DOUGLAS SPIELT UNBOXING

Quelle: http://blog.douglas.de

Noch im letzten Post des “Douglas-Blog” hieß es, wir würden das “Starprodukt” dieses Mal nicht vor Aussendung erfahren. Anscheinend testet sich Douglas gerade durch alle Marktingstrategien und setzt diesmal auf den Überraschungsmoment in Kombination mit Unboxing im Bloggerstyle.

Unboxing nicht durch Blogger – nein, Douglas macht das selbst, aber ganz im Bloggerton. Ich fühle mich ein bisschen seltsam berührt, wenn ich von “Katharina” im Kumpelton eine Wiedergutmachung angeboten bekomme. So, als habe sie die spontane Idee gehabt, jetzt mal an ihrem Büronachmittag ein Unboxing zu gestalten. Für mich wirkt das wie Flucht nach vorne, nachdem bereits zu viel spekuliert wurde.

Sind wir kleine Kinder? Dies ist kein echter Blog, dies ist ein Marketinginstrument von Douglas, verfasst und gesteuert durch Douglas, eine reine Eigenwerbung. Was mich ein bisschen wundert ist, dass darauf bei den Kommentaren zu der Offenbarung auf facebook und auch auf dem “Douglas-Blog” niemand so recht eingeht. Der Köder wird geschluckt? Ich denke, bitte erspart mir diesen “ich bin eine von euch und verrate euch ein großes Geheimnis” Ton.

DIE OFFENBARUNG

Ich muss sagen, mich überkommt ein bisschen ein Gefühl des Fremdschämens, wenn ich diesen “Blog-Beitrag” des gestellten “Unboxings” lese.

“Ich persönlich freue mich sehr darüber, da ich die Marke noch gar nicht kenne. Als bekennender Beauty-Junkie finde ich es großartig, wenn ich noch Neues entdecken kann! Das Serum wird hygienisch mit einer Glaspipette aus einer Art „Apotheker-Fläschchen“ entnommen und ist dadurch leicht zu dosieren. Zunächst bin ich etwas irritiert: Die gelb-grüne Farbe des Serums ist nicht unbedingt schön. Naja, Hauptsache, es wirkt.”

Quelle: http://blog.douglas.de

Also, das “Starprodukt” ist hiermit offenbart: OLIVEDA CELL ACTIVE FACE SERUM – und möglichen Kritikpunkten, was Eigenschaften des Produkts angeht,  wird gleich mal der Wind aus den Segeln genommen.

Da hat man aber fleißig alte Unboxings und Beautyblogs studiert, um möglichst “natürlich” rüberzukommen. Besonders, der von mir hervorgehobene Satz (“Als bekennender Beauty-Junkie…”) stößt mir auf wie sauer Bier. Mir ist der Ton wirklich unangenehm. Ich fühle mich verschaukelt. Geht es nur mir so?

“Achtung, Zungenbrecher – Starskin Bio-Cellulose Hydrating Face Mask. Der Text auf der Artikelseite verspricht, uns mit der „Second Skin Maske“ hinter das Geheimnis des Prominenten-Teints zu bringen. Also das würde mir ja wirklich gefallen. Jede Maske enthält laut Beschreibung ein volles Fläschchen (30 ml) feuchtigkeitsspendenden Serums. Ein Blick auf die Rückseite der sogenannten „Sheet-Maske“ sagt mir allerdings, dass ich diese lieber zuhause ausprobieren sollte, denn sie wird wirklich wie eine zweite Haut zwanzig Minuten auf das Gesicht gelegt.”

Och, Katharina, du kannst dir das Zeug auch im Büro aufs Gesicht knallen, die Kollegin gegenüber weiß sowieso, dass deine Tagesaufgabe vom Abteilungschef heute das “UNBOXING” ist. Vermutlich hätte sie das auch lieber getan, muss aber am Broschürentext für die April-Box arbeiten.

Warum die RED CARPET Maske nun lange nach dem Red Carpet Thema kommt?  Ach ja, zu Frühling passt es ja auch – oder eben nicht.

Immerhin ist sie mit einem Kaufpreis von 10,99 € ein wertiges Nebenprodukt. Allerdings, wer die Beschreibung oder Katharinas Statement liest, sieht, es ist eine Serumsmaske, getränkt mit 30 ml reinem Serum. Also 2x Serum, aha. Und wieder zwei Tagescremeproben, nachdem nun schon seit Ewigkeiten von allen Seiten geschrien wird: BITTE, BITTE KEINE MINIGESICHTCREMES MEHR! Wie viele verschiedenen Cremes sollen wir uns noch ins Gesicht packen, nebeneinander, übereinander, nacheinander?

GUTER RAT IST TEUER?

Ganz unverfänglich bekommen wir auch noch einen  Tipp, was wir mit der Cremeprobe machen sollen, die sich ja so viele NICHT gewünscht haben:

“Die X-treme Renovator-Creme von Rexaline hätte ich eigentlich gern selbst ausprobiert, allerdings schaut mich Kollegin S. (sie möchte verständlicherweise anonym bleiben). aus großen Augen so bittend an, dass ich ihr die Creme gebe. Anderen eine Freude zu machen ist ja auch schön.”

Ja, mal wieder, der “mach anderen eine Freude” Tipp. Da wäre ich doch nie drauf gekommen. Wenn du 100x das gleiche in der Box findest, wird es schon noch eine Kollegin mit bittenden Augen geben, die du glücklich machen kannst – oder eine Tochter, Mutter, Nachbarin. Das nehme ich dann Katharina auch voll ab, denn sie hat sicher als einzige in den gesamten Douglas-Hallen eine Box bekommen.

Kinder, Kinder, Katharina ist nicht Finanzbeamtin und sie hat auch keinen anderen unabhängigen Bürojob, bei dem sie zufällig ihre Box auspackt und die Kollegin neugierig über den Tisch schielt. Katharina macht PR für Douglas und ihr heutiger Auftrag war es wohl so natürlich wie möglich, ganz im Geiste der Blogger, uns den Inhalt der Box vorwegzunehmen, ehe die Gerüchteküche überbrodelt. Und auch ihre Kollegin kennt den Inhalt der Box mit Sicherheit bereits aus ungezählten wiederkäuenden Meetings schon seit Wochen. Man versucht sich wohl gerade darin, die richtige Taktik zu finden. Vorher einen Teil verraten, gar nichts oder doch eben alles?

Ehrlich gesagt, wenn ihr das ausprobieren wollt, liebes Douglas-Team, dann setzt doch einen Link auf facebook. Hier gibt es den Boxeninhalt. Wer ihn sehen mag, klickt, der Rest schaut weg.”

Erspart mir diese gestellt Bloggeroffenbarung mit der ganz spontanen, eigenständigen Idee von Katharina, uns schon mal alles zu verraten. Hätte sie das aus Eigeninitiative getan, würde sie morgen vermutlich eher ein Amt als wieder ihren Schreibtisch mit der BoB darauf aufsuchen.

