LET’S CELEBRATE

Christmas Special Box

Wieder einmal habe ich mich doch hinreißen lassen, eine weitere Box zu bestellen, die CHRISTMAS SPECIAL EDITION der Glossybox. Für Abonnenten der Glossybox wurde sie zum Vorzugspreis von 29,00 € angeboten, regulär kostet sie sogar 20,00 Euro mehr.

Alle genannten Preise der vorgestellten Produkte beruhen auf den Angaben im Glossybox-Magazin.

DER INHALT

Christmas Special Box

Die Aufmachung ist wieder einmal wirklich wunderhübsch. In trendigem Roségold kommt die Box daher. Das kann Glossybox einfach. Special Editions bestechen fast immer durch besonders schönes Design. Ein paar Ausblicke hatte es bereits gegeben und die Aussicht auf den fluffligen Luxie Pinsel hat mich den Bestellknopf drücken lassen.

Christmas Special Box

 

LUXIE | LARGE POWDER BRUSH IN ROSE GOLD

Christmas Special Box | Die Produkte

Vielversprechend randvoll gefüllt ist die Box und mir sticht der ersehnte Pinsel ins Auge. Er ist wirklich einfach wunderschön. Total weich, aber dicht genug gebunden.

Christmas Special Box | LUXIE BRUSH

LUXI PUDER PINSEL | VEGAN | 21,00 €

Wirklich üppig füllig ist dieser Puderpinsel, einiges dicker als z.B. ein durchschnittlicher Rouge- oder Puderpinsel von Zoeva oder BH Cosmetics. Er ist aus synthetischem Haar und vegan, prima für Allergiker und Tierschützer. Dies wird sicher ein neuer Liebling in meiner nicht gerade kleinen Pinselsammlung.

Christmas Special Box | LUXIE BRUSH

LAQA & CO LIP LUBE

Christmas Special Box | LAQA & CO LIPSTICK

LAQA & CO LIP LUBE | 2 g /18,00 €

Hier kommt leider bereits die erste Ernüchterung. Ein Lipstick in der Art eines Clinique Chubbies – aber tatsächlich angeblich teurer als z.B. ein Fullsize Clinique Chubby (die in Kanada produziert werden)– kommt dieser Coloured Lip Blam der eher unbekannten Marke LAQA & CO mit Sitz in N.Y.C. daher. Quietsch-Barbierosa, ein wenig billig wirkend – und “made in China”, ist darauf zu lesen. Für mich ist einmal mehr ein typisches “Glossy-Mondpreis-Produkt”. Ja, der Stick kostet dort, wo er erhältlich ist (USA und Australien vornehmlich) wohl tatsächlich rund $20.00, aber ich glaube kaum, jemand würde hier diesen Preis dafür bezahlen.

Zudem habe ich ein Beautyprofil und nichts passt weniger zu mir als Barbierosa. HONEYPOT heißt der Ton, warum auch immer. Unter dieser Bezeichnung stelle ich mir einen nudigen Honigton vor. Dies ist, wenn überhaupt, eine Farbe für sehr junge Blondinen. Ich bin, gelinde gesagt, eher alt (da spüre ich doch gleich mal die Knochen) ;-), jedenfalls definitiv kein Barbiegirl  – und brünett. Hätte ich wenigsten den dunkelroten Stick erhalten. Mit diesem hier kann ich nichts anfangen, rien.

L’ATELIER MAQUILAGE | MASCARA KERACARE

Christmas Special Box | Atelier Maquilaage Mascara

L’ATELIER MAQULLAGE | MASCARA KERACARE | FULLSIZE 10,42 ml | 26,00 €

Ein erst 2011 gegründetes Label, das sich, laut Beschreibung des Glossy Magazins, zum Ziel gesetzt hat, hochwertige Kosmetik für jede Frau erschwinglich anzubieten. Nur warum kostet dann diese Mascara 26,00 €? Das ist der Durchschnittspreis einer Highend-Parfümerie- Wimperntusche, also kein besonders “erschwinglicher” Preis. 2 in 1 soll sie sein und auch die Wimpern pflegen. Mir gefällt das kleine Bürstchen und der mangelnde Volumeneffekt nicht besonders 🙁 Sie soll für sehr empfindliche Augen geeignet sein und wie z.B. die Shiseido FULL DEFINITION  (über Douglas)* oder die SENSAI 38 GRAD MASCARA (ebenfalls über Douglas*) leicht mit warmen Wasser entfernbar sein.

