Taschen & Accessoires online bei wardow

DOUBOX | MOTTO GESUCHT

DOUBOX OKTOBER 2015 | ECODENTA KOHLE ZAHNPASTA | CHARCOAL TOOTHPASTE

Hier zeige ich euch die DOUBOX vom Oktober 2015, Ein bisschen Halloween, ein bisschen Cosy Days zum Herbst… ein richtiges Motto offenbart die Doubox in diesem Monat nicht. “A little bit of everything”, “ein wenig von allem”, scheint eher die Devise.

Hier zeige ich euch den Inhalt der “Original-Box”, der mit 15,00 €/Monat mittlerweile günstigsten Variante der Douglas Beauty Box, Doubox, vormals Box of Beauty. Die Box ist als Abo-Mitgliedschaft buchbar.

DOUBOX OKTOBER 2015 | ECODENTA KOHLE ZAHNPASTA | CHARCOAL TOOTHPASTE

 

ECODENTA CHARCOAL ZAHNPASTA

DOUBOX OKTOBER 2015 | ECODENTA KOHLE ZAHNPASTA | CHARCOAL TOOTHPASTE

Ja, immer noch ein bisschen innovativ sind Kohleprodukte, die nun schon geraume Zeit de Markt erobern. Gerade wird die Aktivkohle zunehmend auch für Männerhaut entdeckt. Mein Sohn hat sich schon vor Jahren die ersten koreanischen schwarzen PEEL-OFF-Kohlemasken gekauft.

Beim Herumzappen im TV fiel mir neulich erst auf QVC Kohlezahnpasta ins Auge. Und nun haben wir sie in der Box. Ja, (noch) innovativ, aber eben ZAHNPASTA. 3,99 € Zahnpasta genauer gesagt. Also ein Produkt, das ich nicht unbedingt in einer Box testen muss. Diese knapp 4,00 € kann ich auch so investieren. Mir kommt das so ein bisschen wie das schlaue Ergebnis eines Brainstormings im Boxenteam-Meeting vor: Wer findet das Produkt, das billig ist, dennoch innovativ und in Fullsize so richtig was als Boxeninhalt hermacht?

DOUBOX OKTOBER 2015 | ECODENTA KOHLE ZAHNPASTA | CHARCOAL TOOTHPASTE

Die Zahnpasta hat bereits den Praxistest durchlaufen. Mein Tipp: Den Blick in den Spiegel beim Putzen vermeiden und immer schön das Bad abschließen 😉 Das Geschrubbe mit dem schwarz-grauen Zeugs hat nichts dekoratives.

DOUBOX OKTOBER 2015 | ECODENTA KOHLE ZAHNPASTA

So wahnsinnig viel schäumen kann die schwarze Paste nicht. Manch einer mag das gerade mögen, aber ich bevorzuge Wolken von Schaum, sei es hier oder bei der Gesichtsreinigung und auch beim Shampoo.

Das Zahngefühl nach dem Putzen ist aber toll. Die Zahncreme ist mild und reinigt sehr gründlich. Die Zähne fühlen sich ganz lange superglatt und sauber an, wie frisch poliert. Ich bin jedoch eher geneigt, mal beim Zahnpastahändler meines Vertrauens, sprich dm, zu schauen, was er in dieser Art mittlerweile zu bieten hat. Und ich fürchte, ich bin nicht die einzige, die so denkt. Daher weiß ich nicht, ob Zahnpasta ein so geschicktes Produkt in einer Parfümeriebox ist.

 

PERCY & REED VOLUMISING SHAMPOO

DOUBOX OKTOBER 2015 | PERCY&REED VOLUMENSHAMPOO

PERCY & REED VOLUMISING SHAMPOO | Originalgröße 250 ml 19,99 €*

Ich bin kein genereller Silkikonfeind, verwende auch Cremes mit Silikonen. Bei Haarpflege tue ich mit DIMETHICONE & Co doch eher schwer, weil sich diese Stoffe am Haar anlagern und mein feiner Flusenkopf dann schnell platt und strähnig wirkt.

Dennoch muss ich zugeben, dass ich das passende NO OIL Haarserum aus der LOOKFANTASTIC BEAUTY BOX (→ Review) in diesem Monat direkt nach gekauft habe. Man benötigt wirklich nur 2 oder 3 Tropfen und bekommt eine füllige, aber dennoch seidenweiche Mähne. Zwischendurch sollte man ab und an das Haar mit einem Peelingshampoo reinigen. Das Haarserum ist bei LOOKFANTASTIC* und auch bei DOUGLAS* erhältlich.

