ALLES NEU MACHT DER MAI?

VIEL SCHÖNES | VIEL DOU?

Darüber, was ich vom neuen Konzept halte, habe ich ja gestern schon ausführlich in einem BEITRAG berichtet. Als Fazit dieses gestrigen Tages möchte ich sagen, dass ich in meinem ganzen Leben, sprich einem Vierteljahrhundert als Designer, Art Director und Redaktionsleitung in der Welt der Werbung und des Marketings noch NIE einen so chaotischen Release eines neuen Online-Portals gesehen habe.

WENIG SCHÖNES | CHAOS PUR

ZU VIEL DOU DOUBOX?

Ein mangelhaftes Design, Content & Funktionen sind nicht fertig, Texte sind unausgereift und wirken wie Füllmaterial und hohle Versprechungen. Längst bekannte Tatsachen werden als neue Vorteile angespriesen und dem Kunden künftige Knebelbedigungen als wunderbare neue Welt verkauft.

  • Gute Beratung in den Filialen ist nun Clubmitgliedern vorbehalten? Dieser Passus wurde offenbar, nachdem ich ihn auf FB hinterfragt habe, von der DOUBOX-Seite entfernt 😉  Aus dem Druck (s. oben kann man es schlecht wieder herausnehmen).
  • Noch ein neuer, wunderbarer Vorteil: Man kann nun mit der Douglas Card bezahlen? Konnte ich das bisher nicht?

Man bastelt am Tag des Releases bis in die Abendstunden, um Zugriff auf eine Minimalversion zu gewähren, bei der man dann erst einem Knebelvertrag zustimmen muss, um überhaupt einen winzigen Einblick und Zugriff auf die eigenen Kundendaten zu bekommen.

Gefällt einem dann nicht, was man sieht, fehlt der Kündigungsbutton für die bestehenden Abos, den gibt es “leider” noch nicht. Aber es existiert durchaus eine Frist, die besagt, dass man bis dato gekündigt haben muss, will man seine Abos nicht mehr, oder z.B. eine von zwei Boxen abbestellen.

KUNDE IST KÖNIG ODER NARR?

Wie einige mitbekommen haben, wurden ja LeserInnen meines Blogs von wenig netten Menschen auf dem Douglas Blog als Hofnarren diffamiert. Ich kann hier nur sagen “WILLKOMMEN IM CLUB”, denn offenbar werden wir von Unternehmensseite aus alle als solche betrachtet.

Warum wird hier versucht mit weichgespülten Phrasen uns nachteiliges für gut zu verkaufen? Tatsache ist doch einfach, Douglas suchte nach einer Möglichkeit das Produkt aus dem normalen Geschäftsbereich outzusourcen, die kostenfreie Retour abzuschaffen und der neue Gewinn-Potentiale über ein erweitertes Boxenangebot zu schaffen.

Also schafft man einen Club, denn dort muss ich den gesonderten Bestimmungen zustimmen. Man selbst ist mit Eintreten in den Club zur Abnahme der Waren und zur Zahlung verpflichtet, Douglas behält sich aber von Unternehmensseite aus vor, die Lieferung zu verweigern oder die Mitgliedschaft nicht zu akzeptieren. Im Grunde genommen gibt man seine regulären Verbraucherrechte an der Pforte zur wunderbaren DOUDOUDOU-Welt, zumindest teilweise, ab.

  • Warum wir mit dem Kunden nicht offen und erwachsen kommuniziert?
  • Warum gab es nicht eine einzige informative E-Mail oder Ankündigung zur Änderung des Geschäftsmodells?
  • Warum wurde stattdessen von GEBURTSTAGSBOX und “LASST EUCH ÜBERRASCHEN” im KUMPEL-DOUDOU-DUZ-TON mit den Kunden gesprochen?

PARTYHÜTCHEN STATT AUFKLÄRUNG?

Lieber als die Ankündigung einer “Geburtstagsparty” – zu der die Torte ja gestern leider nicht fertig war – wäre mir doch eine informative und ehrliche Mail im Vorfeld gewesen. Etwas in der Art “Aufgrund der hohen Retourenquote und innerbetrieblichen Änderungen, haben wir beschlossen, der Box ein neues Konzept zu geben.”
Danach eine ehrliche kurze Aufklärung zu den Fakten, wie z,B. zur Abschaffung der Retour, der Plattform auf Clubebene, der neuen Staffel-Politik… hätte mehr Sinn gemacht.

Und dies bitte alles in einem zeitlich angemessenen Rahmen, so dass Kunden sich informiert fühlen, die Möglichkeit haben, sich eine neue Plattform zuvor anzusehen… Warum diese Eile? Man hätte auch später lancieren können. Wünschenwert wäre ein halbwegs fertiges Portal, auf das alle bisherigen Abonnenten zur Entscheidungsfindung einen Gastzugang erhalten, um sich vorab zu informieren,

KÜNDIGE DOCH (?)

Der neue DOUBOX Club

Ja, ich weiß, einige werden jetzt sagen, wenn du das so kritisch siehst, warum machst du es dann? Und dann erfolgt der ultimative “KÜNDIGE DOCH” (und hinterfrage nichts) TIPP. Aber, ich möchte ja wissen, wie das System künftig funktioniert, wie die Boxen sein werden, wie der Shop aussieht, was die angepriesenen Zusatzleistung sein werden.

Und somit habe ich keine Wahl. “FRISS ODER STIRB” lautet die Devise. Möchte ich weiterhin informiert sein, kann ich dies nur als Insider. Daher werde ich eine Box, zumindest vorläufig, behalten. Aber es fiel mir schwer, diesen absurden, wirren und wenig kundenfreundlichen AGB zuzustimmen. Zudem schätze ich, wird man sich, den Inhalt betreffend, in den ersten Monaten noch Mühe geben. Auf Dauer sehe ich in der “billigen” 15 Euro Box aber eher einen Entsorgungsplatz für Lagerreste und retourniertes.

Sollte meine nun via E-Mail erfolgte Kündigung der Zweitbox zur nächsten Ausgabe keine Beachtung finden, werde ich die Annahme verweigern.

DER INHALT DER NEUEN DOUBOX

dou_rev3

Nun möchte ich mich dem Inhalt der ersten CLUB-BOX widmen.

DIE AUFMACHUNG | KONZEPTBRUCH VOR UMSETZUNG?

Die neue Doubox formerly known as Douglas Box of Beauty

Ich hatte eher mit einer völlig neuen Box gerechnet. Statt dessen bakam die alte Box das neue & wenig gelungene Logo sowie eine Banderole, die nun monatlich wechselnd, jeweils auf eines der Boxenprodukte bezogen sein soll.

Dieses Wellenmuster wurde also mit einem LANCOME ARTLINER gestaltet. Grundsätzlich eine nette Idee, wenn mir persönlich dieses Design weder farblich noch grafisch zusagt. Doch nun die Frage? Ich wühle in meiner Box. Doch, wo ist der ARTPEN? Das Konzept ist noch nicht halb umgesetzt und wird schon gebrochen 🙁

BYE BYE DOUGLAS BOX OF BEAUTY | DIE NEUE DOUBOX

Zum Gestalter der Wellenmusters und Initiator der neuen DOUBOX, THOMAS KERSCHIS, hat Karin in einem Kommentar HIER zu meinem gestrigen Beitrag, einige interessante Details zusammengetragen.

Von einem optischen Relaunch habe ich mir mehr versprochen. Auch dies wirkt über das Knie gebrochen, riecht nach “schnell, schnell”…

HAUPTPRODUKT | URBAN DECAY GLIDE-ON EYE PENCIL

URBAN DECAY 24/7 GLIDE-ON EYE PENCIL

PREIS BEI DOUGLAS 18,99 €

Ist vielleicht LANCOME abgesprungen und nun haben wir statt dessen den URBAN DECAY 24/7 GLIDE-ON EYE PENCIL als Hauptprodukt bekommen? Das wäre möglich. Oder wurde Douglas bewusst, das man mit dem ARTPEN den zweiten flüssigen Eyeliner in Folge präsentiert hätte – und das zur Geburtstagsbox?

Als Trendmarke kommt URBAN DECAY gut an. Doch warum wieder ein Eyeliner und warum wieder ein schwarzer Eyeliner? Noch dazu einer, den es in einer anderen Farbe bereits als kostenloses Goodie gab. Das braune Exemplar empfinde ich als zu weich. Mal sehen, wie der schwarze sein wird. Es ist der gefühlte 400. neue Kajal in meiner Schublade.

DIADERMINE HAUTPERFEKTION GESICHTSÖL

Diadermine Lift + HAUTPERFEKTION GESICHTSÖL

PREIS BEI DOUGLAS 12,99 € / Originalgröße 30 ml

Kein Serum, aber nicht weit weg davonl ist das Diadermine Lift + HAUTPERFEKTION GESICHTSÖL, Drogeriemarke dazu. Nichts gegen das Produkt, aber es gehört hier nicht hin. Bei Woolworth ist es derzeit wohl für 1,99 € erhältlich! Selbst, wenn es mir gefallen würde, ist dies nichts, was ich je bei Douglas nachkaufen würde, dann eher bei Müller, Rossmann, dem – oder eben Woolworth.

MAVALA HANDCREME

MAVALA HANDCREME

PREIS BEI DOUGLAS 14,99 € / Originalgröße 50 ml

MAVALA HANDCREME, ja eine weitere Handcreme in der Box, von der wir ja wissen, dass sie einfach gegen alles hilft 😉 Immer wieder Handcreme, als gäbe es  bei Douglas nur Eyeliner, Anti-Falten-Minis und Handcreme. Mit 14,99 € für nur 50 ml ein Produkt der gehobenen Preisklasse, das ist wohl wahr. Mavala Produkte finden sich ja recht häufig in der Box. Leider riecht sie seltsam, irgendwie altbacken. Für mich kein Nachkaufprodukt.

KORRES GUAVA DUSCHGEL

KORRES GUAVA DUSCHGEL

PREIS BEI DOUGLAS 10,95 € / Originalgröße 250 ml

KORRES mag ich. Umso schöner, dass das Duschgel in Fullsize in der Box ist. Es riecht angenehm natürlich frisch, ein bisschen wie Wald und Wiese. Mit einem hübschen Duschgel kann fast jeder etwas anfangen. Da sich solches doch auch schnell aufbraucht, kann ein solches auch des öfteren in einer Box sein.

PAPANGA HAARGUMMIS

PAPANGA HAARGUMMIS

BOX 1 | PAPANGA SMALL | 3 STÜCK IM SET | 5,99 €

Alte Bekannte? Die PAPANGA HAARGUMMIS sind im Grunde das gleiche wie die INVISIBOBBLES, nur von einer anderen Marke. Diese gab es erst in der FEBRUAR BOX. Ichverwende sie dun kann sie gebrauchen, aber dennoch geht mein Daumen für diese Beigabe nach unten.

