UND TÄGLICH GRÜSST DAS MURMELTIER | BRIEF AN DOUBOX

AUF DER SUCHE NACH DEM KÜNDIGUNGSBUTTON

Ein Brief an die DOUBOXQuelle: Screenshot Kundenkonto DOUBOX

Eigentlich warte ich auf etwas anderes, auf die neuen Starschnitte im nächsten Douglas-Magazin., doch dazu unten mehr. Derweil vertreibe ich mir die Zeit damit, auf den baldigen Kündigungsbutton zu starren und zu warten, dass er mit einer Funktion hinterlegt wird 😉

DOUBOX| WILLKOMMEN IM CLUB

Heute habe ich (während ich weiter emsig den Button beobachte) eine lange Mail an den Douglas, bzw. DOUBOX Kundenservice geschrieben, wahrscheinlich völlig nutzlos – außer für meinen Seelenfrieden. Meine längst bestätigte Kündigung überflüssiger Abos, befindet sich ja in Runde X, noch immer werde ich mit Hinweisen versorgt, wie ich selbst kündigen kann und aufgefordert zu kündigen.

MEIN BRIEF AN DEN DOUBOX KUNDENSERVICE

VIEL SCHÖNES | VIEL DOU?

Guten Tag Herr (Name ist mir bekannt),

ich wollte nur anmerken, dass das Kündigen via Button-Funktion noch immer nicht geht. Laut E-Mail vom Fr 22.05.2015 13:13, sollte die Funktion dann innerhalb weniger Stunden zur Verfügung stehen. Ich möchte nur betonen, dass ich meine Kündigung als vollzogen empfinde und zum Juni nun genau eine Box erwarte!!!

Kurz zusammengefasst:

  1. Am Montag den 18.05. habe ich per KONTAKTFORMULAR und sicherheitshalber, da dort keine Bestätigung erfolgt ist, nochmals PER EMAIL mit Angaben der ABONUMMERN mitgeteilt, welches Abo ich kündige und welches ich behalten möchte.
  2. Zwei Tage später am Mittwoch, den 20.02. erhielt ich die Bestätigung meiner Kündigung, mit der Aufforderung die AGB zu bestätigen (?). Hätte ich diese nicht bereits im Vorfeld bestätigt, wäre ich kaum bis zu meinem Kundenkonto vorgedrungen, um festzustellen, welche Abos noch vorhanden sind.
  3. Nach der Bestätigung der Kündigung durch Douglas stelle ich dann fest, dass alle Abos nach wie vor vorhanden sind. Ich wende mich wieder an den Kundenservice und an Facebook.
  4. Facebook bestätigt mir die Rechtmäßigkeit meiner Kündigung während mir der Kundenservice quasi parallel mitteilt, dass ich selbst via(nicht vorhandenem) Button kündigen müsse, sobald dieser erscheine. Dies ist natürlich absurd, ich HABE GEKÜNDIGT und dies von zwei Seiten des Unternehmens auch bestätigt bekommen.
  5. Wieder 2 Tage später bekomme ich eine Mail, dass innerhalb weniger Stunden nun der Kündigungsbutton zur Verfügung stehe und ich bitte meine (bereits vollzogene) Kündigung selbst vornehmen soll. Dies geschah am Freitag, den 22.05.
    Fast unnötig zu erwähnen, dass der Kündigungsbutton auch heute, am Dienstag den 26.05. noch nicht funktioniert.
  6. Statt dessen befindet sich dort im Kundenkonto der Doubox unter den Abos (und dem Platzhalter für den künftigen Wunderknopf) der Hinweis doch bitte per Kontaktformular einstweilen die überflüssigen Abos zu kündigen, womit wir wieder bei Punkt eins und Montag den 18.05. wären.
  7. UND TÄGLICH GRÜSST DAS MURMELTIER!

 

Ich bin weder für die Unzulänglichkeiten Ihres Unternehmens – noch die Fehlentscheidung mit einem völlig unfertigen Relaunch/Produkt an den Markt zu gehen – verantwortlich, noch kann ich mich den ganzen Tag vor die Doubox-Seite setzen, um auf das Erscheinen des Wunder-Kündigungs-Button zu hoffen. Sollten Sie mir trotz Kündigung mehr als eine Box senden, wird die Annahme zu Ihren Lasten verweigert.

Der größte Witz ist aber, dass mir nach letzten Stand wieder zum Drücken des Buttons geraten wird, während nun auf der Doubox-Seite zu lesen ist, man solle per Email kündigen, da die Funktion mit dem Button (noch) nicht zur Verfügung stünde.

“Sollten Sie einzelne DOUBOXen kündigen wollen, dann wenden Sie sich bitte auch an den Kundenservice über das KONTAKTFORMULAR unter Angabe der entsprechenden Abonummer. “

Das wäre wirklich lustig, wenn es nicht so traurig (und unprofessionell) wäre.

Letztendlich gibt es da nur einen Rat an die Kunden: Macht das Gegenteil von dem, was euch on Douglas Seite empfohlen wurde, dann seid ihr vermutlich der Entwicklung des sich nicht entwickelten Relaunches einen Schritt voraus 😀

Die Vorgehensweise, zu welchen Bedingungen und mit welchen Voraussetzungen Sie mit der Doubox an den Start gegangen sind, sind mehr als unzulänglich und bei der Größenordnung eines Unternehmens wie Douglas nicht nachvollziehbar.

Nehmen Sie dies nicht persönlich, ich weiß, Sie antworten nur im Auftrag des Unternehmens, aber vielleicht sollten Sie bei einem Meeting diese Vorgehensweise besprechen. Nicht nur, dass Douglas nun versucht, den Kunden neue, weitaus schlechtere Bedingungen als wunderbare neue Clubwelt zu verkaufen (glauben Sie mir, das versteht auch der letzte), nein Sie bekommen es nicht einmal fertig, dies wirklich zu tun. Der Imageschaden dürfte enorm sein.