DOUBOX OKTOBER 2015 | PERCY&REED VOLUMENSHAMPOO

Bei Shampoos bereits Silikone einzusetzen finde ich für einem dauerhaften Volumeneffekt nicht sinnvoll, jedenfalls nicht bei wirklich feinem Haar, das ja genau diesem benötigt. Meist sind die Haare die ersten 2,3 Wäschen toll und dann werde sie immer platter. Bei Shampoo kann man eben nicht dosieren, wohin das Silikon kommt – und es wird eben auch nicht durch die Wäsche wieder abgebaut. Bei Pflegeprodukten kann ich es gezielt in den Längen und strapazierten Partien einarbeiten.

Der Geruch des Shanpoos ist sicher auch nicht jedermanns Sache. Ich muss mal wieder an Klosteine in Duftrichtung “Wildberry” denken. Da hätte ich mir sogar eher nur ein Versuchstübchen und ein anderes großes Produkt gewünscht.

 

BIOTHERM BIOSOURCE REINIGUNGSGEL

DOUBOX OKTOBER 2015 | BIOTHERM WASCHGEL

Biotherm Biosource EXFOLIERENDES GELÉE | 20 ml Testgröße | Wert nach UVP 2,93 € (150 ml/21,99 €)*

Eine gute Gesichtsreinigung kann man immer gebrauchen, solche Reisegrößen nehme ich für unterwegs. Das Reinigungsgel soll mit einer innovative neuen ” Anti-Haft-Technologie” aufwarten und snaft beim Reinigen peelen. Das 20 ml Tübchen ist im Vergleich zum 150 ml Original nicht gerade groß, 50 ml hätte es auch sein dürfen. Zum Testen wird es reichen.

DOUBOX OKTOBER 2015 | BIOTHERM WASCHGEL

Alternativ gab es in der Box eine Textgröße des URBAN DECAY Setting Sprays in Textgröße.

 

ALESSANDRO NAGELLACKENTFERNER GEL

DOUBOX OKTOBER 2015 | ALESSANDRO NAILPOLISH REMOVER

ALESSANDRO NAGELLACKENTFERNER GEL – TRAVELSIZE | 8 ml 3,99 €*

Ein Minitübchen mit Nagellackentfernergel für die Handtasche oder Reise ist recht praktisch. Normalerweise nehme ich für Trips eher Entfernertücher oder Pads mit. Einen Preis von knapp 4,00 € für 8 ml Nagellackentferner halte ich aber für recht absurd. Die Bewertungen im Shop sind leider auch eine Katastrophe 🙁 Ich glaube, da bleibe ich bei meinem preiswerten Hausmarke-Drogerieprodukt.

 

ANNAYAKE ULTRATIME CRÈME CONTOUR DES YEUX ANTI-TEMPS

DOUBOX OKTOBER 2015 | ANNAYAKE AUGENCREME

ANNAYAKE ULTRATIME CRÈME CONTOUR DES YEUX ANTI-TEMPS | Testgröße 7 ml | Wert 46,66 € nach regulärem VK-Preis | 15 ml / 99,99 € (derzeit mit Douglas-Card günstiger)*

Gute Augencremes teste ich immer gerne, da in meinem Alter diese Partie natürlich immer  eine “Problemzone” wird. Mit einer 7 ml Probe, was fast eine halbe Fullsize ist, hat sich Douglas hier auch nicht lumpen lassen. Davon hat man lange und kann das Produkt ausreichend testen, ehe man immerhin knapp 100 € für den 15 ml Originalspender hinlegt.

Derzeit ist die Augenpflege für Card-Inhaber allerdings zum reduzierten Sonderpreis von: € 69,95 / 15 ml zu habe und einen 10% Gutschein kann man auch noch einlösen. Ein Preis von 63,00 € klingt doch wenigstens ein bisschen erträglicher 😉

DOUBOX OKTOBER 2015 | ANNAYAKE AUGENCREME

Dennoch, es ist wieder ein Produkt von ANNAYAKE (wie übrigens das Hauptprodukt der großen Luxusschwester dieser Box in diesem Monat auch) und nur zu gerne würden wir doch auch gerne andere hochwertige Marken ausprobieren. Da fühle ich mich tatsächlich sehr im Club, so, als wäre Douglas so etwas wie Mary Kay – und dort gäbe es eben nur diese Hausmarken-Edellinie.

