SAG NIEMALS NIE | RÜCKKEHR DER KAROTTENHOSE

Hot or Not? Mom Jeans

Ich bin ein Kind der SASH- Hose & der FIORUCCI-Generation. Kartottenhosen trug man lässig mit den knöchelhohen Buffalo Sneakerstiefeln, die es damals in zahlreichen Knallfarben gab,  oder mit spitzen Pumps. Die Oberteile waren sexy bauchfrei oder in den hohen Bund gesteckt. Sehr beliebt waren Blusenbodies, die aber nie mochte. Mein Oberkörper ist zu lang für Bodies.

Karottenhosen,in meiner Erinnerung bedeutet dies nachmittags “NEIGHBOURS” im TV schauen, die australische Kultserie der 80er, mit der KYLE MINOGUE ersten Ruhm erntete. Für mich ist sie das Sinnbild der Karottenhose, kombiniert mit kurzer Bluse oder Crop-Top geworden.

ASOS TALL - Farleigh - Schmal geschnittene Mom-Jeans mit hoher Taille und zerrissenen Knien in Mittelblau - Altblau verwaschen
ASOS - Farleigh - Schmale, hoch sitzende Mom-Jeans in blauer Junior-Waschung im Stil der 70er - Verwaschenes Blau

Alles kommt wieder – so hat die Wiederauferstehung auch nicht vor der Jahrzehnte verdammten Karottenhose nicht halt gemacht. Nicht umsonst heißt sie jetzt “MOM-JEANS”. Ich vertrete diese Generation MOM und die Töchter wühlen in den Schränken der Mütter mach alten FIORUCCI-, SASH- & und ESPRIT-Hosen und nach bauchfreien Tops.

Die Waschung ist wahlweise brandaktuell destroyed oder aber ganz im 80er Style mittelblau und recht gleichmäßig – wobei die letztere eine gute Bürojeans abgibt.

MOM Jeans | Farleigh von asos mit Ripped Knees

Man muss REVIVALS mit Humor nehmen und neu interpretieren. Die Karotten- oder Mom-Jeans ist kein echter Figurenschmeichler und kein wirklicher Schlankmacher. Der hohe Bund ist für manch einen gewöhnungsbedürftig. Wer einen Knackpo haben möchte, tragt lieber andere Modelle. Die Karotte macht einen eher platten Po und mogelt locker 3 Pfund hinzu als weg. Problemzonen an der Oberschenkeln kann sie jedoch gut retuschieren, das liegt ihr.

Auch ein kleines Bäuchlein wir durch den hohen Bund in die richtige Bahn gebracht, überquellenden Hüftspeck gibt es hier nicht, höchstens Bauchzwicken, wenn man sie zu eng kauft.

RETRO UND DOCH NEU

Mom Jeans | ASOS FARLEIGH mit RIPPED KNEES

Die Jeansstoffe sind mit heutzutage mit Elasthananteil und gefälliger geworden, die Waschungen vielfältig. Die neue MOM-JEANS kommt oft DESTROYED daher mit den gerade brandaktuellen RIPPED KNEES. Ihr Schnitt ist schmaler und die Beine werden lässig gekrempelt.

MOM Jeans | Farleigh von asos mit Ripped Knees

Mit coolen Sneakern und einem kurzen CROP-TOP wird sie cool und modern. Nicht ganz unwichtig ist auch die Tasche. Wer eine MOM-JEANS mit Parkajacke und Nylon-Rucksack trägt, sieht schnell aus, als habe er gerade im Ausverkauf von Tchibo zugeschlagen und dem Göttergatten gleich einmal das gleiche Outfit für den ultimativen Allwetter-Partnerlook besorgt.

MOM Jeans | Farleigh von asos mit Ripped Knees

Gerade wenn man Ü 30 ist, gehören ein paar zeitgemäße, gerne auch knallige, Accessoires unbedingt dazu, damit die neue Hose nicht altbacken wirkt. So kombiniere ich meine lässige MOM-JEANS mit den gerissenen Knien mit supercoolen, brandneuen addias Originals, einer pastelligen Henkeltasche und einem lässigen CROP-OBERTEIL von H&M. Jede Art von Kurzpulli  oder -top macht sich prima. Wenn ich ganz jung wäre, würde ich glatt die bauchfreie Variante wählen.

