DOUGLAS UND DIE EINSICHT

stars

Dies also wurde nun auf FACEBOOK  als Antwort seitens Douglas in einem Strang der zahlreichen Anfragen zur vertrockneten Mascara übermittelt:

Hallo Mirka, wir haben mit dem Lieferanten gesprochen und uns versichern lassen, dass die Charge vollkommen einwandfrei ist und der Mascara generell eine festere Konsistenz besäße. Wir haben zusätzlich unsere noch vorhandenen Mascaras geprüft – diese waren in Ordnung. Dennoch sehen wir Eure Beschwerden und nehmen sie sehr ernst! Und natürlich möchten wir, dass Ihr mit dem Inhalt Eurer Box zufrieden seid und Freude an den Produkten habt. Deshalb werden wir Euch im Mai ein zusätzliches Produkt in allen BOBs mitschicken: den MaxFactor Colour Elixir Lipgloss in Originalgröße in einer Überraschungsfarbe. Liebe Grüße, Sabrina”

Ich verstehe, ihr auch? Wir sind sind einfach zu blöd, unsere Wimpern mit MAX FACTOR WUNDERKLUMPI zu tuschen. Seltsam ist ja nur, dass die Max Factor Mascara aus der Müller Box das neue, überarbeitete Design aufweist und selbst der “DÜMMSTE ANZUNEHMENDE USER”, wie es so schön heißt, damit seine Wimpern tuschen kann.

Max Factor MASTERPIECE MAX MASCARA | Eingetrocknet

Mittlerweile gibt es im übrigens auch erste Stimmen über vertrocknete NYX-Eyeliner. Auch dies ist sicherlich nur auf Ungeschicklichkeit der Verwenderinnen zurückzuführen 😉 Eyeliner muss nämlich einfach staubtrocken sein – und wenn er richtig aus der Spitze käme, wären ja die 0,4 ml auch allzu schnell leer.

 

KULANZ? LIPGLOSS? LADENHÜTER?

Also ein “KULANZPRODUKT” wird uns einmal mehr versprochen. Natürlich nur in der nächsten Box – und natürlich so nur für alle, die jetzt nicht vor Frust ihr Abo beendet haben. Die Vorgehensweise ist 1:1 die gleiche wie beim schrecklichen LIPTINT-SKANDAL. Kein Schuldeingeständnis, kein echter Ersatz eines fehlerhaften Produkts, auf das man schon einen Anspruch erheben könnte. Statt dessen Abspeisung mit einem LIPGLOSS? Was hat Lipgloss mit Mascara zu tun?

Bekommen wir Lipgloss, weil die Handhabung einfacher ist? Weil wir ja für Mascara offensichtlich zu doof sind? Und welche Schreifarbe liegt schon für uns bereit?

Ich denke mit Grauen an diesen neonpinken 2-Euro-Liplaquer von Catrice, der als “Entschädigung” damals in meiner Box lag und den ich erst kürzlich entsorgt habe. Wenn Hersteller und Douglas sich so einig sind, dass Wunderklumpi so sein muss, warum dann überhaupt ein Ersatzprodukt?

Und wenn es doch Zweifel an Alter und Konsistenz des gelieferten Produkts gibt, muss es adäquat ersetzt werden – und zwar in dieser Box, sprich JETZT mit einer Nachlieferung eines einwandfreien, wertegleichen und vergleichbarem Ersatzprodukt. Also frische Mascara für ALLE.

Einige rufen schon mal “Danke Douglas” und ich frage mich, warum? Die Schuld wird auf den Kunden abgewälzt, er kann einfach mit dem Produkt nicht umgehen. Das ist schon recht frech, will ich einfach mal in den Raum stellen.

BORIS, WO BIST DU?

“SCHMINKURS STATT LIPGLOSS!” Dies gebe ich als Parole aus. Wenn es also an uns liegt, dass wir diese Mascara als eingetrocknet empfinden, wir also einfach keine brettharte und krümelnde Mascara auftragen können, das wünschen wir uns eine Art “BORIS ENTRUP” von Max Factor.

Schenkt uns doch einen Gutschein für einen Kursus, in dem ihr uns zeigt, wie wir ein tolles “STARS OF STYLES” Make-Up, ob Rechts- oder Linkshänder (für Linkshänder geht der Black- & Decker nämlich gar nicht) mit STAUBMASCARA und TROCKENLINER hinbekommen.

Wahlweise als Kurs in der nächsten Filiale oder aber als hübsches Wochenende in Hamburg 😀  MAX, BORIS oder DOUGLAS werden uns schon zeigen können, wir das geht – mit links.

Wie findet ihr die Aussage, dass die Mascara “so sein muss”? Freut ihr euch auf Lipgloss als “Kulanzprodukt”?

