STYLEUPDATE | OVERKNEES | TRAUMSTIEFEL GESUCHT

AUF DER JAGD NACH DEM PERFEKTEN OVERKNEE

Meine alten Plateau-Overknees von Buffalo liebe ich noch immer. Schon einige Jahre und viele Winter haben sie mich begleitet. Hervorragend aus hochwertigem Nappa mit Lederfutter gearbeitet, waren sie auch schon damals kein Schnäppchen. Das Plateau war irgendwann durchgelaufen und gebrochen. Im letzten Winter habe ich knapp 50 € investiert und meine Lieblinge noch einmal auf Vordermann bringen lassen. Buffalo Overknee Stiefel mit Plateau Ultrabequen sind meine Stiefel dank dem breiten Blockabsatz und der Plateausohle. Dennoch suche ich bereits seit letztem Jahr noch immer verzweifelt nach einem ganz schmalen flachen Overknee-Stiefel. Lang genug muss er sein, um über das Knie zu reichen, einen XS Schaft sollte er haben und wirklich nah am Bein sitzen.

Gerne mit Elastikeinsatz, aber doch zu mindestens 80% aus Velour- oder echtem Glattleder.   Hinzu kommt eine finanzielle Schmerzgremze. Könnte ich 500 oder 800 € in einen Stiefel investieren, hätte ich möglicherweise schon das Objekt der Begierde im Schrank. Ein ordentlicher Schuh kostet etwas, ein guter Stiefel erst recht, aber dennoch gibt es ein Limit. Der Preis ist eine Sache, die Passform eine andere. Die meisten Stiefel sind mir einfach zu weit.

FLACHE ODER HOHE OVERKNEES?

Meine Musketier-Stiefel mit Blockabatz mag ich sehr, doch bei meiner Größe von 1,78 m darf es ab und zu auch ein flascher Schuh sein 🙂 Zwei Lieblinge habe ich bereits ins Auge gefasst. Besonders die beiden Exemplare von HEINE* (über Alba Moda) in Glatt- & Velourleder haben es mir angetan:
Wenn sie tatsächlich so schmal im Schaft sind wie sie hier wirken, könnte einer davon mein neues Traummodell werden.

STYLISH OHNE ABSATZ

So könnte ein lässiger und cooler Style mit den neuen Stiefelchen wirken:



Ledershorts zu Overknees sind gewagt. Damit das Outfit nicht zu sehr in Richtung “Pretty Woman” tendiert, wird das ganze mit lässig grobem Strick und einer opaquen Strumpfhose kombiniert.

DARFS EIN BISSCHEN HÖHER SEIN?

Gerade, wenn man nicht sehr groß ist, kann ein Plateaustiefel mit Absatz das Bein optisch verlängern, während man bei derben und groben Exemplaren Gefahr läuft, dass sie stauchend wirken. Bei Overknee-Stiefeln mit Absatz ist die Auswahl in diesem Herbst unglaublich groß. Ob zierliche Formen oder bequemere Blockabsätze oder supertrendigen Chunksohlen, ob Glatt- Wildleder oder Textil, alle Materialien und Farben stehen bereit.



Mit Absatz und aus feinem Nubuk oder Nappaleder gearbeitet, wirken die Overknees in Kombination mit Kleid und Mantel sehr stilvoll und gleichzeitig aufregend. Overknees sind keinesfalls nur etwas für ganz junge Frauen. Gut verarbeitete Stiefel sehen auch in “gehobenen” Alter toll aus – und dürfen über das Knie reichen.



Supertrendy und dennoch klassisch elegant wird ein solches Outfit, wenn man in diesem Jahr zu einem farbigen Mantel greift. Ob Curry, Senf, Brombeere, Tomaten- oder klassisches Weinrot… tolle Mäntel bekommt man derzeit in jeder Preislage.

WER DIE WAHL HAT…

Ich denke, ich werde mir die Heine Stiefel zum Probieren bestellen. Aber als erstes schaue ich auch noch einmal, was Görtz* zu bieten hat. Hier habe ich noch ein paar hübsche Modelle für euch zusammengestellt!

Wie findet ihr Overknees? Findet ihr den style schön und tragbar oder ist euch das zu viel? Hot or not?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Euer stylepeacock

Chris

 

 

– *beinhaltet Affiliatelinks  –

 

 

6 comments

  1. Ich persönlich als Mann finde hohe Overknees ja schöner 🙂 Ich denke die 50€ sind von dir gut investiert gewesen! Ich finde es immer schade einen Schuh schnell weg zu werfen, wenn die Qualität und das Tragegefühl ansonsten stimmen 🙂

    Lieber Gruß,
    Martin
    look-scout.de

    1. Liebe Martin, genau so sehe ich das auch. Ich kaufe lieber bessere Schuhe und habe schon seit Jahrzehnten meinen Stammschuster, der die Dinge wieder hinbekommt 😀 In meine Schrank gibt es noch ein paar ein Vic Matie Stretch-Stiefel aus den frühen 1990ern, von denen kann ich mich einfach nicht trennen, das waren ersten richtig edlen Schuhe 😀 – und was habe ich die getragen und geliebt.

  2. Hallo Chris, leider mag ich solche Stiefel überhaupt nicht und ich werd mir niemals welche kaufen. Sind durch den Film “Pretty Woman” einfach total uninteressant und ich assoziiere damit nix gutes. Wenn man sie auch gut kombinieren kann, ich steh doch mehr auf Stiefel in Knöchel oder wadenhoch. Die anderen Sachen gefallen mir aber sehr gut in grau und Marsala
    LG Steffi

    1. Liebe Steffi, zum Glück sind die Geschmäcker verschieden und mann kann ja beide Style auch gut mit “normalen” Stiefeln tragen 🙂 Bei den Overknees scheiden sich in der Tat die Geister. Ich mag gerne die sportlichere Variante mit Strick, Röhrenhosen oder Strumpfhosen und Shorts/Skorts.

      LG
      Chris

      1. Ja, flach und sportlich mit Strick gefällt mir auch besser als die Variante mit Absatz. Ich glaub da muss man recht vorsichtig beim Styling sein 🙂 LG

Schreibe einen Kommentar