ROTE BÄCKCHEN & GLIMMERSCHIMMER?

Die BUDNI SECRETBOX und vor allem die LOOKFANTASTIC BOX haben wir im Monat Dezember wirklich zugesagt. Die DOUGLAS BOX OF BEAUTY  konnte mich leider wieder einmal nicht wirklich überzeugen.

Die November Ausgabe ELEGANT CLASSICS der GLOSSYBOX war wirklich großartig,  daher war ich umso mehr auf Dezember-Edition WINTERDREAMS gespannt.

 

GLOSSYBOX DEZEMBER 2014 | DIE BOX

THEMA & VERPACKUNG

WINTER MOMEMTS heißt das Thema und erinnert mich leider an die nicht besonders gelungene Douglas BoB des Monats November mit den Thema WINTER DREAM − und dem unsäglichen GLITTERSPRAY als Hauptprodukt.

 

GLOSSYBOX DEZEMBER 2014 | DIE BOX

 

Die Box ist wieder entzückend aufgemacht, wie ein richtiges Geschenk kommt sie daher. Mal sehen, ob Ihr Inhalt hält, was der äußere Schein verspricht.

 

 

GLISS KUR | MILLION GLOSS 10 TAGE GLANZ-KUR

Leider sind Produkte von GLISS KUR, die voll BILLIGSILKONE stecken, so gar nichts für meine Haare. In die Kategorie “Premium-Marke”, die Glossybox in der Werbung verspricht, würde ich Gliss-Kur nun auch nicht einordnen.

GLOSSYBOX DEZEMBER 2014 | GLISS HAARKUR

 

Die Kur steckt offenbar in diesem Monat in jeder Box. GLISS KUR Produkte machen meine Haar schwer, da sich die billigen Silikone an der Oberfläche anreichern. Ich werde sie mit Sicherheit nicht anwenden und habe noch andere Gliss Kur Produkte aus früheren Boxen herumstehen.

Es handelt sich um ein Originalprodukt mit einem Preis nach UVP von 5,99 € / 150 ml.

 

 

CLAIRE FISHER | REGENERIERENDE NACHT-HANDPFLEGE

Ach gäääähn, schon wieder Handcreme? Ist Handcreme ein MUST HAVE einer jeden Beauty Box? Immerhin handelt es sich um eine besondere Variante, eine Nachtpflege.

 

GLOSSYBOX DEZEMBER 2014 | CLAIRE FISHER HANDCRENE

 

Brauchen Hände dies wirklich alles, was das auf dem Markt erscheint? Die Kosmetikindustrie hat die Hände weider neu für sich entdeckt, wie es scheint. Handpeeling, Handmasken, Nachtcreme für die Hände…

Einen großen Unterschied zu anderen Handcremes kann ich nicht bemerken. Sie riecht leicht nach Calendula, aber eher fast unparfümiert. Ein Produkt, das Verwendung findet, mich aber nicht sonderlich begeistert.

Auch hier handelt sich um eine Originalgröße mit einem Preis von 5,94 € / 60 ml nach UVP.

 

 

BELLAPIERRE COSMETICS | COSMETIC GLITTER

Es bleibt einem auch nichts erspart. Erst das alberne Glimmerspray in der BoB November und nun silber Flitter im Töpfchen. Ich mag nicht glimmern, schimmern und glitzern, nicht einmal an Silvester 🙁

 

GLOSSYBOX DEZEMBER 2014 | BELLAPIERRE GLITTER

 

Mit diesem Produkt kann ich rein gar nichts anfangen. Der Traumprinz findet es bestimmt auch nicht so toll, mit einer Discokugel auszugehen − zumal ich weiß, dass das Geglimmere gerne weiterwandert wie eine ansteckende Krankheit.

Auch dies stellt eine Originalgröße dar und hat eine UVP von 12,99 € / 3,75 g (ein Preis, den ich nie für eine solche Minimenge gemahlenes Lametta bezahlen würde).