 

Ich bin gespannt…
 
 
Euer stylepeacock

Chris

 

 

43 comments

  1. Meine Boxen sind beide aufm Rückweg, konnte einfach absolut nichts gebrauchen. Schade

  2. Hallihallo….

    hier hat Douglas für uns Dummerchen, die wir nicht wissen, wie wir mit Mascara umgehen sollen, bereits das passende Tutorial online… Allerdings fürchte ich, dass wir das ohne die MF Masterpiece nicht hinbekommen, da wir ja alle den von dir so schön trefflich benannten “Wunderklumpi” bereits zurückgeschickt haben 🙂
    By the way – ich möchte nicht, das meine Wimpern so aussehen wie in dem Video…

    https://www.douglas.ch/douglas/Beauty-Experten/Beratung/Douglas-Beauty-Academy/Sch%C3%B6ne-Wimpern/index_c11304321.html

    Schade, aber nun wird’s wohl nichts mit dem lustigen Schminkkurs in Hamburg 😉

    Lieben Gruß Karin

    1. ich frage mich wie schlecht muss eine Mascara sein dass nach so langer bearbeitung, mit Zange und Base, so elend auf den Wimpern aussieht.

    2. Oh mein Gott – dieses Video ist ja beschämend. Nicht nur, dass die gute Frau nach jedem Step meint die Wimpern zu kämmen (hä?). Das Ergebnis ist ja erschreckend. Also solche Wimpern will ich sicher nicht haben.

  3. Meine Mascara ist ok, viel schlimmer finde ich dass ich nächsten Monat, wenn auch zusätzlich noch ein fieses Lipgloss haben werde, die finden meine Töchter genauso fies wie ich… das wär hier also ein Tonnenprodukt. *seufz* aber ich weiss, der geschenkte Gaul und so.

  4. Also bei mir war die BOB April ein voller Erfolg!!!
    Mir fehlen bei so viel Ignoranz, Frechheit und Dreistigkeit schlicht die Worte……
    und ich gehe davon aus, dass genau das die Intention der Box sein muss – Kritiker und uns alte Nörgler endlich zum schweigen oder noch besser zum kündigen zu bringen…
    Es gibt ja offensichtlich genug genügsame Damen, die die Müllentsorgung gegen Bezahlung als kleinen menschlichen Fehler betrachten, den man dem Riesenkonzern ja wohl verzeihen muss, vor allem, wo sie doch so nett sind uns für den Müll in der einen Box weiteren Gratis-Müll in der nächsten Box mitzusenden…… und wo ihr doch mit den ganzen “ach so tollen” Produkten der letzten Boxen eure Freundinnen glücklich gemacht habt, wird sich doch sicher bei jedem auch dieeine, besondere “Freundin” finden lassen, die man eigentlich insgeheim gar nicht so gern hat….. und der man mit diesem Mascara und dem Lipgloss und dem ganzen anderen Müll mal eine “Freude” machen kann – und wo es sich gerade so anbietet, nehmt ihr euren Mascara aus der Rossmannbox und schminkt euch dann gemeinsam mit eurer “Freundin” und zeigt ihr, wie man mit so einem mascara richtig umgeht, bevor die arme, nichtsahnende ihn noch falsch anwendet……

    Mich habt ihr fast soweit…. meine Box und auch die von meiner Mum sind schon auf dem Rückweg….aber ich bin einfach zu positiv, als dass ich die Hoffnung schon streichen wollen würde…..nein ich kündige nicht 😀 sorry

    1. Liebe Urmel, du triffst den Nagel auf den Kopf. Ich war auch ziemlich platt über die dankbaren Stimmen, die doch gerne alles verschenken, was sie selbst schlecht finden und die meinen, solche Fehler dürfe ein Konzern doch schon in aller Regelmäßigkeit begehen. und das mit der Dankbarkeit verstehe ich sowieso nicht. Vergessen die Leute, dass sie die Box bezahlen? Ich schüttel den Kopf wie du…

      LG
      Chris

      1. Ich gehe sogar noch weiter, ein “Fehler” wäre es, wenn es ein unabsichtliches Versehen wäre…. zumindest gefühlt drängt sich mir aber doch deutlicht der Eindruck auf, dass es eben kein Versehen ist, sondern Strategie nach dem Motto “was ist alt und liegt schon lange rum und muss dringend raus – ab in die Box damit” – mal ganz unabhängig davon ob dies die Strategie von Douglas oder vom Zulieferer ist – das ist aber auch nicht mein Problem, ich bin Kunde bei Douglas und entsprechend ist dies auch mein Ansprechpartner…. wenn es dann andere dahinter verbockt haben, würde ich von meinem fachkundigen und kundenorientierten Verkäufer erwarten, dass dieser sich gefälligst mit der Firma auseinandersetzt und wir alle dürfen wohl annehmen, dass Douglas als Marktführer auf dem deutschen Markt entsprechend von den Firmen als Großkunde geschätzt wird…..
        Dass aber ausgerechnet in der Drogerie-Box dann schon die neuere Ausgabe des Produktes liegt erweckt für mich den Eindruck, dass hier der Kunde (Douglas) vermutlich bereitwillig und vermutlich noch günstiger das “alte” Produkt ausgewählt hat…..Würde ein Unternehmen wie Douglas ihrem Zulieferer entsprechend Druck machen, wegen eines gammeligen Produktes, das sie so nicht gewählt hatten, nehme ich doch an, dass die spuren würden, schnellstmöglich einen adäquaten Ersatz zu liefern – da dem Endkunden aber eingetrichtert wird, es läge gar kein Problem mit dem Produkt vor, scheint für mich klar, wer hier den Schwarzen Peter zieht……

        Ich habe übrigens meinen Mascara gar nicht erst geöffnet – so ist er noch neu und kann als Nachkaufprodukt bei Douglas mit dem BOB-Code ja 10% günstiger erworben werden (kleiner Tipp für all die, die ihn jetzt schon lieben). – ich weiß also nichtmal ob auch mein Exemplar alt und ranzig war – bei dem restlichen Inhalt und dem Geschäftsgebaren zu dieser Box hat mich das aber auch gar nicht mehr interessiert…… au revoir!

