PFLEGESET IM WERT VON RUND 45€ GESCHENKT

Bei Biotherm gibt es gerade ein tolles Angebot. Selbst, wenn ihr nu ein Starterset Aquasource oder für den Körper zu je 10,00 € bestellt, bekommt ihr ein Pflegeset SKINBEST (normalerweise erst ab 60 € MBW) dazu:

  • Tagespflege 15 ml
  • Nachtpflege 15 ml
  • Serum in Cream 10 ml
  • Gesichtswasser 30 ml
  • Kosmetiktäschchen

Kurzum… das perfekte Reiseset. Unter 25,00 € Bestellwert zahlt ihr allerdings 6,00 Versand, ab 25,00 € ist der Versand frei. Daher habe ich je 3 Testsets gewählt, aber auch die Körpermilch und Sonnencreme von Biotherm sind toll und sehr zu empfehlen. Dazu kann man noch zwei Luxusproben wählen. Die Testsets Aquasource sind z.B. extrem günstig, da auch sie sehr viel Inhalt zum kleinen Preis bieten:

Goodieset bei Biotherm
Quelle: Warenkrob www.biotherm.de

Und wie bekommt ihr das tolle Set?

Code: SKIN bei http://www.biotherm.de

NOCH BESSER | 2 PFLEGESETS GESCHENKT

Goodieset bei Biotherm

Quelle: Warenkrob www.biotherm.de

Kauft ihr SONNENPFLEGE für mindestens 29,90 €, ist die Bestellung sowieso versandkostenfrei (da über 25 €) – und ihr erhaltet noch ein weiteres anderes MINIATURSET automatisch mit in den Warenkorb gelegt, s. Warenkorb oben.

AUF EIN WORT…

Da gerade Bloggereinnahmen in aller Munde sind. Natürlich habe auch ich einige Kooperationpartner, d.h. teilweise sind es Affiliatelinks, bei denen ich kleine Beteiligungen erhalte (Cent-Beträge, die auch noch mitversteuert werden dürfen). Diese Beiträge sind entsprechend gekennzeichnet – Biotherm gehört nicht dazu (ebenso wie bisher auch CLINIQUE nicht). Ich fand nur dieses Angebot spannend und wollte es daher mit euch teilen.

An diesen winzigen Beitrag habe ich von der Recherche über Probewarenkörbe, Screenshots, Bildbearbeitung und Veröffentlichung über 1 1/2 Stunden gearbeitet (ohen das Teilen in Social Media Kanälen) – for free. Gerade verfasse ich einen Beitrag über das Alltagsleben und den Aufwand eines Blogs, da hierzu leider über die Medien gerade ein völlig falsches Bild verbreitet wird.

Wer in einer Band singt, verdient deswegen auch nicht wie Dieter Bohlen oder Coldplay – und kaum jemand der modelt, kann überhaupt davon leben – und hat sicher in 99,9% der Fälle kein Einkommen wie Gisele Bündchen, Cara Delevigne oder Heidi Klum. Selbst bekanntere Schauspieler verbringen häufig  90% ihrer Zeit in dunklen kleinen Studios (und nicht auf RED CARPETS 😉 ) und besprechen Hörbücher, um überleben zu können. Es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Aber mit je mehr Aufwand man einen Blog betreibt, je mehr Zeit man investiert und je mehr Content man bietet, desto mehr ist man auf – wenigstens ein kleines Zubrot zur teilweisen Kostendeckung – angewiesen. Ich rede hier nicht nicht einmal von realen Stundenlohn, sondern von anfallenden Kosten durch Hardware, Software, Hosting, Fahrtkosten… . Wobei natürlich auch ein Stundenlohn gerechtfertigt wäre.

Sicher macht ein großer Teil der Bloggerarbeit Spaß, manches auch nicht. Aber, es steckt schon eine Masse Arbeit und Mühe dahinter. Beiträge und Blogpflege sind mit weitaus mehr Aufwand verbunden, als sich mancher vorstellen mag. Und wenn jemand in seinem “normalen” Job Spaß hat, denkt er doch auch nicht, dass er deswegen auf sein Gehalt verzichten müsste, oder?

Doch, ich schweife ab… mehr dazu demnächst…

Habt einen wunderbar sonnigen Tag!