Über den Wert der Beigabe nach Verkaufspreis lässt sich natürlich nichts sagen. 100,00 € gebe ich persönlich derzeit nicht für eine Augencreme aus – und wenn würde ich wahrscheinlich vom Bauchgefühl eher zu Dior, Sisley, Rubinstein oder Lauder greifen. Für mich persönlich jedenfalls bleibt Annayake im Kopf immer so etwas wie die Hausmarke, die gerne oben mitspielen möchte. Aber das mögen andere nicht so betrachten.

DOUBOX OKTOBER 2015 | ANNAYAKE AUGENCREME

 

FAZIT ZUR DOUBOX OKTOBER

DOUBOX OKTOBER 2015 | DIE PRODUKTE

Die Doubox bleibt nach vielen Desastern in der herbstlichen Komfortzone. Kein Motto heißt auch keines, dass man falsch umsetzen oder mit dem man anecken könnte. Aber die Komfortzone ist kein roter Teppich. Um zu glänzen, muss man auch das Risiko eingehen, anzuecken oder etwas wagen. Alles ist irgendwie brauchbar, allein es fehlt der Kick und ein echtes Parfümeriegefühl. Selbst die, sicher teure und auch als hochwertig einzustufende, Augencreme führt die Box nicht auf Starlevel – da wieder ANNAYAKE, also die Highend-“Hausmarke” von Douglas.

So ein bisschen fühle ich mich mal wieder wie im Märchen “Des Kaisers neue Kleider”. Ich höre nur Jubelrufe und Begeisterungsstürme, aber niemand sagt: “Der hat ja gar nichts an…”. Gerade auf dem Douglas Blog findet man doch auffällig viel Begeisterung aber kaum mehr kritische Stimmen.

Die Box ist schon nicht schlecht, mit einem Wert von 77,56 € nach regulären Preisen bei Douglas gerechnet, auch die wertigste Original-Box seit langem. Aber irgendwie hat sie mehr von einer Drogerie- als Parfümierebox, trotz Wert. Der Glanz fehlt. Shampoo, Waschgel, Zahnpasta… Es hat so etwas von “Waschbeutel für den Campingtrip packen”. Nun ja, Mückenlotion statt Augencreme wäre sicher schlimmer gewesen 😀

QUO VADIS, DOUBOX? INSPIRATIONEN

Ich sehe eine Tendenz und ein Bemühen innovativer Produkte einzubringen und auch eine gewisse Wertigkeit zu vermitteln, selbst bei der “Holzklasse”. Nach wie vor halte ich dieses 3-Klassensystem aber weder für richtig – noch für zeitgemäß. Es ist undemokratisch und überholt.

DOUBOX OKTOBER 2015 | DIE PRODUKTE

 

STUFEN STATT KLASSEN

Ich denke schon, dass eine Unterteilung nach Altersgruppen sinnvoller wäre. Dies heißt ja nicht, dass man Ü 35 nur noch mit Antifaltenpflege zugestopft werden muss oder in einer “Young Adult Box” nicht auch eine Augenpflege finden kann. Ich habe z.B. bereit mit 25 bereits mit All About Eyes angefangen, heute verwende ich reichhaltigere Augencreme.

Ebenso mögen auch “gehobene Semester” innovatives und dekoratives, aber vielleicht eben nicht immer das gleiche wie 20jährige. Ach ja – nur am Rande – kann man im Zuge einer Neugestaltung auch diesen unsäglichen Namen DOUBOX wieder loswerden?

DOUBOX OKTOBER 2015

YOUNG & BEAUTIFUL BOX

Eine Teenbox könnte man auch tatsächlich noch zu einem “Taschengeld” schön bestücken. Ich denke an Soap&Glory, an NYX, an hübsche Haargummis, Waschgel gegen eher fettende oder unreine Haut und leichte Feuchtigkeitsmasken, die nicht immer gleich 50€ in der Originalgröße kosten müssen. Dekorative Kosmetik in “jüngeren” Tönen, hellrosa Blushes und leichte Lippenstiftfarben, mittelpreisiger Transparentpuder gegen Ölglanz. Junge, leichte Düfte, die gut riechen, aber noch kein Vermögen kosten.

Also Dinge, die in diesem Alter brauchbar sind und dann auch von den Menschen mit Taschengeld- oder Studentenbudget nachgekauft werden können. Produkte die brauchbar sind und sich doch gleichzeitig eignen, neue zufriedene Kunden zu ziehen.