Das Hauptprodukt ist hochwertig, immerhin. Das Thema ist ja wieder einmal so gestrickt, dass man alles oder nichts hineinpacken kann. Rexaline-Creme scheint ja zu jeder Jahreszeit, wie auch Shiseido- und Clarins-Miniproben einfach optimal zu jeder Jahreszeit zu passen.

Weleda Minitübchen sind keine hochwertigen Maxiproben, ebenso wenig wie ein winziges Fläschchen billiges Kölnisch Wasser Elixier (50 ml zu 19,99 €). Ich finde übrigens diese 4711 Düfte riechen doch alle irgendwie nach “Oma”, auch das Kölnisch Wasser 4711 Lime & Nutmeg.

Zurück zu Weleda, Kinder, seid tapfer, wir haben das Programm noch lange nicht ausgekostet, es gibt auch noch Nachtcreme, Körpercreme, Augencreme, ja, auch ein Serum – und natürlich – HANDCREME! Das passt doch dann toll zur Sommerbox, der fruchtige Granatapfel…

LICHT & SCHATTEN

Das, was ins HP investiert wurde, wird an den Beigaben eifrig gespart. Sie sind einfallslos, langweilig und schon eine echte Endlosschleife. Was ist daran innovativ? Vielleicht noch die Maske, aber auch sie ist ein letztendlich ein zweites Serum. Nur Gesichtspflege für reifere Haut – sonst nichts, außer dem altersgemäß passenden Kölnisch Wasser Düftchen. Ich bin ja nun sogar “die Zielgruppe” und grusle mich vor so viel Serum,  Creme und Kölnisch Wasser. Wie mag es da 20 oder 30jährigen ergehen?

Katharina, wie alt bist du? Freust du sich wirklich über Faltencreme, glattbügelnde Masken und Intensiv-Seren? Na ja, im Zweifelsfall gibt es ja noch Abnehmer, die man glücklich machen kann, daran wurden wir ja freudig erinnert.

Wo sind die Blusher, die Frühlingswangen zaubern, das zarte Puder für den Elfenteint in den ersten Sonnenstrahlen? Der Bronzer, der schon einen Hauch Sonne ins Gesicht zaubert und die Winterblässe vertreibt? Der Highlighter, der den Teint erstrahlen lässt? Der Concealer, der die letzten Winterschatten von den Augen nimmt?

Ich denke, nach den langen Magerzeiten, was das “Starprodukt” betrifft, werden viele einfach froh sein, hier endlich wieder etwas Wertigeres geboten zu bekommen. Grundsätzlich ist ein hochwertiges Serum auch keine schlechte Sache, doch es fehlt der Box an Liebe zum Detail. Ich vermisse ein originelles Thema und eine gute Umsetzung dessen. Was wäre im Frühling alles möglich… Aber ich sehe nur Cremes und Seren soweit das Auge reicht.

Da wir ja brav berichten sollen, was wir denn so in unseren Boxen haben, besteht ja noch Hoffnung, dass nicht alle zwei Seren und zwei Minicremes haben werden (oder?). Auf der andreen Seite… War dies bereits die optimalste Zusammenstellung, die das zur Vorankündigung ausgewählt wurde? Wie viele werden eine 3 ml Clarinsprobe statt der Serenmaske in der Box finden?

Ich staune nach wie vor, dass sich bisher niemand über diesen seltsamen, kumpelhaften ton des Pseudo-Blogger-Beitrag wundert. Ach ja, ich möchte hier keinesfalls Katharina als Person angreifen, es war ihre Aufgabe und es ist ihr Job – und sie hat sicher nur versuch, das geforderte so gut wie möglich umzusetzen. Ich kritisiere diese Marketingstrategie, uns auf diese Weise die Produkte schmackhaft machen zu wollen und den abgekupferten Blogger-Ton, als sei dies ein unabhängiges Review/Preview.

Wie seht ihr das ? Mögt ihr diese Art der Boxenankündigung? Wie fühlt sich das für euch an?

 

Ich bin gespannt auf eure Meinungen zum Douglas “Blog-Unboxing” und zu den angekündigten Produkten der BoB März.

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

– beinhaltet Kooperationslinks –

 

50 comments

  1. Hallo Ihr Lieben,
    ach, da klinke ich mich doch gerade mal wieder ein.
    Zur Zeit weiß ich gar nicht mehr, worüber ich mich eigentlich mehr wundern soll; über die “abwechslungsreichen” Boxen-Inhalte oder aber über die “Begeisterung” auf dem Douglas-Blog.
    Doch ich denke eben auch, der Preis des “Starprodukts” hat für die meisten Damen “den Vogel abgeschossen”.
    Das ist bei den anderen Boxen ganz genauso. Bei Glossybox gab es im Winter ein Wimpernserum; ach, da gab es auch “Beifall” von den “Glücklichen”, die es in ihrer Box hatten, und Gezeter bei allen anderen. Damals gehörte ich auch zu den “Glückspilzen”, ja, und tatsächlich, ich verwende ein solches Produkt seit ich es mal in einer Box hatte, allerdings von einer anderen Marke. Aber mir wäre es auch egal gewesen, etwas anderes zu bekommen; Hauptsache, es gefällt mir und ich kann etwas damit anfangen! 🙂
    Doch mal ehrlich, ganz abgesehen von diesem Hauptprodukt, ist das andere doch der übliche Tüttel-Probenkram, den es immer zu den Bestellungen dazu gibt. Solche “La vie est belle”-Fläschchen wurden doch unlängst inflationär als Goodies rausgehauen (ich glaube, ich habe gefühlte zehn Stück, können aber auch ein paar mehr sein, von den Dingern). Und dieses Lancôme-Serum gibt es doch auch ständig dazu.
    Na ja, ich werde mich mal weiter auf dem Douglas-Blog “amüsieren”, ich wünsche Euch allen einen schönen Tag und viel Spaß beim Frühlings-Spa 🙂
    Liebe Grüße von Ulrike.