Ich persönlich bevorzuge Waterproof-Mascaras mit großem Bürstchen und starkem Volumeneffekt. Außerdem hat man mal wieder das Gefühl, eine Mascara darf anscheinend in keiner Box fehlen. Den passenden Kajal habe ich zum Glück noch nicht darin gefunden 😉 Über eine pflegende Dauerwirkung werde ich nichts sagen können. Da habe ich mir heute lieber eine Cosmopolitan gekauft, denn da bekommt man derzeit zum Preis von 3,00 € eine benefit THEY’RE REAL mini mitgeliefert (die They’re Real in Fullsize ist nun auch über Douglas als limitierte Edition mit Swarovski-Steinchen zum Preis von 26,99 € erhältlich*).

 

LET IT SNOW

KARMAMEJU | STAR MICELLAR WATER 02

Christmas Special Box | Karmameju Mizellenwasser

KARMAMEJU | STAR MICELLAR WATER 02 | 18,00 € / 200ml

Das AGE DEFENSE MICELLAR WATER 02  des dänischen Natiurkosmetiklabels KARMAMEJU finde ich hingegen spannend! Ein hochwertiges Mizellenwasser zum (Vor-) Reinigen, Klären und Befeuchten der Haut mit Bestandteilen der Rose von Jericho, Bio-Aloe-Vera und Bitterorange, das klingt interessant und gerne werde ich dieses Wässerchen testen. Mit einem Preis von 18,00 € für 200 ml spielt es schon in den oberen Rängen der Mizelllenwasser mit. Aber an diesem Pordukt kann ich mich wirklich erfreuen.

 

LANGÉ PARIS | BB CREAM

Christmas Special Box | Langé BB Cream

LANGÉ PARIS | BB CREAM ENHANCE-ME | 30 ml /38,00 €

Bekannt wie ein bunter Hund ist auch dieses Label hierzulande eher nicht. Doch auch im Netz findet man quasi nichts dazu. Eine eigene Firmenseite gibt es und damit hat es sich schon so ziemlich. Eine Highend-BB-Cream kann durchaus spannend sein, aber niemand scheint diese Marke zu kennen. Der Preis ist dennoch High-End. Die Tube ist teuer angegeben wie z.B. die DAY WEAR BB CREAM von Estée Lauder z.B. (über Douglas*). LIGHT-BEIGE nennt sich der Ton und das lässt hoffen.

Dann aber enttäuscht die Farbe sehr. Die Creme ist sehr orange-stichig und recht dunkel. Definitiv nichts für hellere Hauttypen und schon gar nichts für Blassnasen, es sei denn man möchte einen karottig-gefleckten Teint 🙁 Vielleicht frischt der Orangetouch einen dunklen Teint auf, für mich ist das leider gar keine Farbe.

Für 38,00 € erwarte ich mehr Farbtreue und nicht so einen billig anmutenden Orangestich. Das erinnert mich an Zeiten, in denen es noch keine preiswerten Foundations in vernünftigen Farben gab. In meiner Studienzeit war ich eher lakenweiß und sparte mir die helle Chanel-Foundation vom Mund ab, weil alle Drogerieproduke damals noch dunkel und karottig waren.

 

HEY HONEY | TAKE IT OFF | EXFOLIATING HONEY-PEEL OFF MASK

Christmas Special Box | Hey Honey Peel Off Mask

HEY HONEY | TAKE IT OFF | EXFOLIATING HONEY-PEEL OFF MASK | 50 ml / 26,00 €

Das amerikanische Label setzt wie andere, z.B. Burt’s Bee, auf die antiseptischen und hautpflegenden Eigenschaften des Honigs. Masken finde ich immer toll, auch, wenn ich dann viel zu selten welche anwende. Aber eine richtige Peel-Off-Maske hatte ich schon lange nicht mehr, früher war ich ganz verrückt nach solchen.

Am Wochenende werde ich sie sicher einmal ausprobieren. Heute habe ich erst die REN Glycol-Maske verwendet, da möchte ich nicht direkt hinterher ein weiteres Mal peelen, ob chemisch oder mechanisch. Aber ich bin gespannt und hoffe, ich vertrage sie gut.

 

LET’S CELEBRATE?

Christmas Special Box | Let's Celebrate

Erfüllt diese Special Edition meine Erwartungen an eine echte hochwertige Weihnachtsbox? Ich bin eher gespalten und nicht wirklich glücklich damit.

Christmas Special Box | Die Produkte

So, wie sich die Box zwei Mottos teilt “LET’S CELEBRATE” mit den dekorativen Elementen Pinsel, Lipbalm & Mascara und  dem pflegenden “LET IT SNOW” Part mit Mizellenwasser, BB Cream und Honeymask splittet, teilt sich auch meine Meinung.