 

 

WELEDA | LAVENDEL ENTSPANNUNGSBAD

Ich bin nicht so der Bademensch, mir bleibt keine Zeit für ausgedehnte Schaumbäder.

 

 GLOSSYBOX DEZEMBER 2014 |WELEDA BAD

 

Vielleicht sollte ich dies ja einmal zum Anlass nehmen, mich an den Feiertagen mit einem Glas Sekt oder Rotwein dekadent in die Wanne zu legen. Aber ich kenne mich, länger als zehn Minuten halte ich das sowieso nicht aus. Da wird auch der beruhigende Lavendel keine Wunder bewirken.

Hierbei handelt es sich um eine “Originalgröße” im Wert von 1,95 € / 20 ml. Dies als “Originalgröße” zu bezeichnen, im Heft aber die echte Originalgröße abzubilden, die mit 200 ml um die 12,00 € kostet, finde ich fragwürdig. Ich halte dies für eine Zusatzprobe, als echtes, vollwertiges Produkt kann ich dies nicht akzeptieren.

 

 

BENEFIT COSMETICS | BENETINT

Eigentlich ein tolles Produkt mein Fläschchen ist auch gerade leer geworden. Doch…

bnetint

…es fühlt sich ein bisschen an wie Douglas BoB. Es ist auch eine winzige MINIPROBE mit nur 2,5 ml. Das Flüssigrouge zaubert wirklich schöne frische, rosige Bäckchen und sieht sehr natürlich aus. Auf den Lippen mag ich es nicht so, da ist es mir zu austrocknend. Es wird auf jeden Fall zum Einsatz kommen, so viel steht fest.

Das Originalprodukt kostet laut Angabe von Glossybox 33,00 € für 12,5 ml, was einem Wert der Probe von 6,60 € entspricht.  Bei DOUGLAS ist BENETINT sogar ein wenig teurer, für 33,99€ gelistet.

 

 

PAYOT | MY PAYOT SUPER BASE

 

GLOSSYBOX DEZEMBER 2014 | PAYOUT PRIMER

Das richtige Luxusprodukt in diesem Monat in meiner Box ist dieser Primer von Payot.

Er hat die 30 ml Originalgröße und kostet nach UVP 29,00 €. Bei PARFUMDREAMS ist die Base bereits für 24,95 € zu haben.

Lieber wäre mir das REALASH Wimpernserum gewesen. Wenn die PAYOT BASE etwas taugt, kann ich aber in jedem Fall etwas damit anfangen, da ich eigentlich immer eine Base verwende.

Meist nehme ich den BENEFIT POREFESSIONAL , aber auch CLINIQUE SUPERPRIMER oder den SMASHBOX PHOTO FINISH FOUNDATION PRIMER – PORE MINIMIZING, der fast identisch mit dem Porefessional ist. Vom normalen PHOTO FINISH FOUNDATION PRIMER bekomme ich übrigens schlimme Pickel.

 

ALTERNATIVE “STARPRODUKTE” & BEIGABEN

Desweiteren gibt es auch Boxen, die statt des Primers oder des Wimpernserums andere Produkte beinhalten:

Statt des BENETINTS gibt es alternativ:

 

FAZIT

Leider finde ich die GLOSSYBOX in diesem Monat nicht so überzeugend. Schade ist, dass gerade die Box im Weihnachtsmonat so wenig mich ansprechende Produkte beinhaltet. Dies mag damit zusammenhängen, dass GLOSSYBOX auch noch eine teurere CHRISTMASBOX vertreibt. Diese kostet für Abonnenten 29,00 € und für andere sogar 39,00 €.

 

GLOSSYBOX DEZEMBER 2014 | DIE PRODUKTE

 

Dass kleine Probiergrößen als richtige Produkte gewertet werden, finde ich weder in der Douglas BoB noch hier richtig. Zugute halten kann man, dass es wieder einmal ein Produkt mehr gibt, also 6 statt 5 Produkte, was dies etwas ausgleicht.