    1. Liebe Ulrike,
      ja, das Lancome Serum bekommt man auch mit 15ml der passenden Creme für 9 Euro als Testpack, da kann man diese Pglegelinie wirklich zu einem guten preis ausreichend testen. Ich hatte das mal und fand es nicht toll. Und innovativ ist was anderes als ein Serum, das einem schon ewig hinterher geworfen wird, das ist wohl wahr 🙁 Ich denke, ich ev. werde die “bessere” der beiden Boxen behalten, um mal das Serum zu testen und hoffe ich vertrage so viel pflanzliche Natur. So ganz sicher bin ich mir aber echt nicht, die Box hat keinen Reiz und ich weiß nicht so recht, ob mir das Serum zusagt. Mal schauen…
      LG
      Chris

  2. Hallo Chris,

    die aktuelle BoB-Seite ist online bei Douglas…

    Und Hurra, mit viel Glück gibt es statt der Rexaline Creme noch ein weiteres Serum von Lancome. Ich bin schlicht hin und weg vor Begeistrung ob dieser außergewöhnlichen Vielfalt, mit der die Box ausgestattet wird!!! Und mit noch viel mehr Glück gibts statt Omaduft eine Miniatur (im wahrsten Sinne des Wortes) von Lancome La vie est belle mit sage und schreibe 3 ml !!!! Da kommt doch nochmal richtig Freude auf…

    Lieben Gruß Karin

    1. Liebe Karin, danke für den Tipp, sich schau gleich 🙂 Klingt ja umwerfend einfallsreich 😉 La Vie est belle stinkt an mir grauenhaft 🙁

      LG
      Chris

  3. Hmmm, was dieses “bloggen” angeht bin ich Deiner Meinung, ich denke die Erwartungen wurden zu groß und man wollte da ein wenig Dampf ablassen, bevor alle ihre Boxen aufmachen, Kölnisch Wasser sehen und zurückschicken 🙂

    Ich werde es behalten, zum einen für das HP, zum anderen wegen Rexaline. Ich mag Rexaline, kann nix dafür 😉 . Weleda werde ich irgendwie loswerden und was Kölnisch Wasser angeht- ich hatte mal in einem BoB einen Acqua Colonia Bodyoil zum sprühen und ich mochte den Geruch ganz gerne (iregndwann werde ich es auch benutzen, momentan ersticke ich in Bodyoils, butters und lotions). Das ich diese “alte frauen” Assotiation nicht habe mag daran liegen, dass ich nicht aus Deutschland stamme und daher benutzten es keine “Omas” in meiner Umgebung 🙂

    Komischerweise obwohl ich die Box behalten werde und obwohl ich das Meiste davon irgendwie gebrauchen kann, finde ich die März BoB schrecklich. Ich habe auf einen Rouge & HOCHWERTIGES Parfum gehofft, wenn ich so sehe was die Österreicherinnen in ihren Boxen haben will ich heulen 🙁

    1. Liebe Mimi, ja, wenn man sieht, was es immer so im Nachbarland gibt, könnte man schon für die Box auswandern :-D, das ist wahr. Ich verstehe auch nicht, wie man den Frühling als Motto nimmt und dann so eine Zusammenstellung wählt *kopfschüttel*

      LG
      Chris

  4. Halli hallo erst mal muss ich sagen das ich deine Beiträge wie du das schreibst sehr gern lese sehr lustig mir tut die Katharina fast schon leid. Ich freue mich auf die box auf das serum und ich mag auch rexaline ich hoffe die ist bei mir dabei.ich halte nicht so viel von dekorativer Kosmetik deswegen ist die box wieder mal genau meins.naja außer kölnisch ist nun auch nicht meins.aber es muss ja auch leute geben die rum meckern sonst könnte ich ja so lustig geschriebene Beiträge nicht lesen lg

    1. Liebe Peggy, danke für deinen Comment 🙂 Zum Glück sind nicht alle Menschen gleich und es freut mich ja auch, wenn jemand mit den Sachen glücklich wird. Ich persönlich habe gerade so viele Sorten Cremeproben daheim… Ja, was die sich bei dem 4711 gedacht haben, weiß niemand so recht. Um da die Marke zu verjüngen, müsste noch viel passieren. Ich glaube, Katharina ist nur fiktiv, ich denke dahinter steht ein PR Team, in dem die Aufgaben verteilt werden.

      LG
      Chris

  5. Ich hab grad das “unboxing” der Mega überraschten “Katharina gelesen und auch nur überflogen um die Produkte zu sehen. Hatte echt gehofft den “jette” Duft in der Box zu haben aber 4711? Wem kann man so was schenken ohne beleidigend zu sein? “Sie hält mich für ne Oma und schenkt mir kölnisch Wasser??” 😀 Auf die Vliesmaske freu ich mich, den Rest kann ich nicht gebrauchen. Schade.

    1. Liebe Steffi, ich würde mich auch über die Vliesmaske freuen, schätze aber, da ja “Katahrina” andeutete, dass sie “so neugierig” sei, was wir in den Boxen hätten, dass nicht jeder diese bekommt. Mal sehen. Wahrscheinlich haben wir alle 4711, haha.
      Ich hoffe nicht.

      LG
      Chris

  6. Wow, ich sollte darüber nachdenken, mir mit Wahrsagerei etwas Geld nebenbei zu verdienen 🙂
    Statt Peeling gibt’s ein Serum, aber das Drumherum der Box ist mit Gesichtscreme vollgedroschen worden.
    Eine schöne Maske probiere ich gern aus und eine zu dem Preis hätte ich mir wohl nicht gegönnt. Ein Serum ist auch okay. Meine Vorräte an Clinique-Serum gehen auch irgendwann zur Neige. Mal sehen, was dieses Serum kann. Nach der Oma-Box mit Pflegeöl von Weleda wieder eine Box für die “Bestager”. Die Mädels U30 tun mir fast schon leid. Eine gute Box macht noch keinen Sommer. Aber anscheinend gibt es nicht viel Gegenwind für Douglas, wahrscheinlich bedingt durch die hohen Preise für HP und Maske. Aber auch diese Box hat für mich einen faden Beigeschmack. Das Rexaline und Welda Pröbchen landen in meinem Pflegekabinett für ganz schlechte Zeiten und werden nach gewisser Zeit entsorgt. Wir bekommen ja jeden Monat genug Nachschub… 🙂
    LG
    Manu

    1. Liebe Manu, ja mir geht’s ähnlich und mir tun die ganz jungen auch irgendwie leid. Serum ist für mich auch ok, ich hoffe, ich vertrage es, habe ja 10000 Pflanzen- und Blütenallergien. Was die Maske betrifft, bin ich gespannt, ob sich diese wirklich in jeder oder vielen Boxen wiederfinden wird.

      LG
      Chris

  7. Die Box geht direkt wieder zurück an den Absender. Wieder mal eine Box mit der ich rein gar nichts anfangen kann. Zu viel Pflege des Guten. Ich habe eine sehr empfindliche Haut, die nicht jeden Monat eine neue Pflege vertragen kann. Ach Douglas…. wie wäre es mal mit einem hochwertigen Pinsel, Eye-Shadows in alltagstauglichen Farben??? Oder Rouge….oder oder oder… -.-

    1. Liebe Natali, ja ein schöner Puder- oder Rougepinsel, das wäre auch etwas hübsches gewesen, mit dem fast jede Frau etwas anfangen kann 🙂