Christmas Special Box | Die Produkte

Das kleine Magazin ist dem Doppelmotto entsprechend wieder witzig und passend aufgemacht, hat zwei Cover und die entsprechendem Produkte werden jeweils in dieser Hälfte vorgestellt. Ja, und so gespalten wie Heft und Box, ist auch meine Meinung. Nur drei Produkte von sechs finde ich wirklich spannend und qualitativ ansprechend.

MOTTO ERFÜLLT?Christmas Special Box | Die Produkte

Orangestichige BB Cream, Mizellenwasser & ein Peel-Off Maske als Vertreter des Mottos “LET IT SNOW“?  Würde ich die Produkte unabhängig von der Box sehen, fiele mir eher Sommer, Sonne, Strand ein. Sommerteint durch recht dunkel getönte Creme und dazu erfrischendes Gesichtswässerchen und eine reinigende Maske, um Schweiß und Fett zu entfernen.

Wären da nicht vor Kälte schützende Tagescreme, wärmendes, weihnachtlich-würziges Körperöl, z.B. von Rituals, ein tolles Badeöl (auch wenn ich selbst eher dusche), eine wärmende Fußcreme passender gewesen? Etwas gegen fliegende Haar oder für mehr Volumen, das selbst der Mütze trotzen kann? Eine Overnight Mask für durch trockene Luft und Kälte strapazierte Haut?

Dann frage ich mich, wie sehr der zweite Part “LET’S CELEBRATE” trifft. Der fluffige, dicke Pinsel hat schon Glamour und passt zum Motto, wenn er nun auch nicht speziell weihnachtlich ist. Ist ein barbierosa Lipbalm  tatsächlich Celebration geeignet? Trage ich nicht gerade zum Fest eher Foundation und einen richtigen Lippenstift in edlem klassischen Rot oder einem tollen Beeren- bis schwarzrotem Ton?

Mascara ist die Handcreme des dekorativem Bereich und füllt jede Box ebenso und passt sich dem jeweiligen Motto an. Ich hatte mit richtig tollen glamourösen Produkten für ein festliches Make-Up gerechnet. Aber weit gefehlt. In der Box ist nichts, was ich für ein festliches Feiertags-Make-Up wirklich verwenden möchte. Wo ist der Diva-Lippenstift, den ich schon in der ROARING 20s NOVEMBER BOX vermisst habe?

Über die Wertigkeit und Nützlichkeit der Produkte kann man noch streiten, aber rückführend von diesen Produkten auf eine spezielle Weihnachtsbox zu schließen halte ich für ausgeschlossen. Die tolle roségoldene Verpackung blendet einen Augenblick und schafft Atmosphäre. Die Produkte aber spiegeln sie nicht wieder. Unabhängig davon, wie man die Sachen findet, ist die Bestückung am Thema vorbei.

Ein kleines feierliches Extra, wie ein roségoldenens Modeschmuckarmbändchen mit Stern daran o.ä. hätte ein bisschen mehr Weihnachtsglanz eingefangen. Oder auch eine kleine Duftkerze mit weihnachtlich-würzigem Geruch…

 

IHR GELD WERT?

Christmas Special Box | Die Produkte

Sechs Produkte in Originalgröße beinhaltet dieses Special Edition und der  Gesamtwert nach angegebenen Produktpreisen beträgt 147,00 €. Ich habe ja “nur” 29,00 € bezahlt, für Nichtabonnenten liegt der Preis gar bei 49,00 €. Die Box war sehr begehrt und schnell ausverkauft. Für mich bedeutet aber hochpreisig nicht automatisch hochwertig.

Viele erscheinen mir sehr begeistert, lassen sich aber vielleicht auch erst einmal von der hohen Wertangabe blenden, denn diese klingt ja auch beeindruckend. Doch ich würde für kaum eines der Produkte den angegeben Preis zahlen. Für die meisten Dinge gibt es, mir qualitativ besser erscheinende, entsprechender Produkte etablierter Highend-Marken. Doch, ich probiere gerne neues und auch neue Labels, aber nicht, wenn sie mir einfach minderwertig – und mit Mondpreis versehen – vorkommen.

Ich habe ein wenig das Gefühl, ein weiteres Mal in die Falle der Motto- & Teaserverführung getappt zu sein. Wäre mir der komplette Inhalt bekannt gewesen, hätte ich die Box vermutlich nicht gekauft, nicht einmal für 29,90 €. Fast 50,00 € hätten eine richtig böse Enttäuschung hervorgerufen.