        1. mein Mascara war auch eingetrocknet, ich habe per Email an Douglas reklamiert

          Antwort:

          vielen Dank für Ihre E-Mail vom 13.04.15 13:03 Uhr MESZ.
          Danke für Ihr Feedback zur Mascara in der Box of Beauty. Wir haben mit dem Lieferanten gesprochen und uns versichern lassen, dass die Charge vollkommen einwandfrei war und der Mascara generell eine festere Konsistenz besäße.

          Wir haben zusätzlich unsere noch vorhandenen Mascaras geprüft, diese waren in Ordnung. Dennoch sehen wir Ihre Beschwerde und nehmen sie sehr ernst. Und natürlich möchten wir, dass Sie mit dem Inhalt Ihrer Box zufrieden sind und Freude an den Produkten haben.

          Deshalb werden wir Ihnen im Mai ein zusätzliches Produkt in allen BOBs mitschicken: den MaxFactor Colour Elixir Lipgloss in Originalgröße in einer Überraschungsfarbe.

          Wir würden uns freuen, Sie bald wieder in einer unserer Parfümerien oder auf unseren Seiten von http://www.douglas.de begrüßen zu dürfen!

          Herzlichst
          Ihre Parfümerie Douglas

          also bin ich nur zu Dumm um einen eingetrockneten Mascara von einen intakten zu unterscheiden, aber wenn Max Factor sagt der ist OK dann ist er OK!! ich bekomme also keinen Ersatz sondern mit der nächsten Box einen Lipgloss denn ich nicht will und nicht brauche…. also ging meine Box heute zurück. Das ist meine 1. Box nach einen Jahr Pause (ich hatte nach Erhöhung und der 1000. Handcreme mein Abo gekündigt) und dann so was, das ist kein Kundenservice!

          Das macht Glossybox wesentlich besser, wenn da ein Produkt nicht Ok ist bekommt man Ersatz ohne wenn und aber und keine blöde Ausrede. Die Box jeden Monat zurück zu schicken ist für mich keine Lösung, auch wenn man es bei der BOB kann, ich finde, Douglas macht es sich damit zu einfach!

          1. Liebe Conny, es ist echt schon krass, dass das hier auf die angebliche Unfähigkeit des Kunden abgewälzt wird. Es sit alles gut, wir haben alle einen Knick in der Optik. ich will auch keinen hässlichen Billiglipgloss, brp. Ich denke eben auch, so geht das einfach nicht.

            LG
            Chris

  5. Mich stört vorallem, dass Kunden die die Box behalten haben & veraltete Mascara hatten nun mit einem Lipgloss abgespeist werden. Das ist absolut nicht angemessen, nicht mal vom Wert her. Und die Farben bleiben ja abzuwarten…
    Da meine Box umgehend Retour ging, weiß ich nichts von dem Zustand “meiner” Mascara. Ich hoffe nur, dass die retournierten Wimperntuschen aus dem Verkehr gezogen werden, und nicht munter wieder ins Sortiment wandern.
    Zu der Art der Antwort von Douglas generell braucht man nichts mehr zu sagen. Ich würde mir wünschen, dass das gesamte Online-Team bitte einen Auffrisch-kurs zum Thema Marketing und Kundenbetreuung macht. Auf Beschwerden mit einem lapidaren “Alles ist gut, Anwendungsfehler eurerseits, aber es gibt [minderwertigen] Ersatz für alle” zu reagieren… Da bleibt einem kurz die Luft weg. Klar wird der “Lieferant” (hust. Vielleicht ja auch nur das Douglasrestelager in Hintertupfingen?) nicht sagen “Joa, da habn wir ma allet rausgejubelt wat noch so rumlag, nech. Kann sein dass was schlecht war.” Ich wäre glücklicher gewesen mit einer Aussage, die deutlich macht dass Douglas ein ernsthaftes Interesse hat solche Sachen aufzuklären.
    Aber hat Douglas ganz offensichtlich nicht. Ich habe auch zumenehmend das Gefühl, dass gewisse Jubelbekundungen im Blog nicht echt sind. Mag nur so ein seltsamer Eindruck sein, wenn man zig mal die gleichen ausgelutschten Aussagen liest: 1.) “kündigt doch, dann freut sich wer anders” 2.) “ich find das alles ok so, und in der box vom monat XY war ja was supertolles drin” 3.) “meckert doch nicht immer” 4.) “ich will die box als überraschung, was mir nicht gefällt verschenke ich, ALLE meine freundinnen/verwandten/bekannten freuen sich jedesmal riesig” – mit diesen aussagen kann man auf dem Douglasblog Bingo spielen…