      LG
      Chris

  8. 🙁
    Was soll man da noch sagen….im Winter bekamen wir Pflege, Pflege und Pflege für die arme gestresste Haut….nun steht der Frühling vor der Tür und da wir ja Nachbarn und Familie mit eincremen müssen, hat unsere Haut immer noch nicht genug, her mit Creme und Serum für die achso gestresste Haut zwischen Winter und Heizungsluft – Die frische Frühlingsfarbe passend zum Motto : Pickelchen-rose-rot? oder ist das neue Douglas-Farb-Konzept für den Frühling auf Reflektion angelegt – bei so viel Creme und Serum glänzen wir sicher bald alle so sehr, dass sich die natürlichen Frühlings-Farben der Umgebung in unserem bepinselten “Prominenten-Teint” spiegeln……
    Tolles Motto, tolle Ankündigung, hat viele Hoffnungen geweckt.
    Umsetzung? Höchstens Ausreichend Minus. (Warum kein Mangelhaft, Zumindest das für die Box schon hochpreisige HP und die Maske würde ich -obwohl mit 29 noch nicht wirklich AA-Zielgruppe wohl mal probieren wollen…)
    Und zur Be-Werbung der Box – peinlich, peinlich, peinlich. Nicht, dass ich nicht glaube, dass auch einige vermeindlich freien Bloggerinnen sich durch Geschenke etc. manipulieren lassen, aber erst nix verraten und dann auf diese Art und weise den echten Blogs vorauseilen……und dann diese gaaaaanz dezenten Manipulationsversuche……manchmal hilft Kopf einschalten.
    Seine Wirkung wird dieses “Unboxing” dennoch nicht verfehlen, denn wie immer im Leben finden ganze 85% diesen Knopf leider nicht! Die restlichen 15% die immer wieder aus dem Rahmen fallen müssen……tja eben nur die üblichen “Nörgler”, die ja ihre Box kündigen können, damit endlich die lesefaulen Nudeln, die in den vorangegangenen 35 Posts die Hinweise zu Preis und Bezugsquelle der Box “übersehen” haben endlich zum Zuge kommen und sich auch so einen riesigen Creme-Vorrat anlegen können wie wir 😀
    Uaaaaah

    1. Líebe Urmel, genau so ist es, du triffst den Nagel auf den Kopf. Und ich kündige auch diesen Monat nicht und räume das Feld, muahahaha.

      LG
      Chris

    2. Schliesse mich Euch beiden an – werde auch nicht kündigen 😉 🙂

      1. Muhahahaha ….wie verschwörerisch….hier wird genörgelt und kritisiert und dann sind wir auch gemein und geben nicht mal ab was uns nicht gefällt…..harrr – kommt her und meckert und beschimpft uns für unsere unverschämten Ansprüche an ein Abo eines vorgeblich serviceorientierten “Luxus”-“Marken”-Vertrieb-Unternehmens und unsere konstruktive Nörgelei 😀

        1. Hehehe!
          Ich bleibe auch notorische Nörgler und gebe die Box nicht ab. Habe mich auch heute wieder als Meckertussi abstempeln lassen, aber kommt: wir stehen doch drauf 😉
          Wir sollten einen elitären Club gründen. Mit Clubjacken und Club-Werbegeschenken. Handcremetuben mit Clublogo oder so 😉

          1. Liebe Lily, hihi, ich sehe und alle mit den Clubjacken und dem Emblem in Douglas-Mint und Rosa, die Vorstellung ist zu köstlich. An Weihnachten wichteln wir, einzige Bedingung: Es muss Handcreme sein 😉
            Es ist zu lustig….
            LG
            Chris

        2. Ja, wir sind einfach total verkommene unzufriedene schreckliche Snobs, wir können ja nichts dafür 😉

  9. … Gesichtscremes. Und Seren. Und alles schön Anti-Aging. Und da alle Abonnenten schon so AA unterwegs sind, gleich noch einen Omiduft dazu.
    Schadensbegrenzung im Douglasblog?
    Gegen ein Serum an sich habe ich nichts. Aber ob ich mit diesem entwas anfangen kann? Ich bezweifle es ein bisschen. Sollten es wirklich die Beigaben sein, die im Unboxing sind, dann geht meine Box auf jeden Fall retour. Da ist mir auch der Wert des Hauptproduktes schnuppe. Schön auch, wie im Blog betont wird dass das Serum “für alle Hauttypen geeignet ist”, währen auf dem Produkt selbst der deutliche Hinweis “Anti Aging” aufgedruckt ist.

    Zum Tonfall/Qualität des Douglas Blogs sage ich nichts mehr. Ich würde es nicht lesen, wäre es nicht der Ort an dem die BoB Infos “aus erster Hand” zu finden sind. Es wäre mir zu aufgesetzt, zu einfallslos, und qualitativ nicht hochwertig genug (die Fotos! Meine lieben Douglasmenschen, gönnt euch eine Kamera. Oder zumindest eine App mit der ihr die Handyfotos retouschieren könnt).

    1. Lieeb Aners, die schlechten Fotos halte ich für Masche. Wahscheinlich sind sie gut und werden mal eben auf von “Bloggerin Kathi” gemacht getrimmt 😉 Na ja, oder aber das arme Kind bekommt wirklich die Box auf den Tisch geknallt und soll mit dem Privathandy ganz authentisch schnell ein paar Fotos schießen und innerhalb von 2 Stunden mit Text beim Chef vorlegen.
      Der Ton des “Blogs” nervt mich so, dass ich mich echt zwingen muss, das zu lesen, um am Ball zu bleiben.

      LG
      Chris

  10. Liebe Chris,

    genau das habe ich gemeint ^^
    Ich war gestern Abend richtiggehend geschockt. Für mich ist diese Box jetzt wieder ein absolutes Negativ-Beispiel. Gutes Hauptprodukt hin oder her. Nichts dekoratives, nichts. Dabei hätte man sich im Frühling da mal schön auslassen können. Ich möchte noch nicht mal was gegen das Hauptprodukt sagen. Aber die Beigaben sind wieder unter aller Kanone. Ich kann wirklich nur hoffen, dass es diesmal keine einheitliche Box gibt, wie beim letzten Mal, sondern wieder verschiedene Inhalte zur Verfügung stehen. Ich gehe einfach Mal davon aus, da Katharina zum Schluss ja ganz motiviert danach fragt, was wir in den Boxen haben…

    Da ich bisher kein Serum-Fetischist bin, obwohl ich mit Ü30 langsam in das Thema AA reinpasse, bin ich sehr gespannt, wie die Box bei uns im Endeffekt aussieht. Bisher bin ich alles andere als begeistert.

    Die meisten waren die ganze Zeit allgemein wegen Pflege am schimpfen. Jetzt auch noch alles doppelt. Puh. Und dann so tolle Kommentare auf das “Unboxing”? Das erweckt ja direkt wieder den richtigen Eindruck…

    Auch dieser Affentanz, erst im Kommentar zu schreiben dass die Box geheim bleibt und dann einen auf Blogger zu machen… Nee, also diese ganze Präsentation, vom Blog bis hin zur Box und deren Inhalt missfällt mir wirklich sehr.

    LG
    Jenny

    1. Liebe Jenny, ja, ich bin also nicht verrückt oder alleine mit einer Meinung in der Welt. Ich habe mich so gewundert, dass niemand diese Art des Unboxings in Frage gestellt hat, so, als habe tatsächlich der erste Abonnent die Schachtel aufgemacht. Seltsam. Aber gut zu wissen, es geht auch anderen so.

