Lipstick 728x90

PR SAMPLE | BEINHALTET WERBUNG

EIN PRIMER FÜR DIE MASKE?

Der Origiins Maskimizer, eiine Vorbehandlung vor der Maske? Ein Maskprimer? Pre Mask Behandlung? Ich war zunächst sehr erstaunt als der Mask Primer MASKIMIZER von Origins auf den Markt kam. Ist das nun Bedarfsgenerierung, habe ich mich zunächst gefragt. Ging es nicht bisher auch ohne Maskimizer, also ohne spezielle Vorbehandlung für Masken?

Maskimizer | Der Pre Mask Primer von Origins & Clear Improvement Maske, Out of Trouble Mask, GinZing und Calm to your senses, Clear Improvement Drink Ip, Out of Trouble & Ginzing Maske

Ich habe mich mit der Frage theoretisch wie auch praktisch befasst, nachgedacht und ausprobiert. Heute sage ich euch, wie ich den Skin-Optimizing Mask Primer von Origins finde.

BEDARFSGENERIERUNG ODER NÜTZLICHE ERGÄNZUNG?

Vor ein paar Jahren wusste auch noch niemand was ein Foundation-Primer ist oder eine Lidbase. Dennoch haben die meisten – zumindest die echten Kosmetik-Junkies – diese Produkte in ihre “daily routine” aufgenommen.

PRIMER & BASES

Auch ich kann mir ein vollständiges Make-up ohne Primer und Grundierung für den Lidschatten kaum noch vorstellen. Dies sind Produkte, die man vorher nicht wirklich vermisst hat – und nun ist es schwer, sich auszumalen, wie es ohne sie wäre. Eine Primer hilft einfach dabei, dass die Foundation lange gleichmäßig bleibt, sich nicht absetzt, in Fältchen kriecht oder speckig wird – je nach Hauttyp und Art des Primers. Der Teint wirkt ebenmäßiger und das den ganzen Tag (wenn der Primer etwas taugt).

Lidschatten bleibt da, wo er ist, die Farben wirken satter und nichts schwimmt weg oder setzt sich in der Lidfalte ab – zumindest sollte dies mit einer guten Lidschattenbase so sein.

FIXING & SETTING SPRAYS

Eine weiterer noch recht neuer Trend sind Fixing Sprays. Manch Mutiger hat früher sein Make-up mit Haarspray fixiert. Gerade für Bühnenschminke wurde dies gerne verwendet. Wer dies auspobieren möchte, immer FEST die Augen schließen, ganz ungefährlich ist das nicht. Ich rate eher davon ab. Das Gesicht wird quasi luftdicht versiegelt, die Haut kann spannen und sich klebrig anfühlen, Unterlagerungen und Unreinheiten können die Folge sein, aber auch Allergien, Abschuppungen bis hin zum Ekzem…

Ich hatte bis vor kurzem noch nie ein Setting Spray verwendet.  Viele schwören für diesen Zweck ja auf die Produkte von URBAN DECAY*. Ich habe nun die preiswertere Variante von NYX, das in zwei Sorten gibt: ein mattierendes für fettige Haut und eines mit DEWY FINISH* (beides über Douglas), das ich verwende. Und ich muss sagen, ja, es ist ein tolles Produkt. Mein Teint bekommt ein seidenmattes gleichmäßiges Aussehen und dieses Finish bleibt den ganzen Tag erhalten.

So habe auch ich jetzt das Setting Spray fest in meine Make-up-Routine integriert.

SOFTENER & TONICS

Auch Softener und Gesichtswasser sind letztendlich Primer, die die Haut auf die nachfolgende Pflege vorbereiten. Softener gibt es wirklich tolle von SHISEIDO* (über Douglas) und natürlich komme ich seit 25 Jahren nicht ohne meine CLARIFYING LOTION  von Clinique* (besonders günstig über Parfumdreams) aus.

Maskimizer | Der Pre Mask Primer von Origins & Clear Improvement Maske, Out of Trouble Mask, GinZing und Calm to your senses, Clear Improvement Drink Ip, Out of Trouble & Ginzing Maske

Man kann nun also fragen: WARUM soll ich einen Maskprimer verwenden? Oder eben auch:

WHY NOT | WARUM NICHT?