Grundsätzlich empfinde die die Zusammenstellung der Box in diesem Monat aber sehr ungerecht. Das variierende “Starprodukt” hat einen Wert zwischen 11,00 € für das Glanzspray und einem von 40,00 € für das Wimpernserum. Auch ein Mini-Porefessional und ein Original Butter Nagellack unterscheiden sich im Wert doch erheblich.

Ich hoffe sehr, dass der Primer etwas taugt, denn sonst ist nicht viel in der Box, was mir als Produkt richtig gut gefällt − außer dem minikleinen Benetint. Mit dieser Base habe ich noch Glück, eine Box mit dem Glanzspray oder der Mary Kay Bodycreme hätte ich keinesfalls gewollt.

Trotz der dem Thema entsprechend gemusterten Box fehlt mir doch doch ein bisschen Weihnachtsstimmug, ein kleiner Baumanhänger, eine Süßigkeit oder einfach kleine glitzernde Streusterne im Füllmaterial.  Es mag tatsächlich sein, dass dies absichtlich nicht so umgesetzt wird, weil es eben auch die spezielle Christmas Box gibt.

Es bleibt ein bisschen ein schales Gefühl, vielleicht war auch meine Erwartung zu hoch. Der Payot Primer ist immerhin schon alleine einiges mehr wert als ich für die Box bezahle, aber dennoch… ein bisschen mehr GLAM statt Glitter hätte sein dürfen.

Wie findet ihr meine Glossybox in diesem Monat? Habt ihr auch ein Abo und wie gefällt euch eure Ausgabe?

Wenn ihr noch kein Abo besitzt und gerne die GLOSSYBOX testen möchtet, findet ihr hier die ABO-OPTIONEN. Man kann verschiedenen Arten von Abos abschließen. Außerdem gibt es noch alle zwei Monate die YOUNG BEAUTY BOX für jüngere Boxenfans und sogar eine MÄNNERBOX für coole, stylische Kerle.

Habt ihr noch andere Produkte in eurer Box, die ich noch nicht entdeckt habe?

Ich bin gespannt auf eure Comments & Meinungen!

Euer stylepeacock

Chris

 

 

 

− beinhaltet Kooperationslinks −

 

5 comments

  1. Hallöchen ihr Lieben,
    einige kamen noch in den Genuss eines Figs&Rouges Lip Balm. Leider war ich eine von ihnen. Das Teil suppte schon und schmeckte sehr eckelig. Ich hatte weder etwas von benefit in meiner Box, noch das Wimpernserum. Ich fand die “Wertverteilung” dieses mal wirklich mies. Ich hatte auch die Christmas Edition und von daher schon genug Glitter. Mein Profil wurde auch nicht beachtet und so habe ich mich entschieden das ich erstmal für ein paar Monate die Box aussetzte. An sich finde ich die Glossybox toll, sie kommt nicht so lieblos und ramschig rüber wie die BoB, aber ich habe jetzt so viele Sachen angesammelt, es reicht erstmal. Habe für Januar noch mal die Lookfantastic Box bestellt, aber dann ist erstmal Pause. So macht es dann in nem halben Jahr wieder mehr Spaß. Irgendwie bin ich glaube ich übersättigt.
    Liebe Grüsse und einen Guten Rutsch
    Annika

    1. Liebe Annika, ich kan deine Enttäuschung verstehen, das war echt nicht gerecht. Ich mfreue mich auch total auf die Lookfantastic Januar Box un bin sehr gespannt!

      LG
      Chris

  2. Hallo Ihr Lieben, oh schön, dass es doch noch funktioniert. Ich habe meine Glossybox ausführlich im Forum unter “Boxen usw.” vorgestellt und kommentiert. Liebe Grüße an alle hier und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 🙂

    1. Oh sorry, ich bin’s noch mal, das war nicht bei “Boxen …” sondern bei “Das Sofa, die Plauschecke” und zwar am 16. Dezember. Nochmal liebste Grüße an Euch! 🙂 Ulrike.

  3. Da das Kommentarfeld für diesen Beitrag verschwunden wat, ist dies ein Test….

Schreibe einen Kommentar