PAPANGA HAARGUMMIS

BOX 2 | PAPANGA BIG | 2 STÜCK IM SET | 4,99 €

Fast identische Haargummis 2x in einem Vierteljahr? Muss das sein? Und das noch einer “Jubiläumsbox?” Ein Strafe für alle kurzhaarigen Damen und solche, die keine Haargummis verwenden. Ich rufe hiermit zum Boykott der Douglas-Coiffeure auf, lasst alle eure Haare wachsen 😉

SONDERBEIGABE YANKEE CANDLE

Yankee Candle Midnight Yasmine

BOX 1| ANKEE CANDLE MIDNIGHT JASMINE IN MINI | 2,49 €

Die YANKEE CANDLES im Miniformat sind eine nette kleine passende Aufmerksamkeit, wenn man noch von der Idee der Geburtstagsbox ausgeht. MIDNIGHT JASMINE riecht leider sehr aufdringlich und unangenehm, so, dass ich zunächst dachte, irgend etwas müsse in meinem Paket ausgelaufen sein.

ankee Candle SHEA BUTTER

BOX 2 | ANKEE CANDLE SHEA BUTTER IN MINI | 2,49 €

Die Variante SHEA BUTTER riecht dafür sehr dezent und angenehm. In der großen Originalgröße ist sie mit 27,99 aber nicht gerade ein Schnäppchen für eine Duftkerze.

ENTSCHÄDIGUNGSPRODUKT MAX FACTOR LIPGLOSS

Max Factor Lip Gloss COLOUR ELIXIR LIPGLOSS

MAX FACTOR COLOUR ELIXIR LIPGLOSS | 6,99 €/3,4 ml 

Der MAX FACTOR COLOUR ELIXIR LIPGLOSS wurde der Box als Entschädigungsprodukt für die vertrocknete MASTERPIECE MASCARA aus der letzten Box beigelegt. So gerne ich roten Lippenstift mag, bei Gloss, soweit ich überhaupt welchen verwende, sind mir transparente Nudetöne lieber. Roter Gloss wandert gerne über die Lippen hinaus. Knallrot benötig meiner Ansicht nach eine haltbare Konsistenz.

Warum es Gloss als Ersatz für Mascara gibt, verstehe och sowieso nicht so recht.

 

FAZIT

Max Factor Lip Gloss COLOUR ELIXIR LIPGLOSS

Über das Chaos und die mangelhafte Vorbereitung dieses misslungenen Boxenumzugs in eine neues Zuhause haben wir ausreichend gesprochen. Der Inhalt der Box liegt vom Wert her mit 67,40 €, bzw, 68,40 € je nach Haargummi-Variante, und noch zusätzlich dem Entschädigungsprodukt von 6,99 €, nach Kaufpreisen bei DOUGLAS gerechnet, sehr hoch. Einiges ist allerdings bei anderen Anbietern erheblich günstiger zu erhalten, vor allen die Produkte aus dem Drogeriesegment. Dennoch bleibt es ein ordentlicher Wert.

Ein Mischung aus dekorativer Kosmetik, Pflege, Reinigung und etwas “Hardware” wie Duftkerze oder Haargummis ist grundsätzlich prima. Leider finden sich zu oft und in zu kurzem Abstand sehr ähnliche Produkte. Statt Eyeliner, Handcreme und Gesichtsöl hätte ich mir andere Alternativen aus dem umfangreichen Douglas-Sortiment gewünscht.

Dennoch ist es, rein von den Produkten her, einer der besten Boxen der letzten Zeit, mit Luft nach oben, was die Zusammenstellung an innovativen Porodukten angeht. Doch genau hier liegt der Hund begraben. Was wird uns in Zukunft als 15,00 € Box erwarten, wenn die beiden anderen Varianten das doppelte und sogar mehr als das dreifache kosten werden?

HIGHEND wird als Inhalt nur noch für die 50,00 € Variante als Losung ausgegeben. Dies finde ich für eine Parfümerie-Box nicht akzeptabel.

 

VIEL SPASS MIT DER DOUBOX?

Die neue Doubox formerl known as Douglas Box of Beauty

Liebes Mitglied,

wir freuen uns, dass Sie sich für eine Mitgliedschaft in unserem schönen DOUBOX Club entschieden haben. Sie werden Ihre Entscheidung nicht bereuen.

Herzliche Grüße

Ihr DOUBOX-Team

So steht es in meinem neuen “Clubkonto”. Irgendwie fällt es mir scher, dies zu glauben. Mir gefällt der Gedanke der 3-Klassengesellschaft nicht, unterteilt in Fußvolk, die mittelständische Kundin, die sich gerne etwas gönnt, und Frau Edel, die monatlich sowieso mindestens ein paar hundert Euro in Beauty investiert und für die das 50 Euro Abo ein kleiner netter Spaß ist.

Zumindest frage ich mich, ob und welche Art von Zielgruppenanalyse hier betrieben wurde. Und ob man auf Dauer tatsächlich Produkte im mehrfachen des Kaufpreises in die Boxen packen wird?Die neuen Umkartons zeigen, dass es wohl bei dieser Boxengröße bleiben wird. Passen da alle Produkte einer 50,00 € Box hinein?

Fragen über Fragen, allein, es mangelt an Antworten. Das unfertige Kundenkonto gibt sie kaum, die unverständlichen AGB noch weniger.

Ich werde dem Treiben eine Weile zuschauen und euch zumindest Berichte der Fußvolk-Box liefern 😀 Ich freue mich über künftige Kommentare und gerne auch Mails von Leuten, die eines der besseren Abos haben. Ich bin schon sehr neugierig, wie sich dort der Inhalt entwickeln wird.

Ich danke euch für die rege Beteiligung gestern an der Diskussion und freue mich auf weitere spannende Kommentare und Meinungen!

Wer von euch hat die Box behalten, wer möchte upgraden und wer hat gekündigt? Was erwartet ihr für die Zukunft?

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

− beinhaltet Kooperationslinks −

 

 

71 comments

  1. Also, das ist ja vermutlich schon ein alter Hut, weil hier schon viele der neuen bedenklichen Änderungen angesprochen worden sind, aber folgendes lese ich gerade in den FAQ (jetzt auch ohne Anmelden einsehbar!) von doubox.de:
    “6. Wodurch unterscheiden sich die Produktproben der DOUBOX von den Gratis-Proben, die ich mir zu jeder Online-Bestellung auf http://www.douglas.de aussuchen kann?
    Bei den ausgewählten Beauty-Highlights aus der DOUBOX handelt es sich entweder um Produkte in Originalgröße oder um Produkte in Sondergrößen. Auch die Sondergrößen sind in der Regel größer als normale Gratis-Proben und bieten damit die Möglichkeit, die Produkte ausreichend zu testen und kennenzulernen.”

    Verstehe ich das richtig und die “Beauty-Highlights” der Original-Box Variante für 15€ sind in Zukunft nicht mal mehr zwingend Originalgrößen? Und die stattdessen vorkommenden “Sondergrößen” sind auch nur IN DER REGEL größer als normale Gratis-Proben?
    Gefühlt wird da so stark relativiert dass ich mich schon mit nur noch 5ml-Minipröbchen abgespeist sehe.

    Leider verstehe ich auch immer noch nicht, was jetzt mit meinem bisherigen BoB-Abo passieren wird… ich möchte die neuen AGB nämlich nicht akzeptieren, und würde das Abo daher gerne kündigen – aber wie und wo ist die Frage. Chris, du sagtest ja schon dass nicht-akzeptieren der neuen AGB ausreichen sollte, damit der Spuk ein Ende hat – hat jemand dazu weitere Informationen mittlerweile? (Ich melde mich doch nicht auf einem neuen Portal an nur um dann zu kündigen…!!!)

    1. Ach, ich Dummerchen.
      Klar, die Infos die ich zum Abo gesucht habe finde ich natürlich nicht in meinem Douglas-Kundenkonto oder gar in den öffentlichen FAQ der Doubakel-Seite. Nein. Die finde ich im Douglas Blog.

      Meine Frage ist damit beantwortet (Nichtzustimmung der AGB = Kündigung der Box ist die offizielle Marschrichtung) – super. Dann werde ich mir mal weiter Reviews zu spannenden anderen Boxen hier anschauen um mich dann im Juni für eine andere Box zu entscheiden 🙂 (die lookfantasticbox hat es mir ja schon länger angetan… für die paar Euro mehr eine wirklich tolle, hochwertige Box zu erhalten – da kommt Freude auf!!)

  2. Liebe Chris,

    oh mein Gott, hab gerade auf FB von Deinem Dilemma mit der Abokündigung gelsen…. Die wie vielte Klappe in der NEver Ending Story ist das nun??? die Dritte oder Vierte??

    Das kann doch nicht echt nicht wahr sein, dass nun wieder auf diesen ominlsen button verwiesen wird…
    Hatten wir das bei Douglas nicht schon einige Male – das PHANTOM??? Ja wo isses denn?? Wo hat sich dieser kleine Knopf bloss versteckt…

    Ich bin echt sprachlos – habe aber keine große Lust mehr, dort noch irgendetwas zu kommentieren… Diese Ladies, die da den “Club” und die ach so tollen Neuerungen verteidigen, als ginge es um ihr Leben – da denk ich wirklich, die haben anstatt einer Faltencreme ein Hirncreme benutzt. Und die hat sogar geholfen – alles weg 😉

    Über den Blog mag ich schon garnichts mehr sagen, der wird ja nurnoch komplett zugespammt, zumindest der xBeitrag mit den Antworten auf all die offenen Fragen. Welche Antworten? – Testwiederholungen aus den FAQ’s und AGB’s. Und keiner begreift die entstandenen Kosequenzen. Diese blauäugigen Aussagen, die AGB’s sind wunderbar und total in Ordnung – hab ja ein Widerspruchsrecht und dann sende ich meine Box eben zurück…

    Auch dort werde ich nun nichts mehr schreiben – sie begreifen es einfach nicht. Bin am überlegen, ob ich mal versuche, irgendwie ne Mailadresse von Edda Costello von der Verbraucherzentrale hier in Hamburg rauszufinden. Die ist eigentlich immer sehr streibar in solchen Dingen – nur muss sie halt erstmal davon erfahren, denn in der Presse ist die unsägliche Story ja nun noch nicht 😉 Wär doch aber bestimmt auch mal einen Artikel in der InStyle oder Glamour wert….

    So, ich hoffe, dass das mit Deiner Kündigung nun doch irgendwann mal zu einem Ergebnis führt!
    Soviel zur ersten Clubwoche – bin sehr gespannt auf die zweite 🙂

    Lieben Gruß Karin

  3. Hallo,
    auch wenn ich noch so gerne mit euch disutiere 😉 …
    ich bin jetzt raus aus der Nummer. Ich habe in letzter Zeit so viele Boxen retourniert dass es mir das nicht wert ist. Dann tu ich das Geld lieber zwei Monate beiseite und hol mir was bei Origins oder Clinique und es ist mir die Sache wert.
    Ich habe die jetzige Box wieder mal als Superflop empfunden.
    Ich hasse Öle an der Gesichtshaut.
    Ich werde mir meine Haare sicher nicht mit ziependen Telefonkabeln binden.
    Ich bin hellblond und leichenblass. Ein Lipgloss in der knalligen Farbe lässt mich persönlich sofort wie eine Bordsteinschwalbe aussehen. Oder alternativ wie einen Clown.
    Duschgel war ok, aber eben nur ok. Und kein Wiederkaufprodukt für den Preis.
    Und über Handcreme brauche ich mich hier ja gar nicht auszulassen…

    Nein, ich bin durch damit. Leider Leider.