Ja, vielleicht wirkt eine Maske ja wirklich besser und intensiver, wenn man die Haut darauf optimal vorbereitet. Dies verspricht Origins hierzu:

“Wie ein feuchter Schwamm weitere Feuchtigkeit besser aufnehmen kann als ein trockener, kann „angefeuchtete, vorbereitete“ Haut die Pflegewirkstoffe der Maske optimal verwerten. Warum? Osmose ist der Trick.
Unter Osmose versteht man den Fluss von Wasser durch die Zellmembran. Ist dieser beeinträchtigt, gerät der gesamte Wasserhaushalt aus der Balance, die Zellen geraten in einen Schockzustand. Durch Origins Technologie im weltweit ersten Masken Primer wird das Gleichgewicht zwischen den Zellen und ihrem Umfeld ausbalanciert. Der Primer bereitet die Haut optimal auf die Maske vor. Die Wirkstoffe dringen extrem tief in die Stratum Corneum ein und stimulieren die natürliche, hauteigene Fähigkeit, Feuchtigkeit anzuziehen und zu binden.
Die Haut ist intensiv durchfeuchtet, prall, weich, geschmeidig und kann dadurch Wirkstoffe, egal welche, besser absorbieren. So können die Masken ihr Potenzial voll entfalten.”

Maskimizer | Der Pre Mask Primer von Origins & Clear Improvement Maske, Out of Trouble Mask, GinZing und Calm to your senses, Clear Improvement Drink Ip, Out of Trouble & Ginzing Maske

Dies klingt einleuchtend. So wir ein Tonic die Poren klärt und öffnet oder ein Softener dafür sorgt, dass ich die Pflege besser von der Haut aufgenommen wird und zusätzliche Feuchtigkeit spende, sollen auch hier die Poren optimal für die Maske stimuliert werden.

DIE ANWENDUNG DES MASK PRIMERS

Also schreite ich zur Haut und probiere den MASKIMIZER mit diversen Masken aus. Schauen wir uns das Produkt noch einmal genauer an.

DER PUMPSPENDER

In dem blau-transsparenten Kunststoffflasche mit Sprühkopf kommt der Maskimizer von Origins – zum Preis von 19,00€ für 95ml – daher.

Maskimizer | Der Pre Mask Primer von Origins & Clear Improvement Maske, Out of Trouble Mask, GinZing und Calm to your senses, Clear Improvement Drink Ip, Out of Trouble & Ginzing Maske

Schlicht, ganz dem Stil von Origins, ist der robuste Pumpflakon gehalten. Dias transparente Himmelblau erweckt bereits den Eindruck von Frische und Meeresbrise.

PRE MASK ANWENDUNG

Einfach die Augen schließen und den Maskimizer – wie auch ein Setting Spray – einfach auf das Gesicht sprühen, genau so sollte man es auch tun und nicht wie ich bei der ersten Anwendung gleich mal zig Sprühstöße losfeuern, denn das war viel zu viel – und somit leider reine Verschwendung.

Und nicht nur das. Mir läuft das Zuviel in die Augen und da hat der Maskenprimer nichts verloren. In den Augen brennen die Wirkstoffe die für den erfrischenden Effekt sorgen sollen.

Also ein- bis zweimal sprühen reicht völlig und dann ist es auch einfach nur ein tolles angenehmes Frischegefühl auf der Haut. Danach mit den Fingerspitzen das ganze ein bisschen in die Haut einklopfen und die Maske auftragen.

PRE-MASK BEI REINIGUNGSMASKEN

Zunächst starte ich den Versuch mit der Kombination Pre-Mask und Tiefenreinigung.

MASKIMIZER & CLEAR IMPROVEMENT MASK

Maskimizer | Der Pre Mask Primer von Origins & Clear Improvement Maske, Out of Trouble Mask, GinZing und Calm to your senses, Clear Improvement Drink Ip, Out of Trouble & Ginzing Maske

Als erstes teste ich den Maskimizer mit meiner geliebten CLEAR IMPROVEMENT Kohlemaske* (→ s. Review). Schon während der Anwendung habe ich das Gefühl, dass die Haut weniger spannt und austrocknet als ohne den Maskimizer. Auch nach dem Abnehmen der Maske ist die Haut angenehm weich und spannt weniger.