      LG
      Chris

  11. Hallo liebe Chris,
    Hallo ihr Lieben,

    ich sitze ja mit der lieben Ulrike auf dem Zaun und schaue mir das Drama aus sicherer Entfernung an. Ich war nie ein Fan der BoB, zu viel Skandale, zu viel Beratungsresistenz. Aber dieses “Konzept” hier was, Chris, sehr gut beschrieben hat, ärgert mich maßlos! Wie kann man Kunden so an der Nase herumführen und bewusst das Medium vieler Kunden wählen um Neutralität vorzugaukeln, um in Wahrheit Werbung zu machen! Die arme Katharina (wenn sie so heißt) hat wahrscheinlich nie eine BoB von innen gesehen und wenn nur um Fotos zu machen. Ich finde verschaukeln ein viel zu milder Begriff.
    Auch hier muss ich sagen, dass viele etwas jüngere Kunden das wohl auch so nicht auseinander halten können. Ich glaube auch an das Gute im Menschen und bin wirklich kein Pessimist, aber Douglas verfolgt damit eine Strategie. Nämlich die eines jeden Unternehmens; Geld verdienen, egal wie!!!
    Zu den Produkten muss ich glaub ich nichts nehr sagen, da ist Hopfen und Malz verloren. Diese “wunderbare Box” Kommentare ermüden langsam.
    Liebste Grüße

    1. Liebe ElsaSA,
      ja, ich verstehe auch nicht so ganz, dass aj anscheinend auch viele jüngere gerade jetzt hurra schreien, der “Wert” des Hps belndet wohl sehr. Ja, Katharina, heißt sicher anders udn sie auch nur ein Klon der Douglas-Blogger-Klon-Armee 😉

      LG
      Chris

  12. Liebe Chris,

    habe eben auch ausführlich meine Meinung auf der FB-Seite kundgetan.. Damit ich nicht alles nochmal schreiben muss, hier in Kopie:

    “-* Liebe Stylepeacock, habe Deine Bericht dazu gestern abend schon gelesen und bin ganz auf Deiner Seite… Ich kann das ganze “oh wie toll und ach, ich freu mich” auch nicht nachvollziehen…. Liest man die Kommentare aus den vorhergehenden Boxen, waren doch alle ganz begeistert, dass es endlich mal nicht nur Cremetöpfchen für das Gesicht und AA-Cremes gab…
    Und nun??? Nur weil es ein hochwertiges Serum gibt, ist der Rest egal. VIER Cremes in einer Box??? Was soll das??? Und der Duftmini – nun ja, für mich auch eher fragwürdig… 4711 ist nicht die Marke, die mich wirklich anspricht…
    Bei mir kommt über so eine Box kein JUHU-Feeling auf, auch wenn ich das Serum gern probieren werde. Vielfalt in dieser Box ist wohl eher nicht vorhanden!!!
    Und zu der Ankündigung der BoB gebe ich Dir auch recht… Diese “Ich bin eine von Euch-Nummer”… gefällt mir persönlich auch überhaupt nicht, denn diese Katharina ist und bleibt eine Mitarbeierin von Douglas, die vom Chef den Auftrag hat, die neue BoB auf dem “Blog” zu kommunizieren!!! Nicht mehr und nicht weniger… Den echten Blogger/Innen jetzt auch noch das Unboxing vorweg wegnehmen – sehr fragwürdig!!!
    Auch dieser immer wieder fragwürdige Hinweis auf, wie mache ich anderen eine Freude!!! Geht garnicht!!! DENN – ich bestelle die BoB für MICH, nicht um anderen eine Freude zu machen, nur weil ich nicht 4 Cremes gleichzeitig in mein Gesicht verteilen kann…. Ich dachte eigentlich, das dieses Thema letztes Jahr hier auf FB hinreichend ausdiskutert wurde (damals Handcreme – die immer geht und die man ja auch gut mal verschenken kann) …
    Hoffentlich ist Douglas nicht gerade wieder dabei, den Anfang des Jahres gut begonnenen neuen Weg gerade wieder zu verlassen… “-*

  13. Hallo Chris,
    Ich war gestern erst mal überrascht, als ich den “Blogpost” von Katharina sah. Erst diese Heimlichtuerei, um dann den gesamten Inhalt offen zu legen, was soll das? Mir ist natürlich klar, daß Katharina keine echte Bloggerin, sondern eine PR-Mitarbeiterin von Douglas ist. Ich bin an einem Punkt in meinem Leben, wo ich über so was kaum mehr nachdenke, sondern es einfach überlese, um mich auf die Inhalte zu konzentrieren.
    Ja, Inhalte. Das HP freut mich, ich kann was damit anfangen. Auch diese Vliesmaske kann ich brauchen. Zwei Minicremepröbchen reißen mich jetzt nicht vom Hocker, da wäre mir ein Blush deutlich lieber gewesen. Kajal in Frühlingsfarben? Auch eine schöne Idee! Muss dann angesichts des teuren HP auch kein teurer sein. Das 4711 Parfüm nehme ich, ich habe keine Berührungsängste und mag auch wirklich die neueren Düfte der Marke. Ich finde sie persönlich frisch und gar nicht omahaft. Tatsächlich hätte ein blumiges Parfüm nicht zu mir gepasst, auch wenn es high end gewesen wäre.
    Die Frage nach dem Inhalt unserer Boxen lässt tatsächlich vermuten, dass die Proben variieren. Ich glaube aber kaum, dass dann jemand hier doch noch einen Blush bekommt, eher eine andere Minicreme oder auch ein anderes Parfümmini.
    Wenn morgen oder übermorgen die ersten echten Unboxings zu sehen sind, werden wir alle schlauer sein.
    Liebe Grüße von Kerstin

    1. Liebe Kerstin, ich denke auch, dass wir hier bereits die “HighEnd” Mischung gesehen haben. Daher auch meine Vermutung, dass die Vliesmaske nicht überall drin sein wird – dekoratives sicher am allerwenigsten. Wer käme beim Thema Frühling auch schon auf die Assoziation “Farbe” 😉 ?
      Ich denke auch, die Winterregale werden von Minicremeproben befreit werden, Shiseido, Clarins, GoodSkinLabs, Venus… eben gute alte Bekannte.