    Liebe Grüße,
    Jenny

  4. Hi,

    ich hätte da noch eine Frage.
    Gesern kam endlich meine Doubox und ich habe mir den Urban 24/7 genauer angesehen, weil ich mir nicht sicher bin ob nur vorne die kleine Spitze benutzt werden kann.
    Für unseren Sommerurlaub hab ich mir das “naked on the run” von Urban Decay gekauft. Da ist auch ein kleinerer 24/7 Stift drin, den hab ich ein paar mal ausprobiert um zu testen wie ich damit zurecht komme. Die Spitze ist jetzt fast weg. Rausdrehen kann man nichts und es sieht nicht so aus als könnte ich ihn anspitzen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles war….
    Kein Witz, hab nur ein paar mal geswatched und dann auf dem Auge geübt wie er sich so auftragen lässt und wie er so wirkt. (Bin ganz überrascht, dass ich gut zufrieden bin, nachdem ich einiges Negative gelesen hatte, bei mir schmiert nichts)
    Das “naked on the run” will ich mir selber im Urlaub zum Geburtstag schenken und jetzt kann ich die Finger nicht davon lassen und nehme seit 3 Tagen nichts anderes mehr.Den Gloss habe ich schon ausgetauswcht gegen einen, den ich lieber mag und ich nehm es jeden Tag 20 mal in die Hand, mach die Klappe auf,
    schau mir die Farben an, guck in den Spiegel, nehm den Stift in die Hand…
    Ihr wisst was ich meine.
    Viele Grüße

    Patty

    1. Hallo Patty, ich habe den Stift auch gerade ausprobiert und bin begeistert, finde der lässt sich super auftragen und macht nen tollen Lidstrich (nehme sonst dafür den eyeko liquid Eyeliner) bin auf die Haltbarkeit gespannt da er wasserfest sein soll. Ich gehe sicher davon aus, dass er angespitzt wird. Lieben Gruß Steffi

    2. Liebe Patty, den Stift kann man anspitzen, zumindest den in der Originalgröße. Ich würde ihn vorher auf jeden Fall in den Kühlschrank legen, da die mine sehr weich ist und leicht bricht.

      LG
      Chris

  5. Hey Chris,
    die Neuerungen der Doubox sind erschütternd. Meine allererste Box bekam ich Juni letzten Jahres. Mit Handcreme, gefühlten 3 Litern Sonnenmilch, Männer Duschgel und diesem unseligen WM-Stift. Seitdem habe ich 5 Boxen retour geschickt. Ich mache der Sache ein Ende durch striktes Ignorieren und hoffe, dass ich somit raus bin, aus der Nummer. Hab auf FB gelesen, dass etliche Leute sogar upgraden wollen und nicht mal das klappt. Man kann sich stattdessen auf eine Warteliste setzen lassen. Die haben echt Nerven…

    LG Manu

    1. Liebe Manu, wenn ich an den Fanstift denke…. und was dann noch an Produkten mit Defiziten kam, man kann sich echt nur wundern. Ich wäre diesen Relaunch von einer ganz anderen Seite angegangen, es ist echt schade 🙁
      Ich glaube, dass man in Zukunft, also wenn sich alles eingependelt hat, dann mit der 30 Euro Box nicht viel mehr bekommt als bisher für 15 (noch vor kurzem 10 Euro). Aber überhaupt mit diesem Konzept zu starten, wenn man diese Boxen bisher nicht mal bestellen kann…. Kopfschüttel…

      LG
      Chris

  6. Was für eine Box ich musste die Box gestern von der Post abholen und habe sie doch glatt im Auto liegen lassen . Eine ganze Nacht im Kofferraum verweilt; erst heute Morgen fiel mir bei der Arbeit ein dass da doch was im Auto war…achjaaaa die “lang ersehnte” Doubox. Ich habe sie eben lustlos aus dem Auto geholt. Das einzige Highlight für mich: Das wohlriechende Duschgel von Korres. Kann ich mir aber für knapp 11€ auch selber zulegen. Der Rest der Box ist ein Flop. Hatte mit dem Lipgloss (rot) und den Haargummis (Gold und Braun ) doppelt Pech. Eine Frechheit was Douglas sich wieder leistet. Ich bin kurz davor die Box zu kündigen damit sich weniger anspruchsvolle an einer überteuerten Drogeriebox bereichern können. Zu schade für die Zeit und das Benzin was ich jedes Mal für die Retoure investieren musste. Ach, ich vergaß, ab den nächsten Boxen darf man ja nicht mehr retournieren.

    Ich könnte mich noch stundenlang über Douglas und das schlechte Konzept aufregen… Naja.

    1. Liebe Natali, ich kenne dieses Gefühl, früher konnte man es kaum abwarten und heute steht die Box da und man mag sie gar nicht aufmachen, geht mir ähnlich. Ich finde es auch schade und so schlecht über das Knie gebrochen. Warum hat man sich nicht mehr Zeit gelassen, Recherche betrieben, Kunden einbezogen, ev, auch Leute aus der Bloggerszene ( sie müssen ja nicht mich nehmen 😉 ) Ich hätte eher Ursachen als Symptome bekämpft, das heißt, z.B. überlegt, warum die Retoruenquote so hoch ist, anstatt einfach nur die Retour abzuschaffen. Tja, eine weitere verlorene Chance.
      LG
      Chris

  7. Hach schön … Dreiklassengesellschaft ^^ und so toll formuliert. Ich muss ehrlich sagen das ich jedes Mal erstaunt bin was Du alles findest um daran herumzunörgeln und es regelrecht zu zerpflücken. 😉

    Ich hatte gar nicht mitbekommen das es eine neue Box geben soll und war daher auch entsprechend überrascht aber nicht verärgert. Die AGBs entsprechend ja größtenteils den AGBs die ich eh schon von Douglas kenne – die bestätigt man mit jeder normalen Bestellung – und hier haben sich ja nur die DOUBOX Infos geändert. Wenn ich nicht mehr will brauche ich ja mit den Änderungen auch nicht mehr zu zahlen. Also erstmal kein Problem … ein neuer Anfang sage ich mir – warten wirs mal ab.

    Wo ich Dir aber Recht geben würde ist die Tatsache mit der Retoure. Das war in den vergangen Jahren immer ein großer Kritikpunkt das ‘zig Boxen immer wieder zurückkamen mit den Proben und aus händlerischer Sicht ist das natürlich unrentabel. Da könnte ich es verstehen wenn Douglas nun – vielleicht auch um die Box an sich überhaupt als solches zu erhalten – einen Riegel vorgeschoben. Rechtlich ist das nicht okay. Gesetzlich verbrieft ist das Recht auf Widerruf bei allen Fernabsatzgeschäften. Dazu zählen Internet und Versandhandel und klar auch die neue Doubox. Nur wer im Einzelhandel kauft, hat kein Widerrufsrecht wobei das dann doch auf Kulanz gemacht wird.

    Nachdem ich aber nun die neuen AGBs selbst bestätigt habe konnte ich dazu gar nichts finden. Laut der dortigen Angabe kann man die Doubox auch weiterhin zurücksenden. Das Widerrufsrecht gilt doch?!

    Auf jeden Fall sehe ich das durchaus etwas offener als Du und freue mich auf die neuen Möglichkeiten mit der Box. Das Ersatzprodukt war super – meine letzte Mascara in der Box war gar nicht ausgetrocknet sodass es natürlich cool ist das ich auch ein Ersatzprodukt bekommen habe und mein Wunsch nach etwas mehr Lifestyle in der Douglasbox wurde auch erfüllt. Von daher bin ich was die neue Box angeht wesentlich positiver. (Ich bin aber eh ein sehr positiver Mensch 😉

    1. Liebe BeAngel, nach allen Infos, die ich nunaus diversen Antworten von Douglas auf dem Blog… Habe, verhält es sich wohl so, dass in dem Augenblick, in dem amn seien Box zurücksendet deine Mitgliedschaft, sprich dein Abo erlischt und du für mindestens 2 Monate auch keine neues beantragen kannst. Einen Retoureschein wird es künftig nicht mher geben, das wurde explizitvauf dem Douglas Blog mitgeteilt. Rücksendung kann dann nur auf eigene Kosten und mit den genannten Konsequenzen erfolgen, Dass sich aber niemand so recht klar ist, was wie künftig gehandhabt wird, zeigt ja doch, wie undurchschaubar alles ist, leider.
      Auch wurde nun nach vielen Nachfragen von KundInnen bestätigt, dass die künftigen Originalboxen keiensfalls im Niveaus mit dieser zu vergleichen sein werden. Dies war eien besondere Jubiläumsausgabe, sicher nicht ohne Grund. Man muss kien grundsätzlicher negativer Mensch sein, um Dinge zu anaylisieren und zu hinterfragen. Und was diese Umstrukturierung angeht, ist sie durchweg so gestaltet, dass die Abonennten eine Mnege ihrer früheren Rechte verlieren, aber nicht besseres dafür bekommen, zumindest nicht, wenn sie nicht bereit sind, erheblich mehr, mindestens das Doppelte oder mehr als 3fache zu zahlen.
      Auch, dass mit diesem Chaos an den Start gegangen wurde, ist eben mehr als unglücklich. Mir fällt zu der neuen DOUBOUX daher leider nicht viel positives ein, Vorteile für den kundne kann ich keiner erkennen. Ich sehe einen Unterschied zwischen “Meckern” und begründetetr Kritik. Und hätte Douglas die Kritik der Kundinnen mal früher ernster genommmen, wäre die Retourenquote auch sicher nie so in die Höhe geschossen. Man gewinnt eben den Eindruck, dass hier Konzepte rein mit dem Rechenschieber ohne Einbeziehung von durchaus relevanten Faktoren wie Kundenzufriedenheit, Image… entstehen. Auch diese Dinge bringen auf Dauer messbare Werte. Das dürfte nicht neu sein.
      Ich finde es Ordning 2x hinzusehen und zu hintefragen und das werde ich auch weiterhin tun, so wie ich auch sage, wenn mir etwas besonders gefällt.
      LG
      Chris

      1. Das Problem wird hier auch sein das viele das Widerrufsrecht mit einer Retoure verwechseln. Klar kann ich jederzeit widerrufen – damit widerrufe ich das komplette Abo, wie bisher ja auch. Ganz ehrlich – das ist absolut okay für mich. Ich habe in drei Jahren nicht eine Box retourniert. Ich wusste ja worauf ich mich einlasse – es ist eine Überraschungsbox. Ausserdem war es in meinen Augen reine Energieverschwendung eine Box mit 4 Proben wieder zurückgehen zu lassen.