    1. Hallo liebe Anders, ich treibe mich ja häufig auf dem Douglas-Blog rum und muss Dir Recht geben. Zwar bin ich – was das übrige Douglas-Sortiment angeht – ein richtiger Douglas-aholic 🙂 , doch gerade deshalb denke ich, dass Douglas einfach die Kreativität für solche Aktionen fehlt. Klar, wenn man die immer gleichen Jubel-Lobeshymnen liest, kann sich der Gedanke aufdrängen, ging mir auch schon häufig so, aber so einfallslos, wie da mit den Themen umgegangen wird, bezweifle ich das eher; dafür sind die einfach nicht clever genug! “Lobhudeler” gezielt einzusetzen, würde Intelligenz und Phantasie voraussetzen und das sehe ich beileibe nicht.
      Ich denke, das sind einfach Frauen, die sich sehr stark mit der Marke identifizieren und sich auch darüber definieren, was eher Anlass zur Trauer gibt. Sie halten dran fest, weil es sie auf irgendeine merkwürdige Art und Weise auch hält. 🙁
      Liebe Grüße von Ulrike. 🙂

    2. Liebe anders, ja, mir kommt das manches auch so in Endlosschleife vor und immer werden wir zur Dankbarkeit angehalten. Wenn ich bei H&M ein Shirt kaufe und das in der Wäsche einläuft oder Löcher bekommt, dann bekomme ich doch auch nicht, selbst, wenn das Shirt vielleicht nur 7 Euro gekostet hat, einen einzelnen Handschuh in grellorange als Ersatz, der aus dem letzten Wintersale liegengebleiben ist, oder? Schlägt H&M mir dann vor, das Hemdchen meiner kleinen Schwester zu schenken, die doch bestimmt noch hineinpasst? Ach, es ist ulkig und ich glaube auch nicht, dass alle Beiträge echt sind. Allerdings denke ich wie Ulrike auch, dass manche wirklich so unternehmenshörig sind und sich so identifizieren, dass sie Douglas verteidigen als sei es ihre Familie – auch wenn man so etwas schwer nachvollziehen kann.

      LG
      Chris

      1. Was mir so spontan einfällt – Chris, mich würde absolut ein “Best of BOB” der letzten Monate interessieren. Ich verdränge ja ganz gern was ich sofort zurückschicke, aber du dokumentierst die Boxen ja immer sehr ausführlich. So ein gesammelter Überblick über die Schätze aus den letzten Boxen wär ja sicher spannend. Vielleicht sogar im direkten Vergleich zu anderen Boxen?
        Ich vermute dass zumindest der BoB-Teil leichte Verstimmungen und/oder Verdauungsprobleme auslösen könnte, und würde als Entschädigung gern einen (starken) Cocktail anbieten, wenn sich alle zur Boris-Box-of-Beauty-School in Hamburg treffen… ;)))

        1. Liebe anders, danke für Anregung, ja, so etwas muss ich mal angehen. Ich habe ja viele der Boxen auch wieder zurückgeschickt und Dinge gar nicht ausprobiert. Aber ich werde es mal angehen ein resumee zu schrieben, was für Produkte ich in welchen Boxen echt gut fand und was eine wirkliche Katastrophe im letzten Jahr war.
          Was mir leider fehlt, sind echte Dokumentation meiner Boxen aus den guten alten Boxenzeiten, da ich da noch nicht gebloggt habe. Da würde manch Boxengläubige staunen, was da so feines drin war, Fullsize Shiseido Reinungungsschäume, ganze Packungen Arden Ceramide Capsules, Lippenstifte, Nagellacke und Glosse von Firmen wie Lauder und YSL, ganze bestückte Art Deco Magentboxen, jede Menge Parfümminiaturen – alles als Zusatzprodukte wohlgemerkt…. Ach seufz…. Edle Cremes und Seren wie Dior Capture, Eisenberg…in anständigen Größen…
          Ja, ich schau mal 🙂

          LG
          Chris

          LG
          Chris

      2. Ist wie früher in der Kindheit ” Nu freu dich doch über dat hässliche Geschenk von Tante Grete und sei mal dankbar, du undankbares Kind” *kicher*

        1. Genau, nur dass wir die Tante auch noch bezahlen dürfen (wir mussten früher immer Blockflöte für die alte Tante spielen (*grusel*)

          1. Ach Chris,
            hast du Blockflöte auch so gehasst? ich traf da nie den Ton. 😀
            Vllt. sollten wir Tante Dougi mal ein Konzert geben – direkt vor der Zentrale. Wetten, dass die Boxen dann besser werden? 😉

          2. Liebe Indophil,
            ich wette wir haben hier noch einige Blockflötengeschädigte, die sich beteiligen 😀 Wie wäre es mit “Morgen kommt der Weihnachtsmann?” Ich kann auch noch mit einer Flöte aushelfen, wahlweise Alt – oder C-Blockflöte. Ja, Blockflöte war grausam, echte Kinderfolter.