Ich arbeite seit Jahrzehnten in und mit Agenturen und ein derartig schlecht durchgezogenes Projekt ist mir noch NIE untergekommen. Es hapert ja wirklich an ALLEM. Ich fürchte eine (alberne) Aktion „Wir schreiben @Thomas, als sei dies eine Fanstunde, in der der Fanclub an den Schlagerstar schreiben darf oder Fragen an den Onkel Doktor gestellt werden, löst die Probleme auch nicht. Es erinnert doch eher an Aktionen bekannter Teenager-Zeitschriften. Nein, ich möchte keinen Starschnitt von Herrn Kerschis im nächsten Douglas Magazin 😉

Welches Bild haben Sie von Ihren KundInnen? Nehmen Sie diese in irgendeiner Form ernst? Haben Sie je eine Zielgruppenanalyse betrieben oder sich Gedanken darüber gemacht, wie man mit seinen Kunden kommuniziert? Es macht den Anschein, dass ihr Bild der Zielgruppe doch sehr von den Waren abweicht, die Douglas eigentlich verkaufen möchte. Was denken Sie, welche Frauen kaufen HIGHEND-Kosmetik? Welchen Bildungs- und Berufsstand haben solche in der Regel, welches Alter, welche Lebens- und Geschäftserfahrung?

Überhaupt sind weder der Douglas Blog noch Facebook nicht das Mittel und der Ort, die Probleme und Entwicklungen zu kommunizieren, denn nicht alle Abonnenten sind auch Leser des Blogs oder Mitglieder bei Facebook. Die Entwicklungen sollten per Email an die Abonnenten und auf der DOUBOX Seite kommuniziert werden, denn da gehören sie hin.

Warum hat kein Abonnent bis heute eine sachliche E-Mail erhalten, in dem der Stand der Entwicklung kommuniziert und sich für Unzulänglichkeiten entschuldigt wurde, am besten verbunden mit einem Einkaufsgutschein o.ä.?

Die ganze Vorgehensweise ist so kopflos wie der verfrühte Start eines nicht durchdachten Projekts.

Es ist wirklich traurig und wirft leider kein gutes Licht auf Ihr Unternehmen. Sollte die Umstrukturierung der Box die Absicht gehabt haben, diese aus einem zweifellos vorhandenen Tief herausholen, dürfte man dies wohl leider als misslungen betrachten.

Mit freundlichen Grüßen…

SO WEIT SO GUT

dou_rev4

Startschwierigkeiten gibt es bei jedem neuen Projekt und jedem Relaunch. Die Frage ist allerdings zum einen, WANN gehe ich an den Start, also, wie hieß es so schön, die Box sei nun kein Baby mehr und bekäme ein neues Zuhause? Laufen kann sie allerdings noch nicht. Vielleicht hätte man mit dem Baby noch ein paar Wochen üben sollen, ehe man es alleine losschickt?

Zum anderen ist die Frage: WIE KOMMUNIZIERE ICH ALS UNTERNEHMEN MIT MEINEN KUNDEN? Habe ich die Souveränität, Schwierigkeiten einzuräumen und betreibe ich eine halbwegs offene Informationspolitik? Nein, es geht nicht darum, dass die KundInnen Interna wissen sollen, sie möchten nur über den Stand der Entwicklung grob auf dem Laufenden gehalten werden und einstimmige Hilfeleistungen erfahren – keine sich ständig widersprechenden Antworten.

Ein Unternehmen steht Kopf – und die Welt sieht zu. Die Lösung für Douglas ist keine Kursänderung, nein, man schippert weiter tapfer dem Eisberg entgegen und spannt eben einen eigens für den Relaunch eingekauften Projektplaner als Gallionsfigur vor den Bug. Schon hat der Ärger ein Gesicht, welch “kluger” Schachzug. Fast tut mir Herr Kerschis ein wenig leid. Es gibt bessere Wege zu (trauriger) Berühmtheit zu gelangen.

Für Herrn Kerschis ist dies wohl (nach meiner Recherche) das erste große Projekt in der Beauty- und Lifestylebranche und nun spannt man ihn vor den Karren, irrwitzige Anfragen à la “Lieber Thomas, sorgst du dafür, dass ich weniger Cremepröbchen in der nächsten Box habe?” angeblich persönlich zu beantworten? Da denke ich doch mal, Herr Kerschis (nein, wir sind noch nicht per DU, auch wenn dies in der Agenturszene so üblich ist) hat mit dem an die Wand fahrenden Projekt gerade andere Sorgen.

 

ICH SCHÄME FREMD

Die neue DOUBOX | BYE BYE BOX OF BEAUTY

Alles, was gerade rund um die “wunderbare neue Clubwelt der DOUBOX” passiert, ist gruselig, schlimmer, als alles, was ich mir vorgestellt habe (vorstellen konnte, dass es je bei einem solchen Projekt schief gehen kann). Die Geschäftsbedingungen und Clubregelungen zweifelhaft, alles unfertig und unausgegoren über das Knie gebrochen. Die Kunden und Abonnenten werde nicht informiert, bekommen – nach bohrendem Nachfragen – widersprüchliche Häppcheninformation hingeworfen.

Betrachtet man einmal klar, was uns dort als neue “CLUBWELT MIT VIELEN VORTEILEN” verkauft wird, sehe ich, dass die ehemalige “LUXUSBOX”, die bereits um 50% erhöht wurde, nun zu Fußvolk-Box ohne Highend-Inhalte degradiert wurde. Wer expliziert HIGHEND testen möchte, muss nicht 30, nein, er muss 50,00 € / Monat berapppen. Aber für 50,00 €/Mionat mag ich gar nicht mehr testen, da will ich mir einfach etwas kaufen – in Fullsize – und das, was ich möchte und brauche.

Ach, es ist so schade. Da sitze ich nun und warte auf das neue Douglas-Magazin und hoffe auf die Starschnitte von Helene und Thomas.

Liebes Douglas/DOUBOX-Team, werden diese zum Sammeln sein oder bekommen wir sie in Originalgröße direkt in einem Heft? Oder muss ich die restlichen Teile dazukaufen?

So weit so gut…

Was sind eure Gedanken zu den aktuellen (nicht stattfindenden 😉 ) Entwicklungen?