        Hinterfragen finde ich grundsätzlich ja nicht schlecht – aber gerade bei der Douglasbox gab es in den vergangenen Jahren soviel schlechtes das man sich wundert dass Douglas das überhaupt noch mit einem Konzept weiterführt. Man muss jetzt erstmal abwarten was in den beiden teureren Boxen drin ist .. wie die sich machen und dann werden wir ja wissen ob wir uns nun wirklich in einer Dreiklassengesellschaft befinden.

  8. Hallo zusammen, die neue Parfumdreamsbox ist online und es gibt auf FB bereits ein sehr viel versprechendes Bild und diesmal wohl auch ein Originalprodukt (ich weiß aber nicht welches). Überlegt nicht zu lange. Die sind bestimmt schnell wieder weg. Liebe Grüße

    1. Liebe Libby, das klingt spannend, danke für die Info!
      LG
      Chris

    2. danke für den tollen tipp…. ich hab mir gleich noch das serum set von clinique bestellt und das porto gespart, lach. wer braucht noch douglas?????

    3. boah… wenn da echt n dior lippenstift drin ist und dann noch die capsules…. das wär genial…..

  9. und die Offenbarungen auf der neuen Antwortenseite seitens Douglas gehen weiter…
    Zumindest bestsätigen sie jetzt die 3 Klassengesellschaft unter Antwort 4 im 2ten Absatz.

    http://blog.douglas.de/doubox-erste-antworten/#comment-7852

    Chris, ich glaube da werden auch offene Briefe oder sonst irgend etwas nicht mehr helfen. Das ist Abzocke pur!!

    1. Hallo liebe Karin, Ich habe eben gerade Deinen Kommentar bei Douglas gelesen.
      Tja, wohl den Nagel auf den Kopf getroffen. Durch einen Blog-Beitrag veranlasst, bin ich mal – nicht über meinen Account, sondern einfach so – auf die DOUBOX-Seite gegangen, wie sie sich für Neulinge präsentiert. Wenn Du mit der Maus über die einzelnen Boxen wanderst, werden Beispiel-Inhalte gezeigt. Ich sage mal: “Ach Du Schreck!” In der sogenannten “Deluxe-Box” befindet sich – nebst dies und das – ein Parfum-Mini von Escada. Uppps! Äh, hallo! Von diesen Minis habe ich hier – gefühlt – mindestens zwei Dutzend, von den etlichen sonstigen Parfum-Proben mal abgesehen. Also bei mir sieht Luxus anders aus! Die BB-Körpercreme von Biotherm sieht mir auch nicht nach der Originalgröße aus. Ich habe hier einige Probetuben mit jeweils 20 ml. Ich sage mal, das auf dem Foto sind höchstens 50 oder 100 aber keinesfalls 200 ml. Oje, na ja.
      Ach Karin, da kann man doch nur mit dem Kopf schütteln.
      Na ja, ich hatte es nicht vor, aber ich präsentiere mal kurz eine “persönlich von mir gepackte Deluxe-Box von dieser Tage”:
      1. La Perla, J’aime les fleurs, EdT, 100 ml, 37,99 €
      2. Jette, Jette My love, Lippenbalm, 9,99 €
      3. EOS Lippenbalsam, 5,99 €
      Das ganze “Deluxe-Paket” kostet 54 €, wenn Du noch 10% bzw. den 5 €-Gutschein abziehst, hast Du Deine “Deluxe Box”. Mit einem Inhalt, der sich sehen lassen kann!
      Dazu noch diverse Goodies!
      Na ja, ich denke ja schon wieder mal weiter.
      Douglas hat jetzt erst mal die ganzen Bestandskunden der BoB zur DOUBOX “mitgenommen”.
      Kurzfristig werden die Leute erst mal ihre Boxen bekommen.
      Mittelfristig wird es wieder Beschwerden geben. Na ja, da können die Leute ja kündigen, ist ja kein Problem, das Abo ist dann futsch. Oooooder … man kann ja “upgraden”.
      Langfristig ist die “Holzklasse” weg oder so gut wie und es gibt reichlich Deluxe und noch reichlicher Premium.
      Alle sind zufrieden, die Kasse klingelt, das Geld sprudelt.
      Jetzt kommt der nächste Schritt.
      Ich lese ja oft, es lohne sich ja mehr, so zu bestellen und Goodies zu bekommen. Bisher mag das gestimmt haben. Siehe mein obiges Boxen-Beispiel.
      Doch wissen wir, ob es so reichliche oder gute Zugaben auch noch in Zukunft geben wird? Vielleicht musst Du Dir dann wirklich Premium oder Deluxe abonnieren, um ein paar schöne Proben zu bekommen.
      Eigentlich sollte man wirklich abgreifen, was noch geht. Meine Boxen habe ich natürlich auch behalten. Das war ja sowieso witzig; ich hatte ja wirklich nie (!) eine Box zurückgeschickt, in der ganzen Zeit nicht, habe die Inhalte auch alle selbst verwendet.
      Na ja, in diesem Sinne und bis demnächst, Ulrike. 🙂

      1. Vorausgesetzt natürlich, die Bestellung kommt mit den Proben an… Sorry, den Seitenhieb konnte ich mir nicht entgehen lassen 😉

  10. Guten morgen allerseits,

    liebe Chris, ich hoffe Deine Cocktails gestern abend waren köstlich 🙂

    Ja und ich konnte es nicht lassen. Auf dem Douglasblog gibt es nun vom neuen Doubidou-Team eine Fragen und Antwortseite – ach wie schön. Aber die Antwowrten, die dort stehen, die hatte man sich ja aschon selbst mühsam zusammen gelesen…

    Also hab ich mal das folgende gepostet:

    >>>>Hallo Miss D,

    so isses!!!
    Aber wer Glück hat und auf die Seite kommt, kann sich ja das PDF downloaden 😉 Spart ja Reccourcen *hüstel* und Douglas unendlich viele Druckkosten – wo die eh schon so hoch waren für das ganze Gebamsel um die Box herum und ein “Notizheft”

    Auch an Tag 3 nach Tag X ist es leider immer noch nicht möglich, die FAQ’s einzusehen, wenn man nicht vorher die AGB’s akzeptiert. Auf jedem normalen Internportal kann ich diese lesen – egal ob angemeldet (und das bin ich mit meinen Douglasdaten), Clubmitglied oder nicht!!! Nur bei Douglas muss ich erst die Katze im Sack kaufen und dann kann ich lesen, was ich eigentlich nicht kaufen wollte… Denn aufgrund des späten Startdatums (bewusst gewählt 😉 ?) ist die Widerrufsfrist für die Junibox ja bereits verstrichen…
    Ja ich weiss, wenn ich nicht akzeptiere, bekomme ich die auch nicht. Aber hier geht es um das Prinzip, wie mit zahlenden Kunden umgegangen wird.

    Das nenn ich mal schlicht in “Sippenhaft” nehmen. Dieser Konzern zwingt mich, etwas zu akzeptieren und erst dann kann ich die “Fussfesseln” nachlesen. Denn die AGB’s, und ich habe sie gelesen – sagen mir einfach nur, das mit dieser Clubmitgliedschaft das Fernabsatzgesetz – welches zumindest eine kostenpflichtige Retoure ohne Angabe von Gründen, zulässt – einfach ausgehebelt wurde.
    Im Klartext – das ganze neue Konzept ist schlichtweg eine juristische Trickserei, die meine normalen Verbraucherrechte gekappt hat!!!

    Vorher alte Box = Kaufvertrag = Verbraucherrechte = kostenpflichtige Retoure
    jetzt Club = Mitgliedschaft = kein Kaufvertrag mehr für die Box = nur Kündigungsrecht für die Mitgliedschaft insgesamt!!! <<<<

    Ich werde wohl noch 1 bis 2 Nächte darüber schlafen müssen – aber dann werde ich wohl auch mein gesamtes Kundenkonto bei Douglas löschen… Ich hab die Faxen ehrlich gesagt richtig dicke.

    Hält dieser Kerschis uns eigentlich alle für "Blond"???

    Habe gestern noch auf dem Blog von Test und liebe nachgelsen. Die hat eine neue köstliche Klassifizierung der 3 Boxen gefunden:

    Original = Pöbelbox
    Premium = Reihenhaus mit Border Colli
    Deluxe = eingeheiratet (Thom-Boy seine Olsch)

    Ich hab mich fast weggeschmissen vor lachen und war trotz später Stunde irgendwie wieder hellwach …

    So, nun hab ich Euch erstmal wieder genug zugetextet – wünsch Euch einen schönen Tag mit vielleicht mal ein paar Gedanken an etwas schönes 😉

    LG Karin

    Prima Herr Kerschis, was Sie sich da als neuer "Kehrbesen für e-commerce" ausgedacht haben. Aber ein guter Controller sollte so etwas ja schliesslich auch wissen…

    Wenn das also die neue Gangart des Umgangs mit Kunden ist wird Douglas insgesamt wohl einen Teil der Kunden verlieren – nicht nur für die Box. Und ich denke,, da bin ich nicht die einzige, die das so empfindet….

    1. ooh, da habe ich den Rest nicht mitkopiert… hier also der Rest meines Kommentars:

      Prima Herr Kerschis, was Sie sich da als neuer “Kehrbesen für e-commerce” ausgedacht haben. Aber ein guter Controller sollte so etwas ja schliesslich auch wissen…

      Wenn das also die neue Gangart des Umgangs mit Kunden ist wird Douglas insgesamt wohl einen Teil der Kunden verlieren – nicht nur für die Box. Und ich denke,, da bin ich nicht die einzige, die das so empfindet….

      1. Hallo liebe Karin, gerade hatte ich Deinen Post auf dem Douglas-Blog gelesen. Das mit dem Fernabsatzgesetz war auch gestern Abend hier bei uns schon Thema Mein Mann hatte mich da drauf gebracht. Der hatte sich mal spaßeshalber die Seite aufgerufen und die AGBs gelesen (hatte gestern schon im Forum Einiges dazu geschrieben). Das war vielleicht ganz gut, weil der ja keinerlei Bezug zur Thematik und dadurch aber die nötige Distanz hat.
        Natürlich sind die Modalitäten bei den anderen Boxen-Abos ähnlich, doch die Möglichkeit, ein Abo abzuschließen, ist doch um Lichtjahre einfacher. Man braucht doch einfach nur seine Kontaktdaten angeben und die Zahlungsformalitäten und gut ist. Außerdem kann man sich bei allen Anbietern – zumindest denen, die ich kenne (Pink Box, Luxury Box, Gala Beauty Box, Biobox, Spa Box, Hirschel Box) – das Konzept vorher ohne Geheimniskrämerei und Hokuspokus anschauen. Das sind ganz normale Abos – fertig! Durch dieses Modell des “geheimen Gartens” entsteht doch erst ein unseriöser Eindruck (unter anderem).
        Karin, ich finde es klasse, dass Du diesen Post eingestellt hast. Ich selbst besuche die Seite nicht mehr zum Kommentieren (nur noch zum Mitlesen).
        Ich brauche mich mit Herrn Kerschis nicht zu unterhalten und weiß dennoch, dass er selbst ein solches Angebot zu solchen Modalitäten niemals buchen würde!
        Aber am allerschlimmsten finde ich, wie die DOUBOX-Mitstreiterinnen sich teilweise (auch bei Facebook) gegenseitig angehen und fertigmachen.
        Wenn ein Produkt nicht ausgereift ist, bringe ich es nicht auf den Markt. Niemand (zumindest von uns hier) würde z.B. nicht langwierig und ausgiebig getestete Medikamente einnehmen wollen. Ein solch rücksichtsloses, gieriges Verhalten noch mit zu unterstützen und noch dafür zu bezahlen … verstehe ich nicht!
        Nachdenkliche Grüße und einen guten Tag für Euch alle, Ulrike.