  6. Hallo liebe Chris, hallo Ihr Lieben,
    na ja, ich hatte “Glück”, meine Mascara war okay, ich hatte mich gestern ja schon diesbezüglich “geoutet” und auch dass ich die BoB behalte.
    Dass Douglas eventuell ein “Ersatzprodukt” in die nächste BoB packen wird, hatte ich ja schon auf dem Douglas-Blog vermutet und Recht behalten. Alles Andere wäre ja mit viel zu viel Aktion verbunden. Außerdem hatten wir das ja schon einmal. Damals hatte ich gerade meine Abos gekündigt. Auf meine Nachfrage, da ich ja im darauffolgenden Monat keine BoBs mehr bekam, schickte mir Douglas mit separater Post 2 mal 3 Lipglosse zu (alle in der gleichen Farbe), machte 6 Exemplare in Altrosa! 🙂 Da mich die Farbe nicht so vom Hocker gehauen hat, ich Lipglosse und Lippenstifte in ähnlichen Farben bereits besaß und ich sowieso nicht sechs mal die gleiche Farbe brauche, hatte ich sie meiner Tochter für den Sozialladen mitgegeben.
    Ob der Eyeliner jetzt auch noch eingetrocknet ist, will ich schon fast nicht mehr wissen (ich habe ihn natürlich zur Seite gepackt, da ich noch welchen im Gebrauch habe). 🙁 Irgendwie war (und bin ich immer noch – komisch, oder?) happy, Mitglied der glücklichen (?) Abonnentinnen-Community zu sein (Lästern und Klagen oder auch Freuen macht so einfach mehr Spaß!), doch zum “Wiedereinstieg” hatte ich mir schon Einiges mehr erhofft. Ich habe in den vergangenen Tagen bereits im Forum Dieses und Jenes dazu geschrieben (wer mag, kann es dort nachlesen).
    Und was die Produkte angeht: teste ich und die Sachen sind mangelhaft, schicke ich zurück, teste ich und die Sachen sind okay, muss ich sie gleich aufbrauchen, denn in dem Moment, wo die Produkte geöffnet sind, tickt die Haltbarkeitsuhr multipel (das geöffnete Döschen auf dem Warenaufdruck zeigt es an, z.B. 6M = 6 Monate). Ich bin also auf jeden Fall im Nachteil!!! 🙁
    Ach Leute, so macht das irgendwie keinen Spaß (mehr)! Gut, ich werde jetzt das Serum testen, Nagellack ist auch okay. Ich finde es übrigens gut, dass die neuen Größen generell klein sind, denn das Meiste trocknet bei z.B.
    15 ml doch eh ein, vor allem, wenn man mehrere Lacke im Anbruch hat. Haarpflege ist auch was Neues (auch wenn es gerne – bei dem Preis – Originalgrößen hätten sein dürfen). Ansonsten wird der Boxenpreis eben einfach bei meinem sonstigen Douglas-Einkauf “eingespart” (hihi, das neue Sparmodell). 🙂
    Nee, aber mal im Ernst, so schafft sich die Box ja wirklich selbst ab.
    Wobei … wir wissen nicht, wie viele Abos wirklich im Umlauf sind. Und selbst wenn sich fünfhundert Damen beschweren und zurückschicken und Tausende ihr Abo bzw. ihre Box behalten, rechnet sich die ganze Chose wahrscheinlich doch noch. Und wie hier so treffend geschrieben wurde, offensichtlich “wachsen” neue Kundinnen regelrecht nach und es werden ja immer wieder neue Abos nachgefragt.
    Tja, sehr blöd das Ganze, ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie es weiter geht. Meine Abos gebe ich jedenfalls nicht (mehr) ab. 🙂
    Liebe Grüße und bis demnächst, Ulrike.

    1. Hallo Ulrike,

      schön, dass deine Mascara in Ordnung war und die Box dir einigermaßen gefiel. Aber wie du schon an andererer Stelle schriebst, du hast nach den Beschreibungen nur die Wahl, sofort zu öffnen und eventuell dann zeitnah aufbrauchen oder schlechte Qualität im Haus zu haben, dann wann du sie benutzen willst. Das kann es doch eigentlich nicht sein. Ist auch total verunsichernd, finde ich. Ich muss die Produkte doch lagern können, wenn ich gerade etwas verwende. Zumindest wäre das die Theorie.

      Jedenfalls werde ich mein Abo auch nicht mehr kündigen. Ich hatte den Eindruck, dass in unserer boxenfreien Zeit die Dinge besser waren. Oder es war psychologisch bedingt. Immer das, was frau nicht haben kann? 🙂 Jedenfalls hatte ich schon Bedenken wie so viele Userinnen, als so viele Abos frei wurden…….
      Meine eigene Bob habe ich mir gerade geschnürt. Heute kommt sie an und es werden wohl (hoffentlich) lauter schöne Dinge drin sein. 😀

