LANG ODER KURZ? WEIT, ENG, KLASSISCH ODER COOL?

Ich liebe Mäntel. Ich mag es, weitaus mehr als nur einen Mantel zu besitzen. In der kalten Jahreszeit trösten sie mich darüber hinweg, dass man sonst wenig vom Outfit sieht – und sie halten warm. Dennoch ist ein Mantel eine größere Anschaffung als ein neues T-Shirt und man überlegt schon, welcher Style passt zu mir? Welche Mantel zu meiner Kleidung, meiner Größe, meiner Figur?

Je weniger Mäntel man besitzt, desto mehr sollte das gute Stück ein Allrounder sein, der sich mit Hosen wie Röcken sehen lassen kann. Auch sollte er nicht unbedingt durch eine Knallfarbe glänzen, es sei denn, man möchte DIE mit DEM gelben, roten oder pinkfarbenen Mantel sein. Hat man einige Stücke im Schrank, kann darunter gerne etwas ausgefalleres sein, eine poppige Farbe, ein besonderer Schnitt, ein auffälliges Muster, ein spannendes Material wie lange Fake Fur Zotteln o,ä.

Mäntel kaufe ich sehr gerne am Ende der Saison, denn gerade diese werden oft stark im Preis gesenkt und so kann man sich vielleicht das deine oder andere Traumstück ergattern, mit dem man schon am Anfang des Winters geliebäugelt hat, das aber nicht so recht ins Budget passte. Da Mäntel eher Klassiker sind, die man über einige Jahre trägt, kann man sie guten Gewissens schon mit Ausblick auf das nächste Jahr kaufen. Oft spart man zwischen 30 und 70% im Vergleich zum regulären Preis.

So habe ich erst in diesem Winter einen kleinen schwarzen Mantel von MANGO akiviert, den ich zum Abschluss der vorherigen Wintersaison zum Sensationspreis von 29,99 € ergattert hatte.

TREND LONGCOAT | EXTRALANG

Ein richtig langer Mantel ist das, was mir derzeit in meinem Schrank noch fehlt, daher wird dies wohl mein “Schnäppchenkauf” werden. Am liebsten möchte ich einen dunkelgrauen Longcoat, vielleicht auch eine Gewürzfarbe oder weinrot, da ich bereits mehrere schwarze Mäntel besitze.

Die schlechte Nachricht vorweg: Schwierig sind die überlangen Mäntel für sehr kleine Frauen, dafür dürfen sich gerade die richtig großen freuen. Wer lang und relativ schmal ist, ist mit einem Mantel, der die Länge nochmals durch einen Taillengürtel unterbricht, gut bedient. Sehr cool wirken die langen Mäntel, wenn man sie einfach offen trägt, was natürlich in diesem Winter bisher oft möglich war, aber wenn es an den Gefrierpunkt geht, knöpft man wohl doch besser wieder zu.


Superlang und dazu noch ein Muster, wie z.B. ein auffälliges Karo, ist gerade für Frauen ab 1,80 m perfekt. Je kleiner man ist, desto weniger sollte man eine Longcoat mit flachen Schuhen tragen. Lange Mäntel sehen am besten mit Absätzen kombinieren. Mit ihnen wirken auch Overkneestiefel klasse, gerade, wenn man den Mantel lässigen offen lässt. Er nimmt diesen Boots die “Bordsteinschwalben-Anmutung”. Aber auch eine coole Stiefelette macht sich toll.

Zu taillierten langen Mäntel kann man auch sehr gut Marlenehosen tragen. Damit die Proportionen stimmen, sollte das Oberteil eher kurz und schmal sein, z.B. eine schlichte in die Hose gesteckte Hemd- oder Schluppenbluse.


MEHR LANGES IM SALE

COSY & COMFORTABLE | EGGSHAPE & OVERSIZED

Mit zu meinen Favoriten gehören Oversized- oder Eggshape-Mäntel. Sie sind einfach ultrapraktisch und bequem, lassen sich prima sportlich und casual kombinieren. Sie vertragen auch einen groben Bootie bestens, sind die geborenen Alltagsmäntel für den Winterspaziergang. Nicht umsonst werden sie auch Cocoon-Mäntel genannt, denn man kann sich in ihnen richtig einkuscheln.

Eleganter kann man einen übergroßen Mantel auch mit einem schmalen Rock kombinieren, der möglichst einen kürzeren Saum haben und nicht untern herausschauen sollte. Da es diese Schnitte in Längen von der Kürze einer Jacke bis richtig lang gibt, ist für jeden Typ etwas dabei.


Eggshape-Mäntel sehen auch an kleinen Frauen gut aus, wenn man sie nicht zu riesig mit allzu breiten Schultern nimmt. Große Karos und Muster sollten eher große Frauen wählen. Grundsätzlich sollte man zu übergroßen Mäntel maximal ein weiteres oversized Teil, wie einen weiten Kurzpulli, kombinieren und ansonsten den Look, z.B. mit einer Skinny Hose eher schmal halten.

BIG SALE | MORE OVERSIZE

DIE ALLROUNDER | TRENCHCOATS

Die Mäntel-Klassiker schlechthin sind Trenchcoats. Das ganze Jahr können sie einen begleiten und von superlässig bis “big in business” gestylt werden. Wenn man nicht gerade aussehen mächte als sei man ganz preppy aus GOSSIP GIRL entstiegen, vermeidet man leider zu braves und klassisches wie Perlenketten und Schluppenblusen zum Trench. Auch mit Jeans, Chucks oder Sneakers kann man diesen Mantel toll kombinieren.

Für Büro & Business ist der Trenchcoat bei Wind und Wetter der perfekte Begleiter. Klassische Outfits und hochwertige schlichte Taschen machen daraus einen echten Karrierelook.

Nach einem Trenchcoat im Ausverkauf Ausschau zu halten, lohnt sich mit Sicherheit, denn so ein Mantel ist ein Alljahres-und Allwetterstück, das man viel und lange tragen kann.

MEHR TOLLE TRENCHCOATS IM SALE

DAS TITELBILD

Mäntel im Sale

By Malene Birger | FULANA – Wollmantel / – light gre*yNanushka NORNA – Wollmantel / klassischer Mantel – curry*Mango WORELS – Trenchcoat – sand* | Modström IVI – Wollmantel / klassischer Mantel*

 

Habt ihr euch auch schon nach einem Mantelschnäppchen im Sale umgeschaut? Was steht für den Schlussverkauf noch auf eurer Wunschliste? Welchen Mantelstyle mögt ihr am liebsten?
 

Ich freue mich über eure Kommentare und bin gespannt auf eure Meinungen!
 

Euer stylepeacock

Chris

 

 
 

– *beinhaltet Affiliatelinks  –

 
 


1 comment

  1. Hallo Chris, ich mag am Liebsten Mäntel die knielang sind, ich habe einen ganz tollen den ich optimal finde und der jedes Jahr mein Lieblingsstück ist. Von S.Oliver aus der Fashion Hero Kollektion. Ganz tolle Farben und Schnitt. Dann besitze ich einen tollen Steppmantel in blau von Tommy Hilfiger und einen Trenchcoat. Wie du siehst teile ich deine Liebe zu Mänteln, nur die lange Form die mich an einen Bademantel erinnert gefällt mir leider überhaupt nicht.
    Ganz liebe Grüße Steffi

Schreibe einen Kommentar