Wenn die Inhalte der Glossybox doch wirklich passend zu den oft zauberhaften Mottos wären halten würden, was die schön gestalteten Boxen und Magazine versprechen, könnte dies ein so umwerfendes Produkt und sicher eine der rundesten Beautyboxen am Markt.

Interessiert ihr euch für ein Abo der regulären Glossybox? Sie kostet, je nach Abolänge, zwischen 12,50 und 15,00 € (als Flexibles Abo) pro Monat. HIER geht es zu den Aboinfos und der Bestellmöglichkeit.

Wie gefällt euch der Inhalt der Christmas-Edition der Glossybox? Habt ihr auch eine “ergagttert” oder euch geärgert, keine mehr erwischt zu haben? Wie sieht es jetzt aus, da ihr den vollständigen Inhalt kennt?

 

Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen!

 

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

– *beinhaltet Affiliatelinks

 

 

 

 

8 comments

  1. Haha, heute kam diese Box dann auch bei mir an. 🙂 Dieses Mal hat es erst auf den zweiten Blick funktioniert, aber immerhin dann doch.
    Die Christmas-Box hatte ich ja schon im letzten Jahr und da hatte sie mir recht gut gefallen. Dass es in diesem Jahr erst im zweiten Anlauf geklappt hat, war schon recht ärgerlich, aber zu verkraften. Ich freue mich auf jeden Fall, sie noch erwischt zu haben; hätte ich sie nicht mehr bekommen, wäre es auch okay, aber so freue ich mich über den Jagderfolg.
    Der Pinsel ist ja unwahrscheinlich fluffig und gefällt mir richtig gut. Ich hatte mir im vergangenen Jahr mal zwei neue Stücke von da Vinci geleistet, doch Pinsel kann man nie genug haben und so freue ich mich über dieses schöne Exemplar (das auch deutlich tierfreundlicher ist).
    BB-Créme und Kolleginnen sind ja nicht so mein Ding, aber ich teste gerne mal was Neues und so werde ich sie probieren. Ich habe eh eine hohe Affinität zu den Franzosen und so passt das ganz gut. Dass die Übersetzung der Produktbeschreibung jetzt vielleicht nicht ganz so toll gelungen ist, excusée, aber das mag man verzeihen, wir leben in den Zeiten des Internets, da kann man sich auch mal leicht selbst weitere Informationen beschaffen. Da musste ich wirklich mal lachen, Damen beschweren sich über eine mangelhafte Übersetzung, die selbst nicht mal der deutschen Sprache mächtig sind, na ja …
    Über eine Maske freue ich mich immer, habe sie jetzt wieder in mein regelmäßiges Beauty-Programm eingebaut. Ein innovatives Produktion und die Intention der “Macherin” hinter dem Produkt-Namen gefällt mir. 🙂
    Ein Mizellenwasser wollte ich immer schon mal probieren, das ist jetzt die ideale Gelegenheit dafür. Mir gefällt besonders, dass es sich um ein natürliches Kosmetikprodukt handelt, dass eine durchdachte Philosophie dahinter steht. Ich bin gespannt!
    Mascara hätte ich jetzt nicht unbedingt gebraucht, doch das darf ich Glossybox nicht zum Vorwurf machen. Ich habe noch gefühlte einhundert Mascaras im Vorrat, die nur darauf warten, von mir getestet zu werden. Man bekommt dieses Produkt ja auch ständig als Goodie “hinterher geworfen”, was will man machen? Dieses Produkt soll die Wimpern ja auch mit Nährstoffen versorgen, darauf bin ich schon sehr gespannt.
    Über den Lipstick musste ich schmunzeln. Handelt es sich doch um eine Art Chubbystick. Ich mag diese Dinger ja eigentlich so gar nicht, kommen sie doch so eher “na ja” rüber. Den Hype darum konnte ich noch nie nachvollziehen. Meiner hat den schönen Namen “The Boss Lady” und das passt natürlich perfekt, haha, ein lustiger Zufall! Der Farbton ist eher Nude, also nicht so mein Ding, und da er auch einen frisch-minzigen Duft aufweist, werde ich ihn mir eher mal für die wärmere Jahreszeit zurück legen.
    Insgesamt finde ich diese Box für 29 € gut gelungen. Es ist von allem etwas dabei, die Mischung gefällt mir. Auch das beiliegende Heft ist ausführlich und schön gestaltet. Tja, das sehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Glossybox gibt sich ja sehr viel Mühe mit der Gestaltung dieser Heftchen und auch der Themen-Schachteln. Doch wäre es viel schöner, wenn man sich mit der gleichen Begeisterung den Inhalten widmen würde. Dies konnte man ja wieder bei der aktuellen Winter-Wonderland-Box sehen. Eine schöne Box, ein hübsches Heft, ein solider Inhalt (gähn), na ja.
    Also, ich habe mich über die Christmas-Edition gefreut, das Eine oder Andere wird für Geschenk-Zwecke genutzt (oder auch nicht).
    Allen hier, die mitlesen, wünsche ich eine schöne Vor-Weihnachtszeit, liebste Grüße 🙂