        1. Liebe Ulrike,
          eben darum geht es. Ein Abo ist ein Kaufvertrag, eine Mitgliedschaft nicht…
          Mir will einfach nicht in den Kopf, dass so viele Frauen so *verzeihung* blöd sind, das nicht zu kapieren…
          Aber dann diejenigen, die es verstanden haben, auch noch z.T. übelst anfeinden, als ginge es um ihr persönliches Leben. Wenn sie das alles so toll finden, meinetwegen – jeder kann und darf nach seinen Möglichkeiten glücklich sein, notfalls auch mit einr Knebelmitgliedschaft! Aber unterm Strich ist das wohl die Konsequenz eines modernen Marketings. Schimpf mich altmodisch, aber der gute alte Flyer, der meinen Briefkasten zugemüllt hat, war mir da allemal lieber als diese Methoden. Ohje, und das sag ich, die selbst mal in einer Agentur gearbeitet hat.
          Zumindest hab ich beschlossen, diese Box zu behalten – und warscheinlich dann als Abschiedsbox…
          Bis später 😉 Karin

    2. Ach Karin,
      du versüßt mir immer den Tag 😉
      Ich überlege auch, meinen Douglas Account zu schließen.
      Gestern hatte ich noch etwas bestellt, weil meine Mama etwas brauchte, was es nur bei Douglas gibt und hab dann gleich noch eine Bürste von ghd als Geschenk für meine Schwester und eine Creme für mich mitnehmen wollen. Gestern gab es ja auch eine Michael Kors Tasche dabei, eine Mascara von Laura Mercier, eine von Benefit They’re Real und noch weitere Produktorientierte Goodies. Also für eine große Summe bestellt und gerade die Nachricht erhalten, dass meine Bestellung komplett storniert wurde, weil ein Artikel seit Monaten nicht mehr im Onlineshop verfügbar ist. Komisch, gestern war er noch da… Toll, Goodies weg. Nachdem ich die letzten beiden Male so Ärger mit den Goodies hatte (und es offensichtlich war, dass der Kundenservice nur nach Ausreden gesucht hat, um die Sachen nicht doch noch schicken zu müssen) hat das jetzt in Kombination das Fass zum überlaufen gebracht. Ich werde meine Sachen jetzt wo anders kaufen!
      Verärgerte Grüße
      Lily

      1. Liebe Lily,

        entschuldige den Ausdruck, aber in diesem “Saftladen” scheint ja nichts mehr zu funktionieren. Die sollen sich mit Ihren Goodies so langsam gehackt legen. Das war doch noch der einzige Anreiz, dort überhaupt zu bestellen. Die Preise sind’s ja nun wirklich nicht…
        Versuch doch mal, eine geeignete Alternative zu dem Produkt für Deine Mama zu finden – falls Du sie damit trösten kannst…

        So und nun hüpfe ich vergnügt ins Bad und mach mir meine Haare wieder bunt – die sind nämlich schon ganz grau geworden durch dieses Box-Ärgernis 😉

        Wünsche Dir trotzdem einen fröhlichen Tag und lieben Gruß Karin

        1. Liebe Karin,
          das denke ich mittlerweile auch. Das Preis/Leistungsverhältnis ist bei Douglas ja eher interessant. Der Einzige Anreiz waren wirklich immer gute Goodies und dass eben sehr viele Marken vertreten waren. Ich hab immer im Familien- und Freundeskreis Bestellungen gesammelt und dann eben ordentliche Goodies abgestaubt und da war für jeden was dabei. Wenn man verschiedene Marken benutzt ist das mit dem beim Händler kaufen ja immer so ne Sache mit Versandkosten etc. Aber mittlerweile investiere ich lieber ein paar Euronen mehr und genieße meinen Einkauf dann wirklich, anstatt schlotternd auf den Paketboten zu warten und zu hoffen, dass die Ware heile ankommt und auch wirklich alles dabei ist.
          Meiner Mama habe ich jetzt eine Creme von Biotherm und ein Reinigungsgel von Shiseido geordert, allerdings nicht bei Douglas 😉
          Sie hat mir auch schon über schreckliche Zustände bei ihrem letzten Douglas-Besuch erzählt. Ich hab ja schon seit einem Jahr kene Filiale mehr von Innen gesehen 😉
          Mach du dir mal die Haare schön, ich gehe ne Runde mit dem Hund gassi. Das schöne Wetter heute will ich auf jeden Fall noch nutzen und den ganzen Boxenstress einfach mal kurz vergessen 🙂
          Grüßele
          Lily

      2. Hi Lily, tja, das ist ja total ärgerlich. Aber schon vor einigen Tagen, kann ich mich erinnern, habe ich auf der Facebook-Seite Posts von Kundinnen gelesen, denen es genauso ergangen sein soll wie Dir. Ich bin da ja immer erst mal skeptisch, weil die Leute so viel schreiben und es vielleicht – zumindest manchmal – auch nur die halbe Wahrheit ist. Doch jetzt, wo Dir das auch passiert ist, komme ich schon ganz schön ins Grübeln. Vielleicht kannst Du es in der Sache für Deine Mutter ja mal direkt in einer Douglas-Filiale in Deiner Nähe versuchen. Viele Anbieter haben ja auch eigene Online-Shops.
        Nun ja, das ist alles sehr ärgerlich. Ich habe – bis auf Weiteres – von Douglas-Einkäufen erst einmal Abstand genommen. Es ist ja wie Karin schreibt: Goodies und Rabatte bieten einen Kaufanreiz, die Preise sind es nicht unbedingt. Wenn ich alles direkt in Geschäften kaufen wöllte, müsste ich jedes Mal eine kleine Reise machen. Ist eben schon sehr bequem, alles zusammen in einem Paket direkt an die Haustür geliefert zu bekommen.
        Letztendlich vermute ich aber – bis Mitte Juni werden sich die Wogen geglättet haben – werden eben doch wieder zahlreiche weibliche Lemminge die schöne große Arche besteigen, um zur “schönen neuen Doubox-Welt” zu schippern. Tja, was soll man dazu sagen? Moderne Zeiten eben!
        @ Karin. Mit Deinen vermeintlich “altmodischen” Flyern rennst Du bei mir offene Scheunentore ein! 🙂
        Liebe Grüße allerseits von Ulrike.

        1. Liebe Ulrike,
          ich war wirklich sehr verärgert.
          Gerade heute Mittag habe ich noch auf facebook von einem jungen Mann gelesen, dem etwas sehr Ähnliches passiert ist. Normalerweise bin ich da auch immer etwas skeptisch, aber diese Beschwerden häufen sich ja und wo ich jetzt selbst betroffen bin, schenke ich dem natürlich auch mehr Glauben. Kurz darauf kam die Mail von Douglas und ich natürlich im Spamordner gelandet, den ich nur alle jubel Jahre mal ansehe. Na herzlichen Glückwunsch.
          Eine Douglasfiliale habe ich schon lange nicht mehr betreten, denn da ist es leider so wie die Damen auf facebook berichten. Es ist ein Graus. Die Dougletten sind (zumindest in den Filialen meiner Stadt) sehr unfreundlich, habe keine Ahnung und es gibt keine Proben beim Kauf etc. Was man eben alles so liest.
          Ich habe meiner Mama jetzt eine Creme von Biotherm und ein Reinigunsgel von Shiseido besorgt, jedoch nicht bei Douglas und da werde ich wohl auch nicht mehr bestellen.
          Auch wenn es im Moment die Douglas-Jünger gibt, werden die sich sicher umgucken, wenn die 15 Euro Box in ein paar Monaten plötzlich nur noch Miniproben und Drogerieprodukte erhält 😉 Ich hoffe, dass einige tüchtige Kunden (zu denen du doch glaube ich auch zählst?) abspringen und sich nicht weiter zum Narren halten lassen. Traurig, wie leicht die Leute für ein bisschen ‘Club-Feeling’ ihre (Kauf)rechte aufgeben. Aber jedem das Seine. Da konnte sich ein kleiner Jurist mal so richtig austoben 😉
          Grüßele
          Lily

          1. Hallo liebe Lily, es ist wirklich zum Davonlaufen, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich war ja immer so ein richtiger Douglas-aholic, aber durch diese ganze Sache bin ich jetzt nachhaltig vergrätzt. Und bei mir ist es wirklich so, dass ich lange Geduld habe, doch ich bin auch die Frau der scharfen Schnitte (mache ich nicht zum ersten Mal und nicht nur, wenn es um so Banales wie Kosmetik oder Parfum geht)!!!
            Zumindest gut, dass Du für Deine Mutter jetzt etwas gefunden hast! 🙂
            Tja, und was das “Club-Feeling” angeht: Ich habe es ja gestern schon geschrieben. Früher lief das mit der Box so nebenbei (ich denke wie bei vielen Anderen auch). Durch die Kontakte im Internet, wie z.B. hier auf diesem Blog, habe auch ich ein Gemeinschaftsgefühl entwickelt. Es bedeutet mir viel, mich mit Leuten auszutauschen, die die gleichen Interessen teilen, egal wie jung oder alt sie sind oder was auch immer! Normalerweise findet man im Alltag ja gar nicht so ohne Weiteres zusammen.
            Doch dieser künstlich geschaffene “Club” dient ja eher dazu, Gesetze auszuhebeln und Bestimmungen zu umgehen, zum eigenen Vorteil und nicht um den Kundinnen eine Freude zu machen. Na, und ich habe es ja schon weiter oben geschrieben, wenn man die Beispielinhalte sieht, kommentiert sich das ganze ja schon von selbst.
            Ich habe schon vielfach für Kosmetik oder auch die Luxury Box 50 € ausgegeben, doch dieser Inhalt der “Deluxe Box” ist doch nicht mehr als 10 € wert.
            Außerdem – darüber wurde noch nicht geschrieben – werden mir jetzt zusätzliche Leistungen und Angebote aufgedrängt, die ich bezahlen muss, auch wenn ich sie gar nicht in Anspruch nehmen will. Ich persönlich brauche z.B. keinen Gutschein für ein Tages-Make Up (wo mir dann weitere Kosmetik aufgeschwatzt werden soll) und meine “Lifestyle-Produkte” suche ich mir – ehrlich gesagt – lieber selbst aus.
            Mich erinnert das Ganze an so eine Mischung aus AVON-Katalog und TCHIBO-Outlet, aber manche stehen da vielleicht drauf. Also ich definitiv nicht!
            Na ja, ich habe das Ganze jetzt erst mal abgehakt und gucke mir die weitere Entwicklung jetzt erst – mal wieder – vom Zaun aus an. Huhu ElsaSA, ich winke gerade mit der Dachlatte!
            Liebe Lily, ärgere Dich nicht, es gibt immer mal wieder was Neues und Besseres zu entdecken. 🙂
            Liebe Grüße und knuffel mal Deinen Hund von mir. Ulrike.

