Der OVERSIZED BOYFRIEND BLAZER

Als heutigen LOOK OF THE DAY präsentiere ich euch einen der KEY STYLES der aktuellen Saison, den BOYFRIEND BLAZER.
Ein gerade geschnittener, übergroßer Blazer ist ein tolles, flexibles Basisstück für diese Frühlingssaison. Vielfältig einsetzbar und von allen möglichen Figurentypen und Altersgruppen zu den verschiedensten Anlässen tragbar.

look03-17_e_kl

Man wählt den Oversized-Blazer am besten in einem neutralen Ton wie Schwarz oder Grau. Auch Marine oder ein Beigegrau passen sich vielen Looks an und sind zu allen denkbaren Anlässen tragbar.  Neben sommerlichen Leinenstrukturen sind auch Materialien wie PIQUEE sehr angesagt.

Jacken dieser Art findet man auch online in zahlreichen Stores und in allen Preislagen, wie z.B. beiVERO MODA, SELECTED FEMMEZALANDO und H&M.

Im High-End Preissektor findet man solche Blazer z.B. bei MyTheresa  online. Hier fand ich diesen von Marni toll (den ich mir aber auch nicht leisten kann).

Topaktuell und businesstauglich ist der Boyfriend-Blazer mit einer dunklen Skinny-Hose oder Jeggings, am besten schwarz oder Raw Denim, gerne hochgeschnitten, z.B. von ONLY mit vorne in den Bund gesteckter Bluse oder einem schicken Seidentop.  Sehr schön und vielseitig einsetzbar finde ich auch diese von  CHEAP MONDAY, erhältlich z.B. bei frontlineshop.com.
Stretchige Skinnyhosen findet man auch günstig z.B. bei H&M und MANGO.  Toll dazu dazu sind topaktuelle spitze Pumps, z.B. von GÖRTZ oder BUFFALO, dezent in Schwarz oder Nude oder – gewagter und sehr modisch – mit Reptilmuster.

Ein lässiger Look wird es mit einer Boyfriend-Jeans im angesagten Destressed-Look, z.B. von ONLY oder MANGO. Besonders schön fand ich auch diese Hose von ESPRIT.  Dazu ein kurzes weites Shirt oder Top mit frechem Print und die jetzt wieder total aktuellen und superbequemen Slip-Ons, z.B. von VANS, hier gesehen bei ASOS.

Jung, lässig und sommerlich wird der Boyfriend-Blazer in der Kombination mit frechen Shorts und derben Boots, wie z.B. von DOC MARTENS, gesehen bei ZALANDO. Wenn die Temperaturen steigen, kann man die Boots gegen Chucks oder flache Riemchensandalen tauschen.  Mädchenhaft wird der Look durch eine pastellige Shorts, z.B. von MANGO, kombiniert mit einem zart gemusterten Blusentop und farblich passenden Kniestümpfen. Rockiger & wilder wird  es mit ausgeblichenen Destroyed Shorts wie diese von H&M und einem Tanktop oder Shirt mit Print, z.B. von FRONTLINE.

Besitzt ihr auch bereits einen Boyfriend-Blazer und wie gefällt euch dieser Look?

Schreibe einen Kommentar