  2. Hi,
    danke wie immer für die ausführliche Rezension – sehr spannend zu lesen. Guter Tipp mit der Cosmo, ich gehe gleich los und hole mir auch eine 🙂
    Einen guten Rutsch ins Wochenende wünsche ich euch 🙂

  3. Hallo Chris,
    als ich gestern meine Box ausgepackt hab war mein erster Gedanke: “musste gleich mal schauen, was Chris dazu geschrieben hat…!”
    Auf den Pinsel hab ich mich sehr gefreut, der Rest.. Naja, was daran so besonders sein soll weiß ich auch nicht. Witzigerweise habe ich auch den gleichen Lipstick, wird in meine Box mit unbrauchbaren Sachen wandern…
    Sehr schade, Glossybox könnte dass so viel besser machen!

    Liebe Grüße

    1. Liebe Caro, genau so sehe ich das auch. Alleine für den Pinsel ist die Box eben auch zu teuer. Eigentlich ist sie von der Qualität her wie eine normale Glossybox.

      LG
      Chris

  4. Hallo Chris,

    Der Pinsel hätte mich auch interessiert, weshalb ich auch beinahe schwach geworden wäre. Habe dann aber zum Glück den Verkaufsstart verpasst.

    Mondpreise… Das hast du schön gesagt. aber auch mondprodukte. Zum nachkauf bewegen soll uns glossybox offensichtlich nicht wirklich. Denn häufig bekommt die Produkte überhaupt nicht bei uns (teilweise nicht einmal online).
    Die bb-cream und der lipbalm klingen erstmal vielversprechend, aber hätten auch mich total enttäuscht.
    Mascara wäre ok und das Miszellen-Wasser großartig. Aber wären da 29,- € nötig gewesen? Vielleicht kein verschwendetes Geld, aber die große Freude bleibt aus. Auch wenn mich meine boxengier quält, so sagt meine Vernunft, dass ich alles richtig gemacht habe. Schauen wir uns mal die klassische Abo-xmas-Box an. Die könnte noch heute ankommen…
    Danke für deine Vorstellung.

    Liebste Grüße

  5. Hallo Chris,
    ich hatte im letzten Jahr die Sonderbox und da viel es mir nicht schwer diesmal die Finger davon zu lassen. Mir geht es da wie dir. Optisch tolle Boxen, super Motto, viel Plüschige Werbung, die Erwartungen steigen ins unermessliche… und dann fragt man sich wer die Sachen zusammenstellt und wer sich die Preise ausdenkt. Mein schlimmstes Erlebnis war diese unsägliche Concealer Palette von so Susan für angebliche 24€. Sah aus wie 1,99€ und fühlte sich auch so an. Ich bin froh das ich keine 49€ für diese Box ausgeben wollte.Da habe ich lieber bei Ludwig Beck investiert. Das Paket kann ich nachher abholen.
    Liebe Grüße
    Piggely

  6. Hallo Chris,
    ich musste jetzt wenigstens beim Lesen deines Beitrags grinsen, wenn ich schon beim Auspacken der Box wohl nicht besonders fröhlich dreingeschaut habe .
    Ich habe genau den gleichen bonbonfarbenen Stift in meiner Box, und war sehr enttäuscht darüber, denn jede der anderen Farben hätte mir besser gefallen.
    Die BB-Cream habe ich auch ausprobiert, und zum Glück habe ich noch mal in den Spiegel geschaut, bevor ich das Haus verlassen habe, denn ich sah nach ein paar Minuten aus, wie nach der Einnahme einer zu großen Menge Carotintabletten.
    Die anderen Sachen habe ich noch nicht getestet, aber weihnachtlich fand ich das alles leider nicht.
    Liebe Grüße
    ~Sabine~

    1. Liebe Sabine, ja, schade, wieder einmal mehr toles, Motto, schönes Magazin, dekorative Box und der Inhalt eher mau 🙁

      LG
      Chris

Schreibe einen Kommentar