Eie solche Box sollte monatlich erscheinen, denn junge Menschen sind ungeduldig und probieren gerne viel neues. Früher konnte man für 10,00 € eine Highend Box auf den Markt werfen, da müsste eine Teenbox zu diesem Preis nun wirklich umsetzbar sein. Bei einem Preis von 10,00 € überlegt sich vielleicht auch manche gute Patentante, ob sie “dem Kind” nicht statt Geburtstags- und Weihnachtsgeschenken lieber ein Abo zukommen lässt, an dem man das ganze Jahr Freude hat 🙂

FIRST LUXURY

Die nächste Stufe könnte eine Art “First Luxury Box” sein, die mit hochwertiger Feuchtigkeitspflege und “Einsteigerserien” in die Faltenvorbeugung aufwarten. So viele Marken haben da tolle, nicht zu teure Linien, wie “GinZing” oder “A Perfect World” von Origins oder auch von Shiseido, Biotherm, Clinique gibt es vergleichbares… Erste leichte Seren und dekoratives in guter Qualität, heißt die Devise. So führt man die Käufer an die Marken heran und oft wird dann später eben innerhalb dieser Marke “upgegradet”.
Zur Pflege kommt eine Mischung aus dekorativer Kosmetik aus dem Highendbereich und auch mal aus dem mittleren Segment. Ich denke an gehobene Marken mit jungem Image und innovativen Produkten wie benefit, The Balm, Urban Decay… Ein bisschen hübsche “Hardware” sollte auch hier nicht fehlen.

Eine solche Box würde ich für monatlich 15,00-18,00 € anbieten, ein überschaubarer Betrag, den sich auch noch Studierende oder Berufseinsteiger eher abzwacken können.

GROWN & HAPPY

Ich selbst gehöre altersmäßig in die von mir entworfene “Senior-Klasse” der Boxen. Dies wäre die teuerste Box für die Frau, die im Berufs- u./o. Familienleben fest verankert ist und eine gewisses Budget für Kosmetik ausgibt. Die Haut kann bereits etwas mehr Support gebrauchen und was den Stil und Make-Up betrifft hat man weitgehend seine Linie gefunden, ist aber nicht abgeneigt, neues kennenzulernen.

Dennoch steht es mir ja frei, auch Ü 40 oder auch Ü 50, vielleicht doch die “mitteljunge” Box zu abonnieren, wenn ich mich dort eher sehe. Eine solche “Grown & Happy” Box würde ich auch nur alle zwei Monate herausbringen, z.B. für 40,00-50,00 Euro. Zu diesem Preis kann auch schon eine Menge ordentliches in ihr stecken. Vergesst nicht, dass Douglas ja nicht für die Produkte in der Box so zahlt, wie manche sich das offenbar vorstellen.

Hier sind nun Zeit und Ort für große Marken und sehr hochwertige Produkte. Dann gerne auch in kleineren Größen. Eine solche Box sollte auch für Kunden sein, die gerne ein Sisley- oder Laszlo-Serum probieren möchten, ehe sie dafür sehr viel Geld ausgeben. Klassischere Farben, Mini Lipsticks von Estée Lauder und Yves Saint Laurent, hochwertige Reinigungen wie Eve Lom. Tolle Masken zum Testen, optische “Faltenschmeichler”…, ein hochwertiges Parfümmini…

DOUBOX OKTOBER 2015

ALL IN ALL…

Und es gibt tolle “Hardware-Produkte” über die sich Frauen jeden Alters freuen. Innovative Reinigungshelferlein wie Konjac-Schwämme, Bürsten, Kämme, Pinzetten, Wimpernzangen, ein guter Anspitzer…

Das wäre, grob umrissen, mein Traum eines gelungenen neuen “Boxensystems”. Vielleicht hat Douglas ja Lust, mich zur Mitentwicklung und Gestaltung einzukaufen :-D? Wir können gerne auch über die Rechte an den von mir kreierten neuen Namen der Boxen reden :-)))) Vielleicht können wir dann gleich noch ein wenig am Image von Annayake basteln. Die Sachen immerzu in die Box zu stopfen erhöht für mich das Ansehen nicht wirklich.

HIER findet ihr übrigens aktuelle Douglas Goodies & Rabatte! Über die tollsten Beauty-Advents-Kalender, die in diesem Jahr wie Pilze aus dem Boden schießen, habe ich euch schon eines berichtet. HIER findet ihr meine neue Saisonkategorie “ADVENT & WEIHNACHTEN mit Tipps zu Kalendern und demnächst auch Beauty-Weihnachtssets & weitere Geschenkideen.

Wie findet ihr die Doubox in diesem Monat? Welche “Klasse(n)” habt ihr abonniert und welche findet ihr am gelungensten?