      LG
      Chris

  14. Hallo meine Lieben, gerade habe ich Eure interessanten Kommentare gelesen und bin einmal mehr froh, diese Box schon vor Monaten gekündigt zu haben!
    Zwar schreibe ich auch regelmäßig Kommentare auf dem Douglas-Blog zu Themen, die für mich interessant sind, doch ich mache es eigentlich für die anderen Leser, denn auch ich sehe diesen “Blog” als kommerzielles Fake an. Ich habe es hier schon einmal an anderer Stelle geschrieben, dass in meiner Sicht der Dinge Bloggen vor allem eine Kunstform darstellt. In einem kommerziellen Zusammenhang wird dieser Begriff streng genommen entehrt, auch wenn sich das jetzt vielleicht ein bisschen altmodisch anhört.
    Um es auf den Punkt zu bringen, diesem “Blog” fehlt es offensichtlich an Authentizität. Ich bezweifle auch, dass die Ladies von Blog oder Douglas oder Douglas-Facebook und was auch immer alle wirklich ein Boxen-Abo besitzen. Und was die mangelnde Distanz im verbalen Umgang angeht: da soll so eine Art Kumpanei vermittelt werden, die in der Realität nicht existiert, jedoch den kommerziellen Erfolg zusätzlich befeuern soll (machen ja mittlerweile viele andere Unternehmen genauso!).
    Und was die Box angeht; ich freue mich ja jederzeit über Pflegeprodukte, doch diese Box finde selbst ich langweilig. Aber mir fällt das auch immer wieder auf, auch bei den anderen Boxen-Anbietern ist es genauso, die Leute jubeln jedes Mal, wenn sie die “teuersten” Produkte im Päckchen haben, ganz egal, worum es sich handelt, ob sie es brauchen können oder nicht, und jammern wie die Schlosshunde, sollte dies eben mal nicht der Fall sein. Na ja, so lange die meisten Ladies zufrieden sind, ist ja alles im grünen Bereich … 🙂
    Was mich angeht, bastle ich im Geiste bereits an meiner persönlichen Osterbox, die dann genau all das enthalten wird, was ich mir wirklich wünsche …
    Macht’s gut, liebe Grüße und bis demnächst, Ulrike 🙂

    1. Liebe Ulrike, du sprichst mir aus der Seele. Ich fühle mich als Blogger ver*****, schon seit einem Tag schleiche ich um dieses Wort 😉 Aber ich bin ja wohl erzogen und verwende Synonyme. Ich habe nciht schlecht gestaunt als ich die “YIPPIE” Liste auf Douglas FB unter der Spoilerankündigung gelesen habe. Und nicht einer, der sich fragt, was das soll?

      Ich mag mich nicht mit der Kunstfigur Katharina in der selben Sparte sehen, ich nenne sie jetzt mal BLOGGERRKLONARMEE 😀 Ach schön, eine eigene Osterbox, das ist hübsch, das bringt ich auf Ideen, danke für den Wink…

      LG
      Chris

  15. Hallo!!
    ich habe mit etwas Verwunderung den Beitrag von Douglas gelesen und iwann genervt zugeklickt.
    Das das Hp vorgestellt wird, okay (warum es vorher so wichtig wichtig geheim gehalten wurde!? kein Schimmer) und dann der KOMPLETTE Inhalt rausgehauen wird?! Ich versteh es nicht….
    Ich freu mich für alle, die den Schrank mit Rexaline, Clarins und Weleda immer noch nicht voll haben……meins ist es nicht und wird es auch nicht.
    Was mich aber, wie die letzten Male auch ärgert, ist der Bliblabub Text vorher, in dem von Frühling, Wangen ect erzählt wird……und ner Box die dazu (meiner Meinung nach) nicht passt.
    Was dieses, wir sind doch alle Freundinnen, soll…….ist mir auch ein Rätsel!!! Ne ehrliche Meinung, wie von einem Blogger, werde ich (bei bezahlten Kräften von Douglas) zum Thema Bob eh niiiieee bekommen
    So, innerlich male ich schonmal nen Text auf den Retourenschein…..
    Grüsse Sonja

    1. Liebe Sonja, ja ich rage mich auch, warum dieses Bloggerding, als wären wir ein bisschen schwer von Begriff. Sogar eine dezente Kritik am Produkt (oh grün, aber trotzdem so toll), ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.
      Ja – bei Frühling fällt uns allen etwas anderes ein – nur Douglas nicht.
      LG
      Chris

  16. Hi,

    ich bin auch etwas enttäuscht.
    Die Produkte werden es schwer haben. Ich werd die Box trotzdem behalten, weil ich neugierig auf das Oliveda bin.
    Auch wenn Weleda eher Drogerie-Segment ist, mag ich die Produkte ganz gern.
    Ich kenne Weleda schon ewig und weiß wie viele tolle Projekte die auf die Beine stellen. Schon lange bevor von Nachhaltigkeit und Fairtrade die Rede war, hat Weleda dabei keine Kompromisse gemacht. Die Rohstoffe werden fair produziert.
    Douglas ist nicht zimperlich in Sachen Eigenwerbung, das ist ja nicht neu.
    Ich glaube nicht, dass es Katharina, Kristin, Esra und Ulla wirklich gibt. Douglas hat diesen Beautystories Blog ins Leben gerufen um den Umsatz zu steigern und nicht um den Lesern das Leben zu bereichern. Es gibt ein Team, das sich im Bloggerstyle den Kunden widmet. Das liest sich alles so einheitlich.
    Chris, danke für Deinen Beitrag.

    Euch allen einen schönen Tag und viele liebe Grüße
    Patty

    1. Liebe Patty, ja, ich denke auch “Katharina” heißt in Wahrheit Sophie oder wie auch immer, wird eine Mitzwanzigerin aus dem Team sein und an sie ging diese Aufgabe. Ja, der Ton ist immer so – udn ergefällt mir nicht, wie ein abgeschriebener Aufsatz 🙁 Ich mag Weleda auch, nur ob ein Minitübchen davon eine anständige Beigabe ist? Ach seufz…. Mal sehen, was es noch so geben wird.
      LG
      Chris

  17. Liebe Chris,

    was soll man dazu sagen. Ich finde die Strategie von Douglas nun im Blogger-Stil die Box anzupreisen eher lächerlich. Lasst euch doch bitte mal was eigenes einfallen. ihr seid ja immerhin ein Unternehmen, das bestimmt Wert auf Innovation legt und nicht unbedingt als Copycat abgestempelt werden wollt. Auch dieser unterschwellige “BFF-Ton” kommt bei mir nicht gut an. Auch wenn ich jund bin und dieser “American Way of Talking” immer mehr in Mode kommt, ich kann damit nicht viel anfangen. Auch in Geschäften werde ich lieber wie ein Kunde behandelt und nicht wie die Freundin von nebenan. Ich möchte nicht von hinz und Kunz geduzt werden sondern möchte ein Kundengespräch auf professioneller Basis führen.

    Ich weiß, dass gerade Blogs eine Leichtikeit verbreiten sollen und versuchen, die Distanz zwischen Autor und Leser so gering wie möglich zu halten. Aber, ich finde, das schickt sich irgendwie nicht für Douglas. Es kommt einfach nicht so rüber, wie es sollte.

    Zum Inhalt der Box möchte ich folgendes sagen: Ich bin 26 Jahre alt und sehe mich selber noch nicht als Nutzer von jeder Menge Anti-Falten Zeugs, das ich mir wahllos ins Gesicht klatsche. Auch wenn das HP mit 50€ weit über dem Wert der Box liegt, ich habe davon nichts. Ich hatte ja schon eine Box voller Cremes befürchtet, aber schon wieder mit Weleda und Relaxine zugeschmissen zu werden, erfreut mich nicht gerade.