 

Euer stylepeacock

Chris

51 comments

  1. Hallo Karin, hast Du es schon gesehen ? Dir wurde persönlich vom godfather of boxing geantwortet,

    1. Nachtrag: ich bin ganz ergriffen ;o).

    2. neee woooooo???????

      1. Mensch Karin, unter Deinem riesenlangen Post. Scroll doch mal runter.

        1. Hallo Libby,
          hab gescrollt und gefunden. Tscha, und nu wie geit das weider?? – wie der Hamburger so fragen tut??? 🙂 🙂

          Und dann dachte ich mir, ich antworte mal – und ja Libby – der Club wird nicht langweilig, weil ich mir eine 3-Monats-Verlängerung gegeben habe. 🙂 Aber nicht um der Box eine Chane zu geben (die interessiert mich wirklich gar nicht mehr), sondern um hinter dem Vorhang Einblick zu haben…. Dem Himmel sei Dank, dass ich auch im Garten W-Lan Empfang habe, sonst wär bei mir – falls schönes Wetter kommt – eh Sendepause… Tagsüber lesen und abends schreiben 😉
          Übrigens haben mir Deine kommentare auch immer sehr gefallen.

          Liebe Grüße und Dir ein schönes Wochenende
          Karin

    3. Booaaahhh ey!!! Ich bin ja völlig gerührt und geschüttelt!!! Und das mir – ach je, oh ne….
      Muss ich dem jetzt auch noch anworten und mich etwa auch noch bedanken für die persönliche Ansprache??
      Ich glaub, ich brauch mal ganz dringend und ganz schnell ne Zigarette und einen großen Martini..
      Und dann überleg ich mir was 😉

      Lieben Gruß
      Karin

    4. Tja, interessant, wie solche einfachen Marketing-Strategien doch immer wieder greifen … 🙁
      Aktuell sowohl hier als vor allem auch auf dem Douglas-Blog, Abteilung DOUBOX, zu besichtigen.
      Dennoch wünsche ich allen hier ein schönes, sonniges und entspanntes Wochenende, Ulrike.

  2. Hallo Ihr Lieben,
    gerade eben habe ich mal wieder den Douglas-Blog besucht und Eure letzten Posts hier gelesen.
    Na ja, die interessanten und auch lustigen Posts von gestern Abend waren natürlich weggelöscht – war klar! Ich konnte mich noch in den Federn liegend nicht einkriegen vor Lachen (und das kommt bei mir eher ziemlich selten vor). Wobei … die Texte hatten nicht nur Unterhaltungswert, sondern trafen in vielerlei den Kern der Sache und damit den Douglas-Nerv. Da waren kluge Menschen beteiligt (was Douglas nicht passt).
    Mir ist eben aufgefallen, dass der Ton – jetzt auch auf Douglas’ Seite – ziemlich angezogen hat und eine deutliche Schärfe in die Diskussion gekommen ist. Nichts mehr mit lustig-bunter Doubidou-Welt; Douglas-Bloggerinnen rüsten verbal auf. Tja, was macht man mit all diesen renitenten Kundinnen, die einfach nicht totzukriegen sind?
    Ich fürchte, an diesem Kasperle-Theater mit Darth Vader als Kasper, werden wir noch länger unsere “Freude” haben. Liebe Grüße allerseits, Ulrike. 🙂

    1. Liebe Ulrike, ihr Lieben, gleich gibt es einen Beitrag zum Thema…

  3. Hi Ladies, falls Interesse besteht:
    auf dem Douglas-Blog hat vor einiger Zeit der offizielle DOUBOX-Kindergarten wieder gestartet. Hat ja immer (noch) einen gewissen Unterhaltungswert. Na ja, ich klinke mich mal aus. Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Abend. Liebe Grüße, Ulrike. 🙂

    1. Liebe Ulrike, ja, das hat durchaus Unterhaltungswert 😀 Ich will auch den Thomas mal was fragen, eigentlich gaaaaanz viel, aber ich fürchte, meine Fragen mag er nicht 🙁

      LG
      Chris

  4. Oh oh!!! Die Antworten sind online… Aber die mus man erstmal sacken lassen. Nutzungsprofile anhand meiner Kaufhistorie – auweia!!! Der Rest bestätigt eigentlich nur noch die Maxime “Abzocke”. Das ist aber nur mein erster grobschlächtiger Eindruck. Wie geagt, erstmal sacken lassen…
    Euch allen liebe Grße
    Karin

    1. Liebe Karin, anhand der Kaufhistorie? Ich kaufe Geschenke für meine Nichten genauso wie für meine Mom, meinen Neffen , den Traumprinzen und den Sohnemann. Bekomme ich dann wieder Herrenduschgel und Teenielipgloss? Oder ich kaufe Lippenstifte in Knallkoralle, weil meine Mom diese Farbe liebt und sie ihr steht, aber mir nicht. Oh die wia, das kann ja heiter werden. Na, ja und wer wenig kauft, der bekommt dann die Ramschreste, haha.

      1. Meine Güte Chris, was bist du auch für eine komplizierte Kundin. Mit dir hat man bloß Ärger.
        Ich habe letzt die Haargummis für meine Großnichte bestellt. Was bin ich froh, dass ich kein Abo mehr habe *kaputtlach*.
        Ach, es ist wirklich schön, die Beiträge auf dem DoubibouBlog zu lesen. Das wird mir fehlen, wenn das Ganze hinter Schloss und Riegel stattfindet. Das ist sicher auch einer der Gründe!
        LG Indophil

        1. Liebe Indophil, ich werde euch so gut es geht auf dem laufenden halten 😀 Ich bin der Boxenspion im Auftrag der Boxenenttäuschten und Boxenmüden 😉

          LG
          Chris

          1. Liebe Chris, das ist ganz lieb von dir. Denn ich denke, da geht es sicher bald rund. Der Unterhaltungswert ist einfach super.
            LG Indophil