          2. Ach liebe Ulrike ich kann dir in Allem nur zustimmen!
            Ich geselle mich jetzt auch an den Zaun und stelle mir selbst eine schmucke Box zusammen. Heute kam ein Clinique Päckchen an, über das ich mich sehr gefreut habe 😉

      3. Liebe Lily, oh wie ärgerlich. Wenn sie das nun auch nicht mehr hinbekommen. Dass die Bestellung storniert wurde wegen eines Artikels ist mir auch schon mal, passiert, das it doch nirgendwo anders so, das wird dieseer Artikel eben storniert oder nachgeliefert, selbst Parfumdreams bekommt das hin, herrje.

        1. Ich finde es auch total ärgerlich!
          Jetzt muss ich sehen wie ich bis Samstag Abend dieses blöde Geschenk bekommen soll. Da plant und organisiert man wie verrückt und dann sowas 🙁
          Mit Parfumdreams hatte ich auch noch nie Probleme (drei mal auf Holz geklopft) und hoffe das bleibt auch so. Kundenservice ist bei denen ja nicht so, aber irgendwo müssen die günstigen Konditionen ja her kommen 😉
          Ich bin heute auch noch mit meinen Mädels unterwegs und gehe was trinken.
          Ich fürchte nur bei Douglas stößt Alkohol für mich an die Grenzen seiner Möglichkeit 😉
          Prost,
          Lily

    3. Liebe Karin, ich war heute unterwegs, gelegentlich muss ich ja auch noch ein paar andere Dinge tun 😀 und daher komme ich jetzt erst zum Nachlesen. Oh weia, ja, schlimmer geht immer. Nichts bessert sich, alles wird noch verworrener und undurchschaubarer. Ich habe ja nur eine Box behalten und meine Kündigung de anderen per Email gesandt. Daraufhin bekam ich nun am dritten Tag nach X eine Antwort, dass ich nun nur noch ein Abo hätte, aber hierzu doch bitte die AGB bestätigen solle. Nun ja, wenn ich dies nicht getan hätte, hätte ich kaum die Daten aus dem Kundenkonto kopiert mitschicken können, haha. Ich gehe also wieder ins Konto und was sehe ich? Nada ist passiert, gekündigtes ist noch da. Da klappt echt nix. Und das mit @Thomas, herrje. Nun hatte auch noch gestern einer meiner echt guten Freunde Geburtstag, der nun auch noch den gleichen Vornamen trägt, er kann ja nix dafür, aber das ist gerade nicht mehr mein Lieblingsvorname 😉
      Wie legal das alles so ist, wie das vor sich geht, weiß ich auch nicht, aber ich rufe alle juristisch gebildeten hier auf, sich zu äußern!
      Ich verstehe deine Wut. Der Cocktail und die darauffolgende Weinschorle waren übrigens sehr lecker und der Traumprinz hat mein Boxengesprudel überlebt. Ich gehe dann mal nachher gleich weitertrinken, hahao… zum Italiener mit der besten Freundin und spüle wie Test und Liebe die AGBs mit Wein runter 😀 Ob die Box gesund für mich ist ;-)?

      LG
      Chris

      1. Hallo Chris,
        gesund? na die Box eher nicht – aber der Italiener und die beste Freundin ganz bestimmt 🙂

        Mach Dir einfach einen schönen Abend und denk mal nicht an die Box 😉
        Viel Spass und lieben Gruß Karin

  11. Guten Morgen allerseits,
    Ich lese immer mal auf dem D-Blog mit, ganz großes Kino. Schlimm die Dame, die so sehr hofft, daß der liebe Thomas nicht schlecht von ihr denkt und weiß, daß manche Frauen lesen können. Ganz ehrlich, was so ein Projektleiter von mir persönlich denkt, ist mir völlig wumpe. Offenbar denkt er jedenfalls, wir Frauen machen jeden Scheiß mit.
    Der ganze Relaunch ist derart missglückt und undurchsichtig und wenn man Fragen stellt, wird man niedergemacht. Manche Damen nehmen das viel zu persönlich und verteidigen die Box, Douglas an sich und den lieben Thomas, als hinge ihr Leben davon ab.
    Fazit für mich: man muß auch mal loslassen können. Eine bessere Gelegenheit, einen sauberen Schnitt zu machen, wird sich kaum bieten. Ich suche nicht nach Kündigungsbuttons, ich gehe einfach nicht auf die Plattform und bestätige nix und damit bin ich raus.
    Schon allein, wie sich das DouTeam wegduckt und sich auf dem Blog und auf fb alle gegenseitig beraten müssen ist unwürdig.
    Auf die Unboxings nächsten Monat bin ich allerdings mehr als gespannt, besonders auf die Deluxe-Version. LG

    1. Hi Kerstin, sehe ich zu 110% genauso wie Du, bei mir ist auch endgültig Schluss, ich lasse die Abos einfach erlöschen und fertig.
      Mal abgesehen von dieser ganzen deutlich missglückten Aktion (man kommt sich ja vor wie nach einer Naturkatastrophe), bin ich sprachlos, wie sich manche (leider ziemlich viele) Ladies entblöden. Wie tief kann man eigentlich noch sinken? Unfassbar!!!
      Man muss sich für diese Frauen wirklich schämen, aber …
      ich schäme mich auch ganz stark für mich selbst, dass ich an dem Zirkus der letzten Monate auch noch aktiv teilgenommen habe. Und ich schäme mich auch, Kundin bei dem Laden gewesen zu sein.
      Volksverdummung und Kundenabzocke, Blamage hoch Hundert! 🙂
      Dir und allen Anderen hier wünsche ich einen sonnigen Tag, Ulrike.

      1. Hallo ihr Zwei,
        meine volle Zustimmung. Sobald ich wusste, dass mein Abo ausläuft, wenn ich die AGB nicht akzeptiere, stand mein Entschluss fest. Ich möchte das sicher nicht. Keine Box in irgendeiner Form. Frau hat mitunter das Gefühl bei manchen Damen hängt ihr Leben von dieser Box ab. Stimmen, die einwerfen, “Ihr seid die Kunden”, werden überhaupt nicht zur Kenntnis genommen. Amüsant ist es aber teilweise doch (ehrlich zugeb) und eure Kommentare sowieso.
        LG Indophil

        1. Hallo liebe Indophil, oh Mann, Du hast ja so was von Recht! Ich war zwar erst einmal traurig wegen der Box, aber so viel gleichzeitig auch gelacht wie in den letzten paar Tagen habe ich auch schon länger nicht mehr. Die Kommentare auf dem Douglas-Blog und vor allem auch hier haben höchsten Unterhaltungswert! Liebe Grüße und auch für Dich einen schönen Tag! 🙂

  12. sorry, aber ich bin froh, dass ich keine box habe. ich versteh auch nicht, warum einige so begeistert von der mai- box sind. für mich ist das ein wildes sammelsurium von produkten. mal ot… wenn ich eine echt gut handcreme wollt…. https://www.google.de/shopping/product/9189461705361725579?q=physioderm+handcreme&rlz=1C1MDND_deDE519DE519&espv=2&biw=1024&bih=770&dpr=1.25&bav=on.2,or.r_cp.&ion=1&tch=1&ech=1&psi=bclbVcdOh9XLA_uygYAF.1432078747841.3&prds=paur:ClkAsKraX4OINn-3519ytsK7hhik3HcZwb2xXW6YzxE1LEq8vdahepp7USOCHrBFZs6pPkCImPFMrz13Jws_0iMSgRbpJLXU59Ek8fW8iWHwprMh3Jt14DcVvBIZAFPVH72hLC4Q75ZGyZJoEbAo0THHZ6_XkA&ved=0CA0Qpis&ei=nMlbVdCoOIuAU7DogXA
    sehr effektiv, dennoch günsig… arbeitsschutzprodukte sind oft sehr gut, günstig, unschädlich, haben aber keinen sex- appeal. auch die sonnenschutzprodukte sind hervorragend.
    wie bei diesem relaunch mit den kundinnen umgegangen wird ist unwürdig, ja dreist. soll durch das neue konzept gar der verbraucherschutz ausgehebelt werden?
    ich geb gern viel geld aus… aber für produkte, die ich mir selbst aussuche. da gibt es händler, bei denen ich mehr wertschätzung bekomme. irritierend finde ich allerdings, dass origins neuerdings auch pröbchen verkauft… schaun mer mal, was das wird…
    ich bin gespannt, wie das drama um die box sich entwickelt…. zum glück bin ich nur interessierter beobachter.

  13. Also, ich habe die Douglas-Box ja schon lange gekündigt- da nehme ich lieber die Look fantastic Box oder tolle Aktionen von (vorwiegend nichtdeutschen) Beauty-Shops wie letzte Wo von Space NK, wo man bei 100 GBP Bestellwert eine wirklich sagenhafte Goodie-Bag dazubekam (ist zwar teurer, dafür habe ich für 100 GBP tolle selbstausgesuchte Ware (habe zB die Chantecaille-Foundation gekauft, die ich schon immer wollte) plus eine tolle Luxusprobensammlung (u.a. eine Dyptique-Minicandle– Yankee Candle, LOLZ!!!), aber ich muss sagen, die Diskussionen über die Douglas-Box verfolge ich online immer noch gerne, wirklich ganz großes Kino!!