    Zudem finde ich das “Parfum” is eher eine Farce. 4711 ist jedem ein Begriff und insbesondere ich, als Kölnerin kenne das Zeug nur allzu gut und ich finde es furchtbar. Auch wenn 4711 mit seiner neuen Linie das Oma-Image anbzulegen – das hat leider nicht geklappt. Die Düfte sind furchtbar unangenehm und versrpühen den Duft von Altersheim.

    Zu deinem Eintrag liebe Chris: ich finde es toll, wie du es jedesmal schaffst, mich zum Schmunzeln zu bringen, egal wie bescheiden die Box mal wieder ist. Deine Wortgewandtheit ist wirklich beeindrucken und du schaffst es immer wieder deine Kritik lesenswert zu verpacken. Bitte mach weiter so.

    Liebe Grüße,

    Lisa

    1. Liebe Lisa,

      was 4711 angeht bin ich sowieso traumatisiert. Ich war in einem superheißen Hochsommer mit meinem damals noch kleinen Sohn im Technikmuseum in Mannheim,. Da gibt es einen Nachbau eines Frisiersalon von vor 100 Jahren. Dieser hate draußen – so wie Kaugummiautomaten – einen Duftwässerchen 4711 Automaten. Da konnte man 10 Pfennige (oder so) einwerfen und “sich erfrischen”. Was ich nicht wusste, man bekam wirklich viel für sein Geld. 10 Pf, eingeworfen und – zack – ich wurde einmal komplett mit 4711 zugenebelt – in der größten Sommerhitze. Den ganzen Tag konnte man mir nur noch mit 10m Abstand begegnen, mein Sohn folgte mir unauffällig in sicherer Entfernung 😉 Da war dann genug 4711 für den Rest meines Lebens.
      Ich hatte bereits auch einmal eine Probe des jetzigen aus der Box, besser ist das auch nicht wirklich.
      Ich denke, dass doch einige in deinem Alter ein Abo haben – ja, was sollen sie damit (außer es nach gutem Rat der Mama schenken?) Man möchte sich ja schließlich selbst hauptsächlich an der Box erfreuen – udn wenn HP und Beigaben alle mehr oder weniger “Best Aging” sind, ist das wirklich nicht geschickt.

      LG
      Cris

      1. …und die Mama möchte 4711 aber auch nicht. Dein Erlebnis ist lustig und passt super zum Thema BoB 😀 Was seid ihr aber auch so verwöhnte anspruchsvolle Damen *kicher*.

        1. Liebe Indophil, ich sag’s ja nur Snobs hier, wohin man sieht 😉 Mit nix zufrieden und immer am meckern, tzzz. Ich habe einen Plan. Ich nehme einen Marker und teile mein Gesicht in Zonen auf, Clarins, Shiseido, Venus, Brauckmann, Douglas Eigenserie, GookSkinLabs… ein Eckchen für jede Probe (zum glück habe ich so eine hohe Stirn, da passen mind. 6-8 Sorten drauf). Hinter das eine Ohr 4711, auf der anderen Seite Seathalasso. Auf den Schopf das einmalige Haarparfum. Und dann mache ich ein Review über meine Wirkung auf die Außenwelt und beobachte die Quadrate im Gesicht 😀

          LG
          Chris

          1. Haha,
            da muss jetzt aber auch noch eine schöne Handcreme dazu und die Söckchen von Karin. Die finde ich wirklich mal innovativ. Passe nur auf liebe Chris, dass dich Dougi dann nicht einstellen und dein Schatz mal einen Männerurlaub machen möchte. Ich darf mir das Bild gar nicht vorstellen. 😀

          2. Liebe Indophil, ich wundere mich schon geraume Zeit, dass die mir keinen Job anbieten 😉 ich dnek, dann macht mein Schatz für immer Urlaub.
            Ich wünsche dir einen wunderbaren Abend 🙂
            Chris

  18. Wow fast 11€ für 1!! Vliesmaske??? Das nen ich mal ordentlich. Ich habe auch einige dieser Masken hier die wirklich gut sind und halten was sie versprechen und die sind wesentlich günstiger. 🙂
    Ja und den Rest finde ich auch nicht so toll. Mal wieder bin ich froh kein Abo der Box zu haben 🙂

    LG Kumi^^

    1. Liebe Kumi, tja, ich finde das auch einen stolzen Preis, aber ich glaube auch, das wird eher so ein Phatomprodukt, ich rechne mit Mini Clarins und Mini Weleda Feuchtigkeitsmaske als Alternative 😉

      LG
      Chris

  19. Liebe Chris,
    ich habe Deinen Beitrag wieder mit großer Begeisterung und einem Grinsen im Gesicht gelesen. Ich mag Deine trockene und ironische Art, wie Du Deine Meinung äußerst.
    Tja, zu dem Unboxing von Douglas höchstpersönlich… also ganz ehrlich, ich fühle mich auch etwas verschaukelt. Ich habe auch ehrlich gesagt auch nicht direkt realisiert, daß es von Douglas kommt, mich hat das Bild völlig aus dem Konzept gebracht, weil es halt ein typisches Bloggerfoto ist und kein Hochglanz Bild.
    Naja, was soll die “arme” Katharina auch dazu schreiben, ich nehme an ihr Chef würde ein schriftliches Stöhnen ala “och nö”, “2x Serum” und “2xCreme” oder “schon wieder nur Pflege und nen Oma Wässerchen” nicht ganz so toll finden! 😉 😀
    Mich haut der Inhalt nicht vom Hocker, auch wenn ich schon zu den “Pflegebedürftigen” zähle 😉 Ich fühle mich oftmals von Douglas etwas an der Nase herum geführt. Da wird irgendwas hochpreisiges in die Box gepackt und alle sehen nur den Wert und schreien ganz laut “Hurra” , -ganz egal was es für ein Quatsch ist, frei nach dem Motto: teuer muß es sein!
    Gerade in dieser Preiskategorie könnte es ein Blush, Bronzer, Concealer, Highlighter, Lippi aus dem High End Bereich sein. Oder auch von Clarins das Selbstbräuner Serum, welches sensationell ist, um schon mal etwas Farbe ins Gesicht zu zaubern… Warum nicht mal ein Duftmini, von einem angesagten Duft? -Ausgerechnet 4711…, was es übrigens schon im November oder Dezember bei einer Bestellung gratis mit dazu gab.
    Ich bin mal gespannt, meine Vermutung ist, daß wir ab April/Mai wieder mit Sonnencreme und After Sun zugeflastert werden. -Es sei denn der Winter läßt dieses Jahr auf sich warten 😉 😀