      2. Tja, ein Pech wer da nur Söhne hat statt Töchter…
        Wird dann wohl so aussehen: “Wir wünschen ihnen viel Spass mit der neuen Ausgabe unserer Herrenbox”. 😉
        Je mehr schwammige Antworten dieser Thomas gibt, desto verworrener wird das ganze Spektakel – eine wirklich konkrete Antwort kam da leider wieder nicht.
        Ganz prickelnd fand ich auch die Idee, am besten 2 Abos zu haben, denn falls mir die teure Variante nicht zusagt, brauch ich ja nur ein Abo zu kündigen und nicht gleich die komplette Mitgliedschaft, falls ein Wechsel zurück grad nicht möglich ist… Ja geht’s denn noch.
        Eerst heisst es nur ein Abo und evvtl Geschenkabo möglich und nun soll ich sicherheitshalber gleich mehrere abschliessen. Sorry, der Mann weiss nicht mehr was er redet!! Frei nach dem Motto, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!
        Oh man Chris, da kommt wohl noch einiges auf Dich zu in der wunderbaren neuen Doubiwelt 😉
        Bin echt gespannt, auf was für abstruse Ideen die MAnn noch kommen wird….

        @ Libby – ich könnt mich wegschmeissen über die Nippelbox 🙂

        Lieben Gruß an Euch Alle
        Karin

        1. Liebe Karin, bei mir ist gerade eine DOUBIDOU ANTWORT in der Mailbox gelandet, ich werfe da mal einen Blick drauf…. Bin gespannt!

          1. Och nur eine Bestätigung, dass ich künftig nur eine Box erhalten werde, keine echte Antwort…

          2. Ja dann musst Du wohl in der Holzklasse weiterfahren, denn auf die geniale Idee von Thomas kannst Du nun nicht mehr zurückgreifen – wie schade 🙁

    2. Das mit der Kaufhistorie finde ich sehr interessant. Mir juckt es in den Fingern, jetzt mal ein paar Vibratoren zu bestellen, um mein Profil aufzupeppen. Ob ich dann als HP wohl Nippelklammern bekomme ?

      1. Das mit der Kaufhistorie finde ich ziemlich dreist und nicht besonders vertrauenswürdig. Ich lasse schon genug Daten überall; da will ich nicht, dass ein Thooooomaaaaaas oder sonstwer über meine Kaufhistorie eine Box zusammenstellen will.

        Das ist doch Schwachsinn. Ernsthaft. Wie ihr schon schreibt: man kauft auch Geschenke oder für andere ein. Die Einkäufe sind doch null repräsentativ. Wenn ich nur Parfum kaufe, bekomme ich nur Parfum in die Box? Ist doch Schwachsinn.

        Sinnvoller wäre eine Einteilung in: Deko, Pflege, Körperpflege, Herrenpflege/parfum. Dann gibt’s nur vier zur Auswahl; ist aber logistisch denke ich machbar und für mich auch sinniger. Also nur als Beispiel. Dass man da halt seine Präferenz angeben kann.

        So wird wieder Bullshit versprochen, der nicht gehalten werden kann. Ich sehs schon kommen :/

        Sorry für meine Wortwahl; aber es ist einfach nur noch lächerlich. Kaufhistorie ist genau das: Thooooooomaaaas hat keine Ahnung von der Branche und Beauty.

        LG

        Owli

        1. Liebe Owli, das mit der Kaufhistorie wäre ja auch Datenschutz technisch betrachtet doch einer recht fragwürdige Sache. Obgleich man mit Abschluss der “neuen Card” gewisslich im Kleingedruckten unterschreibt, dass man seine Organe der Beauty-Industrie spendet (spätestens mit Ablauf der Karte 😉 ) und eben auch Zugriff auf alle Daten und deren Speicherung erlaubt. So recht glauben mag ich auch nicht, dass Douglas so viel Aufwand betreibt unser Kaufverhalten so detailliert zu durchleuchten.
          Aber von einem können wir ausgehen, die Formel wird lauten: KAUFHISTORIE = UMSATZ.
          Die natürlich auch völlig unsinnig ist, denn ich kaufe, wie viele andere auch, auch bei anderen Anbietern. Aber es ist dann eine konsequente Fortsetzung der Ladenpolitik. Siehst du nach was aus und trägst die richtige Handtasche, öffnen sich die Schubladen unter den Countern und Sensai Proben fließen, kommst du “à la Chris” im Hundeshirt dahergeschlurft, sind sogar die Goodies von den zugeschickten Gutscheinen mal wieder “gerade alle aus”.
          “Leider alles schon weg”, flö flöt, “aber ich kann Ihnen gerne unseren tollen neuen Helene Fischer ansprühen” und schon kommt die Teneriffa braune und dunkelrot gefärbte Dame mit dem bedrohlichen Riesenflakon auf mich zugeschossen. Da fliehe ich so schnell aus dem Geschäft, das ich noch die bezahlten Sachen auf dem Tresen stehen lasse 😉

          Und, ein Thomas ist nur die Galionsfigur, der hat mit so etwas eh nix am Hut, das ist nur der Projektmnanager des unseligen Relaunchs. Der zieht bald weiter und hinterlässt woanders Spuren… Das war nur ein (kluger) Schachzug, den Fragen ein Gesicht zu geben und es wird seiner Eitelkeit geschmeichelt haben – in Verkennung des Desasters. Aber es hat ja irgendwie funktioniert, es sind ja genug Damen auf den @Thomas Zug aufgesprungen.

          Meine Lookfantastic Box ist wohl auf dem Weg, ich hoffe doch mal sehr, dass ich da etwas schöneres zu berichten habe!
          Hab einen wunderschönen Tag 😀
          LG
          Chris

          1. Hallo liebe Chris,

            danke für deine Antwort und deine Sicht auf die Dinge. 🙂

            Douglas tut sich mit der DOUBOX keinen Gefallen. Das Geld wäre vermutlich besser in den Filialen angelegt: für mehr Pröbchen, nettere Geschenk und Gutscheinverpackungen und sonstige Aktionen.