Ein witzige übergroße Sonnenbrille im 80er-Style ist ein weiteres Beiwerk mit Augenzwinkern. Als Jacke darf man hier zu Jeans auf Jeans greifen und die Hose mit einem hellen, ausgewaschenen, gerne auch destroyed, Jeansjäckchen kombinieren. Eine Lederjacke geht auch immer.

DER STYLE

Meine RIPPED MOM JEANS ist von ASOS aus der TALL Linie. Eigentlich ist sie mir etwas zu lang, aber sie war ein super Schnäppchen und ich kremple die Beine sowieso auf.

JEANS: ASOS FARLEIGH W26/L36
TOP: SHIRT MIT STRUKTURMUSTER by H&M
SNEAKERS: Adidas Originals Sneaker ZX FLUX by GOERTZ
TASCHE: GRACELAND HENKELTASCHE by DEICHMANN

 

SHOP SIMULAR



ES GEHT AUCH EDLER

Asos MOM JEANS FARLEIGH in mittelblauer Waschung

 

MOM JEANS FARLEIGH in mittelblauer Waschung

In gleichmäßiger mittelblauer Waschung bekommt das gleiche Jeansmodell gleich etwas braves, nahezu konservatives und wirkt viel erwachsener. Mit einem Jäckchen im Chanelstil oder auch einem Boyfriendblazer mit breiten Schultern wird daraus ein stilgerechter Bürolook.

MOM JEANS FARLEIGH in mittelblauer Waschung

 

 

Asos MOM JEANS FARLEIGH in mittelblauer Waschung

 

Die Handtasche ist klassisch im Style aber durch das knallige Koralle sehr poppig. Die spitzen Pumps von Vagabond mit einer kleiner weißen Bluse machen das Outfit perfekt.

DER STYLE

JEANS: ASOS FARLEIGH W26/L32
BLUSE: H&M
PUMPS: VAGABOND DISA by GOERTZ
TASCHE: l.CREDI BRASILIA by GALERIA KAUFHOF


SHOP SIMULAR



NEVER SAY NEVER AGAIN

Ich sage nur “Sag niemals nie”. Obgleich ich zur Schlaghose in diesem Frühling nicht zurückgekehrt bin. Aber die Mom-Jeans trage ich mit einem gewissen Vergnügen 😀 Ich finde, man kann sie unheimlich vielseitig kombinieren, sie gibt einfach Stoff für tausend Styles von lässig rockig oder punkig bis hin zum “Edel-Popper” vergangener Zeiten. Auch einfach als “anständig” geschnittene Jeans im Job in mittelblauer braver Retrowaschung macht sie sich gut.

Wenn ich allerdings ein bisschen mehr sexy fühlen möchte, greife ich zu anderen Hosen. Wie auch die Boyfriend-Jeans ist sie sicher nicht der Liebling der Männer.  Wenn man aber Mode mit einem Augenzwinkern betrachtet und Spaß an Styles hat, ist die Mom Janes eine witzige Ergänzung im Kleiderschrank, egal, ob man jung ist und sie zum ersten Mal trägt oder sie als alter Hase mit Erinnerungen wieder aufleben lässt.

DSC_0874_momjeans1

HOT OR NOT?

Wie gefallen euch die karottigen Retrohosen? Na, was meint ihr? Hot or not? Habt ihr vielleicht auch schon eine neue oder gar noch eine alte Jeans im typischen hochgeschnittenen Kartottenstyle im Schrank?

 

Ich bin gespannt auf eure Ansichten…
 

 
Euer stylepeacock

Chris

 

 

 

– beinhaltet Kooperationslinks –

 

 

8 comments

  1. Hi Chris und auch allen anderen einen schönen guten Morgen,

    die verschiedenen Styles sehen toll aus. Ich mag die Adidas ZX Lux mit dem Federprint so gerne….
    Auch wenn sie im Moment bei Görtz und Zalando ausverkauft sind, werd ich doch mal schauen wo ich sie bekommen kann. Fällt die Größe normal aus oder muss ich eine Nummer größer nehmen? (Da war doch mal was)
    Die Adidas Supercolor die Du in einem anderen Post hattest sind auch fast überall ausverkauft. Ich wollte sie für meine Tochter bestellen und war überrascht, dass bei Zalando alle weg sind.