VORBEHANDLUNG FÜR DIE OUT OF TROUBLE MASK

Ein weiterer Liebling unter den Reinigungsmasken ist für mich die OUT OF TROUBLE MASK*, vor allem im Sommer. Sie hinterlässt ein tolles Frischegefühl und porentief gereinigte Haut.

Maskimizer | Der Pre Mask Primer von Origins & Clear Improvement Maske, Out of Trouble Mask, GinZing und Calm to your senses, Clear Improvement Drink Ip, Out of Trouble & Ginzing Maske

Auch hier ist das Gefühl während der Anwendung und danach vergleichbar wie bei der Kombination Maskimizer & Clear Improvement. Toll finde ich bei Origins-Masken die Reisegrößen. Da kann man sich immer ein oder zwei der Portionstellerchen abmachen und mit in Urlaub nehmen. Leider sind sie häufig ausverkauft, einfach immer mal wieder bei Origins online* vorbeischauen. Grundsätzlich gibt es sie von der Clear Improvment Maske, der Out of Trouble, wie auch der Ginzing- Feuchtigkeitsmaske,

PFLEGEMASKEN & MASKIMIZER

Ob der Effekt auch mit pflegenden Masken und der Vorbehandlung gegeben ist? Ich teste mich auch hier durch meine Maskensammlung!

 

PRE-MASK-TREATMENT & GINZING MASK

Maskimizer | Der Pre Mask Primer von Origins & Clear Improvement Maske, Out of Trouble Mask, GinZing und Calm to your senses, Clear Improvement Drink Ip, Out of Trouble & Ginzing Maske

Erfrischt, prall und proper ist das Ergebnis mit der GINZING-MASKE*, die Anna euch bereits zusammen mit der passenden Pflegeserie in einem → REVIEW vorgestellt hat.

WASSERSPEICHER AUFGEFÜLLT MIT DRINK UP

Maskimizer | Der Pre Mask Primer von Origins & Clear Improvement Maske, Out of Trouble Mask, GinZing und Calm to your senses, Clear Improvement Drink Ip, Out of Trouble & Ginzing Maske

Die DRINK UP Masken – ob die schnelle 10 Minuten Maske oder auch die DRINK UP INTENSE OVERNIGHT* MASK – sind sowieso echte Durstlöscher für die Haut und polstern wunderbar auf. Auch hier habe ich das Gefühl, dass das Ergebnis wirklich noch optimiert wird. Die Haut fühlt sich so wunderbar erfrischt an und bei der Overnight am Morgen richtig prall.

CALM TO YOUR SENSES MEETS PRE-TREATMENT

Maskimizer | Der Pre Mask Primer von Origins & Clear Improvement Maske, Out of Trouble Mask, GinZing und Calm to your senses, Clear Improvement Drink Ip, Out of Trouble & Ginzing Maske

Eine wunderbare OVERNIGHT Maske, wenn man sich vor dem Schlafengehen unruhig und gestresst fühlt, ist die CALM TO YOUR SENSES MASK (leider nicht mehr erhältlich), die mit Lavendel und Fieberklee Haut und Sinne beruhigt. Auch hier habe ich das Gefühl, dass die Durchfeuchtung der Haut wirklich optimiert wird. Meine Haut ist am nächsten Morgen so wunderbar weich und glatt.

MASKIMIZER = OPTIMIZER  FRISCHEKICK & PRALLE HAUT

Maskimizer | Der Pre Mask Primer von Origins & Clear Improvement Maske, Out of Trouble Mask, GinZing und Calm to your senses, Clear Improvement Drink Ip, Out of Trouble & Ginzing Maske

Dieses Pre-Mask-Treatment natürlich nicht nur mit den Produkten von Origins kombinierbar. Ihr könnt ihn mit jeder herkömmlichen Maske – ob zu Reinigung, Pflege oder Straffung – kombinieren, als Intensivanwendung oder Overnight  – AUSSER FÜR PEEL-OFF-MASKEN. Denn diese trocknen mit dem Maskimizer kombiniert nicht richtig ab und lassen sich dann nicht als Film anziehen.