            LG
            Owli

          2. Liebe Owli, wie recht du hast, aber wo kein Kopf, da kein Hirn.

            lG
            Chris

      2. Liebe Libby, haha, dann darfst du exklusiv für deine Box hier ein Review machen.

      3. 😀

  5. Nanu??? Die sind ja wirklich fleissig am basteln, vor allem an den Texten auf der Doubiosen-Seite…

    Hier z.B. http://www.doubox.de/club/ – wo vorher etwas zur Bezahlfunktion mit der Douglascard stand, bekommt man diese jetzt für 1 Jahr beitragsfrei!! Aha, aber wohl nur diejenigen, die bisher keine hatten – oder gilt das für alle Clubmitglieder???

    Damit eröffnen sich doch gleich wieder einmal neue Fragen…
    Freuen wir uns also auf täglich neue Verschlimmbesserungen 😉

  6. tadaaaa…- es gibt Neues von der Doubidou Front!

    Leider konnte ich es mir nicht verkneifen, auf der Fragen/Antworten-Seite nochmal wieder einen Kommentar zu schreiben…

    Und siehe da: Sie können doch noch sprechen – naja, schreiben 😉

    Hier ist die Antwort, die ich bekommen habe:

    Esra / 28. Mai 2015 um 11:13

    Liebe Karin W.,
    wir werden heute noch das Interview mit Thomas Kerschis online stellen.
    Zusätzlich könnt ihr am Montag in beautystories nachlesen was sich jeweils in den drei Boxen befinden wird um Euch ein Urteil zu bilden.

    Viele Grüße
    Esra vom beautystories Team

    Na denn – lassen wir uns mal überraschen 🙂

    Ach ja, und was ich noch gelesen habe, soll es jetzt den “Phantom-Button” geben. Falls ich es richtig verstanden habe, kann man damit wohl nur die Mitgliedschaft kündigen, aber nicht die einzelnen Abo’s. Da blinzelt doch wohl nicht direkt wieder diese sagenhafte Professionalität durch???

    1. Liebe Karin, oh sind sie wieder aus dem Keller hochgekommen. Na, dann werden wie ja mal gespannt auf die Boxen sein. Ich denke, es werden “Lockboxen” und sobald man abgeschlossen hat, werde sie immer schlechter werden, schätze ich.

      1. Liebe Chris, naja die Armen müssen ja auch mal an die frische Luft. Das mit den Lockboxen sehe ich genauso – und zwar in allen 3 Klassen… Das Geschrei über die 50 € Boxeen mag ich mir garnicht ausdenken..

  7. Liebe Chris,

    erstmal DANKE für deine Analyse und deine ganze Mühe bei diesem Wirrwarr durchzusteigen! 🙂 Das schätze ich wirklich sehr 🙂

    Liebe anderen Peacocks hier auf der Seite: Danke euch für die konstruktiven Kritiken und tollen Diskussionen!

    Ich kann mich nur vielem anschließen!
    Nach längerem Nachdenken verärgert mich aber vor allem, dass die erste DOUBOX nicht als wirklich als Geburtstagsbox kommuniziert wird. Da freuen sich nun Leute auf weitere Boxen, weil die DOUBOX doch so gut ist (ist sie ja auch für den ein oder anderen; völlig ok). ABER: die DOUBOX jetzt hat doch nichts mit der Basis-DOUBOX zu tun! Die wird nichtmal im Ansatz so wie die Box jetzt. Irgendwie fehlt mir da die ausreichende Kommunikation. Ich hoffe, dass jmd versteht was ich meine.

    Vielleicht liege ich ja auch falsch, aber ich werde den Eindruck nicht los, dass die Geburtstags-Box NICHT der Basis-DOUBOX entspricht. Vllt wird es anders sein, aber ich bekomme so langsam den Verdacht, dass Douglas das fast mit Absicht macht, um Kundinnen die Mittelklasse-Box schmackhaft zu machen; damit also viele zu den anderen Boxen wechseln würden. Wie gesagt, vllt liege ich komplett daneben, aber mir tut es schon weh zu sehen, dass sich einige über die Box jetzt freuen und sich dadurch auf weitere Boxen freuen :/

    Ich bin wahnsinnig beautyinteressiert und finde neue Produkte einfach spannend. Ich hatte es schon vor Monaten geschrieben und schreibe es nochmal: Douglas fehlt die Expertise, angemessenes Marketing und Kundenorientierung. Ich komme nicht aus diesem Bereich, also korrigiert mich gerne falls ich falsch liege. Ich habe jedenfalls NICHT den Eindruck, dass dort Menschen sitzen, die beautyaffin sind und durch Magazine und Websites wühlen oder versuchen mit Marken für die Box in Kontakt zu treten :/ Dass da nun dieser Thomas zuständig ist, bestätigt mein Bild. Ein jemand aus einer völlig anderen Branche!

    Es gibt so viele sinnvolle Möglichkeiten, die Box als Marketingtool zu benutzen und damit Kunden/Kundinnen zu bekommen.

    Auch finde ich es schade, dass auf Kundenmeinungen so wenig gegeben wird. Douglas hat so viele tolle Produkte. Mit einer Planung (auch Budgetplanung etc), die laaaaaange im Voraus passiert, kann man viele tolle Boxen kreieren.

    Das was Douglas da jetzt macht. Ich habe einfach keine Worte mehr.

    Aber danke liebe Chris und liebe anderen Peacocks, dass wir uns hier so rege austauschen können 🙂

    LG und einen schönen Abend an alle! 🙂

    Owli 🙂

    1. Liebe Owli, du bringst es auf den Punkt, man könnte so tolle Boxen machen. Und was die künftigen Boxen angeht, sehe ich das genauso. Die ehemals mit 15 Euro als teuer empfundene Box wie der Blligartikel. Ein Eigenmarke Shampoo oder eine Sonnencreme dazu 4 Minipröbchen aus Restbeständen – fertig ist die Box. Ja, man zieht mit der 30 Euro Box auf normale “gute” Klientel ab. Aber das ist einfach zu teuer für eine Katze im Sack ohne Rückgabemöglichkeit, die dann sogar noch eine Probe weniger hat, weil ein zweites etwas größeres Produkt darin sein wird, das wahrscheinlich nicht mal echte HP Qualität haben wird. Ja, das wird die neue “alte” Box, schätze ich auch – nur dass sie dann schlechter als die 10 Euro Box in ihren guten Tagen sein wird – aber 3x soviel kostet 🙁 Ich sehe, dir juckt es auch in den Fingern da einzumarschieren und die Dinge mal selbst in die Hand zu nehmen – ich in dabei 😀
      LG
      Chris

  8. Hallo ihr Lieben,
    Chris du hast es wie immer auf den Punkt gebracht. Ich mag kein Abo mehr, ich mag überhaupt kein Boxen-Abo mehr. Mir fehlen schlicht die Worte bei dieser mangelnden Professionalität. Ich bin dir auch sehr dankbar, dass du unter anderem unsertwegen ein Abo behältst. Ich bin so froh, dass ich es los bin.

