Mio Skincare

[beinhaltet unbeauftragte & unbezahlte werbung]

TRENDS 2019: FASHION, BEAUTY & INTERIOR

Bei den German Press Days in Berlin werden regelmäßig die neuen Trends für die kommende Saison vorgestellt. Was also erwartet uns 2019 in den Bereichen Fashion, Beauty & Lifestyle? In ganz Berlin öffnen die Agenturen ihr Pforten für Pressevertreter, Blogger & Influencer. In den eigenen Räumen oder gemieteten Showrooms werden neue Kollektionen & Produkte gezeigt. Zwei Tage ist man kreuz und quer durch die Hauptstadt unterwegs, um so viele Eindrücke wie möglich zu sammeln.

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

Ausgewählt habe ich Agenturen, die mit ihren Labels für mich und meine Leser besonders relevant sind. Leider schließen die Pforten bei den German Press Days bereits um 18 Uhr. Daher ist es schwierig, wirklich alle Orte zu besuchen. Zwölf Agenturen mit ihren spannenden Marken & Trends habe ich am 18. und 19. Oktober für euch ausgekundschaftet.

Die neuen STYLEPEACOCK Visitenkarten für die German Press DaysFür mich war dies wunderbare Gelegenheit, meine neuen Visitenkarten nach dem Relaunch meines Blogs unter die Leute zu bringen. Ohne Visitenkarte sollte man auf den German Press Days niemals unterwegs sein.

Einen großen Teil des Programms bei den Press Days habe ich zusammen mit meiner großartigen Freundin Mo von just-take-a-look.berlin gemeinsam absolviert. Mo ist bereits ein alter Hase, was die German Press Days und viele andere Veranstaltungen rund um Mode und Bloggen in Berlin betrifft. Daher kann sie auch super Ratschläge geben, wo sich ein Besuch besonders lohnt. Schaut mal in den Fashion-Event-Kalender auf ihrem Blog, denn dort findet man superviele tolle Tipps, wichtige Termine und Events.

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

DIE AGENTUREN DER GERMAN PRESS DAYS

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & BeautyDiese Agenturen habe ich bei den German Press Days besucht (in der Reihenfolge meines Besuchs):

  • K-MB AGENTUR FÜR MARKENKOMMUNIKATION
  • BLACKBIRD/BERLIN
  • ON TIME PR
  • KERN.
  • HUGO
  • AGENCY V
  • CLAUDIA WÜNSCH COMMUNICATION
  • THINK INC.
  • BOLD
  • LIZZN PR
  • SILK RELATIONS
  • PRESS FACTORY

 

Mehr zu den Agenturen und den Labels, die sie vertreten, erfahrt ihr hier auf der Website der German Press Days.

 

 

GERMAN PRESS DAYS: FASHION TRENDS

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & BeautyAngst vor Farbe und Mustern sollte man 2019 nicht haben, denn es wird bunt und wild. Neon, Knallfarben und Animalprint sieht man überall. Vor allem Leo und Zebra sind super angesagt, aber auch Schlange ist ein beliebtes Muster. Zudem erleben wir die Rückkehr eines Retromaterials: Der Breitcord ist zurück. Eher gewöhnungsbedürftig, würde ich sagen. Auch wieder groß im Kommen: Blue Denim und gerne als Jeanskleid. Auch das erinnert an die 1990er.

DIE SCHUHTRENDS DER PRESSDAYS

Bei den Schuhen sieht man viele flache Schuhe oder absatzlose Plateaus, die an die Buffalos der 1990er erinnern. Hinzu kommen sehr spitze Stiefeletten und diese gerne in den trendigen Animalmustern.

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

In Animalprint und Neon kommen auch die Sneaker daher. Kaum eine Kollektion ohne Sneaker mit auffällig dicken Sohlen in Hightech-Materialien. Die Turnschuhe werden immer leichter und trotz oft klobigem Aussehen wiegen sie meist kaum noch etwas.

ROCK’N’ROLL, POP & PUNK

Einige Firmen wie VANS & Dr. Martens haben Kollektionen, die Rockstars wie David Bowie und den Sex Pistols gewidmet sind.  Diese kann man wunderbar mit den bunten Prints und den Punkzitaten in den Schmuckkollektionen der kommenden Saison kombinieren.

