SOMMER | SONNE | URLAUB?

GLOSSYBOX  Juni | Sommerliches Urlausbsflair mit der Maritim Edition

Das Thema MARITIM der Glossybox im Juni 2015 ist schön gewählt und macht, durch den Gedanken an tolle, sommerliche Produkte, Laune. Hierzu hätte ich mir auch eine maritim gestaltete Box, z.B. mit Matrosenstreifen in blau-weiß o.ä. vorstellen können. Die Box kommt aber auch im Juni in klassischem Glossy-Rosa daher. Zum ersten Mal habe ich die GLOSSYBOX als PR Sample erhalten und habe mich natürlich darüber sehr gefreut.

Der Beileger ist aufwändig wie ein richtiges kleines Magazin gestaltet und beinhaltet viel Tipps wie die Produkte anzuwenden und einzusetzen sind.

GLOSSYBOX  Juni | Sommerliches Urlausbsflair mit der Maritim Edition

DIE PRODUKTE

GLOSSYBOX  Juni | Die Produkte

Der Begeisterung über das tolle Thema folgt ein wenig Ernüchterung als ich meine Box öffne. Ein bisschen mickrig wirkt der Inhalt – und mein erster Gedanke ist: “Und täglich grüßt das Murmeltier”. Schon wieder Lavera Duschgel, irgendwie ein Boxenklassiker, dazu der gefühlte 400. rote Nagellack und ein weiterer Kajal für meine Sammlung. Weitere Beigaben ein Minitübchen und ein Minifläschchen.

LAVERA |  CREMEDUSCHE BASIS SENSITIV

GLOSSYBOX  Juni | Lavera Duschgel

LAVERA CREMEDUSCHE | 200 ml / 3,49 €

Es gibt originelleres als ein LAVERA CREMEDUSCHGEL, das man z.B. bei DOUGLAS für 3,49 € erhält. Lavera bietet Naturkosmetik und vegane Produkte zu einem recht günstigen Preis. Der Duft erinnert mich stark an das WELEDA GRANATAPFEL DUSCHGEL, was mich freut, denn das mag ich sehr. Gerne verwenden werde ich das Duschgel auf jeden Fall.

FRESH LINE | POSEIDON KÖRPERSPRAY

GLOSSYBOX  Juni | Poseidon Body Splash

FRESH LINE POSEIDON KÖRPERSPRAY | ~ 3,40 € (100 ml / 16,90)

Naturkosmetik aus Griechenland, das klingt schon etwas innovativer. Regenerierend und belebend soll das FRESH LINE POSEIDON KÖRPERSPRAY, das man z.B. über amazon erhält, sein. Beim ersten Aufsprühen am Handgelenk riecht es leider zunächst sehr männlich – wie billiges Rasierwasser –nach einigen Minuten bleibt ein recht penetranter Oma-Seifengeruch mit einem Klostein-Flair zurück 🙁 Ich fürchte, das wir bei mir nicht zum Einsatz kommen, so mag ich dann nicht an einem heißen Sommertag “duften”.

ETRE BELLE | ALOE-VERA MOISTURIZING GEL

GLOSSYBOX  Juni | Aloe Vera Gel

ETRE BELLE ALOE-VERA MOISTURIZING GEL| 21,90 / 40 ml

Das ETRE BELLE ALOE GEL finde ich recht spannend und es passt auch gut zum Thema. Aloe-Vera ist ja gerade bei sonnenstrapazierter Haut und Sonnenbrand sehr hilfreich, da sie extrem feuchtigkeitspendend ist und die Regeneration der Haut fördert. Daher ist es prima für den Sommerurlaub geeignet.

Die Tube wirkt aber recht schlicht und ein wenig billig- Der hohe Preis von 21,90 € für 40 ml erstaunt mich doch. Ich glaube, würde ich es so in einem Laden entdecken, wäre ich nicht bereit, so viel dafür zu zahlen. Umso mehr freut es mich, dass ich so testen kann. Vielleicht überzeugt es doch durch überragende Wirkweise, wir werden sehen.