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

8 comments

  1. Hallo Chris,

    was du auf jeden Fall verdienst und verdienen solltest ist jede Menge Dank und Respekt. Du setzt dich stundenlang hin, lässt dir tolle Themen einfallen mit denen du uns unterhältst, uns auf den neusten Stand bringst, investierst dein Geld, deine Geduld und vor allem Zeit (unbezahlbar), um einen Haufen kaufsüchtiger wildfremder Leute 😉 zu unterhalten. Ein darf man ja auch nie vergessen. Es ist dein Hobby und zumindest ich bin dir dankbar dafür das du das Ergebnis mit uns teilst. Denn die Zeit die du für uns “opferst” die sparen wir ein. Von mir aus kannst du ruhig reich an mir werden. Ich gönne dir das. Wenn ich keine Lust darauf hätte, würde ich halt nicht hier rumlungern und meine Mittagspause auf deinem Blog verbringen. 🙂
    Ich freue mich auf die ersten Red Carpet Fotos von dir in einem atemberaubenden Abendkleid. 🙂 Aber bitte bleib wie du bist. 🙂

    LG
    Piggely

    1. Liebe Piggely, danke 😀 Ich bleibe, wie ich bin, ich bin ein hartnäckiger Charakter 🙂 – und reich werde ich nur, wenn ich im Lotto gewinne 😀 Ich finde es toll, dass doch so viele verstehen, das dahinter steckt. Ich werde euch dennoch demnächst mit einer lustigen Story über das Bloggerleben unterhalten 😉

      LG
      Chris

  2. Hallo Chris!
    Ich habe gerade versucht Sonnenmilch zu bestellen, leider wird mir nur 1 Pflegeset in den Warenkorb gelegt. Mache ich etwas falsch? Ich habe die große Flasche zu 29.90€ im Warenkorb gehabt. ☀Liebe Grüße Ramona!

    1. Liebe Ramona, für das zweite Set musst du den Code SKIN beim Bezahlen eingeben. 😀

      LG
      Chris

  3. Hi Chris, ach wie schade, jetzt habe ich doch gerade am Wochenende und (!) heute Morgen schon anderweitig zugeschlagen … 🙁 Aber das ist ein echt tolles Angebot! Vor allem, ich mag diese Marke ja sehr, habe bei Douglas immer bestellt, wenn es noch ein passendes Goodie gab (aber eh immer nur Mini-Tübchen mit Duschgel usw.). Doch ich finde es toll, dass Du diese Marke auch mal vorgestellt hast, das lohnt sich ja wirklich!
    Biotherm selbst hat immer wieder gute Aktionen wie z.B. die Bodylotions im Magnum-Flakon (400 ml für knapp 20 €), da habe ich schon häufiger zugeschlagen. Oder auch diese Probiersets mit Duschgel und Lotion für unter 10 €. Oder auch die Sets mit Eau de Cologne und passendem Fullsize (!) von Duschgel oder Bodylotion gratis. Bei Biotherm kann man immer wieder großzügige Angebote wahrnehmen.
    Mal was Anderes. Ich finde es sehr gut, dass Du mal dieses Blogger-Thema (von wegen Gewinnausschüttung durch die Anbieter usw.) aufgegriffen hast! Andererseits … es ist ja schon fast eine Schande, wenn man sich allen möglichen Leuten gegenüber zur Rechtfertigung verpflichtet oder genötigt fühlt.
    Vor allem ist es doch allgemein bekannt, in welchem Rahmen sich solcherlei “Geldprämien” bewegen, das ist doch nichts Besonderes. Und wenn ich einen Artikel nicht lesen will, weil ich es für Werbung und daher unglaubwürdig halte, dann lasse ich es eben. In einer Zeitschrift blättere ich weiter, wenn die Anzeigen für mich uninteressant sind. Im Internet ist es noch einfacher; niemand zwingt irgendjemand, einen Blog zu besuchen. Tssstssstsss, über so was könnte man sich ewig aufregen!
    Aber Du hast vollkommen Recht, die Medien tragen auch eine große Mitverantwortung für diese verzerrten Bilder!
    Ich komme ja immer mal am frühen Abend “in Versuchung”, einschlägige Knatsch-und-Tratsch-Magazine im Fernsehen anzuschauen. Na ja, Fernsehen, ich sage mal lieber nichts … 🙁
    Du kannst den Eindruck bekommen, dass es nur Menschen gibt, denen das Geld sozusagen hinterher geworfen wird. Das Kontrastprogramm zu den Nachrichten (wo ewig nur gejammert wird, was genauso kontraproduktiv ist). Schauspieler, “Musiker”, Selbstdarsteller jeglicher Couleur, na ja, und dann eben die Blogger.
    Feines Haus in bester Lage, teures “Blogger-Equipment”, den ganzen Tag Freizeit, ständige Shoppingtouren, dauernd Reisen zu exotischen Zielen und allen Hotspots dieser Welt. Tja, da braucht man sich über nichts zu wundern! 🙁 Man selbst fühlt sich dann immer klein und unbedeutend, zumindest mir geht es dann manchmal so.
    Es ist zwar schon einige Zeit her, doch ich hatte mal die Info, dass deutlich über 90% der amerikanische Schauspieler 1.000 Dollar im Monat verdienen (Gewerkschaft der Schauspieler). So viel zum Thema “Millionen-Einnahmen”. Tja, aber es wird schon so ein Bild gezeichnet, als sei auch das moderne Blogger-Dasein die Lizenz zum Gelddrucken. Eigentlich bräuchten die Leute ja nur mal ihren Verstand einschalten, um feststellen zu können, dass dem eben nicht so ist. Und jeder, der regelmäßig am Recherchieren und Schreiben ist, weiß, mit wie viel Zeitaufwand das verbunden ist!
    Oh Mann, da muss ich gerade mal lachen; mir fällt nämlich was ein, was Du (und die anderen Blogger/innen)sicher ziemlich unlustig finden wirst. Du kennst doch bestimmt diesen Standardsatz – seien es nun Boxeninhalte, seien es Produkttests – : “Ach, da werden doch eh immer nur oder immer wieder die Blogger bevorzugt!” Das habe ich schon gefühlte tausend Mal gelesen.
    Na ja, mach Dir nichts draus, ich freue mich auf Deinen Artikel (und viele andere sicher auch).
    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag, Ulrike. 🙂