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

INNOVATIVE MATERIALIEN

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & BeautyNachhaltigkeit ist ein großes Thema, denn alle Firmen möchten sich gerne ein positives Image geben. Also findet man in fast jeder Kollektion Modelle aus recycelten Materialen oder upgecycelten Stücken. Hightechstoffe, die aus Plastikmüll aus dem Meer gemacht werden, und Second Hand Mode, die zu neuen Kollektionen verarbeitet werden finden sich bei vielen Labels.

VEGAN VS ECHTPELZ BEI DEN GERMAN PRESS DAYS

Vegan ist natürlich auch ein Markt, der bedient werden möchte. So werden neben Daunenjacken und Leder synthetische Alternativen geboten. Doch es gibt auch einen Gegentrend. An vielen Jacken habe ich (leider) wieder Echtpelz gesehen und diesen gerne knallbunt eingefärbt. Da denke ich: als knallgelber Kapuzenbesatz darf es auch gerne Fake Fur sein. Warum muss man hier echtes Fell verwenden?

SCHMUCKTRENDS DER PRESS DAYS

Gold und Silber stehen gleichberechtigt nebeneinander. Ja, man sieht viele Stücke in Ausgaben beider Materialien. Besonders angesagt sind große Creolen mit vielen verspielten Details. Auch in vielen Kollektionen zu sehen: Aus dem Punk kommende Sicherheitsnadeln in edler Schmuckvariante.

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

 

 

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

BEAUTY-TRENDS FÜR 2019

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & BeautyEdle Simplicity steht beim Design der Beautyprodukte hoch im Kurs. Apothekerflaschen mit schlichten Prints und bodenständige Produkte sind angesagt. Naturwirkstoffe stehen hoch im Kurs und werden nun oft mit Hightechinnovationen kombiniert. Beautyprodukte und Düfte werden mit passenden Lifestyleprodukten kombiniert. Raumdüfte ergänzen Beauty-Linien. Der Mann als Zielgruppe wird immer wichtiger. Ein großes Thema ist weiterhin die Bartpflege und auch hier sieht man die stylish schlichten Falschen uns Tiegel mit retro Medizinflair.

 

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

INTERIOR & LIFESTYLE: DIE GPD TRENDS

Meine neue Puppenmaisonette habe ich mir einfach nach Bauchgefühl und Wohlfühlfaktor eingerichtet. Nun stelle ich fest: Ich bin ein echter Interior-Trendsetter. Midcentury-Retro und Boho-Vintageflair wohin das Auge sieht. Kräftige Grün- & Senftöne, viel Samt und dazu aber auch Naturmaterialien wie Jute, Stroh und viel Holz.

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

BOHEMIAM-HOME 2019

Toll an den “alten” neuen Interiortrends ist es, dass man so wunderbar alte Stücke mit den neuen Styles mischen kann. Reinweiße Scandi-Oasen findet man in 2019  in den Einrichtungshäusern und bei den Interiortrends nicht. Knudellige Boho-Gemütlichkeit und Mut zur Farbe sind gefragt. Retroelemente, Samtsofas und kuschelige Strickmaterialien für Decken sind so etwas wie die Musthaves der Einrichtung.

Mein neuer Liebling: Der kuschelige Fake Fur Sessel, der sich in helle und coole Wohnungen ebenso wie in bunte Happy Boho Styles wunderbar einfügt. Tolle Retrostyles aus den 1950ern bis 1980ern findet man auch bei den Lifestyleprodukten wie Schreibgeräten, Sonnenbrillen, Uhren und Wohnaccessories.

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

[beinhaltet unbezahlte werbung]#GPD German press Days Berlin | Die Trends für 2019 Fashion, Interior & Beauty

Lampen kommen bei den German Press Days in starken Farben wie Gelb und Orange im siebziger Look daher. Daneben findet man aber auch Hippie-Boho-Design aus Korb und Jute in Flecht- & Makrametechnik. Lifestyle-Produkte, wie Uhren und Wohnaccessoires, erinnern an vergangene Zeiten. Steampunk-Anleihen findet man bei den Stücken im verspielten Industrial-Design.