    Ähm, denke ich mal. Denn es ging mir wie Ulrike. Ich akzeptiere die AGB nicht und hoffe, ich bin draußen. Aber wer kann das mit Sicherheit sagen? Sicher ist zur Zeit nur das Chaos. Auch im Douglas-Blog mag ich nichts mehr schreiben. Das ist ein Hin und Her, es wird sich gegenseitig angegriffen….Douglas macht den Haubentaucher, unfassbar. Keine Stellungnahme zu irgend etwas. So geht man nicht mit Kunden um.

    Na ja, ich habe das undefinierbare Gefühl, dass wir den Untergang der Bob, oder Doubidou miterleben werden und das stimmt mich traurig.
    Liebe Grüße Indophil

    1. Hallo liebe Indophil, ich finde es unterirdisch, was Douglas da zur Zeit “abliefert”. Dieser Blog wabert vor sich hin, die Leute beraten sich gegenseitig selbst und vom “Team” lässt sich weit und breit keiner mehr blicken. Auch ich lese da nur noch mit, schreibe keine Kommentare mehr, wozu auch? Für mich habe ich die Box “abgefrühstückt”, alles andere ist ja vergebliche Liebesmüh!
      Und was die Boxen im Allgemeinen angeht, geht es mir mittlerweile ähnlich wie Dir; auch ich werde langsam “Boxen-müde”. Gerade heute kam – mit deutlicher Verspätung – meine Glossybox und ich war regelrecht enttäuscht – und das will bei mir schon etwas heißen. Gut, zwei Produkte haben mir gefallen und bezogen auf die Preise habe ich wenigstens den Boxenpreis heraus – dennoch … Begeisterung sieht anders aus!
      @ Owli. Liebe Owli, Douglas hat von Kosmetik, Parfum und modernen Zeiten soviel Ahnung wie ein Nashorn vom Balletttanz! Ich beschäftige mich in jeder freien Minute mit Kosmetik, Parfum und Mode – diese Leute haben keine Ahnung und – was viel schlimmer ist – sie haben, wie Du ja auch schon schreibst, keine Affinität zu der Sache. Es ist, als sei dies alles mehr oder weniger ein Selbstläufer, der Geld in die Kassen spült. Punkt.
      Ich bin sehr gespannt, wie es weitergehen wird.
      Liebe Grüße an alle hier von Ulrike. 🙂

  9. Ich habe das Relaunch mitbekommen, habe aber bis jetzt noch nie die Douglas-Box bestellt gehabt. Nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe, bin ich schon etwas von der Unfähigkeit geschockt und hoffe, dass sich das Problem bald löst!

    1. Liebe Vita, ja, man kann es wirklich nicht mehr glauben.
      LG
      Chris

  10. Hallo liebe Chris,

    ich musste bei deiner Frage nach dem Bild der Kundinnen schmunzeln- seit der Einführung der 15-Euro-BoB hatte ich das gefühl Douglas möchte eher Drogerie-Marken an Gymnasiastinnen als High-End an erwachsene Frauen verkaufen… April-Box hat mich nur darin bestätigt. Die Mai BoB werde ich noch behalten und das meiste verschenken (ist zum Glück kein Miniprobenmarkedouglasmüll) und das wars dann für mich. Ich habe es hoffentlich richtig verstanden, dass um zu kündigen muss ich eigentlich gar nix machen? Danach werde ich meine Douglascard so schnell es geht los, bringt mir eh nix mehr, da ich meist woanders kaufe.

    Ich bedaure die Parfumdreams Box verpasst zu haben, hoffentlich wird es noch weitere geben, ich freue mich schon 🙂 und in ein Paar Tagen wird es die neue LFBox geben, da bin ich wirklich gespannt 🙂

    ach- noch eine Frage zu der Umverpackung von BoB- da steht es schwarz auf weiss, dass der neue Look mit produkten, die sich in Doubox befinden gestaltet wurde, diesmal mit einem Eyeliner(sic!) von Lancome. Habe ich etwas verpasst oder verstehe ich kein Deutsch meher? Einen Lancome-Eyeliner konnte ich nirgends in meiner Box entdecken und habe nie gehört, dass es den bei jemanden in der Box gab…

    LG Mimi

    1. Liebe Mimi, genau, du stellst de richtigen Fragen, ich habe die Box auch geschüttelt, gedreht, gewendet und besprochen, es fiel kein Lancome Eyeliner raus ;-D Soviel zum Thema, welche Bedeutung wir den Aussagen beimessen dürfen. Nein, du musst, laut Douglas einfach nichts tun, aber nun sind wir wieder beim vorherigen Punkt 😉 Ich drücke dir Daumen, dass du, wie gewünscht, keine Box mehr bekmmmst.