Was haltet ihr vom derzeitigen Klassensystem der Box? Findet ihr das gut oder würdet ihr es auch gerne ändern?

Ich bin wie immer gespannt und freue mich auf eure Kommentare!

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

– *beinhaltet Affiliatelinks  –

 

25 comments

  1. Hallo Chris
    und die anderen die auch Estee Lauder lieben aber auf Kosten achten müssen, heute gibt es den tollen Weihnachtsblockbuster – eine tolle Kosmetiktasche die Pflege und Dekorative enthält.
    Ersparnis 250€
    Und mit dem Code HERBSTSET noch eine kleine Tasche mit Proben dazu.
    LG
    Maxi

    1. Liebe Maxi, oh toll, danke für den Tipp!Die WEIHNACHTSBLOCKBUSTER von Lauder sind immer der Hammer!

  2. Eine andere Art Box, die wirklich toll ist: bei Douglas und im Estee Lauder Shop gibt es jetzt eine Estee Lauder Box mit 3 Lidschattenpaletten a 10 Lidschatten, die man austauschen kann in einer Palette mit Spiegel und Pinsel. 2 Glosse und einen Kajal gibts auch noch dazu. ein wirklich super Teil, das sich preislich lohnt und Lauder bietet immer gute Qualität. Und die Lancome Audacity Palette gibt es nun auch, die sieht schon toll aus!

    1. Die muss ich mir auch anschauen, klingt toll! 🙂
      LG
      Chris

  3. Wieder mal herrlich geschrieben! 🙂 habe meine doubox nun gekündigt und probiere demnächst die glossybox aus.
    Die augencreme fand ich auch gut, aber diese schwarze Zahnpasta hat mir den Rest gegeben. Das ist leider das allerletzte was ich in eine beautybox erwarte. Wenn ich sie testen wollen würde, würde ich sie in der Drogerie um die Ecke kaufen!
    Bin aber weiter auf deine doubox Berichte gespannt. 🙂

    1. Liebe Julia, genau das denke ich auch, zum einen ein Drogerieprodukt, zum anderen muss ich 3,4 Euro Produkte nicht in einer Box testen. Wenn ich die ausprobieren will, kaufe ich die, fertig. Ich möchte hochwertiges probieren, um zu wissen, ob sich ein Kauf lohnt. Das mag ich an der Lookfantastic Box, da habe ich mittlerweile einiges nachgekauft. Die Größen sind nicht riesig, aber ausreichend, um gut testen zu können.

      LG
      Chris

  4. Liebe Chris,
    ja wenn die Boxen sich – wie auch immer – endlich von den 3-Klassen wegbewegen, wäre ich auch gern wieder dabei. Und eine Grown & Happy würde – sofern sie nicht nur aus Antiaging besteht, auch sehr gut zu mir passen. Allerdings finde ich generell, das Boxen preislich nicht zu hoch angesetzt werden wollten. Monatlich 40 – 50 € für die G & H finde ich schon wieder zuviel. Da bin ich dann doch eher wieder beim selbst das kaufen, was ich brauche und mir gefällt.

    Es müssen für weniger € ja auch nicht zwingend Originalgrößen/Fullsize-Produkte in die Box. Mir würden echte Maxiproben (so um ca. 10 ml Pflege) zum testen völlig reichen. Also in etwa so die Größen wie die kleinen Probiersets von Clinique z.B., 30 ml Lotion und Waschgel, 10 ml Serum. Evtl. noch einen schönen Minilippenstift, eine Minimascara oder ähnliches dazu.
    Und vor allen Dingen mal wieder Markenvielfalt…

    Bin aber schon sehr gespannt, wie denn die Dezemberboxen dieses Jahr – erstmals 3 Klassen – ausfallen werden…?? Da könnte die Doubox doch endlich mal ein Statement setzen!

    Liebe Grüße
    Karin

    1. Liebe Karin, deswegen hatte ich ja gesagt, diese nur alle 2 Monate für diesen Preis :-D, das ist sicher wieder in meinem Textüberschwang untergegangen Jeden Monat 40-50 Euro fände ich auch zuviel und das können sicher viele auch nicht zahlen. Daher dachte ich wertigeres, also gerne auch kleine Testgrößen aber mit der Option auch mal was größeres dabei zu haben, daher alle 2 Monate und dieser Preis oder monatlich die Hälfte, so war mein Gedanke. Du hast recht Lookfantastic schaft auch eine Box für 15-20 Euro, je nach Abo, die wertig und abwechslungsreich ist.