EVORA | KAJAL MIDNIGHT BLUE

GLOSSYBOX Juni | Evora Kajal

EVORA KAJAL IN MIDNIGHT BLUE | 5,90 €

Kajal hatte ich wirklich schon sehr oft in der Glossybox. Immerhin ist dieser nicht schon wieder schwarz, sondern dunkelblau. Schön finde ich, dass im zugehörigen Heft als Anregung ein maritimes Make-Up mit diesem Stift präsentiert wird.

Leider ist er in Deutschland wohl gar nicht erhältlich. Dies kommt bei Glossy-Produkte öfter vor, was ich schade finde. Denn, wenn man sich für etwas wirklich begeistert, sollte es auch nachkaufbar sein. So vermisse ich das MODELCO Brauengel (s. Review Glossybox Oktober 2014) schmerzlich. Dies war ein tolles Produkt, aber man erhält es nur in den USA, soweit ich weiß.

CATHERINE | NAGELLACK | LE MARITIM CHIC

GLOSSYBOX Juni | Catherine Nagellack

CATHERINE NAGELLACK “MARITIM CHIC”| 12,95 € / 11 ml

Als das Highlight und Hauptprodukt der Box wird der tomatenrote Nagellack mit Goldschimmer von CATHERINE angegeben. Der Farbton wurde extra für das Thema und die Glossybox entwickelt. In der Flasche wirkt er auf mich jedoch nicht sehr sommerlich, passt wohl eher zu einer Weihnachts-Edition. Ich habe ihn noch nicht probiert, aber schon positive Stimmen gehört, was die Lackqualität betrifft. CATHERINE LACKE in vielen Farbtönen erhält man z.B. bei amazon für 12,95 €.

Das Fläschchen wirkt leider sehr bieder und altbacken und hat etwas vom frühen Estee Lauder Design in weniger hochwertiger Ausführung. An diesem Aussehen lässt sich sicher arbeiten. Auch, wenn der Lack extra für diese Ausgabe entwickelt wurde, finde ich werde die Wahl des Produkts noch den Farbton sonderlich gelungen. Nagellack sieht man in so vielen Boxen. Man hätte für eine Urlaubssommerbox doch ein anderes Highlight entwickeln können, z.B. einen wasserfesten metallischen Lidschattenstift o.ä.

EIN MARITIMES HIGHLIGHT?

GLOSSYBOX Juni | Die Produkte

Neben den vorgestellten Produkten gab es in anderen Boxen z.B. das Aussie Miracle Beach Waves Spray, eine Anti Cellulite Lotion von KUESHI, eine Dermasel Ampullenkur, eine Biodroga Creme in Testgröße, ein Pantene Pro-V Pflegespray fürs Haar, eine Neutrogena Handcreme sowie eine Kombination aus einem Wimpern verdichtenden Puder und Mascara. Fast alles hiervon wäre mir lieber als das “Klostein-Spray” gewesen, muss ich zugeben.

Anna hat in ihrer Glossy statt dem Bodysplash ein Aussie Trockenshampoo, was mir persönlich auch lieber gewesen wäre.
.

Dennoch würde ich allen Beautyboxen gerne ein Jahr Nagellack-, Kajal-, Mascara-, Handcreme- und Duschgel-Verbot erteilen :-() Vielleicht liegt es aber daran, das ich bereits so viele Boxen erhalten habe und mit diesen Sachen etwas übersättigt bin?

Das kleine Magazin ist aufwändig und liebevoll gestaltet, gibt Schmink- , Styling- & Urlaubstipps und wartet sogar mit einem sommerlichen Rezept auf. Da können andere Boxen nicht mithalten.  Im Inhalt schwächelt sie leider und hatte schon bessere Tage mit spannenderen Produkten. Mit einem Wert – nach den angegebenen Verkaufspreisen gerechnet – von knapp 48,00 € liegt sie eher im unteren Bereich bei Boxeninhalten im Juni. Meine DOUBOX (s. Review) kam auf knapp 55,00 €  und die LOOKFANTASTIC BOX (s. Review) hat im Juni einen Wert von über 74,00 €.

