeeling beruht tatsächlich auf einer Basis aus Kaffee. Dazu gesellen sich weitere natürliche Stoffe wie Kokosöl, das für den magischen Duft sorgt, weitere rein natürlicher Öle. Solesalz und Rohrzucker. Das klingt auf jeden Fall schon einmal ganz lecker und ist gerade für die Hautpflege im Winter ein sinnliches Vergnügen.

HelloBody CoCo Glow Body Scrub & Coco Slim Körperöl

Verpackt ist das CoCo Glow Body Scrub ganz simpel in einer braunen Packpapiertüte. ohne viel Schnickschnack, ganz dem Charakter der Naturkosmetik angepasst. Natürlich ist die Packung innen beschichtet, so dass nicht durchweicht oder austrocknet,

HelloBody COCO GLOW Body Scrub

Also gibt es heute nach dem ersten Kaffee innerlich eine Kaffeedosis von außen. Die Tüte schneidet man auf und kann sie nach der Anwendung durch den Druckverschluss wieder verschließen.

HelloBody CoCo Glow Body Scrub & Coco Slim Körperöl

IM KAFFEE-KOKOS-HIMMEL

Der Duft des Coco Glow Körperpeelings ist unheimlich lecker, riecht wirklich nach einer Tasse frischem leckeren Kaffee gepaart mit Kokosmakronen, die backfrisch aus dem Ofen kommen. Ein wenig von der krümeligen Masse entnehmen und sanft den Körper damit massieren. Dies sollte man wirklich nur in der Dusche tun, denn es bröselt durchaus auch Peeling herunter. Man kann so den ganzen Körper behandeln und dabei verteilt sich der herrliche Duft immer mehr.

HelloBody CoCo Glow Body Scrub | Swatch

Anschließend am besten einige Minuten einwirken lassen, so können sich die pflegenden Elemente wunderbar entfalten. Neben Kaffee enthält das Peeling ja auch gleich wertvolle Öle, die trockene Stellen beruhigen sollen. Einfach die Augen schließen und sich für kurze Zeit gedanklich an einen Strand mit Kokospalmen beamen und dann gründlich abduschen. Schon wenn das Wasser über die Haut läuft, merkt man wie super rückfettend das Peeling pflegt. Das Wasser perlt von der Haut, als sei sie bereits ordentlich gecremt oder geölt.

HelloBody CoCo Glow Body Scrub

Eincremen kann man ich in diesem Fall wirklich sparen. Es gibt ja so einige Two-in-one Duschprodukte, die versprechen, dass anschließende Pflege unnötig sei, aber im Allgemeinen muss ich dennoch immer noch cremen oder ölen. Hier aber ist die Haut babyweich, duftend und super gepflegt.

HelloBody CoCo Glow Body Scrub & Coco Slim Körperöl

19,90 kostet die 200g Tüte des Körperpeelings auf Kaffee-Kokos-Basis. Kein Schnäppchen, aber ich finde es recht ergiebig. Ich habe tatsächlich nur eine relativ kleine Menge für den ganzen Körper gebraucht. Ein- bis zweimal pro Woche sollen man das CoCo Glow Body Scrub anwenden.

 

HELLOBODY COCO SLIM KÖRPERÖL

Das pflegende CoCo Slim Körperöl soll auch haustraffend wirken, Schwangerschaftstreifen vorbeugen und sogar gegen Cellulite helfen. Ich habe es mir vor allem deswegen ausgesucht, weil ich im Winter Körperöle gegen trockene Haut sehr mag und eben Kokosduft liebe.

HelloBody Coco Glow Body Scrub & CoCo Slim Körperöl

Toll finde ich, dass das CoCo Slim Körperöl wirklich nur hochwertige Natüröle (und auch Q10 & Duftstoffe) enthält. Es kommt in einem Aluspender daher, was mir erst einmal nicht so ökö erscheint. Allerdings bewahrt diese Verpackung das Öl vor dem Einfluss von Licht und Luft, so dass es auch ohne chemische Zusätze frisch bleibt und seine Wirksamkeit bewahrt.

GLATT & WEICH MIT MAKRONENDUFT

Meine Haut war nach dem Duschpeeling so gepflegt, dass ich die Anwendung des CoCo Slim Körperöls um einen Tag verschiebe. Nach dem Duschen massiere ich das Öl in die Haut ein. Auch dieses Produkt duftet so wunderbar nach Kokosnuss und Weihnachtsbäckerei. Egal wie pflegebedürftig die Haut auch sein mag, mit diesem natürlichen Öl wird sie garantiert schön weich.