      LG
      Chris

      1. Wenn ich so lese, was im Douglasblog auf Deine Vorschläge geantwortet wird, kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
        Manch einem macht es nichts aus, wenn eine Pflege in der Box nicht zur Haut, zum Alter oder ein Duft nicht zum Typ passt. In einer günstigen Box ist dies ja noch zu vertreten, in der Premium oder Deluxe jedoch dürfte der Inhalt schon zum Profil passen. Auch dies wäre eine Art Individualisierung. (Mit der ja groß geworben wurde). Man bräuchte nur die Pflege, wenn vertreten, anzupassen. Das dies gehen könnte, zeigt das neue Heft.
        Die Box wird nach Namen gepackt. (war in Deinem Heft das Urban Decay Produkt aufgeführt? Oder nur das Biotherm? Kann leider nicht mehr nachsehen).
        Auch der Wunsch nach anderen oder neueren Marken ist nicht angekommen.
        Lieber das nehmen, was man kennt. Scheuklappentaktik – sehr bequem.
        Wie schonmal erwähnt, es stört nicht, was versprochen und nie durchgeführt wurde.

        1. Liebe Ela, meine Heft ist auch schon “zu Grabe getragen”, kann auch nicht mehr gucken. Ja, ich weiß auch nicht, warum es so schwierig sein soll ind er heutigen Zeit aus einer Auswahl wählen zu können oder die Boxen angepasst zu bestücken 🙁 Aber wenn schon ein ausdruckbarer Gutscheine eine Herausforderung darstellt, die Monate nicht bewältigen ist….

          LG
          Chris

          1. Ach ja, der Gutschein. Ich vergaß…,
            Wenn man mal überlegt, das was seit Juni reibungslos funktioniert ist, das es keine Retouren mehr gibt.

          2. haha, das ist wahr 😉

        2. Ich wiederhole mich, Klettverschlüsse für Erwachsene.
          Es ist zum Teil überhaupt gar nicht mehr nachvollziehbar, so weit geht die Liebe zu dem offenbar unantastbaren Douglasteam. Und was da für wirklich haarsträubende Aussagen getroffen werden: so soll eine Neugliederung unter Berücksichtigung des Alters diskriminierender sein als diese unsägliche und wirklich nicht mehr zeitgemäße 3-Klassengesellschaft. WTF. OMG. (ich wünschte, ich könnte noch mehr Jugendjargon) Lustig fand ich allerdings -wie meist- Nellie. Die scheint ihre Mission gefunden zu haben.

  5. Hi Chris,

    nachdem ich vor einem Monat bei Doubox plötzlich 3 Abo’s hatte und viele Telefonate mit ewigen Wartezeiten zu
    Anstrengend wurden, habe ich wieder mal gekündigt.
    Hab sogar an mehreren Tagen hintereinander morgens in meinen acoount geguckt ob nicht plötzlich wieder
    eine Mitgliedschaft oder eine Bestellung vorgecastet wird.
    (Sowas verrücktes ist mir noch mie passiert)

    Ich brauche meine Doubox Pause obwohl ich die Box im Oktober gern genommen hätte.
    Deine Vorschläge sind gut. Klingt richtig positiv. Dieses Konzept würde mich neugierig machen und ich würde es testen wollen.

    Viele Grüsse
    Patty
    Patty

  6. Kann ich alles so unterschreiben. Wenn die Boxen so wären, wie Du gerade beschrieben hast, wäre ich auch wieder mit dabei. Herr K. ist doch offenbar verschollen, da scheint eine Position frei zu sein.

  7. Hallo,
    mir gefällt die Holzklasse eigentlich am besten, obwohl ich keine Doubox mehr habe. Ich mag Annayake. Douglas-Eigenmarke hin oder her. Bisher waren alle von mir getesteten Produkte top. Diese Box gefällt mir viel besser als die Glossy-Box diesen Monat.
    Aber recht hast du sicher mit deinen Vorschlägen. Sehr brauchbar. Sofort würde ich wieder einsteigen. Die Beschreibungen machen richtig Lust. Vielleicht stellt dich Dougi ja doch noch ein. Hab ich doch schon vorgeschlagen. :). Wäre sicher gut fürs Geschäft.
    Passe auf, dass ich nicht vorbeikomme und du dann mopslos bist. Die sind soooo süß. Vor allem der mit der Krone. Zum Fressen!
    Liebe Grüße Indophil