    Ich schreib nicht immer was dazu aber ich schaue mir Deine Styling Posts immer an und probiere davon inspiriert für mich neue Outfits aus.
    Mir fehlt es an Kreativität und bisher sicher auch ein kleines bischen an Mut mit 47 die gleichen Sachen zu tragen wie Frauen die 20 Jahre jünger sind.
    Seit ein paar Monaten hab ich ein eigenes Zimme!! Der Traum jeder Frau, meterweise Schränke , Schubladen, Kleiderstangen, ein kleines Tischchen mit Stuhl, Schuhschrank und alles nur für mich!!!

    Viel zu lange habe ich mir wenig Zeit für mich genommen. Ich habe mir ein Outfit gekauft und wenn ich es satt hatte bin ich in den Laden und hab mir 2 bis 3 neue Outfits gekauft. Immer komplett mit Tuch und Gürtel.
    Der Kleiderschrank war proppevoll und trotzdem war ich nicht zufrieden. Jetzt kombiniere ich mehr und kaufe weniger und es macht Spass.

    Allen einen schönen Tag und viele Grüße
    Patty

    1. Liebe Patty, ich sage, nur Mut, ich hatte ein paar Phasen in meinem Leben, da dachte ich, das kannst du in dem Alter nicht mehr tragen. Ich muss sagen, die Sachen, von dneen ich mich dann getrennt habe sind die, die ich heute schmerzlich vermisse. Jetzt ist es mir egal, was andere denken, ich trage im Sommer auch noch Shorts 😀 Gut, ich bin mit dem Schlankheitsgen gesegnet, aber es muss j auch nicht jeder mit knapp 50 in Hotpants gegen, aber man sollte einfach tragen, wozu man Lust hat.

      Toll, wenn man ein Ankleidezimmer hat, ich arbeite daran, eine Schminkecke habe ich schon, ansonsten stoße ich gerade das alte Sofa… ab, das den Raum noch blockiert und dann wird das step by step mit neuen Schränken oder Kleiderstangen umgerüstet. Aber ich kann nicht klagen. Für eine Mutter-Sohn-Kombi haben wir viel Platz und eine echt große Wohnung, in der ich allerdings auch weitgehend arbeite. Und irgendwann wird der Sohnemann ja auch etwas eigenes beziehen. Da wir aber so fußnah zum Campus und nur ein paar Minuten von der Innenstadt in Laufnähe wohnen, ist es für ihn derzeit hier noch eine gute Lösung. Und Studentenbuden bei uns sind derart teuer, das würde gar keinen Sinn machen die große komfortable WG mit “Mutti” gegen eine teure Minibude zu tauschen.

      Ich schweife ab…Hast du mal wegen der Schuhe bei Urbanoutfitters und Sidestep online geschaut – auch Links in meinem Artikel zu Shoppingweek:
      https://stylepeacock.com/glamour-shopping-week-da-muss-ich-hin/´
      Es gibt die ZX jetzt ja mit einem neuen bunten Print, aber vielleicht kommen sie ja auch nochmals rein. Sie sind megabequem, ich trage sie dauernd. Ich habe sie eine Nummer größer als andere Schuhe, also eine 40, UK 8, US 6 1/2, normal habe ich 39 oder 6.

      Selbst meine Mom trägt nun mit 77 weiße Air Max mit Slim Jeans :-D, also nicht abhalten lassen.

      Habe du auch einen wunderschönen Tag!

      Liebe Grüße
      Chris

  2. Hallo Chris,,

    wie immer – egal was Du anziehst, es sitzt immer perfekt und und sieht egal, ob lässig oder elegant, immer sehr stylisch aus.

    Mir und meiner derzeitigen Figur würde diese MOM-Jeans glaube ich ganz gut tun und ich werde (ich brauche dringend Jeans eine Nummer größer) sie auf jeden Fall mal probieren. Insofern löst das bei mir z.Zt. kein “oh no-Gefühl” aus…

    Ausserdem finde ich, das die heutige MOM-Jeans mit der echten Karotte von damals ausser hohem Bund und unten an den Fesseln schmal nicht viel zu tun hat, denn die “ECHTEN” Karotten hatten zu allem Überfluss auch noch eine Bundfalte direkt vorm Bauch. Und wie die Figaur damit aussah – darüber schweigen wir heute lieber.
    insofern ist diese modifizierte Form also wesentlich tragbarer und im Bauchbereich trägt sie wohl erheblich weniger auf.