MEIN GEHEIMTIPP

Nach dem ich festgestellt habe, dass der Maskimizer wirklich mit allen Arten von Masken funktioniert, kam mir eine andere Idee. Ähnlich wie das MOISTURE SURGE FACE SPRAY* von Clinique kann man den Maskimizer auch als Frischekick und Teintoptimierer verwenden. Entweder unter dem Make-up, damit die Haut schön prall aussieht und sich die Foundation gut mit de Haut verbindet – oder aber als Frischekick zwischendurch auf den Teint gesprüht (sparsam dosieren).

FAZIT

Ich muss sagen, der Maskimizer hat mich positiv überrascht und wird in mein Standardprogramm aufgenommen. Fast bin ich schon soweit zu denken, wie ging denn Maske jemals ohne?  Der Maskimizer echte Entdeckung für mich.

Natürlich funktionieren Masken auch ohne Pre-Anwendung. Wer aber die Wirkung noch optimieren will, gerade, wenn man mit starker Austrocknung auf Reinigungsmasken reagiert,  sollte dieses Pre-Mask-Spray wirklich einmal probieren. Für rund 19,00 € ist der Maskimizer bei ORIGINS* oder DOUGLAS* erhältlich.

 

GOODIE- & SPARCODES

Zu guter Letzt habe ich für euch auch wieder einen schönen Sparode. Gebt einfach MYORIGINS ein und es werden euch 10,00 % am Ende der Bestellung abgezogen.

Dazu kann man zwei Proben wählen, ab einem MBW von 60€ sind es sogar 3. Wer einmal diverse Masken von Origins probieren möchte, dem kann ich dieses hübsche Set, das HYDRATE & PURIFY SET*, mit  kleinem Maskimizer und zwei meiner absoluten Maksen-Favoritenans Herz legen.

Origins Hydrate & Purify Set 3 Masken-MixBild führt zum Artikel*

UPDATE | NEUER GEHEIMTIPP

Verwendet den Maskimizer mal am Morgen als Muntermacher für die Haut. Erst das Gesicht einnnebeln und dann eine ordentliche Schicht Moisture Surge* darüber geben. ergibt einen wunderbar prallen und ausgeschlafenen Teint.

EXTRATIPP

Eine Ausnahme bei der Anwendung des Maskimizers gibt es. Ihr solltet ihn nicht mit der ORIGINS GINZING PEEL-OFF Mask verwenden, denn diese trocknet dann nicht richtig ab! Review zur tollen kupferfarbenen Space-Maske findet ihr hier: COPPER FACE | ORIGINS GINZING PEEL-OFF MASK.

 

 

Habt ihr dem Maskimizer schon einmal selbst probiert? Wie findet ihr die Idee vor der Maske den Teint darauf vorzubereiten?

Ich freue mich auf eure Meinungen und Kommentare!

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7 comments

  1. Also gestern kam mein Maskimizer, und ich habe ihn mit der Drink up angewendet. Das sprühen war mir auch unangenehm, habe 6 mal gesprüht und das war zu viel und brannte in den Augen. Dafür war das Ergebnis umso besser, die Maske klebte nur noch halb so doll und zog besser ein. Werde nächste mal sparsamer sprühen und das Spray auch vor dem Serum testen. Für unter Drink up wird sie fest ins Pflegeritual aufgenommen 😀
    LG Steffi

    1. Liebe Steffi, das entspricht genau meiner Erfahrung. Wenn man erstmal die Dosierung raus hat, ist es einfach Klasse. bei Lookfantastic gibt es jetzt gerade so ein Set mit der Drink Up Overnight in Fullsize, Link ist im LF Boxenbeitrag, falls du Nachschub organisieren willst 🙂 Das lacht mich auch an.

      LG
      Chris

  2. Kannst du mir eine gute Lidschattenbase empfehlen?

  3. Ich hab bei Douglas bestellt mit Zugabe und Supergoodies 😀 bin schon sehr gespannt!

  4. Oooooohhh jetzt bin ich aber neugierig geworden
    Sobald er wieder verfügbar ist oder Douglas sich lohnt schlage ich zu!
    Bei feelunique ist auch ein gutes Angebot momentan, maskimizer kaufen, Maske dazu und 15€ sparen.
    Die Preise sind allerdings höher deshalb auch nicht das Mega Schnäppchen
    LG Steffi

    1. Liebe Steffi, ja, leider sind da die Sachen grundsätzlich teurer, aber ich schaue mir das Angebot mal an 🙂

      LG
      Chris

Schreibe einen Kommentar