      1. Hallo liebe Indophil, nee, nee, das ist keine Psychologie, die Boxen waren wirklich besser (von Ausnahmen abgesehen), da hast Du schon Recht, ich denke das Gleiche.
        Da gibt es eine Lady, die regelmäßig auf Douglas Facebook anzutreffen ist; die Dame hatte damals auch schon Bedenken wegen nachlassender Qualität bei gleichzeitiger Steigerung der Anzahl an Abos geäußert. Mittlerweile hatte sie, wie auf dem Douglas-Blog zu lesen war, ihr Abo gekündigt. Wundert uns das gerade?!
        Weißt Du, ich wollte auch, dass es gut wird, aber irgendwie kommt mir das schon wie so eine Art Nullpunkt vor, zurück in die Zukunft von vor einem Jahr. Klar, viele Leute wollten etwas Dekoratives, das gab es jetzt ja auch, doch dann eher was (tatsächlich oder vermeintlich) Hochwertiges (sogenanntes Highend).
        Tja, wir haben Dekoratives bekommen (sogar dreimal und in Originalgrößen), wir haben Haarpflege (wieder die Minitübchen) und oberndrauf noch ein “luxuriöses” Serum, kann man da noch meckern (grins, grins). Es hat übrigens niemand nirgends beschwert, dass es nichts Dekoratives gegeben habe (habe ich zumindest nicht gelesen).
        Ich denke mal, jüngere Kundinnen werden es ganz okay finden; da bekommen sie Mascara, Eyeliner, Nagellack und alles Originale – ist doch supi! Das Serum bekommt die Frau Mama, na ja, und so ein bisschen Shampoo und Spülung nimmt man mit ins Schwimmbad. Ist ja schon Superwetter draußen.
        Ist doch alles im Lack (oder etwa doch nicht)???
        Nicht ganz ernstgemeinte aber dennoch liebe Grüße von Ulrike. 🙂

        1. PS: Das hatte ich ganz vergessen zu erwähnen. Natürlich war ich nicht untätig, habe es Dir gleich getan und mir auch noch eine Private Box gepackt. Die 10 % Rabatt sowie die reichlich bemessenen Goodies entschädigen mich mehrfach, sodass ich ungute Gefühle bezüglich Boxeninhalts ganz schnell “in der Grube des Vergessens” versinken lasse! 🙂 🙂 🙂

          1. Hallo Ulrike,
            grade schrieb ich noch meinen Kommentar, da kam auch schon mein Päckchen an. Ich habe tolle Produkte im Wert von 40,00 € und paar Zerquetschte erhalten. Dabei einen Code von frau shopping genutzt und damit also nur 35,00 € gezahlt. Aber jetzt kommt es: Ich habe mir mal die Mühe gemacht, mir den Preisvorteil der Goodies zu berechnen. Normalerweise ist mir das ziemlich schnuppe. Aber ich habe sage und schreibe acht Goodies zu meiner Bestellung erhalten, ohne die zwei Pröbchen. Dabei ist mir noch ein Code durch die Lappen gegangen aufgrund Unaufmerksamkeit, eine Creme im Wert von 10,00 €. Aber ich habe zu dieser Bestellung Goodies (umgerechnet auf den normalen Produktpreis) im Wert von 90,00 € erhalten und nur die Dinge, die ich wirklich mag, bestellt. Da überlegst dir schon, ist das nicht der bessere Weg?
            LG Indophil

          2. Hallo liebe Indophil, ja, da muss ich Dir vollkommen Recht geben. Ich hatte hier ja schon mal aufgeschrieben, was ich allein so in den letzten beiden Monaten an Goodies bekommen habe (und da fehlte mindestens noch die Hälfte, an die ich dann gerade nicht gedacht habe). Früher habe ich mich um Goodies kaum geschert, lediglich mal die Rabatte eingelöst.
            Ich hatte jetzt auch einen Einkauf getätigt und habe spaßeshalber auch mal nachgerechnet, was so an Extras zusammen gekommen ist. Mit dem 10 %-Rabatt und den Goodies komme ich auf 58 €! Dazu kommt noch das
            Ab-75 €-Goodie (da kenne ich den Wert ja nicht, da das Paket noch nicht da ist) sowie die beiden Pröbchen, die Du Dir am Schluss immer in den Warenkorb legen kannst (Parfum YSL, Versace).
            Mit den Goodies kannst Du ein bis mehrere Boxen bepacken! Ich lasse das mit der BoB – auch deshalb – so nebenher laufen und mache mich nicht verrückt! Aber – wie gesagt – die Produkte müssen natürlich in Ordnung sein. Wobei ich auch schon oft den Eindruck hatte, dass sich solche “Debaatten” dann auch gerne hochschaukeln. Ich kenne das auch von den anderen Boxen.
            Bei Glossybox gab es z.B. im November ein Wimpernserum. Ich gehörte zu den “Glücklichen”, die es im Paket hatten. Plötzlich “fehlte” es in einer Box und auf einmal “fehlte” es bei ganz vielen Damen! Natürlich glaube ich, dass da Wimperntusche nicht in Ordnung waren, doch ich denke, dass es auch zahlreiche “Trittbrettfahrerinnen” gibt. Deshalb ist es ja auch okay, wenn Douglas allen Ersatz bietet, doch ich denke, die “Nachfolge”-Mascara wäre das bessere Produkt gewesen als irgendetwas Anderes. Ein paar Leute werden dennoch unzufrieden sein, das lässt sich nicht ändern! Liebe Grüße von Ulrike. 🙂

  7. Muss noch was zu Sephora loswerden. Mein Mann hat eine Kundenkarte und so bekomme ich immer die Mails mit den neuesten Deals und auch die Ankündigung der vierteljährlichen Sephorabox. Leute, Ihr wollt nicht wissen, was da alles drin ist. Die tollsten Marken, Urban Decay, Too Faced, Luxusparfüm usw alles in einer Box, 15 tolle Maxiproben, die diesen Namen auch verdienen. Wenn man für 80€ online bestellt, bekommt man das GRATIS. Alles, was mir fehlt, ist eine Postadresse in Frankreich oder Korsika…. Ich heule jedes Mal vor Frust, wenn ich das mit der BoB vergleiche.