    PS: Das hat nichts mit Biotherm und nur peripher was mit Angeboten zu tun, doch ich denke, es könnte einige Damen hier interessieren. Bei Biobox gibt es aktuell eine Vegan-Box zum Preis von 18,90 € (Lebensmittel und Kosmetik). Und nein, ich bin keine Bloggerin und kriege auch keine Prozente bei Biobox; ich empfehle das Produkt, weil ich das Angebot gut finde und denke, dass es einigen Anderen hier auch gefallen könnte.
    Einen schönen sonnigen Tag für Euch alle!
    (Ich hatte schon einige Produkte von Biobox; die Sachen werden mit DHL Go green ausgeliefert).

    1. Liebe Ulrike, ich danke dir für diene herzlichen und verständnisvollen Worte. Mein Artikel wird dir dennoch Spaß machen :-D, er handelt von diesem wunderbaren Leben 😉 Mein Bruder ist übrigens Tontechniker in Berlin und da sitzen mit ihm den ganzen Tag im Studio die gesamten Größen des deutschen Films und lesen Kinderbücher und Romane vor. Sie wohnen ganz normal “im Kiez” und schicken ihre Kinder in die selben Kinderläden und Schulen wie Familie X. Hihi, die Boxenbersprechungen sind auch so ein Ding.. die meisten kauft man selbst, manchmal bekommt man nach einem Jahr selbst kaufen EINE als PR Sample (nicht von jedem Anbieter, wie man weiß), aber nichts für den Artikel. Für eine Boxenvorstellung, wie ich sie mache, benötige ich etwa einen Tag. Dafür brauche ich eine Kamera, Photoshop, vom textlichen, technischen und gestalterischen Know How ganz zu schweigen.
      Ich schreib mal weiter, es wird lustig – bei allem Ernst.

      LG
      Chris

  4. Huhu

    Und weider ein mehr als verlockendes Angebot 🙂
    Aber das Konto sagt leider nein. Hab ja auch erst bei Clinique bestellt 😀
    Ich bin schon sehr auf den kommenden Artikel gespannt! Ich finde es auch mehr als schlimm, wie wir Blogger und auch die Youtuber in den Medien dargestellt werden….

    Sonnige Grüße Franzy^^

    1. Liebe Franzy, na, ich hoffe, du gehst jetzt in die Sonne in deinem neuen geschenkten Prada-Badeanzug, damit heute Abend auf dem Red Carpet erholt und dezent gebräunt bist 😉 *lol* Ne, im Ernst, diese ZDF Beitrag.. war schlimm, schlecht recherchiert, pauschalisiert, reißerisch – und das im öffentlich-rechtlichen, wofür wir auch noch Zwangsgebühren zahlen. Du weißt, wie viel Arbeit auch nur ein kleiner Beitrag macht… daher dauert es noch einen Moment bis der über das Bloggerleben fertig ist.

      LG
      Chris

Schreibe einen Kommentar