BUNT GEMIXT STATT DURCHGESTYLT

Der wichtigste Trend bei Interior & Home-Decor ist sicher, dass eben nicht ein Stiltrend durchgezogen wird. Die Korblampe wir zu sachlichen Stehlampe im Industriallook kombiniert. Skandinavisch schlichte Essstühle stehen auf einem üppig gemusterten Perser oder Kelimteppich. Üppige Samtkissen liegen auf schlichten dänischen Holzstühlen.

Press Days Interior Trends | Mie Wohnzimmer der Puppenmaisonette

DIVERSITY STATT SIMPLICITY BEI DEN PRESS DAYS

Lust an Farbe, ungewöhnlichen Kombinationen und Hygge-Gemütlichkeit lösen dem schlichten, lichten Scandistyle ab. Warme, üppige Töne erobern die Wohn- & Schlafzimmer zurück.  Findet mehr tolle Boho-Wohninspirationen in meiner Kategorie INTERIOR.  Habt ihr auch meinen Beitrag zu meiner Küche im Vintage-Look gesehen? Noch bis zum 29.10. könnt ihr dort ein megatrendiges Küchenaccessoire gewinnen!

Diversity statt Simplicity bei den German Press Days

FARBENFROH IM SCHRANK & HEIM

Ein farbenfrohes 2019 wird es werden, so viel nach den German Press Days in Berlin steht fest. Dazu eine Mischung aus futuristischen Elementen, innovativen Materialien und Retro-Styles. Wie gefallen euch die bunten Aussichten? Was sind eure Favoriten unter den neuen Trends? Plateauschuhe, Bohostyles bei der Einrichtung oder die Animalpints? Was ist euch ins Auge gestochen? Welcher Trend kommt für euch gar nicht in Frage, ins Haus oder den Kleiderschrank?

Ich freue mich auf eure Kommentare und bin gespannt auf eure Meinungen!

 

 

EUER STYLEPEACOCK

CHRIS

 

asos

3 comments

  1. Hallo Chris, ich freue mich dass es drinnen wieder bunter wird 🙂
    Die Mode ist allerdings so garnicht meins… die 90er halten sich nun schon eine ganze Zeit und ich kann dieser Dekade wirklich nichts abgewinnen. Vielleicht weil ich in dieser Zeit groß geworden bin und beim Anblick von Fotos in meiner Jugend vor Scham versunken bin, weil die Kleidung so peinlich war. Und nun soll das wieder cool sein? 😀

    1. Liebe Iris, ja, das Gefühl kenne ich, Die jungen Leute finden es cool und wird denken, ach du je. Ich bin ja gerade selbst “Back to Black” und habe sowieso eher Musterphobie. Delia von Westing vertritt die Theorie, dass man sich einrichtet, wie man sich kleidet. Bei mir und meiner Freundin Mo st es das Gegenteil. Sie at eine grau-weiße stylish cleane Wohnung und trägt wilde Muster, gerne Leo und Karo und alles mutig kombiniert. Ich trage Schwarz und lebe bunt-boho. Und sowieso immer jeder wie mag, aber die Trends sind schrill. Aber ich finde die Wohntrends auch schöner 😀

      Viele liebe Grüße
      Chris

  2. Liebste Chris,

    eine schöne Zusammenfassung der Press Days, smile … ich freue mich natürlich sehr über Deine Erwähnung und die Verlinkungen!
    Ein “Aber” habe ich trotzdem im Text gefunden, lach … Den Teddysessel möchte ich haben, MEIN neuer Liebling!!!
    Alles in allem fand ich die Press Days mit Dir zusammen richtig klasse. Es amcht einfach mehr Spaß, wenn man zu zweit unterwegs ist. Außerdem fand ich die Presse Tage in der Herbst-Ausgabe auch wesentlich besser, als die im Frühjahr. Mein Blogartikel über die GPDs ist auch in Arbeit und wird vielleicht zum Wochenende fertig sein.

    Ganz liebe Grüße
    Mo

Schreibe einen Kommentar