Ich hoffe, die nächste wird wieder stärker, denn es gab durchaus schon einige gute und sogar wirklich beeindruckende Glossyboxen im letzten Jahr.

Die GLOSSYBOX könnt ihr wahlweise in einem flexiblen Abo oder fest für 2, 6 oder 12 Monate bestellen – zu einem Preis zwischen 12,50 € und 15,00 €/Box, je nach Abo.

Wie findet ihr die Glossybox in diesem Monat? Habt ihr auch eine erhalten und welche Produkte waren darin?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen und Kommentare!

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

 

− PR SAMPLE | beinhaltet Kooperationslinks −

 

 

24 comments

  1. Vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag zur GLOSSYBOX Maritim Edition. Schade, dass wir dich diesmal nicht mit den Produkten überzeugen konnten. Ich bin gespannt, wie dir die GLOSSYBOX Vive la France nächsten Monat gefallen wird. 🙂
    Kira von GLOSSYBOX

    1. Liebe Kira, ja, leider war diese nicht so toll, aber ich bin auch sehr gespannt auf die nächste. Es gab ja im vergangenen Jahr auch schon wirklich tolle Boxen 😀 Ich bin also gespannt!

  2. Ich finde das Thema sehr ungleichmäßig getroffen. Ich hatte Cellulitecreme und Trockenshampoo, das ist nicht besonders maritim, aber ich konnte mir glücklicherweise das viel besser passende Beach Waves und den Spray eintauschen, wobei ich den Duft ja noch nicht gerochen habe. Aber rein von der Idee her würde es passen. Wimpernflocker ist jetzt auch nicht so maritim, ein blauer Kajal passt aber wieder….
    Wie schon zu dem anderen Boxenbeitrag muß ich mal was Nettes zum Nagellack sagen. Die Flasche wirkt altbacken und der Lack darin auch, aber ich habe ihn einfach mal aufgetragen und finde, daß er in Natura ganz anders wirkt und super zu leicht gebräunter Haut passt, gar nicht weihnachtlich. Er war auch recht schnell trocken und hielt gut.
    Generell muß ich aber Stylepeacock zustimmen. Wäre echt schön, wenn es einfach mal eine Weile kein Duschgel, Kajal, Mascara, Handcreme oder Nagellack mehr gäbe.

    1. Liebe Kerstin, das Beach Waves hätte ich auch spannend gefunden, Aussiesachen riechen so lecker. Ja, man hätte einfach mehr draus machen können 🙁

      1. Also wenn Du das Aussie Beach Waves Spray haben willst, schicke ich es Dir gerne rüber. Ich kann damit nämlich so garnüscht anfangen… und das Etre-belle-Gel verschenk ich auch…und den Lack 😀 wer zuerst “HIER” schreit, hat gewonnen 😉

        1. Liebe Sjerih,
          ich war gestern eine schönen Ausflug machen 🙂 daher konnte ich nicht hier schreien, ich würde das aussie Spray probieren. Aber lohnt da überhaupt das Porto? Das ist nur eine Trialgröße, oder?
          LG
          Chris

          1. Huhu! Bis jetzt hat ja noch niemand Anspruch drauf erhoben. Nein es ist die Fullsize mit 150ml (ca 5€ im Handel). Schreib mir einfach ne Mail und dann schick ich es dir.

  3. ModelCo ist eine australische Marke übrigens. Wenn du magst, kann ich dich damit versorgen und was mitbringen,. wenn Interesse besteht 🙂

    LG

    Owli

    1. sag mal, wärst Du so lieb und könntest mir das Brauengel More Brows mitbringen?
      Bisher hat ich Glück und eine Kollegin aus USA hat es gekauft und mir zugesendet, leider ist die nicht mehr im Unternehmen.
      Ich kenne nichts vergleichbar Gutes und würde mich riesig freuen…..

