CHUBBY IN THE NUDE STICK FOUNDATION + SCULPTING CONTOUR & HIGHLIGHT

Clinique Chubby in the Nude™ Foundation Stick, Contour & Highlight Chubby

Clinique hat mit den FOUNDATION & CONTOURING CHUBBIES Sticks kreiert, mit denen man in der Lage sein soll, schnell und praktisch – auch unterwegs – den Teint zu grundieren, Akzente & Highlights zu setzen, Unregelmäßigkeiten abzudecken und das Make-Up aufzufrischen.

NUR 5 MINUTEN & 3 STICKS? REICHT DAS?

Clinique Chubby in the Nude™ Foundation Stick, Contour & Highlight Chubby

Klingt fast zu schön, um wahr zu sein, Ich bin zum einen immer in Eile und viel unterwegs und schleppe ständig meinen NYX KONTURENPALETTE* (über Douglas) von A nach B. Die drei dicken Chubbies hingegen passen auch noch mit einem Lippenstift und einer Puderdose in ein kleines Schminktäschchen.

Hier zeige ich euch nun (alle über clinique.de erhältlich):

KONSISTENZ & FARBEN

Clinique Chubby in the Nude™ Foundation Stick, Contour & Highlight Chubby & Moisture Surge Extended Surge Relief

Alle Sticks sind sehr weich und gut aufzutragen. Als erstes dient als Base der Foundation Stick.

CHUBBY IN THE NUDE FOUNDATION STICK

Den Teint “füttere” ich zuvor mit Moisture Surge und lasse diese ein paar Minuten einwirken, ehe ich mit dem CHUBBY IN THE NUDE FOUNDATION STICK mein Gesicht grundiere. Hier zu einfach ein paar Querstriche auf die Stirne, eine auf die Nase und aufs Kinn und ein paar Striche schräg auf die Wangen. Die Textur lässt sich sowohl mit einem flachen Foundation Brush als auch mit den Fingern sehr gut verteilen.

Ich verwende den Ton 07 CAPACIOUS CHAMOIS, der im Online-Store jedoch wie meine geliebte EVEN BETTER FOUNDATION als CREAM CHAMOIS tituliert ist. Bei der Even Better ist es auch die Bezeichnung 04 Cream Chamaois, nicht 07, das ist etwas verwirrend.

Clinique Foudations | Diverse Swatches

Zumal der Ton nicht der Even Better Version entspricht, sondern  der 06 IVORY der BEYOND PERFECTION FOUNDATION* am ähnlichsten ist. Eigentlich hatte ich mir einen gelblicheren Ton gewünscht, dieser hier wie auch IVORY oder ALABASTER bei der Even Better haben einen etwas mehr ins Rosa gehenden Unterton.

Den Foundation Stick gibt es am Counter in sechs Tönen, online* kommen noch vier weitere exklusiv hinzu!

COUNTOURING & HIGHLIGHTING

Allerdings passt sich die Farbe meinen Teint sehr gut an, wirkt gar nicht mehr rosa oder zu dunkel. Auf diese Grundierung male ich nun mit dem Konturenstift und dem Highlighter. Normalerweise würde ich mit dem SCULPTING CONTOUR beginnen und diesen erst verblenden und dann die Highlights setzen. Zu Anschauung habe ich jetzt aber etwas Kriegsbemalung betrieben.

Den SCULTING CONTOUR CHUBBY gibt es leider nur in einer Farbe und ich muss wirklich “leider” sagen, denn dieser Ton ist auf den ersten Block erschreckend rotbraun und entsprechend warm im Unterton. Eine Konturierungsfarbe sollte aber im kühlen Bereich liegen, da sie die damit betonten Flächen optisch ja zurücknehmen soll – und nicht hervorheben.

Clinique Chubby in the Nude™ Foundation Stick, Contour & Highlight Chubby | Swatches

Der Highlighter gefällt mir in der Farbe sehr gut, Er hat eine rosa silbigen Unterton. Leider gibt es auch hier nur eine Farbe: 01 HEFTY HIGHLIGHT. Eine 02 LUMIOUS GOLD o.ä. wäre doch wünschenswert, also ein wärmerer Ton, gerade für weniger helle Hauttypen als mich. Für einen dunkleren Teint ist der HEFTY HIGHLIGHT vielleicht doch zu rosa-silbrig. Für helle Hauttypen ist er jedoch toll.

Clinique Chubby in the Nude™ Foundation Stick, Contour & Highlight Chubby | Stylepeacock konriert

Ich arbeite bewusst schnell, um zu schauen, ob die Stifte wirklich für eine flottes Konturieren taugen. Meine Nase wird so üppig bedacht, weil sie echt extrem viel Fläche bietet, mit einem Stupsnäschen bin ich nicht gesegnet. Ich habe da, was der Schönheitschirurg eine “Fleischnase” nennt, lang ist sie noch dazu (danke Papa). Im OP war deswegen übrigens nicht, sonst wäre sie kleiner 😉

Sowohl Highlighter als auch der Contour Stick lassen sich wirklich leicht auftragen. Toll wäre es, wenn der Sculptstick noch eine schmale Seite hätte. Man kann aber auch etwas mit dem Pinsel aufnehmen und dann malen, allerdings ist es dann eben nicht mehr so unkompliziert.