    1. Liebe Indophil, der mit der Krone habe ich gerade vom TP aus Barcelona von der Geschäftsreise mitgebracht bekommen, eine echte spanische Majestät sozusagen, der andere kommt natürlich ausm gleicher Quelle, den bekam ich in München vor 2 Jahren u.a. zum Geburtstag. Du kennst die Mopsspardose nicht nicht, die (d.h. der Mops) kommt auch noch dran :-D… die Deko geht mir nicht aus.
      So, nun warte ich mal auf das Angebot des Konzerns 😉

      LG Chris

  8. Hallöchen 🙂

    Ich finde diese Box toll, eine Zahnpasta müsste nicht unbedingt rein, aber diese hier finde ich recht interessant. Eine schwarze Zahnpasta ist doch etwas gruselig finde ich, aber wenn sie hält was sie verspricht, dann würde ich diese auch mal testen 🙂

    LG Steffi

    1. Liebe Steffi, ja, wie gesagt, das sieht schon seltsam aus mit dem grauen Schaum, aber sie schmeckt frisch und minzig, auch wenn sie so nicht aussieht. Mir persönlich macht sie nur zu wenig Schaum.

      LG
      Chris

  9. Chris, du hast mal wieder Recht, was die Box betrifft. Wobei ich diesen Monat die Original Box sogar vom Preis-Leistungsverhältnis besser finde als meine Deluxe. Das Jette Parfum ist nicht so meins und eine Sensitive Bodylotion von Annayake, die über 50€ kostet, löst bei mir keine Begeisterungsstürme aus. Ich werde sie verwenden, aber für eine Parfümerienox passt das einfach nicht. Die Mini Kiehls Creme hatte ich vor Monaten schon mal in meiner Box und letztens war erst die Fullsize Creme drin und davor die Mini Ultra Facial. Dann das Orlane Serum, das sehr teuer ist, aber eben auch das x-te Serum in kürzester Zeit darstellt. Das Shampoo hätte mir besser gefallen zum Testen als der Duft.
    Ich warte noch den Dezember ab und entscheide dann, ob ich die Doubox in der Deluxe Version behalte, downgrade oder ganz kündige. Die Clubvorteile, die sich ewig wiederholen, finde ich besonders enttäuschend. Die Glossybox enthält auch Coupons für enthaltene Marken ohne von einem Club zusprechen. besonders ärgerlich, dass man im Vormonat keine Zuzahlung für das Nägel lackieren leisten musste und plötzlich soll man noch 5€ draufzahlen. Da bitte mehr Abwechslung.
    Sehr schade, dass ewig keine Duftminis dabei waren. Parfumdreams hat in einer 15€ Box ja auch eine Dior Miniatur drin, warum schafft Douglas das nicht?
    Kennst du die Donna-Box schon (Donna-Shop.de)? Die werben explizit mit 40+ und haben, wenn die abgebildeten Produkte alle drin sind, eine schöne Mischung und auch ein paar spannende Produkte (caudalie, st. Tropez in Dusch tan, Annemarie Börlind, Doktor duve Aha Peeling Pads, Versace Duft etc. ). Ich bin gespannt. Aktuell biete die Luxury Box fürs gleiche Geld aus meiner Sicht mehr als die Doubox. Die Pinkbox ist mir zu drogerielastig, die Lookfantastic kaufe ich mir ab und zu, wenn es Beigaben zum Dreimonats-Abo gibt. mit der Glossybox bin ich insgesamt recht zufrieden.

    1. Liebe Michi, ich finde, in der Tat, auch die Holzklasse im Preis-Leistungs-Verhältnis am besten. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass diese Annayake Bodylotion sehr viel besseres mit meinem Körper anstellt als die parfümfreie Neutrogena Version für 4 €. Ich sehe auch nicht genug Abwechslung in der Deluxe, wenn man den Preis bedenkt. Da erwarte ich doch mal einen Tom Ford Lippenstift oder einen supertollen Puder, eine aufregende Lidschattenpalette, irgendetwas mit Schmetterlinge im Bauch Freude. So richtig Neid oder Reue, dass ich nur die Holzklasse habe, ist bei mir bisher noch nicht entstanden. Düfte finde ich in der großen Variante immer kritisch, zu spezifisch. Miniatur ja, die kann auch ein Sammlerstück sein. Bei den richtigen Hauptprodukten wäre auch mal ein edler Rougepinsel toll o.ä.
      Meine Glossy ist in diesem Monat leider sehr “Drogerie”, Bericht kommt noch. Die Donna schau ich mir mal an, das klingt passend 🙂 Ach, ja, die Abwechslung beim Nägellackieren war doch, dass man diesmal draufzahlen durfte :-D, es kann doch nicht immer alles gleich sein, das wäre zu langweilig. Nein im Ernst, die angepriesenen Club-Features enttäuschen 🙁 So ich muss mal noch telefonieren, einen schönen Abend noch!
      LG
      Chris