      Viele liebe Grüße
      Patty

    2. Liebe Owli, ich schließe mich Patty an, auch ich wünsche mir das Brauengel aus der Glossybox. am liebsten gleich mehrere, die Anna liebt das auch so, wenn ich darf. Wir können uns auch gerne über Email wegen Vorkasse… austauschen 😀 Ich weiß aber nicht, ob dir das dann Schwierigkeiten macht, wenn alle Brauengel bestellen, wegen Zoll…. Also nur, wenn das kein Problem ist.
      LG
      Chris

      1. FürPatty und dich Chris (und die Anna), würde ich es machen 🙂 Kein Problem.

        Ach, ich glaube nicht, dass der deutsche Zoll mich festnimmt, wenn ich 5 Augenbrauengels im Koffer habe 😉

        Ihr müsste euch nur bis circa Ende Oktober gedulden müssen, weil ich erst dann wieder in Deutschland bin 🙂

        Schreibt mich gerne an via Email, denke, dass wäre am leichtesten. Kriegen wir alles hin 🙂

        Also müsste zu beschaffen sein; ich werd meinen Freund aber mal die Tage losschicken, damit er gucken kann, ob es in der Drogerie meines Vertrauens verfügbar ist,

        Meint ihr alles das ModelCo More Brows?

        LG Owli

        1. Oh super, ja, genau das 😀 *freu* Bis dahin bin ich mit Alternativen eingedeckt, aber nichts ist so gut wie das!

          1. Woah, jetzt nicht noch damit anfixen. Ich suche nämlich noch gute Augenbrauensachen… Habe rote Haare und braun/rötliche Brauen. Da das richtige zu finden ich echt blöd 🙁

            Bisher hielt ich mich mit einem Catrice Stift über wasser. Aber das ist auch nicht so das Wahre :/

          2. Das gibt es dort sicher in verschiedenen Farben 😉 Ich habe jetzt 10 diverse oder so probiert und keines gefunden, das so gut ist.

  4. P.S.: mein Clinique-Paket hat mich mehr begeistert für 18,95 😀

  5. Ich werde mich zwar noch detailliert dazu auf meinem klitzekleinen Blog auslassen aber soviel schonmal vorab: ich hab die Glossy jetzt gekündigt. Die Juni-Box ist ja ganz nett, aber seit Monaten haut die Glossy mich nicht mehr vom Hocker. Ich bin froh, dass ich damals noch ein paar der Teeez-Produkte mitbekommen habe (Der Pinsel!!), aber das jetzt… Aussie ist auch bei dm und Rossmann drin, Lavera mag ich gerne, wird benutzt, der Nagellack ist unterirdisch, das Bodysplash OK aber eher zur Raumbeduftung, das Feuchtigkeitsgel ist bestimmt fein. Aber in Summe so lala oder?
    Warum nicht ein Mini-Nagellackset in den Marinefarben? Warum nicht einen Biotherm Mini Eau Fraiche? Oder mal ein Armband mit Muscheln oder so? Das wäre auch alles beach 🙂 Es gibt doch so viele Möglichkeiten…

  6. Hallo Chris! Ich war leider auch überhaupt nicht zufrieden, hatte quasi nur Pflegeprodukte in der Box, mein Nagellck wurde nämlich leider vergessen (der soll aber noch kommen…) LG