    1. Ach seufz… das klingt wie ein Traum… ich habe übrigens in NYC auch mal einen Lashprimer von Sephora Eigenmarke gekauft, der echt hochwertig war.

    2. Hallo liebe Kerstin, ja, das stinkt mir auch gewaltig. Weil Du gerade so schreibst, wenn man bei Sephora für 80 € bestellt, bekommt man die Box mit den tollen 15 Maxiproben gratis dazu. Da könnte mir Douglas jeden Monat eine solche Box mitschicken. Gut, ich greife schon Einiges an Goodies ab, dennoch … ich finde, dass man für so richtig gute Kundinnen für viel mehr tun müsste. Einmal habe ich vor zwei Jahren zum Jahresanfang einen 50 €-Gutschein bekommen, das war es dann aber auch schon für alle Zeiten! Irgendwie sind diese Läden viel zu groß und es fehlt der persönliche Bezug zu den Kunden. Doch dafür hat man doch aufwendige Computer-Systeme, wo man z.B. einprogrammieren könnte, welche Kunden mit welchem Umsatz welche Extras geboten bekommen. Das System weiß ja auch immer ganz genau, welche Neuheiten mich interessieren und auch Sale und meine Angebote usw. werden auf mich zugeschnitten. Natürlich kann ein solcher Konzern nicht jeden Kunden persönlich kennen, doch dafür leben wir doch in modernen Zeiten, wo man die entsprechenden Optionen zur Kundenpflege hat. Liebe Grüße von Ulrike. 🙂

  8. Hallo Chris,

    jetzt bin ich doch ein wenig sprachlos. Ist es zu fassen? Was machen wir schon 30 Jahre mit unseren Wimpern, ohne nachzudenken? Grade wenn frau morgens noch nicht wach ist. Ja, wir tuschen einfach und es hat immer geklappt. Gut, dass wir jetzt so ein innovatives Produkt erhalten sollen, dass unser Unwissen endlich überführt. Wir können gar nicht tuschen. Und was ist die Quittung dieser Meckerliesen? Statt dankbar zu sein wird wieder gemeckert und die Box retourniert. Tz,tz,tz.

    Ich habe gestern einfach die Annahme verweigert. Das erspart mir einen Gang. Ich kann euch daher nicht verraten, welchen schönen Nagellackton ich erhalten hätte.
    LG und einen schönen sonnigen Tag wünscht allen Indophil

  9. Liebe Chris,
    Nach über 3 Jahrzehnten Schminkpraxis mit allen denkbaren Produkten empfinde ich es als dreiste Unterstellung von Douglas, ich sei einfach nur zu doof zum Schminken oder wüßte nicht, wie Mascara eben so aussieht. Eingetrocknet ist eingetrocknet, da hilft auch nicht der üble Versuch der “Täter-Opfer-Umkehr”.
    Zum Ersatzprodukt. Das eine, was ich noch weniger brauche als NOCH ein Mascara ist so ein blöder Billiggloss. Ich habe ausnahmslos IMMER kreischpink, omaglitzerbeige oder knallkorall, da kann ich echt drauf verzichten, das kriege ich sicher nicht mal eingetauscht.
    In den letzten Monaten war ich durchaus zufrieden mit der BoB, aber jetzt gelingt es mir nicht, mich auf den nächsten Monat zu freuen. Irgendwann ist auch wieder Sonnencreme dran, wirst schon sehen.
    Liebe Grüße von Kerstin

    1. Liebe Kerstin, autsch, ich fürchte, du hast recht, es ist Zeit für Sonnencreme, am besten die retournierte vom letzten Jahr. Im Zweifelsfall, also, falls sie komisch riecht oder Öl vorne raustropft, können wir sie ja noch der lieben Freundin . oder der Mom ev. nachträglich, zum Muttertag schenken. Ich glaube, ich habe heute einen bösen Kasper gefrühstückt 😉

      LG
      Chris

      1. Ach nein, man wird mit der Zeit einfach so, ganz unweigerlich, weil sich langfristig ja doch nix ändert. Das ist der angestaute Ärger und Frust, das muß raus oder mit der Starskin-Maske weggeglättet werden.

