EIN BISSCHEN WILD & ETWAS SOPHISTICATED

Materialmix | Plüsch, Satin & Denim

Die Sonne kommt raus, es wird wärmer und die ersten Stunden kann man im Straßencafé die Nase in die Sonne stecken. Im Schatten wärmt das die mollige Jacke aus Teddyplüsch mit Satinfutter. Das Blusentop aus Satin gibt dem lässigen Look mit der Boyfriend-Jeans einen eleganten trendy Touch. Die hohen Anklebooties mit kleiner Plateausohle zaubern trotz umgekempelter Jeans mit tiefen Schritt lange Beine.

Dank einer Woche Intensivbehandlung meiner allergiebedingt schlimm entzündeten Augen und meines verschwollenen Gesichts, kann ich mich jetzt – mit Hilfe des Benefit PUFF OFF! Bügeleisens gegen die letzten Beulen und einer gefühlten Tonne ESTEE LAUDER DOUBLE WEAR STAY-IN-PLACE CONCEALER zum Übertünchen – wieder unter Menschen begeben.

TEDDYHOODIE

Jacke aus Teddyplüsch von H&M

Jacke aus Teddyplüsch & Satin-Top von H&M

DSC_0763_style

Das Kuscheljäckchen im Hoodiestyle aus naturweißem Teddyplüsch liebe ich auch daheim im Winter oder in der Übergangszeit, wenn man allmählich die Heizung herunterdreht, es jedoch abends in der Wohnung noch ein wenig frisch ist. Das Jäckchen habe ich in der Wintersaison bei H&M gekauft. Reste gibt es noch für den Superpreis von 12,00 € gerade im Sale, also schnell sein, wenn mann auch so mollig warm stecken möchte 🙂

SATINTOP

Satin-Top von H&M, Boyfriendjeans von Diesel, , Ankle Boots von Tamaris by Goertz

Das Satintop ist so vielseitig kombinierbar. Mit Blazer und schwarzer Hose oder Rock wird daraus ganz schnell ein seriöses Businessoutfit. Packt man sich dann eine Abendsandalette oder eine tollen Bootie ein, kann man damit nach dem Job die Bars unsicher machen oder sogar in die Oper gehen. Ich liebe solche Allrounder. Mein Top ist aus der aktuellen Saison vom H&M und in 3 Farben online zu haben.

JEANS & SHOES

Satin-Top von H&M, Boyfriendjeans von Diesel, Ankle Boots von Tamaris by Göertz

Boyfriend-Jeans sind schon viele Jahre aus meinem Schrank nicht mehr wegzudenken. Es freut mich, dass sie auch diesen Jahr wieder ein großes Thema sind. Gerade, wenn die Temperaturen steigen und man nicht mehr so Lust auf knallenge Skinnyhosen hat, sind sie eine willkommene Abwechslung. Diese hier von Diesel habe bei ZALANDO schon vor einiger Zeit gekauft. Sie hat einen eher schmalen Schnitt und dazu einen ganz tollen Distressed-Wash mit leichten Destroyed-Stellen und Farbklecksen. Ich liebe sie sehr.

Meine schwarzen Ankle-Boots von Tamaris aus weichen schwarzem Echtleder mit bezogenem Absatz habe ich vor einigen Jahren in Berlin bei GÖRTZ im Hauptbahnhof. erstanden. Hier habe ich nun online ein fast identisches Paar von UNISA entdeckt. Das kleine Plateau macht den 9 cm Absatz superbequem (und aus mir eine 1,87 cm 😉 )

Wenn es Ankle Boots noch nicht gäbe, müsste ich sie erfinden. Ein tooler Bootie wertet jedes Outfit auf und passt zu nahezu jedem Style, ob Boyfriend-Jeans, Skinnyhose, Rock oder sogar Shorts.

SHOP THE STYLE

Hier habe ich euch ein paar ähnliche Teile in verschiedenen Preisklassen zusammengestellt. Dazu habe ich noch ein paar passende lässige Taschen fürs Frühjahr mit ausgesucht. Eine solche steht auch noch auf meiner Wunschliste.


Wie gefällt euch dieses Frühlingsoutfit? Mögt ihr Boyfriendjeans und AnkleBots? Habt ihr schon Frühjahrssachen geshoppt?

Ich freue mich auf die Glamour-Shopping-Week, da ziehe ich wieder mit Anna los und wir plündern die Zeil in Frankfurt 🙂

 
Euer stylepeacock

Chris

PS: Denkt noch an mein GEBURTSTAGSGEWINNSPIEL, das gibt es 15 tolle Beautypreise  zu gewinnen!

 

 

 

– beinhaltet Kooperationslinks –


4 comments

  1. Das Top gefällt mir sehr gut. Darf ich so unverschämt sein und nach Deiner Größe Fragen und ob es deiner Meinung nach kleiner oder größer ausfällt? Insgesamt sehr schöner Look.

    1. Liebe Maren,danke dir! Aber natürlich darfst du das .:-) Ich habe bei 1,78m Körpergröße eine 36 oder S, die Jeans ist eine 27.

      LG
      Chris

      1. hab mir das Top bestellt. War heut sogar runtergesetzt.

        1. Oh super, ich habe noch regulär bezahlt. Da muss ich ja nochmals schauen, es gab ja noch andere Farben. Das freut mich, dass ich dich inspirieren konnte!

          LG
          Chris

Schreibe einen Kommentar