COLORFUL & OVERSIZED

Heute geben ich einen ersten Ausblick auf die neuen Herbsttrends. Farbenfroh und kuschelig wird die kalte Jahreszeit eigeläutet. Ein großes Thema im kommenden Herbst ist STRICK. Ein weiterer großer Trend ist OVERSIZED, also übergroße Schnitte aller Art. In Kombination ergibt dies kuschelige große Pullover, die mit Leggings, schmalen Stretchhosen oder einfach nur dicken Wollstrumpfhosen getragen werden.

OVERSIZED COCOONING | DAS HERBSTOUTFIT
OVERSIZED COCOONING | DAS HERBSTOUTFIT

DAS PULLIKLEID | WARM & LAESSIG

Hier zeige ich einen als Kleid getragenen Riesenpulli aus weichem, groben Garn mit dickem Rollkragen, der einen Schal in der Übergangszeit unnötig macht. Strukturen wie extra breite Rippen- oder Lochmuster in einem starken Farbton wie kräftigem Senfgelb setzen ein Statement. Dieser Herbst wird nicht grau un eintönig; er erstrahlt in den kräftigen Tönen der Erntezeit wie rotem Herbstlaub, reifem Mais und sattem Grün. Ein tolles Pulloverkleid in kräftigem Senfgelb habe ich z.B. bei TOPSHOP gesichtet. Einen weiteren Maxipulli  in einem schönen in zartem Vanilleton findet man bei ESPRIT. Alternatib kann man auch einen Rock unter dem Pulli tragen, der in diesem Herbst nur ein kleines Stück unter dem langen Oberteil hervorblitzt.

COCOONING | DER MANTEL

Darüber trägt am einen Oversized-Mantel, am liebsten im EGGSHAPE- oder COCOON-STYLE. Neu in diesem Herbst sind weiche, flauschige Materialien und kräftig bunte Farben. Diese Mäntel hüllen richtig ein und sind so groß, dass dicke und lange Pullover bestens darunter passen.
Mit ROT, GOLD- bis SENFGELB und kräftigem FLASCHENGRÜN liegt man voll im Trend. Dieser Mantel kombiniert kräftiges Rot mit einem maisgelben Futter. Tolle Stücke dieser Art findet man z. B. Bei ASOS.

LAESSIG & COOL | DIE BEINE

Perfektioniert wird der Look durch grob gerippte Strumpfhosen. Der schlichte spitze Halbstiefel aus weichem grauen Nappaleder mit schmalem hohen Absatz nimmt dem Outfit etwas vom sportlichen Touch. Sehr cool und passend finde ich auch eine graue PAUL GREEN STIEFELETTE für die neue Herbstsaison. Für lange Spaziergänge, ausgedehnte Shoppingtripps, Schule oder Uni kann man den Look auch ebenso gut lässig mit einer flachen Stiefelette, Bikerboots oder schlichten flachen Stiefeln kombinieren. Auch ein robuster SCHNÜRBOOT − wie von GÖRTZ − passt prima und gibt dem Outfit einen jüngeren, coolen Touch.

FLEXIBEL & VARIABEL | EIN OUTFIT FUER VIELE

Das tolle an diesem Outfit ist, dass es mit nahezu jeder Figur getragen werden kann. Kleine Problemzonen verschwinden, aber auch großen, dünnen Mädchen und Frauen steht der Look sehr gut. Wenn man sehr klein ist, sollte man darauf achten, dass der Pulli nicht zu lang und die Stiefel keine zu langen Schaft haben, damit kein gestauchter Eindruck entsteht. Bei sehr kurzen Beinen kann man auch einen Anklebootie oder eine kurze Stiefelette wählen.

EIN ERSTER AUSBLICK

Dies ist meine erste Vorschau auf die Mode für die kälteren Tage. Dennoch hoffe ich auf einen noch möglichst langen und warmen Sommer 🙂

Gefällt euch der OVERSIZED-LOOK oder mögt ihr es doch lieber klassisch und figurbetont? Ich persönlich liebe ja diese Kombinationen mit großen lässigen Pullovern sehr und freue mich auf den Mix aus langen, kuscheligen Pullis und Strickstrumpfhosen.

Denkt ihr schon an Herbstmode oder seid ihr gerade auf Schnäppchenjagd im Sommersale?

Ich freue mich auf eure Comments!

Euer stylepeacock Chris

2 comments

  1. Liebe Ulrike, da die Antwort ein Roman wurde, habe ich sie kurzerhand in die Plauschecke umgestellt:-)

    LG
    Chris

  2. Halo liebe Chris, gerade eben habe ich Deine Outfits entdeckt, ein schöner, gelungener Beitrag!
    Wunderschöne Farben; ich bin gleich mal hochgestürmt und habe mir die VOGUE Paris Juni/Juli geschnappt. Da gibt es immer noch mal eine Rubrik “Miss Vogue” und da wurden genau solche Looks vorgestellt. “Amazone” heißt der Titel der Strecke, na ja, passt ganz gut, wie ich finde.
    Witzig, die haben die Kombi mit Bikinihöschen und Shorts, sollte wohl so ein Spätsommerlook sein.
    Ich finde diese Oversize-Komplett-Stricklooks auch total toll, die waren jetzt im aktuellen Heft zu sehen. Das gab’s vor Jahren schon mal, da hatte ich so einen zweiteiligen Feinstrickanzug in Karamel mit Trompetenärmeln und Abschlüssen aus gestrickter Spitze und einen in Schwarz mit einem tollen asymmetrischen Kragen.
    Sag mal, ärgerst Du Dich auch immer so stark über tolle Sachen, die Du ausrangiert hast und jetzt – Vintage-mäßig – aktivieren könntest?
    Huch – ich musste gerade unterbrechen – der Zusteller hat meine Luxury-Box gebracht, werde im Forum später mal drüber berichten.
    Also, nee, ich ärgere mich dann immer total!
    Du hast schon Recht, das ist ein Look, den sehr viele Frauen tragen können und durch ein paar feine Stiefelchen wird es wieder ein bisschen weniger sportlich und mehr City-like. Ich finde ja immer, der Strick trägt – wie Leder – gerne auf, aber mit dem Feinstrick ist das recht optimal!
    Bei mir ist die modische Orientierung im Moment zweigleisig. Natürlich gucke ich, allein schon inspiriert durch die Magazine Richtung Herbst und Winter, aber ich will auch noch den Sommer – auch modetechnisch – ausschöpfen! Der Sale geht – übrigens wie jedes Mal – total spurlos an mir vorüber! Ich habe da keine Lust drauf, das passt einfach nicht zu mir.
    Früher habe ich mich da immer wie verrückt draufgestürzt und auch wirklich tolle Schnäppchen gemacht, keinen Ramsch (!), aber seit einigen Jahren geht das völlig an mir vorüber. Oder auch, wieder einmal: “Weniger ist – manchmal – mehr!”
    Nochmal lieben Dank für Deinen schönen Bericht von der Modefront und ich wünsche Dir noch viel positives Feedback!
    Liebe Grüße von Ulrike.

Schreibe einen Kommentar