      LG
      Chris

  11. Liebe Chris,
    wieder ein sehr guter Beitrag. Schade, dass Douglas ein einst so wunderschönes Produkt echt dermaßen vergeigt hat.
    Mit Entsetzen denke ich allerdings an deinen letzten Brief an Douglas zurück und die Antwort darauf war ja nun auch irgendwie…unbefriedigend. Ich hoffe, du stellst uns die Antwort von Douglas (vielleicht antwortet dir der Thooomaaaas ja auch selbst? 😉 ) hier ebenfalls zur Verfügung. Es juckt, so denke ich, jedenfalls allen Damen unter den Nägeln, doch mal ein Statment zu bekommen. So richtig. Auf Papier. An einen Adressaten. Also richtig seriös.
    Ich bin mal gespannt und hoffe das Beste. Bei meinem Account hab ich einfach die AGB nicht akzeptiert und hoffe, dass es reichen wird. Andernfalls muss der Paketbote unverrichteter Dinge wieder abziehen.
    So, genug von mir. Ich bestaune jetzt mal weiter die Inhalte meiner Clinique Bestellung und meiner Parfumdreams Beauty Box. Da kann sich Doubi Dou noch ne saftige Scheibe von abschneiden.
    Liebe Grüße
    Lily
    p.s. Hab es eben schon unter Karins Beitrag geschrieben: Danke, dass du so tapfer bist!

  12. Aus der Seele gesprochen!
    Ich war gleich misstrauisch da ich zum Glück hier auf dem Blog einen Überblick über die wirklich schlechten neuen AGB gesehen habe, und habe dann für mich direkt beschlossen, dass ich diese AGB NICHT bestätigen werde. Und außerdem finde ich es DREIST, dass man nirgendwo direkt von Douglas auf die Änderungen hingewiesen wird. Ändern andere große Unternehmen wie zB paypal etc. ihre AGB, so erhält man als Kunde IMMER eine Hinweis-Email, meist sogar mit einer detaillierten Übersicht, was sich wie geändert hat.
    Das Douglas dass in diesem Fall vermeiden möchte wird jedem klar der die Bedingungen hört – einfach da diese nun deutlich schlechter sind. Trotzdem hinterlässt das einen ganz komischen Beigeschmack (“Abzocke”, das wär doch mal ein schöner Name für einen neuen Farbton im Douglas-Sortiment.)
    Das einzige, was an mich ging war ein kleiner Satz auf einem beigelegten Flyer (nicht mal ein vollständiges Anschreiben!) der Mai-Box. Kundenkommunikation – Setzen, Sechs!
    Und weil ich die AGB gar nicht erst versehentlich akzeptieren wollte hab ich mich auch nicht angemeldet – aber findet man woanders auf der Douglas oder Doubox Seite eine Info dazu, wie es weitergeht – also, was passiert wenn man die AGB nicht annimmt usw…
    Das findet man auf dem Blog. In wiefern das überhaupt rechtlich abgesichert und korrekt ist kann ich nicht einschätzen, kann mir aber nicht vorstellen dass das normal ist.

    Ich bin nach wie vor froh, dass es sich für mich erledigt haben sollte, aber, genau wie Ulrike auch befürchte ich ja fast dass bei dem Chaos evtl doch die nächste Box noch ankommt…

    1. Liebe anders, in der Tat, normal läuft da gar nichts. Die nächste Aussendung wird sicher Chaos pur. Die, die keine mehr wollen, werden 3 Bekommen dun andere, die scharf drauf sind keine mehr…

      Ich sehe es schon…

      LG
      Chris

  13. Liebe Chris,

    mal wieder alles haarscharf und treffend analysiert. Nach nunmehr 1 Woche sollte die doubiose Clubseite eigentllich laufen – wenn man mal großzügig über kleinere Startschwierigkeiten hinwegsehen würde.
    Aber hier sprechen wir ja nicht von kleineren Schwierigkeiten, sondern von einem ausgewachsenem Disaster und einem Baby – das es vor lauter Behinderungen wohl sehr schwer haben wird, das Laufen zu lernen – und das auch noch gleichzeitig in 3 Klassen 😉
    Es ist im Grunde genommen unfassbar, dass bereits so ein ganz normaler Vorgang wie eine einfache Kündigung ein Unternhemen wie Douglas vor derartige Schwierigkeiten stellen kann. Man mag sich garnicht ausdenken, was aus den ganzen weiteren Versprechungen wird.
    Solltest Du nun nächsten Monat tatsächlich noch 2 Boxen erhalten und einmal die Annahme auf Kosten von Douglas verweigern, sehe ich bereits die näcshten Schwierigkeiten auf Dich zukommen, denn dann streichen sie Dir bestimmt beide Abos, weil die Rücksendung als Widerspruch gehandhabt wird….

    Ich glaube, Du wirst starke Nerven brauchen um wenigstens 1 Box der Holzklasse weiterhin testen zu können.
    Was ich persönlich schade finde, dass ich in Zukunft leider nicht mehr mitlesen kann, was so an Kommentaren zu den zukünftigen Boxen geschrieben wird, denn der Bereich ist ja nur für Mitglieder! Und das ist wirklich das letzte, was mir zum Leben noch fehlen würde – ein Cosmetic-Club!!! Der einzig tiefere Sinn und Zweck dieses Clubbereiches kann eigentlich nur der sein, der breiten Öffentlichkeit die Kundenunzufriedenheit vorzuenthalten und damit den weiteren Imageschaden nach außen verbergen zu können.
    Um so mehr freue ich mich und danke Dir, dass Du Dich für unsere Neugier quasi opferst und Dich da noch ein bisschen weiter durchquälst.
    Gespannt bin ich eigentlich nur noch auf die nächste widersprüchlich Antwort auf Deinen Brief. Mal sehen, welch weitere konfuse Lösung Dir als nächstes angeoten wird…

    Wünsche Dir Trotzdem einen schönen Tag und liebe Grüße
    Karin

    1. Liebe Karin, ich rechne nur damit eine weitere Runde im Kreis rumgeschickt zu werden, alles begann an einem Montag und da gestern Feiertag war, ist also heute quasi Montag 😀 Man wird mir also empfehlen, via Email oder Formular zu kündigen *kugel*
      LG
      Chris

    2. So sehe ich das auch!
      An dieser Stelle ein dickes Danke an dich, liebe Chris, dass du dich -nicht zuletzt für uns- durch diesen Boxenwahnsinn kämpfst!