    Liebe Grüße 🙂
    Mandy

    1. Liebe Mandy, ja genau das denke ich auch, man sieht den Preis vom HP und der Rest… egal. Eigentlich wollte ich meinen Beitrag mit den Aussichten auf Sonnencreme für die folgenden Boxen enden lassen, dache dann, es ist zu viel der bösen Voraussagen 😉 und habe es mir verkniffen. Ich sehe, wir haben einen ähnlichen Humor 😀 50 ml Douglas Sonnencremes (am besten die retournierten vom Vorjahr und Handcreme dazu, die passt ja so gut zum Sommer (Frühling, Herbst und Winter). Ach ne, ich bin zu böse – alles unter dem Motto “April, April” oder “Alles neu macht der Mai” 😉

      LG
      Chris

  20. Hallo noch zu später Stunde!

    Da hast du mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen, liebe Chris. Ich finde den Blogbeitrag auch nicht wirklich gelungen, aber immerhin sind alle Produkte verlinkt. Das erspart das lange suchen 😉
    Leider macht die Box wieder einen Schritt nach hinten.
    4 Gesichtspflegeprodukte in einer Box. Dabei doppeln die sich auch noch. 2 mal Creme, 2 mal Serum. Ganz besonders schlimm ist es, dass 3 davon Anti-Aging sind. Sicher, für reifere Haut ist das bestimmt toll, aber ich bekomme mit meiner 21-jährigen Haut Bauchweh, wenn ich mir das ansehe. Warum so viel Anti-Aging (ganz ehrlich: in fast jeder BoB in der es Gesichtscreme gab, war ne AA-Pflege dabei), wenn man doch auch ein recht junges Publikum zu bespaßen hat? Mindestens die Hälfte der Abonnenten ist noch in den Zwanzigern und das ist meiner Meinung nach zu früh, um so drastisch gegen Falten vorzugehen.
    Ganz schlecht durchdacht.
    Dabei halte ich das HP durchaus für wertig und würde die Marke gerne mit einem passenderen Produkt mal austesten. Zumal ich sowieso ein Serum für meine im Moment schrecklich trockene Haut suche.
    Weleda ist und bleibt für mich leider eine Drogeriemarke und hat in der BoB nichts zu suchen, schon gar nicht in der Minigröße.
    Rexaline ist in der BoB ja ein alter Hase und immer wieder steckt ein neues (und immer!) AA-Produkt drin, obwohl die Inhaltsstoffe alles andere als gesund sind. Ganz nach dem Motto: Man will sie ja alle mal gesehen haben.
    4711 empfinde ich jetzt auch nicht unbedingt als Bereicherung (obwohl ich es meiner Heimat zu Liebe sollte 😉 ), aber Düfte sind eh so ein schwieriges Thema. Da findet man ganz selten etwas, was allen passt. Hätte ich Mitspracherecht, wäre ich dagegen gewesen, aber auf facebook schreien sie ja alle nach Duftminiaturen. Mal sehen wie die Stimmung kippt, wenn sich rumspricht, dass es ‘nur’ Kölnisch Wasser’ ist.
    Das Einzige, was ich wirklich nutzen könnte, wäre die Papiermaske. Auf sowas bin ich ja schon total lange scharf. Aber dafür die BoB? Ach nee…
    Fazit: 3-4 der Produkte würde ich abgeben, weil ich sie einfach nicht gebrauchen kann. Darunter auch das HP.

    Meine Traumbox wäre ja Folgendes:
    Gerne ein Serum von Oliveda, aber bitte nicht AA
    Gerne auch eine passende Gesichtspflege mit LSF (steh ich im Moment total drauf)
    Ein hübsches Rouge in einem leichten Rosé-Ton
    Vielleicht ein Kajalstift in einem sanften Türkis/Pastellgrün oder –> denke da an die Lancome ‘Spring in Love’ LE
    Eines dieser super gehypten Lippenprodukte von Clarins (Eclat Minute Embelliseur Lèvres) da muss ich mir echt mal eins von zulegen –> tolle Frühlingsfarben
    Wenn schon Duft, dann wenigstens etwas blumiges. Wie wäre es mal mit Miss Dior Cherie Blooming Bouquet? Hat doch gerade den Prix de Beaute gewonnen…

    Aber vielleicht bin ich zu anspruchsvoll…
    Ganz toll fand ich ja auch den Satz: “Jetzt zu den vier Maxi-Proben, von denen eines diesmal wieder gar keine Probe, sondern ein weiteres Originalprodukt ist…”
    Irgendwie hab ich da das ‘wieder’ nicht ganz verstanden…

    Naja, ich denke wir sind uns einig, dass sowohl die Box ein Flop ist, als auch der Blogbeitrag nur ein mäßig wirkender Marketingversuch. Obwohl… Den Ladys scheint es zu gefallen.

    So.
    Bin jetzt fertig. Tut mir leid, wenn ich meine schlechte Laune wegen der Box hier breit trete. Hab es nur gerade erst gelesen und jetzt ist alles noch ganz frisch, dass ich mich wieder aufrege…
    Allen die sich auf die Box freuen: Ignoriert mich 😉

    Bleibt für mich zu hoffen, dass die Proben wirklich noch variieren werden, so wie es angedeutet worden ist…und, dass die Glossybox besser wird. Fruchtig hört sich zwar nach jeder Menge synthetischer Zitrus-und Melonengerüchen an, aber ich lasse mich gern eines Besseren belehren 😉

    Liebe (völlig erschöpfte) Grüße
    Lily

    1. Liebe Lily,

      ich unterschreibe das komplett. Wie ich gesagt habe, selbst mir ist das echt zuviel (AA) Pflege. Auch wenn ich solche benötige, will ich mir nicht 5x am Tag verschiedenes ins Gesicht schmieren und ich mag Rexaline nicht besonders, die Sachen finde ich zu stark parfümiert und in der Wirkung nicht so überzeugend. Und dann halt oft gesehene bekannte noch dazu… Ja, als Box für jüngere ist sie völlig daneben, aber eine Box sollte alle einigermaßen Abonnenten bedienen, Rouge z.B. geht mit 16 wie auch mit 66.
      De Idee mit dem Frühlingskajal finde ich sehr schön…. ach ja, ich sehe wieder alle im Meeting bei Douglas zum Thema Frühlingsgefühle brainstormen – und bin erstaunt, das ihnen nur Rexalie dun nicht Handcreme eingefallen ist – aber man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben 😉 Obwohl – eine vernünftige Handcreme wäre mir mittlerweile lieber als noch ne Rexaline Miniprobe.
      Ich habe nochmals facebook und die Gruppen durchstöbert, niemand scheint Anstoß an diesem komisch gestellten Unboxing zu nehmen. Ich wundere mich…

      Dane für deinen tollen Kommentar, du triffst es.

      LG
      Chris

      1. Doch Chris, eine hats gestern schon “bemäkelt”, dass es von Douglas ein “Unboxing” gab und wurde prompt wieder als “Nölerin” angefeindet… Aber es haben sehr wenig LEute insgsamt auf ihren Post reagiert…
        Scheinen alle ganz normal zu finden!!! Musst mal etwas weiter runter scrollen – etwa vor 17 Std. – steht der Post… Möchte ihren Namen hier jetzt nicht ungefragt posten…

Schreibe einen Kommentar