    1. Liebe Alicia, das ist ja doof. Auch wenn es ein Weihnachtslack ist ;-), sollte er doch drin sein.
      LG

  7. Hallo liebe Chris, das ist ja schön, dass Du die Glossybox mal so “zur Probe” (sozusagen) bekommen hast. 🙂
    Deinen Bericht habe ich mit großem Interesse gelesen und kann Dir zu weit über neunzig (fast hundert) Prozent zustimmen!
    Meine Box sah ein klein wenig anders aus; statt Bodyspray und Kajalstift hatte ich ein Trockenshampoo von Aussie sowie einen Wimpernflocker von Nutraluxe mit “an Bord”. Ehrlich gesagt war ich – zum wiederholten Mal leider – nicht so wirklich begeistert. 🙁 Das schön gestaltete Heft sowie die Leseprobe waren schon fast die Highlights meiner Box. Am meisten habe ich mich noch über das Duschgel gefreut; die Marke kenne ich ja schon lange und mag sie sehr! 🙂
    Um ehrlich zu sein, sehe ich Nutraluxe, Catherine sowie être belle nicht als besonders hochwertige Marken an, auch wenn – z.B. auch anhand des Preises (!) – ein anderer Eindruck vermittelt werden soll. Man sieht es schon an der Aufmachung, im Vergleich zu “echten” Highend-Produkten. Oder auch … mehr Schein als Sein! Catherine empfinde ich auch als altbacken ebenso wie être belle. Nutraluxe kommt auch eher billig daher und gab es schon in der letzten Box; man kann leicht schon wieder an “Resteverwertung” denken. Dass ich mit Trockenshampoo nichts anfangen kann (hatte gerade welches per Sondermüll entsorgt) ist mein Problem. Aussie ist (war?) ja recht gehypt; ich hatte zweimal Haarkur aus der Pinkbox, die ist okay, doch jetzt auch nicht der Ober-Kracher, normal eben.
    Beim Anblick des Inhaltes weiß ich nicht so recht, was er mit dem Thema zu tun hat. Etwas ratlos …
    Ein modischer Nagellack in Knallfarbe, z.B. Koralle oder helles Hummerrot, ein Haarpflegeprodukt speziell für Sommertage (gab es aktuell bei Pink Box), Erfrischungstücher oder vielleicht ein Sonnenpflegeprodukt oder auch Après Soleil hätte ich interessanter gefunden. Erscheint mal wieder alles recht zusammen gewürfelt und deutlich am Thema vorbei.
    Tja, vielleicht sind wir ja wirklich übersättigt, so als Boxen- und Kosmetik-aholics?
    Nee, aber mal nüchtern betrachtet: was haben Nagellack in dunklem Rot und Trockenshampoo, Anti-Cellultite-Creme (gab es auch schon in der letzten Glossy) und Ampullen-Kur mit faulen Tagen am Meer, am Kanal, an Hafen oder See zu tun? Oder ein Wimpernflocker?
    Na ja, ich freue mich jetzt mal auf die nächste Glossybox; das Thema kommt (gerade auch für mich) sehr interessant daher, hoffentlich macht das Glossy-Team dieses Mal mehr draus.
    Liebe Grüße an Dich und alle Anderen hier von Ulrike. 🙂

    1. Liebe Ulrike, wie recht du hast. Ich habe auch sofort so viele Sommerprodukte im Kopf, golden schimmernder dunkelroter Nagellack gehört leider icht dazu 🙁 Ja, Sonnenschutz fürs Haar, ein Tangle Teezer, der neue benefit Stick gegen speckigglänzende Haut, Cooling Spray, After Sun Produkte…ach seufz… ja schade