    1. Liebe Katrin, ja, die lookfantastic Box finde ich auch die spannendste Box derzeit, gerade, weil man da wirklich hochwertige Sachen kennenlernt, auf die man so nicht kommen würde. Die Angebote und Rabatte von Lookfantastic sind echt unschlagbar, wenn man die nutzt, kommt einiges zusammen.
      LG
      Chris

  14. Hallo Ihr Lieben, oh, ich muss mich unbedingt noch mal melden. Normalerweise ist mein Computer um diese Zeit schon lange kalt und ich mache mich schon langsam bereit für die Bettfedern (ich sage nur Schönheitsschlaf, hihi). Ja, liebe Chris, Du darfst mich immer wieder gern zitieren, und ja, einige Damen (einige Damen zu viel aus meiner Sicht) haben aufgrund soviel männlicher Potenz in Form von “Hallo, hier ist Thomas” schon wieder feuchte Schlüpper (darf ich das hier überhaupt schreiben?, na egal).
    Nee, aber mal im Ernst, wir haben hier gerade beim Abendessen noch mal drüber gesprochen, und ich schwöre, dass ich die Unterhaltung nicht auf das Thema gebracht habe. Doch meine Familie hat den ganzen “Zirkus um die Box” peripher mit verfolgt. Mein Mann hat sich die AGBs auch noch mal spaßeshalber durchgelesen und wir sind beide der Meinung, dass hier der Kunde keinerlei Rechte, aber auf jeden Fall Pflichten hat. Dieses Konstrukt der Club-Mitgliedschaft bietet aus unserer Sicht die Möglichkeit, das sogenannte Fernabgabegesetzt zu umschiffen. Na, und wahrscheinlich noch einiges Andere mehr. Denn alle Modalitäten laufen ja weiter über Douglas. Nur ist Douglas keine Sozialverein und die Kundinnen sind keine Transferleistungsempfänger. Also bei mir schrillen die Alarmglocken immer lauter! Es ist auf jeden Fall Vorsicht geboten.
    Und hallo Lotta, ja, ich oute mich, ich wäre eine potentielle Kandidatin für Deluxe und Premium gewesen, hätte meine Boxen entsprechend umgewandelt, doch unter diesen Bedingungen bin ich raus aus der Nummer.
    Liebe Chris, gönn Dir ein schönes Weinchen, stoß auf uns slle hier an und mach Dir einen entspannten Abend.
    Euch allen anderen auch einen ruhigen Abend, liebe Grüße von Ulrike. 🙂

    1. Liebe Ulrike, ich habe mich gerade herrlich über deine Anmerkungen amüsiert, auc, wenn die Sachlage traurig ist, du triffst es mal wieder.
      LG
      Chris

    2. Liebe Ulrike,
      irgendwie habe ich die Befürchtung, dass diese Premium- und DeluxeBoxen in erster Linie positiv für Douglas sind. Denn bei 50,00 € möchte ich einfach nicht die Katze im Sack kaufen, unabhängig davon, ob frau sich das jetzt leisten kann. Du brauchst doch ständig Produkte und ausgerechnet die werden dann wohl nicht in der Box sein. Wenn ich dann 10 Handcremes statt der aktuellen 5 noch in Wartestellung habe, mir aber mein Reinigungsprodukt und Gesichtswasser nachkaufen muss, ist mir doch nicht gedient. Ich denke einfach, dass ich dann besser gezielt einkaufe.
      Die Luxurybox erscheint mir jetzt in neuem Licht. Das Konzept ist gut und sie kommt nur alle drei Monate. Aber grundsätzlich möchte ich zur Zeit keine Box, bin satt.
      Das Theater ist aber wirklich nicht zu toppen, unfassbar!
      LG an alle Indophil

    3. Liebe Ulrike, die AGBs finde ich auch bedenklich. Andererseits kann man monantlich kündigen. Wo siehst Du die Gefahr? Nach diesen ganzen Diskussionen bin ich mir unsicher. Zumal ja noch nichts richtig läuft. Wenn ich so eine riesen Umstellung mache, muss mir doch klar sein, dass es einen Run auf die Internetseite geben wird. Das ist wirklich Laienhaft gemacht. Die AGBs hab ich eh bestätigt, freundlich aufgenommen wurde ich auch schon. Welche Box ich bekomme, weiß ich nicht, denn ich konnte noch nichts auswählen. Ich verzichte jetzt mal darauf, an Thomas zu schreiben und warte ganz geduldig ab. Viele Grüße von Lotta

  15. Hi Chris,

    schon seit Längerem verfolge ich gespannt deine Unboxings und vor allem deine Diskussionsbeiträge zum derzeitigen Streitobjekt schlechthin. Ich weiß gerade nicht, ob ich das Ganze zum Lachen oder zum Weinen finden soll. Ich selbst habe meine erste Box erst im April letzten Jahres bezogen. Damals begann es mit diesem Mavala Nagelhärter. Das hatte mich schon nicht vom Hocker gerissen, aber es mussten noch zwei weitere Boxen vergehen bis ich begriff, dass ich sie auch retournieren kann. Und das habe ich seitdem auch sofort gemacht, wenn mir die Zusammenstellung nicht gefiel. Auf dem Douglas-Blog würden einige Damen jetzt wahrscheinlich die Mistgabeln und Fackeln zücken, wenn ich dort schriebe, dass ich insgesamt sechsmal die Box zurückgeschickt habe. Aber hey: Ich sehe nicht ein, für etwas, was mir wirklich nach Lagerräumung aussieht, so viel Geld auszugeben. Ich bin wirklich jemand, der gerne viel in Kosmetik investiert, aber da fühlte ich mich manchmal wirklich verschaukelt. Und das scheint wohl mehreren Kundinnen so gegangen zu sein, sonst würde man jetzt nicht die Retourmöglichkeit abschaffen. Ich bin noch am Überlegen, ob ich es einen Monat lang mit dem “Modell für arme Schlucker” versuchen soll, aber glaubt mal nicht, dass ich überhaupt die Internetseite einsehen kann. Seit gestern wird mir nur eine Wartungsseite angezeigt. Eine “wahnsinnig” nette Douglasmitarbeiterin meinte dann, dass ich es noch mal in den nächsten Wochen versuchen soll, da die Doubox sooooo begehrt ist, dass die Plattform einfach überlastet sei. Bla, bla, bla … Ich hätte ja bis zum 15.6. Zeit. Nun ja, ich warte noch, habe aber schon einmal beschlossen, die ach so tolle Geburtstagsbox zurückzuschicken. Auch wenn sie ein megatolles Notizbuch mit Doubox-Logo enthält (ja, manche machen sich sogar vor Freude über so etwas ins Höschen), kann ich nicht noch einen Kajal-Stift gebrauchen. Das Duschgel hat mir hingegeben gut gefallen. Ich habe es mir gleich bei Parfumdreams (dort für 6,95 zu haben) mit dem Freundin-Rabatt bestellt, und so fast 10 Euro gespart. Ich bin gespannt, wie es weitergeht, vor allem im Douglas-Blog. Es muss eine Art Faszination des Grauens sein, die mich jedes Mal dorthin zieht, denn was dort an Ideen zum Besten gegeben wird, geht auf keine Kuhhaut. In diesem Sinne schließe ich mich eurer fröhlichen Cocktailrunde an: Auf die Doubox: Möge sie in Frieden ruhen.

    1. Liebe Nicole, willkommen in unserer illustren Runde ja, wennn man rechnet, wie viel günstiger die Produkte woanders zu haben sind, bliebt lange nicht mehr soviel vom “Wert”, das ist leider wahr. Ich habe ja eine Box behalten, aber allmählich frage ich mich, ob ich die echt behalten will. Wie du sagst, das Duschgel bekomme ich woanders günstig und brauche es nun auch derzeit nicht unbedingt. Das Gesichtöl mag ich nicht nehmen und von der Handcreme weiß ich ja aus verlässlicher Quelle, dass sie nicht gut riecht. Hhhhm. Ich muss mir das nochmals durch den Kopf gehen lassen, ob ich mir für die 15 Euro nicht doch was anderes leiste.
      LG
      Chris

  16. Oh, was wird hier viel gemeckert. Und ich dachte, nur ich wäre so. Ich hab mittlerweile aufgehört im D-Blog zu lesen, nachdem gestern 10 Mädels hintereinander schrieben, wie toooooollll die Box doch ist. Ich find sie auch nicht schlecht, aber soooo toll dann auch nicht. Jedenfalls nicht nach dem Aufstand, der im Vorfeld stattfand. Ich kann gar nicht nachvollziehen, warum man nicht einfach seriös mitteilt, was und warum sich die Box ändert. Ich wage es aber dennoch, mich auf das 15-Euro-Abo einzulassen, obwohl ich das Drumherum auch völlig affig finde. Bin gespannt, was da kommt. Die Mai-Box finde ich ehrlich gesagt ganz gut. Das die Handcreme schlimm nach Omma riecht, dafür kann Douglas ja nichts. Ich freu mich, denn so weiß ich, dass ich sie mir nicht nachkaufen werde. Da Hautöl, naja, ich probiers einfach mal aus und kauf mir vielleicht eine schöne Marke nach. Lipgloss hab ich in einem Nudeton bekommen und finde ich toll. Auch den Rest kann ich gebrauchen. Trotzdem hatte ich nach der Ankündigung eine ganz andere, überraschendere Box erwartet. Ich hab den Eindruck, da sind einige Mitarbeiter bei Douglas sehr überfordert. Und natürlich tun sie mir auch leid, denn so einen Blödsinn verzapft man doch nicht freiwillig. Was mich brennend interessiert: wer holt sich das 50-Euro-Abo???

    1. Liebe Lotta, ja, unter einer extra tollen Geburtstagsbox hat man sich in der Tat etwas andrees vorgestellt. Ich frage mich auch wirklich, was das mit dem Lancome Liner auf sich hat. Sollte der in die Box? Immerhin Lancome, aber noch ein Eyeliner? Und warum dann doch nicht? Hätte Tjomas nicht auch zm Black&Decker Liner greifen können Die Mitarbeiter scheinen mir komplett überfordert und der neu eingekaufte “Abwickler” scheint ja nun nicht gerade im Beautybusiness bewndert zu sein…. oh je… Ja, was auf dem Douglas Blog derzeit passiert, ruft Fremdschämgefühle bei einigen hervor, auch bei mir. So, nun muss ich aber noch schnell @Thomas schreiben, welche Pröbchen kch in der nächsten Box haben will ach ich bin so böse, ich komm noch in die beautyfreie Hölle
      LG
      Chris

  17. Huhu Chris, kleiner Tipp von mir: der rote lipgloss ist ne gute Ergänzung zum Mac – Erdbeermund – Lippenstift den ich mir auf deine Empfehlung gekauft hab 🙂

    1. Liebe Steffi, das werde ich dann probieren, danke dir 😀 Habe ich gar nicht dran gedacht!
      Aber den On Hold liebe ich immer noch, wäre eine Idee für heute Abend 😀

  18. OMG, habe gerade nochmals über den Douglas Blog geschaut. Da tragen Frauen “@Thomas” Gefechte aus, ob “ER” nun mehr oder weniger Probetübchen Creme in ihre Box packt? Ich weiß grad nicht, ob ich nun lachen, weinen oder schreien soll. Jedenfalls brauche ich dringend einen Cocktail 😉
    Thomas kann einfach alles, der denkt sich das alles aus, der bemalt selbst die Boxen und künftig packt er sie auch – also mit mehr oder weniger Cremetübchen – du musst es ihm nur schreiben @ Thomas eben.
    Ihr Lieben, ich glaube, ich schnappe gerade über…

    LG an euch alle!
    Chris

    1. Haha, ist das schön!

      Also eines muuuus frau Douglas ja lassen. Thomas war ein glänzender Schachzug. Da kommt Katharina halt nicht mit, egal, was sie tut. *kaputtlach*. Ist besser als jedes Ohnesorg-Theater und das habe ich als Kind leidenschaftlich gerne gesehen.