      1. Liebe Lily, es liegt in meiner Natur 😀 Ich muss da ein seltsames Gen haben.
        LG
        Chris

  14. hahaha, sehr lustig, jedenfalls für mich, die ich die Box bereits mit Erscheinen der ersten “Überraschungsbox” damals gekündigt hab… bisher habe ich den Schritt nicht bereut. Schade, schade um eine wirklich tolle Box, die sie damals war….
    Für mich ist es immer wieder ein Wunder, dass so viele Meckerer immer noch Abonnenten sind 😉
    Selbst für 15€ kann ich mir meine Wunschkosmetik kaufen….
    Ich finde es gut, dass Du das alles so offen ausgeführt hast, aber wie die Zukunft gezeigt hat, scheint sich bei Douglas da niemand drum zu scheren… traurig, traurig…

    1. Liebe Mona, danke für deinen Kommentar, dann kennst du ja auch noch die guten alten Tage 😀 Ja, wirklich schade, oder?

      LG
      Chris

  15. Hallo liebe Chris,
    sehr gut geschrieben und Du hast ja so was von Recht!
    Wenn ich eines meiner Abos hätte behalten wollen und entsprechend die AGBs bestätigt, säße ich jetzt in der gleichen Zwickmühle wie Du (und viele andere Abonnentinnen auch). So dilettantisch, wie diese Lancierung bisher gelaufen ist, hoffe ich ja sehr, dass, da ich die AGBs ja nicht (!) bestätigt habe, nicht nächsten Monat doch noch die Päckchen bei mir eintrudeln. Das wäre es ja noch! 🙁
    Übrigens, weil Du schreibst, im Fall der Fälle das Paket auf Douglas Kosten zurückgehen zu lassen. Wenn ich das richtig verstanden habe, zahlst Du für die Mitgliedschaft, gleichgültig, ob Du die gebotene Leistung (in diesem Fall Deine Box) nutzt oder nicht; eine Retoure würde daran nichts ändern. Zahlen müsstest Du, aus meiner Sicht, auf jeden Fall!
    Also ich hätte da momentan gar keine Lust mehr drauf! Auch was da letzte Woche auf dem Douglas-Blog abging … ohne Worte! Da war der größte Mist einen vollen Tag lang zu lesen, ohne dass sich mal jemand von Beautystories oder Doubox-Team hat blicken lassen. Erst einen Tag später wurde da mal “aussortiert”, Kommentare von Douglas-Seite sind überhaupt keine vorhanden. Auch sollte es ja letzte Woche eine Erinnerungs-Mail zur Bestätigung der AGBs geben … habe ich auch nichts von gesehen.
    Na ja, ich kann Dich schon verstehen, dass Du als Bloggerin wenigstens ein Abo weiterführen möchtest, um auch weiter berichten zu können, doch als Privatperson finde ich das Angebot (zur Zeit) inakzeptabel. Ich befürchte, ich bin für einen solchen Schwachsinn zu alt oder nicht dumm genug oder Beides.
    Dennoch hoffe ich, dass Du bald etwas seitens Douglas hörst, und freue mich auf Deine Infos! 🙂
    Liebe Grüße von Ulrike.

    1. Hallo Ulrike,
      mal bloss nicht den Teufel an die Wand, denn ich hoffe ja auch, dass ich ohne die AGB’s zu akzeptieren, aus der Nummer raus bin. Aber so chaotisch wie das alles über die Bühne geht, muss man ja fast schon mit dem schlimmsten rechnen…
      Tja und der Blog ist einfach nur noch ohne Worte – was sich dort so zusammengetrollt hat! Und in Sachen zu alt oder nicht dumm genug kann ich Dir nur beipflichten. Wie ich oben in meinem Kommentar schon geschrieben habe, kann der tiefere Sinn dieses Clubs wohl nur noch damit begründet werden, die Kundenunzufriedenheit aus der Öffentlichkeit rauszunehmen. Denn der bis jetzt entstandene Imageschaden dürfte nicht unerheblich sein…
      Das wird ja bei der Glossybox anders gehandhabt – da kann jeder, ob Abonnent oder nicht, die Kommentare im Blog mitlesen und sich somit ein Blid machen – will ich die Box oder nicht. Ich wollte sie noch nie – aber ich werde auch erstmal keine andere Box beziehen. Muss eh erstmal so einiges aufbrauchen. Und mal sehen, die Konkurrenz wird bestimmt auch nicht schlafen. Einfach abwarten, was sich da so noch alles am Markt etablieren wird. Sollte was wirklich passendens dabei sein, kann man sich ja immer noch für ein neues Produkt entscheiden.

      Wünsche Dir einen schönen Nachmittag und liebe Grüße
      Karin

      1. Hallo liebe Karin, ach ja, danke für Deine lieben Worte.
        Nein, nein, ich will ja den Teufel nicht an die Wand malen, doch durch die ganze Sache wird man schon ziemlich verunsichert. Normalerweise denkst Du ja, okay, ich melde mich an und dann habe ich die Übersicht. Doch das scheint ja, nach dem zu urteilen, was ich bisher so gelesen habe, nicht wirklich der Fall zu sein.
        Aus dem Douglas-Blog habe ich mich komplett zurückgezogen, komme nur noch zum Mitlesen auf die Seite. Deine Kommentare habe ich auch gelesen und auch was eine SYLVIA geschrieben hat, sehe ich genauso. Es scheint sich ja auch von Douglas Seite niemand dafür zu interessieren. Keine Kommentare, keine Bemerkungen nichts, man konnte ja schon froh sein, dass nach einem ganzen Tag mal die Trolle rausgekickt wurden – ein Unding; ich fand das total unseriös.
        Bei den Boxen, die ich bisher getestet habe, war eben auch nicht alles Gold was glänzt, hatte ja hier des Öfteren drüber berichtet. Meine Glossybox habe ich noch behalten; die gefällt mir bisher noch am besten. Allerdings lässt sie diesen Monat auch schon wieder auf sich warten, war letzten Monat auch schon so. Um ehrlich zu sein, bin ich da auch unschlüssig, habe auch schon an Kündigung gedacht.
        Na ja, lassen wir uns mal überraschen, dank Chris’ Blog werden wir ja auf dem Laufenden bleiben.
        Liebe Grüße und Dir auch noch einen schönen Nachmittag! Ulrike. 🙂

Schreibe einen Kommentar