  10. Ohh, was bist Du böse 😉
    Ich habe in diesem Monat die Rossmann-Box bekommen – und was soll ich sagen, darin befindet sich: taadaa: unsere BoB-Mascara – nur in unverklumpt und somit eindeutig “anders” (oder “BESSER”) als in meiner BoB.
    Nein, Douglas, wir sind nicht zu blöde, nein Douglas, die Mascara muss nicht so sein – UND : NEIN DOUGLAS, BITTE KEIN BILLIG-LIPGLOSS

    1. Liebe Katja, hihi, ja, ich musste das gleich mal loswerden 😀
      LG
      Chris

  11. Ich könnt dich knutschen!!!
    Du hast das ganze so schon auf den Punkt gebracht 🙂
    Ich liebe es deine Berichte zu lesen ^^
    Wie es nun mal so ist, was will man groß als Kunde machen?? Das Abo kündigen…gut kommt der nächste und freut sich…
    Mir kommt es langsam so vor als ob das Douglas vollkommen egal ist ob sie ihre Kundern vergraulen…wachsen ja ständig neue (noch komplett unbedarfte) Kunden heran, die mit Kusshand das freie Abo nehmen.
    Und man ehrlich, wer hat noch nie bei Douglas eingekauft?? Ich kenne nur die wenigsten.
    Ich selbst habe schon viel bei Douglas bestellt. Und muss trotz dieses (und anderer) Desaster sagen, das ich es auch wieder tue, wenn sie das für mich besten Angebot haben. ABER ich merke das sehr viele Online Parfümerien am aufholen sind und weitaus günstigere Angebote haben und der Kundenservice VIEL BESSER ist als bei unserem momentan NOCH mintgrünen Marktführer. Ich denke nicht das Douglas noch lange solche Aktionen starten kann…..
    Ich bin auch sehr auf die Farbe unseres Ersatzproduktes gespannt. 🙂

    LG Kumi^^

    1. Liebe Kumi,
      bei Douglas bestellen, kann sich lohnen, gerade gibt es ja wieder Tonnen Goodies (findest du auf meiner “Spar bei Beauty” Seite). Man fragt sich nur, warum kann man solche Tonen tollster Goodies ständig raushauen und offenbar nicht einen vernünftigen Boxendeal mit einer hochwertigen Firma zustande bringen? Auf Dauer wird das Douglas das immer mehr merken. Derzeit hilft vielleicht wieder der schwache Euro etwas, dass die Leute nicht soviel bei Sephora… im Ausland bestellen, aber grundsätzlich schläft die Konkurrenz nicht – und das ist auch gut so. Wenn z.B. Sephora hier mit Ladengeschäften in die Innenstädte “einfallen” würde, müsste sich Douglas wirklich warm anziehen.

      Wir sehen und beim Schmink-Workshop in Hamburg 😉

      LG
      Chris

      1. Au fein, auch nach Hamburg will. 🙂

          1. Na ob mir als Kosmetikerin da noch jemand was beibringen kann 😉 *LACH*

          2. Boris Douglas Max wird’s schon richten 😉

          3. HIhi, ja hallo an alle “schminkwütigen” DAU’s….

            ihr seid alle herzlich willkommen in der schönsten Stadt der Welt 😉 und ich freu mich auf euch…. Das wird der lustigste Schminkkurs von Welt 😉

            Aber Spass beiseite – wie Urike ja auf dem Blog schon sagte, wird es sicher durch ein Ersatzprodukt für alle geregelt werden und Schluss ist.

            Die paar lapidaren Sätze einer vermeintlichen Entschuldigung kann man wirklich nicht ernst nehmen. Und eine dümmere Ausrdee als die Konsistenz müsste so sein – ohne Worte!

            Noch viel schlimmer finde ich allerdings die neuen Gebrauchsanweisungen einiger Abonenntiinnen auf dem Douglasblog, wie man mit der Mascara umzugehen hätte und dann funktioniert sie ganz toll *hicks* Hab ich was getrunken?? Zu derartiger Boxenergebenheit fällt mir nicht mehr ein. Erst ist die Mascara trocken, zumindest auf dem Handrücken und wenn ich lange genug umrühre, perfekt???

            Wie ich ja anhand des Batchcodes geprüft habe, ist die Mascara meiner Box zwar nicht alt, aber ein Produktionsfehler kann immer mal passieren und das solte ein Hersteller doch auch zugeben können. Wie viele andere Produkte am Markt werden geleentlich zurückgerufen…

            So, wiie Douglas das jetzt löst, finde ich das eher Rufschädigend für Max Factor!!! Vielleicht sollten wir als Kunden mal auf deren Website gehen und dort selbst nachfragen, was mit dem Produkt falsch gelaufen ist?? Schliesslich habe ich ja noch ein Mini davon gehabt und vergleichen können, dass es eben nicht die richtige Konsistenz ist!!

            Warscheinlich ist es wirklich höchste Zeit, dass der “Laden” verkauft wird und vielleicht ein frischer Wind neue Aspekte bringt.

            Und schlussendlich erschliesst sich mir auch überhaupt nicht, was Mascara und Lipgloss gemeinsam haben könnten… Was immer das soll, für mich ist das ein mehr als “fauler” Kompromiss und mich gruselt es auch bereits ob der Farbe, die da kommen wird…

            Euch allen noch einen sonnigen Tag und bis bald in Hamburg 😉
            Karin

      2. Vor vielen Jahren war Sephora schon mit Filialen in Deutschland auf dem Markt, leider haben sie sich wieder zurück gezogen. Ich habe die Geschäfte geliebt.

        LG Tanja

        1. Liebe Tamja, das war mir gar nicht bewusst. Dann wäre doch jetzt wieder ein guter Zeitpunkt 😀
          LG
          Chris

Schreibe einen Kommentar