Der Konturenfarbe wirkt sehr dunkel und wie ich schon sagte – zu warm im Unterton. Ich verblende mit einem flachen FOUNDATION BRUSH von Clinique, ähnlich diesem* (meiner ist schon etwas älter und ein ähnliches Modell). Beim Verblenden versöhne ich mich etwas mit den Ton, er wirkt auch auf meiner eher hellen Haut nicht mehr zu dunkel und verblendet sich super gleichmäßig. Was bleibt, ist allerdings die falsche Richtung des Untertons. Ich wünsche mir genau so einen Stick mit einem kühlen ins MAUVE gehenden unter Ton, wie z.B. diesen hier von NYX (in LIGHT über Douglas*), den ich recht gerne verwende, der aber etwas mehr Deckkraft un eine bessere helle Seite haben könnte.

NYX Konturen Wonder Stick & Contour-Palette

Den hellen Ton des NYX Stifts finde ich eben nicht so toll. Er ist irgendwie pappig und nicht so gut zu verblenden, deckt dabei dann aber doch wenig, obwohl er eine so dickcremige Konsistenz hat. Der helle Ton ist mir leider auch relativ schnell herausgebrochen. Die dunkle Seite ist viel feiner in der Farbabgabe und im Auftrag.

Zurück zu Clinique. Das Ergebnis sieht sehr schön aus, viel besser als ich es aufgrund des rotbraunen Tons erwartet hätte, das muss ich zugeben.

Clinique Chubby in the Nude™ Foundation Stick, Contour & Highlight Chubby| Stylepeacock mit Sticks geschminkt

Als Bronzer für ein frisches Sommergesicht macht sich der braune Stick toll. Als solcher wird er auch gerne künftig bei mir zum Einsatz kommen, denn Konsistenz und Verteilbarkeit sind prima. Also, wie schon gesagt, mein Wunsch an Clinique: bitte einen solchen in anderer Farbe!

FAZIT

Das Ergebnis ist recht gelungen, die Qualität der Stifte im Handling, Auftrag, Verteilbarkeit und Deckkraft überzeugt – nur eben der Sculptton nicht, zumindest nicht zu diesem Zweck, als Bronzer ja.

Clinique Chubby in the Nude™ Foundation Stick, Contour & Highlight Chubby

Den Foundationstick finde ich richtig klasse. Er macht einen sehr gleichmäßig schönen und ebenen Teint, ohne Fältchen zu betonen oder schmierig zu sein. Er wandert direkt in mein Schminktäschchen. Er ist auch toll, um zwischendurch aufzufrischen oder rote Flecken oder eine Unreinheit abzudecken. Er ist für jedes Alter geeignet. Bei einer jungen, gleichmäßig pigmentierten Haut wie Anna sie hat, reicht es sicherlich, ein paar wenige Striche von Stirn und Nase ausgehend zu verblenden. Für die Reise ist der Foundationstick sowieso superpraktisch.

Den Highlighter liebe ich auch, er ist wirklich sehr schön und kann auch super unter den Augenbrauen eingesetzt werden. Ein paar Strich oben auf die Wangenknochen, ein wenig auf das Nasenbein und unter die Augenbrauen. Bei einem kleinen Mund wie meinem noch etwas über die Oberlippe und das Gesicht wirkt strahlend und optimiert. Alle 3 Stifte beinhalten je 6g und kosten 27,00 €.

Morgen, also am Freitag, den 22.4., geht es ja für Anna und mich nach Stuttgart zum #PLAYWITHPOP Event wo ich einige von meinen Leserinnen begrüßen darf, die dann eine tolle Make-Up-Beratung mit professionellem Schminken und Produkten erhalten werden. Ich freue mich schon sehr und werde anschließend natürlich davon berichten!

Vielleicht gibt’s dann dann schon ein instagram Bild zwischen durch 😀 oder zwei…. Bis dahin schon einmal dieses instagram Zitat von heute!

Zu diesen Hashtag #CHUBBYDOODLE  & #CHUBBYKUNST wie auch #CHUBBYINTHENUDE findet ihr noch mehr lustige Spielereien mit den Stick. Und zum HASHTAG #CHUBBYKUNST, kann man HIER AUF CLINIQUE.DE* sogar etwas tolles gewinnen!

Wie findet ihr die Idee der Chubbies für den Teint? Besitzt ihr schon welche?

Ich freue mich auf eure Kommentare und Meinungen!

Euer stylepeacock

Chris

 

PS: Alle Blogger sind weiterhin aufgerufen, sich noch den ganzen April an der BLOGPARADE  zu beteiligen 😀 Ich freue mich auf weitere spannende Beiträge!

 

 

– *beinhaltet Affiliatelinks | PR SAMPLES –

 

6 comments

  1. Liebe Chris, viel Spaß heute in Stuttgart ! Bin auf die Fotos und auf den Bericht gespannt. Den Punch Pop, meine damalige Lippenstift-Empfehlung, habe ich mir vor 3 Monaten gekauft. Liebe Grüße, Carola

    1. Liebe Carola, danke dir 😀 Ja, de hat dir aber echt gut gestanden! Bin mal sehr gespannt, was sich heute so für Looks ergeben!

      Viele liebe Grüße
      Chris

  2. Ah, super, dass du die Sticks getestet hast, daran bin ich auch interessiert. Würde es als Foundation nutzen wollen, wie würdest du denn da die Deckkraft von der Stärke einordnen?

    Liebe Grüße

    Caro

    1. Die Deckkraft ist besser als ich es erwartet hätte. Ich neige zu roten Stellen und habe gerade einen roten Pickel auf der Wange, selbst der wurde gut abgedeckt, aber dennoch sieht der Tein nicht zugepappt sondern sehr natürlich – nur eben gleichmäßiger aus. Man kann die Deckkraft variieren, je nachdem wie viel du verwendest, aslo an solchen Stellen etwas mehr, an anderen nur zart auftragen udn verböenden.
      LG
      Chris

  3. Foundation und Highlighter Stick muss ich haben! Bin auf Clinique. …

Schreibe einen Kommentar