    Und liebe Ulrike, ich habe das Buch zwar nicht noch nicht gelesen, klingt aber nach einem guten Tpp einer feinen Sommerlektüre für gemütliche Nachmittage im Garten auf der Liege 😉 Wobei ich dem Zitat “Jeans sind Höfthosen!” momentan doch lieber aus dem Weg gehe 🙂

    Wie auch immer, ich werde es schon irgendwie schaffen eine für meine momentane Figur passende Jeans zu finden – nur eine geht leider garnicht – die Skinny 🙁

    Abschliessend lässt sich nur sagen – Glückwunsch zu Deiner Shoppingtour – wie immer sehr stilsicher und für Dich absolut perfekt!!! 🙂

    Liebe Grüße Karin

    1. Hallo liebe Karin, Du hast schon Recht, die “echten” Karotten sahen anders aus, eher wie ein Paar Karotten auf die Spitze nebeneinander gestellt (OMG – ich sehe das schon wieder direkt fotografisch vor mit; mit dem breit geringelten Langarm-T-Shirt, den pinken Plastikcreolen und der blondierten Wuschelmähne. Da gab es ja richtig extreme Formen und klar, wenn man die mit ordentlich Bauchspeck “befüllt” hat (so wie ich es damals gerne gemacht habe – schäm und lach) 🙂 . sah das schon zum Davonlaufen aus. Eigentlich hat die “moderne” Version mit den Originalen von damals nicht mehr wirklich was gemein (was auch nicht das Schlechteste ist). Doch ich muss feststellen (zum wiederholten Male): Eines haben sie alle gemeinsam, schlank und sportlich sehen sie Alle (!) besser aus! (seufz 🙁 Leider weiß ich auch, wovon ich rede (oder auch “Willkommen im Club!”).
      Lies das Buch, doch es handelt sich nicht um zarte Kost, wie Du vielleicht vermutest! 🙂
      Liebe Grüße an alle hier und noch einen schönen Sonntag! 🙂

      1. Liebe Ulrike, stimmt, die riesigen Plastikcreolen hatte ich auch, OMG und so ein Tuch in die Wuschelhaare gebunden, oh je, das waren echt “Styles”. Zum Glück gab es noch keine Digitalfotogrsfie und mir sind nicht viele Beweise dieser Zeit geblieben 🙂 Lustig, was das für Erinnerungen wachruft.

        Habe einen schönen Sonntag 😀

        LG
        Chris

    2. Liebe Karin, ja, du hast recht, diese Bundfalte war schrecklich. levis hat ja jetzte eine modifizierte Form der 501 herausgebracht, die 501 CT, die finde ich auch cool, auch nach unten schmaler und von Passen bis etwas oversized zu tragen. Bei asos gibt es die Schnitte auch angepasst für kräftigere Figuren als Curved-Linie wie auch für so zierliche Minis als petite Größen. Das finde ich prima.
      Es gibt ja gerade sooooo viel verschiednene Jeansformen, das wirst du sicher die perfekte finden. Meine Mom hat eine neue von Mac, die sitzt auch prima und nicht so hüftig. Sue hat sie vomn Appelrath&Cüpper, die hatten echt viel Auswahl.
      Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag!

      LG
      Chris

  3. Hallo liebe Chris,
    Deine Styles sind okay – sowohl lässig als auch elegant – ansonsten …
    OMG !!!
    Das Revival dieser Hosenform hätte es definitiv nicht (!) gebraucht! 🙁
    “Jeans sind Höfthosen!” (Zitat Ulrich Plenzdor, Die neuen Leiden des jungen Werther).
    Die Lektüre dieses Werkes kann ich hier jeder Leserin nur empfehlen, vor allem den Beitrag zum Thema “Jeans und Form der selbigen”. (Das ganze Werk ist genial, wenn Ihr mal wieder lachen und weinen wollt).
    Wenn ich schon MOM höre … eigentlich ist damit schon Einiges gesagt, wenn auch nicht alles (denn es gibt ja noch ein paar andere Mütter, wie dieser Blog hier zeigt, die man allerdings mit der Lupe suchen kann, zumindest in meinem Umfeld).
    Nee, nee, da lasse ich lieber meinen Hüftspeck munter herumquellen oder ich lasse es ganz bleiben! 🙂
    Liebe Grüße und ein hoffentlich sonniges Wochenende für alle hier von Ulrike. 🙂

    1. Liebe Ulrike, hihi, ich kann dich schon verstehen, dir geht es da so wie mir mit der Schlaghose. Aber das beste ist doch, dass wir die Wahl haben. Und weise genug sind zu wissen, was mir mögen 😀 LG Chris

Schreibe einen Kommentar