  10. Hallo Chris,
    habe den selben Inhalt wie Du.
    der von Dir vorgeschlagenen Boxenveränderung, stimme ich völlig zu. Ebenso der Änderung des Names. Was sollte dieser neue Name eigentlich bedeuten? Du Box, ich Kunde?
    Habe nach wie vor die Holzklasse und werde, solange sich die Klassengesellschaft nicht ändert, auch dabei bleiben. Schliesslich muss das, was regelmässig nachgekauft wird – Extrakäufe ebenso- auch finanziert werden. Da gebe ich nicht 50€ für ine Box aus, wo evtl. wenig bis nichts verwendet wird.
    Zumal diese oft aus Seren und Cremes besteht. Zumindest die vorangegangenen Monate.

    Zur aktuellen Box. Ehrlich, interessiert hat mich nur, wenn auch Hausmarke, die Augencreme.
    Nachkaufen würde ich diese aber nicht. Habe mich immer gesträubt eine Pflege, die ich nur bei Douglas bekomme, zu nutzen.
    Beim Alessandrogel frage ich nach wie vor nach dem Sinn.
    Vor allem wenn jemand, so wie ich, mindestens alle 2 Tage neu lackiert. Warum soll ich minutenlang still rumsitzen, wenn in dieser Zeit der Lack auf herkömmliche Weise schon längst ab ist? Und – was soll mich das im Monat kosten? Da bleibe ich lieber bei meiner 500 ml Flasche, die ich nur alle 6 Monate nachbestellen muss und die JEDEN Lack blitzschnell entfernt.
    Die Zahncreme allerdings muss sehr Gefallen gefunden haben. Im Doubox -Shop kann man diese, zumindest heute noch, bestellen. Der Link im Blog zu Douglas allerdings führt ins Leere. Da werde ich zu einem anderen Produkt weitergeleitet. Vielleicht ist diese nur vorläufig ausverkauft? An Entsorgung in die Box denke ich selbstverständlich nicht, das würde Douglas nieeee tun.
    Ich höre lieber auf. Man kann wohl erkennen, das mich die Box diesen Monat nicht in Begeisterungsstürme hat ausbrechen lassen. Aber immerhin weiss ich jetzt, welche Produkte ich nie kaufen würde. Das wäre das Gel und das für mich zu süss und künstlich riechende Shampoo.
    Die Zahncreme wird aufgebraucht. Mehr nicht. Auch mir schäumt diese zu wenig.

    Auch wenn niemand mehr von Individualisierung, Upgraten, Cardprofil und sonstigem was versprochen und nie durchgeführt wurde redet, wünsche ich, das sich etwas bei der Doubox ändert.
    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, nur ein Billigticket einer guten Parfumerie gebucht zu haben.
    Eben Holzklasse. Das Gefühl hatte ich am Anfang, als die Box noch BoB hieß und 10 € kostete, nicht.
    Liebe Grüße an alle.

    1. Liebe Ela, genau so ist es. Früher gab es tolles Sachen für 10€ und jetzt jubeln alle bei Eigenmarke und Zahnpasta für mehr Geld. Ich bin ja froh, dass nicht nur ich das so sehe, es gibt doch einge Stimmen, die den Glanz vermissen – nur auf dem Douglas Blog nicht mehr. Vielleicht schreibe ich da gleich doch mal was 😀
      LG
      Chris

      1. Ach Chris, als die Box kam, hatte ich schon ein schlechtes Gewissen weil ich diese nicht so gut fand.
        Und da im Doubi-Blog alles jubelt, dachte ich, ich bin verwöhnt, versnobt oder sonstwas. Nur, mittlerweile sehe ich auch auf FB, das ich doch gar nicht so alleine mit meiner Meinung bin.
        Sollte Dein Boxengedanke umgesetzt werden, ich nehme sofort die Grown & Happy. Reservier mir bitte eine.
        Auch dürfen mehrere Maxis drin sein. Es muss nicht immer 1 Fullsize und nur 3/4 Proben sein.
        Vermisse die Minilippis (nicht die von i love) und Duftminiaturen.
        Neue Marken gibt es im Shop auch genug. Warum nicht in der Box?
        LG.

    2. Nachtrag:
      Heute funktioniert der Link zur Zahnpasta wieder.
      LG.

Schreibe einen Kommentar