HelloBody CoCo Slim Körperöl

Das CoCo Slim Körperöl zieht sehr schnell ein, die Haut ist dann ganz weich ohne fettig-pappig zu sein. Und wenn man dann an seiner Haut schnuppert, ist man im Plätzchenhimmel. Mit 34,90€/100ml hat das wirklich toll duftende und extrem gut pflegende Öl allerdings auch seinen Preis. Aber ich habe für euch noch einen tollen Rabattcode am Ende im Gepäck.

BABYHAUT DURCH KAFFEE & KOKOSNUSS?

Die beiden Produkte sind vor allen für alle, die unter trockener Körperhaut im Winter leiden, sehr zu empfehlen. Über die rückfettende, super pflegende Wirkung des Body Scrubs bin ich echt erstaunt.

HelloBody CoCo Slim Körperöl

Das CoCo Slim Körperöl enthält auch Mandelöl, was sich z.B. immer zur Vorbeugung gegen Dehnungsstreifen in der Schwangerschaft verwendet hatte. Ich habe trotz Riesenbauchs und großem Baby keine Risse und Narben davon getragen., ich kann mir vorstellen, dass dieses Öl eine ähnliche Wirkung hat, da es die Haut sehr elastisch und weich macht und gut nährt. Sicher hilft es auch, wenn man, wie ich es in der Schwangerschaft hatte, zu ständigem Bauchjucken neigt.

HelloBody COCO GLOW Body Scrub

Neben dem CoCo Glow Body Scrub und CoCo Slim Körperöl gibt es auch noch weitere Produkte wie eine Body Butter, Detox Maske, und sogar Haarpflege. Für alle, die keinen Kaffeegeruch mögen, kann man als Alternative zum CoCo Glow auf das beerenrote CoCo Glam mit fruchtigen Duftnuancen zurückgreifen.

SPAR MIT STYLEPEACOCK BEI HELLOBODY

Mit dem Code stylepeacock erhaltet ihr 15% Rabatt auf alle Produkte und Sets bei HelloBody!

Sicher sind diese rein natürlichen Pflegeprodukte auch eine tolle Geschenkidee, vor allem für alle die Naturkosmetik lieben. Toll finde ich auch, dass die Sachen wirklich in Berlin “with ♥” gefertigt werden. Bei den schönen Geschenksets kann man auch sparen, denn sie sind zu Vorteilspreisen erhältlich, die weitaus günstiger als der Einzelkauf sind.

Wie gefallen euch die Sachen von HelloBody? Kennt ihr die Marke schon und habt vielleicht schon einmal etwas ausprobiert? Was findet ihr besonders spannend?

Ich freue ich auf eure Meinungen und Kommentare!
Euer stylepeacock

Chris

 

 

SPONSORED POST in Kooperation mit blogfoster

 

 

7 comments

  1. Ich habe vor kurzem selbst ein Bodyscrub Produkt getestet und muss sagen, dass es bei mir super gut geholfen hat. Meine Haut war nach der ersten Anwendung schon viel weicher. Leider sagt mir der Kaffeegeruch gar nicht zu, weshalb ich demnächst eins mit anderem Duft testen möchte 🙂

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    PS: Auf meinem Blog gibt es jetzt einen 100€ Shopping-Gutschein von aboutyou.de zu gewinnen, es würde mich freuen wenn du mitmachst 🙂

    1. Es gibt ja jetzt diese andere Sorte mit dem Beerenduft 😀

      LG
      Chris

  2. Hey Hey, danke für den schönen Beitrag. Bin gerade auf der Suche nach einer q10-halitgen Creme und meine Kosmetikerin gab mir den Tip das mal in Kapselform auszuprobieren, da viele Cremes nichts taugen. Hat da einer von euch schon Erfahrungen mit gemacht?
    Liebe Grüße kyra

  3. Das hört sich ja spannend an. Die Produkte sehen auf jedenfall toll aus und ich kann mir gut vorstellen, dass Kaffee von außen auch nochmal eine erfrischende Wirkung hat. 🙂

    LG Rebecca

  4. Ich kenne die Marke bisher nocht nicht. Was mich ehrlich gesagt etwas wundert: Ausgerechnet Kokos-Kaffee-Peeling? Das kann man doch hervorragend ganz einfach selber machen? Warum dann teuer(?) Kaufen?

    Lg Jette

    1. Liebe Jette, ich denke, das liegt an der speziellen Zusammensetzung un den hochwertigen Zutaten. Es sind ja noch eine Reihe anderer Öle vorhanden. Sicher kann man da auch etwas ähnliches selbst zaubern und mal experimentieren. Wenn man aber etwas in der Art fertig will, das einwandfreie Zutaten hat, ist dieses hier echt super. 🙂 Aber ich gebe dir recht, es ist schon nicht supergünstig, dafür ist es eben in Deutschland hergestellt und das hat seinen Preis.

      LG
      Chris

Schreibe einen Kommentar