  19. nene..ich kann auch nur noch den Kopf schütteln….
    Ich habe die AGB´s noch immer nicht bestätigt, da mir einfach zu viele Daten fehlen und ich mich absolut uninformiert fühle.
    Ich bin auf die nächsten tage gespannt!

    LG deine liebste Hofnärrin Kumi^^ XD

  20. Hallo Ihr Lieben, ich habe mich vorhin gerade wieder weggehauen, so viele Köpfe zum Schütteln habe ich gar nicht. Dass ich um den Douglas-Shop und -Blog einen Bogen mache, heißt natürlich nicht, dass ich auf dem Blog nicht mitlese! Was entdecke ich da?
    Da schreibt doch eine ANDREA um 13.45 Uhr von ihren Befürchtungen bezüglich “Schwarzmalern” und hofft, dass Thomas registriert, dass wenigstens einige Frauen lesen können. OMG!!!
    Das passt doch Eins zu Eins zu dem Kommentar, den ich vorhin unter Deinem vorherigen Beitrag gepostet habe, liebe Chris.
    Herrchen Thomas schön bei Laune halten, damit Douglas auch weiterhin Bröckchen herwirft (gegen Bezahlung, versteht sich). OMG!!! Fremdschämen hoch Zehn, kann ich da nur sagen.
    Ich kann mich für solche Geschlechtsgenossinnen nur schämen und ich bin Lichtjahre davon entfernt, eine Emanze oder Ähnliches zu sein. Wie weit kann man eigentlich in den Erdboden versinken vor Scham? Ich bin wirklich einmal mehr fassungslos!
    Geschockte Grüße von Ulrike.
    ??? 🙁

    1. Ja, hatte ich auch gelesen und war schwer versucht, etwas darunter zu schreiben. Habs dann aber gelassen, weil ich wollte keine Perlen …… Ihr wisst ja, wie der Satz weitergeht 😉
      Ich schau auch nur noch mal kurz drüber, aber halte meine Fingerchen still und weit weg von der Tastatur. Weil, wenn man denen einen Spiegel vorhält, (und Reflektion ist so gesund) wird man halt als Hofnarr etc. bezeichnet. Aber Herr Kerschis scheint der neue Gottvater der Box zu werden…

      Dabei muss ich schnell nochmal auf Deinen Gedanken des Brainstorming zurückkommen. Auch die angebliche Interviewgeschichte hat doch wieder genau dasselbe Ziel. Bitte zeigt uns unsere Fehler auf, die wir gemacht haben, was wir evtl. sogar vergessen haben (man bringt die ja manchmal mit den Kommentaren auch erst auf dumme Gedanken) und was sie sonst vielleicht noch verschlimmbessern können. Siehe den Hinweis von Chris mit der Bezahlfunktion und der Vip-Beratung 😉

      So Schluss jetzt, sonst bekomm ich noch Kopfweh vom vielen Kopfschütteln

      Lieben Gruß Karin

    2. Liebe Ulrike,

      jaaaaa, das habe ich auch gelesen und mich sogleich geschämt. Das ist so das typische Verhalten einiger Damen, wenn auch noch ein Mann aufkreuzt. Kennt ihr das, wenn ein Mann einen Raum betritt und dein weibliches Gegenüber ist gar nicht mehr bei der Sache, die Stimme wird eine ganze Oktave höher? Du denkst: “Menno – bis eben haben wir doch ganz normal geredet.” 😀 Da könnte ich mich regelmäßig weg kichern.
      Fröhliche Grüße vom Hofnarr Indophil

      1. Hallo liebe Karin und liebe Indophil,
        ach, ich bin ja froh, dass ich hier in guter Gesellschaft bin! 🙂 Ich denke immer nur, ich würde so empfinden, dabei geht es Euch und wahrscheinlich Anderen genauso.
        Tja, Karin, über Brainstorming und die vielen Innovationen, die von den “Nörglerinnen” kamen, habe ich ja bereits im Form ausführlich geschrieben. Dieser Douglas-Blog war in mehrerlei Hinsicht ein cleverer Schachzug. Kundinnen machen – für 0 € Honorar – die Arbeit der Bosse (die sich ein goldenes Näschen verdienen wollen). Eine beliebte Masche, die ich selbst auch schon im Arbeitsleben “genießen” durfte. Du machst die Arbeit und der Chef sammelt die Lorbeeren ein.
        Und, liebe Indophil, ich musste ja so lachen, dieses “Phänomen” ist mir – leider – besser bekannt als mir lieb ist. Ich wusste sofort weißt Du meinst und die das große Schmusekino begann loszulaufen. Na, ich bin da – zum Glück – immun. Aber, ich habe es hier schon mal geschrieben, ohne jemanden beleidigen zu wollen, eine Reihe der Damen auf dem Douglas-Blog sind auch nicht die hellsten Kerzen auf dem Ständer.
        In diesem Sinne wünsche ich Euch einen angenehmen Abend. Liebe Grüße von Ulrike. 🙂

    3. Oh maaaaaan!
      Wie kann man am Besten 200 Jahre Emanzipation vernichten?
      Indem man eine Abobox ändert und die ganzen Weiber wie hysterische Hyänen übereinander herfallen und wie geisteskranke Irre nach dem Besten Böxchen suchen!
      Ich schäme mich gerade wirklich eine Frau zu sein, wenn ich solche Sachen da lese. Haben die Tussen denn gar keinen Stolz mehr in den Knochen? Wie kann man sich denn so blindlings verar***en lassen?
      Aber mal ganz ehrlich: entweder Douglas ist noch unfähiger als gedacht, oder aber die sind dermaßen gerissen, dass man jedes kleine Detail und jedes Fehlerchen genau geplant hat.
      Aber: auch schlechte Publicity ist Publicity…
      In diesem Sinne kopfschüttelnde Grüße
      Lily

      1. Ihr Lieben, bin auch gerade fassungslos über diese alberne @Thomas Aktion und diese Äußerungen. Her Kerschin ist nichts anderes als ein schnell eingekaufter Projektleiter, der – aus welchen Gründen auch immer – Zeitnot, mangelnde Kompetenz, mangelnde Infrastruktur, falsche Mitarbeiter – wir wissen es nicht, ein Projekt auf das peinlichste in den Sand gesetzt hat. Nichts davon hätte so online gehen dürfen, weder inhaltlich, textlich oder grafisch. Von der Idee mal selbst ganz zu schweigen. Dass das Projekt nicht kundenfreundlich ist oder geplant war, dürfte doch auch beim letzten angekommen sein (oder???). Hier geht es rein um unternehmerische Interessen – völlig über den Kopf langjähriger KundInnen hinweg. Oder wurde hier im Vorfeld ANALYSIERT ODER GEFRAGT?
        Nein, aber jetzt dürfen wir mit “Thomas” plaudern, zumindest glauben ein paar ja anscheinend wirklich, am anderen Ende sitzt Thomas und hört ihnen zu. Nein, Leute, es ist der blaue Klaus, vielleicht auch Katharina, Esra oder Madame Lala. Thomas ist daheim, trinkt einen teuren Rotwein, hat die Füße hochgelegt und beschlossen, nie wieder ein Projekt mit Beauty oder Lifestyle anzunehmen wegen dem “undankbaren und hysterischen” Feedback.
        Liebe Ulrike, ich darf dich mal wieder zitieren: “Herr, lass es Hirn regnen”
        Ihr seid alle wunderbar. Ich gehe heute mit dem Traumprinzen einen Cocktail (oder 2) trinken, das ist fällig 😀
        LG
        Chris

  21. Ich hab mich gestern auch durch die Agbs gequält und verstehe weder das zu-buch Konzept, ob ein Wechsel jemals klappen würde (oder ob man gefangen in der gewählten boxen Gruppe ist) und soviel kleine Bausteine mehr. Gestolptert bin ich über die Luxemburgische Abbuchungsstelle……da bin ich raus!!!! Warum müssen Finanz Daten durch die Welt geblasen werden?! Kündigung Douglas Card liegt eingetütet neben mir……
    Das Bimbamborium vorher wird, mit dem Einblick auf die Box jetzt, noch viel lächerlicher!!! Was für ein Heckmeck und wofür?! Neues Design, nen geheim Club und (für mich zum ersten Mal) Fullsize Grössen…..wobei die stinke Kerze und den Gloss ich mal anbei stellen möchte!!
    Und was mich am meisten ärgert: eine an sich tolle Box, mit einem Anbieter, dem wirklich alle Türen offen stehen, vergeigt es völligst!!!! Ich möchte nicht kündigen, weil ich auf eine positive Entwicklung hoffe, auf nach kauf Produkte, nichts gammeliges……ein AAAAhhh und freudiges OOOOOhhhhhh mein auspacken (ihr versteht mich hoffentlich :o)!!!
    Ich buch die günstigste Variante und hoffe, das vernünftige Sachen drin sind…….sonst war es das mit der Doudou Box und hello Look fantastic Box!!
    Herzliche Grüsse und sorry, für den laaaaangen Text
    Sonja

    1. Liebe Sonja, ich empfinde es ganz genau so wie du!

      LG
      Chris

  22. oh Chris, ich komme heute von einem Lachanfall zum nächsten 🙂 Welchen Schalk hast Du heute morgen gefrühstückt??? Die Antwort ist ja zu köstlich…

    in diesem Sinne – Doubidou

  23. Doubox.Ende,aus, Mickeymaus.

  24. Hy Chris,
    vermutlich bin ich zu blöde, eine Kündigungsfunktion habe ich bis jetzt nicht gefunden, somit habe ich einfach die AGB als nicht akzeptiert angeklickt und vermute, dass das dann erienr Kündigung gleich kommt ? Oder nicht oder wie oder was ?
    Bestätigungsmail gab es NICHT – ich habe dann heute noch in meine Retourenbox einen Zettel beigeletg “hiermit kündige ich” ..blabla.
    Hey, ich habe einen Vertrag mit Douglas und nicht mit Doudidou, würde auch gerne dort kündigen und bekäme das gerne – wie im Geschäftsleben ja wohl üblich – auch gerne bestätigt, das alles über die AGBs abzuwickeln, ist stillos, juristisch anfechtbar und einfach nur: lasst mir die Ruhe !
    Oder habe ich hier was übersehen ???
    Grüße aus (der Nähe von)Limburg
    Katja

    1. Liebe Katja, so wie ich es verstanden habe, ist ein nicht akzeptieren = Kündigung. Unmöglich finde ich aber, dass man akzeptieren muss, um überhaupt in seine Boxenkonto schauen zu können. Um dann festzustellen, dass man damit erst einmal sämtliche Abos bestätigt und es hier keinen Kündigungsknopf für einzelne gibt, hahao. Der kommt sicher dann, wenn die Frist abgelaufen ist. Also habe ich per Mail gekündigt, aber auch keine Bestätigung bisher.

      LG
      Chris

      1. Nunja, das Geld für die mehrfach-Abos (weil momentan nicht kündbar) nimmt doch auch Herr Kerschis sicher gerne mit. Liest sich gut nach 6 Monaten Bilanz…. Weil dann wird er ja wohl eh wieder weg sein 😉

Schreibe einen Kommentar