  8. Liebe Chris,

    zunächst einmal muss auch ich errötend eingestehen, dass bei mir am Freitag das große Päckchenchaos ausgebrochen ist. Sowohl die Doubox als auch die Glossybox kamen mit einem weiteren Päckchen bei mir an. Da ich beide zu diesem Zeitpunkt nicht erwartet hatte, habe ich mich doch sehr darüber gefreut, auch wenn die Vorschau der tollen Doubidu-Box schon nicht so viel Euphorie aufkommen lassen wollte. Ich habe mich daher zuerst über die Glossy-Box hergemacht. Es war übrigens meine erste Glossy-Box. Mir hat die Werbung dafür gut gefallen, sodass ich dachte, ich probiere es mal. Man muss ja im Vorfeld auch recht viele Angaben zur eigenen Person machen, sodass es erst einmal den Eindruck eines individuellen Kundenumgangs macht. Beim Auspacken kam jedoch die Ernüchterung und ich fragte mich, was ich nur falsch angegeben habe: Wie du habe ich das Duschgel, das Moisturing Gel und den Nagellack erhalten. Das Duschgel hat mich zwar nicht vom Hocker gerissen, aber die Marke mag ich prinzipiell, auch wenn der Duft nicht so gut zum Sommer passt. Das trifft leider auch auf den Nagellack zu. Da habe ich eher Assoziationen von einer Weihnachtsmann-Kluft. Dass der Lack 13 Euro kosten soll, kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Würde ich ein solches Produkt im Laden sehen, würde ich es für Ramschware halten. Das ging mir auch ein wenig mit dem Gel so. Hier finde ich eher die Inhaltsstoffe nicht so toll. Ich bin kein Öko, aber für mich sollte es sich auch im Rahmen halten. Meine weiteren Beigaben waren dann nur noch eine 15 ml Probe einer Feuchtigkeitscreme und eine Originalgröße der Neutrogena Handcreme. Nun gut, Handcremes bunkere ich mittlerweile in jedem Zimmer unseres Hauses, unter trockenen Händen leide ich nicht. Angesichts der vielen Produkte, die in dem Booklet angegeben waren, war ich dann erst recht enttäuscht, was da bei mir eingetroffen ist. Ich habe mein Abo (Gott sei Dank flexibel kündbar abgeschlossen!) gleich gekündigt, dann allerdings den Hinweis erhalten, dass ich noch mindestens eine weitere Box abnehmen müsse. So kann man seine Boxen natürlich auch alle loswerden. So langsam setzt bei mir eine richtige Boxen-Ernüchterung ein. Bei der Doubox warte ich noch die nächste Box ab, werde danach aber wohl auch kündigen. Das ist es mir einfach nicht wert, lauter Produkte zu beziehen, mit denen ich nichts anfangen kann. Die einzige Box, über die ich bislang spannende Produkte aus dem hochpreisigen Sortiment kennen und schätzen gelernt habe, ist die Box von Lookfantastic, auf die du mich übrigens gebracht hast. Ich habe über sie den Cleansing Balm von Omoroviza und die Haarmaske von Christopher Robin für mich entdeckt. So sollte das Boxenprinzip doch eigentlich funktionieren. Aber das scheinen andere Firmen offensichtlich noch nicht gemerkt zu haben.
    Ich werde aber auch in Zukunft gespannt deine Unboxings verfolgen, und warte vor allem auch gespannt, was noch alles an Entertainment-Programm zur Doubox auf uns zukommt.

    Also bis bald, liebe Chris, und mach weiter so!

    Liebe Grüße

    Nicole

    1. Liebe Nicole, ja schade, es gab schon echt schöne Glossyboxen im vergangenen Jahr, aber aus dieser hätte man echt mehr machen können. Ich habe beim Lack auch direkt die Englein “Stille Nacht” singen gehört 😉 So Susan ist auch noch so eine komische Marke, da sehen die Sachen immer aus wie vom Real Krabbeltisch und kosten angeblich so viel. Seltsam. Aber du weißt ja… Handcreme hilft gegen alles 😉

      LG
      Chris

  9. Hallo 🙂

    Ja, da haben wir so in etwa die selbe Meinung. Okay, einige der Produkte gefallen mir schon, die Box ist jetzt nicht schlecht, aber ich hatte mehr erwartet! Das maritime Motto wurde zwar zum großen Teil getroffen, aber dennoch habe ich mir etwas ganz anderes darunter vorgestellt… mein Unboxing wird in den nächsten Tagen auch online gestellt werden 😉

    Liebe Grüße
    Alaminja

    1. Liebe Alaminja, es ist halt schade, wenn man ein so schönes Thema hat, zu dem es ja tolle Sachen geben könnte – und dann investiert man in einen Weihnachtslack als Sonderedition? Das hätte echt etwas anderes sein können 🙁 Ich bin gespannt auf dein Unboxing!

      LG
      Chris

Schreibe einen Kommentar