BIRTHDAYBOX

GLOSSYBOX AUGUST 2014 | JUBILAEUMS-EDITION
GLOSSYBOX AUGUST 2014 | JUBILAEUMS-EDITION

Als Jubiläums-Edition angekündigt, weckt die Glossybox im Monat August natürlich besondere Erwartungen. Da ich aufgrund eines Abowechsels durch die Option eines tollen Gutscheincodes mein altes Abo gekündigt habe, überschneiden sich beide und erhalte noch eine zweite Box, die in den nächsten Tag ankommen wird.

Ich hoffe in jedem Fall, dass sich die Boxen unterscheiden. Mittlerweile habe ich auch schon einige andere Unboxings gesehen und weiß, dass es diesmal eine große Produktvielfalt vom Lipgloss, Highlighter, Rouge, Nagellack, Nagelfeilen  bis hin zu Haarpflege- & Bodyprodukten gibt. Also besteht berechtigte Hoffnung auf verschieden befüllte Boxen. Ein buchstäbliches HIGHLIGHT der Box ist der KRYOLAN HIGHLIGHTER, der extra für diese Geburtstagsbox produziert wurde.

Nun packe ich aber erst einmal die Box Nr. 1 aus. Ob sich meine Erwartungen erfüllt haben, seht ihr nun.

 

BLICK IN DIE BOX

GLOSSYBOX AUGUST 2014 | JUBILAEUMS-EDITION
GLOSSYBOX AUGUST 2014 | JUBILAEUMS-EDITION

Wie immer bei der Glossybox kann ich die Verpackung nur loben.Schon der Umkarton ist in der Glossy-CI entsprechend hübsch gestaltet. Darin verbirgt sich wieder die typische rosa Box. Als BIRTHDAY BOX hätte ich mir aber auch ein besonderes Design, z.B. mit bunten Polkadots, einem Lolli-Design o.ä. vorstellen können.

Die klassischen rosa Boxen eignen sich aber schön zum Sammeln und zum Aufbewahren diversen Kleinkrams.

Die Produkt-Karte ist wieder sehr hübsch anzusehen. Ganz toll finde ich bei der Glossybox, dass man immer eine maßgeschneiderte Produktinfo erhält. Auf dieser findet man genau das wieder, was dem Inhalt der eigenen Box entspricht. Allein das macht schon einen liebevollen, sympathischen Eindruck.

GLOSSYBOX AUGUST 2014 | JUBILAEUMS-EDITION | DER INHALT & BEILEGER
GLOSSYBOX AUGUST 2014 | JUBILAEUMS-EDITION | DER INHALT & BEILEGER

 

DER INHALT

KRYOLAN | HIGHLIGHTER CASHMERE

€ 14,50 / 4,5 g (Originalgröße)

GLOSSYBOX AUGUST 2014 | KRYOLAN | HIGHLIGHTER
GLOSSYBOX AUGUST 2014 | KRYOLAN | HIGHLIGHTER

Über den Highlighter freue ich mich sehr. Ich besitze bisher noch keine Produkte des Berliner Unternehmens KRYOLAN, habe aber schon Gutes gehört. Da mein BENEFIT HIGHBEAM sich gerade dem Ende neigt, passt das wirklich. Im Gegensatz zum flüssigen benefit Produkt hat dieser Highlighter eine cremig-feste Konsistenz. Die Farbe erscheint mir ähnlich, ein perlmuttartiges helles Rosabeige.

 

RITUALS | HANDCREME HAPPY HANDS

€ 8,50 / 75 ml (Originalgröße)

GLOSSYBOX AUGUST 2014 | RITUALS | HANDCREME
GLOSSYBOX AUGUST 2014 | RITUALS | HANDCREME

Ich bin zwiegespalten. Zum einen habe ich noch immer ein BoB bedingtes HANDCREME-TRAUMA, zum anderen kann ich den Hype um die doch sehr silikonhaltigen und stark parfümierten RITUALS PRODUKTE nicht so ganz nachvollziehen. Ich bin kein grundsätzlicher Feind von Silikonen in Kosmetikprodukten, aber so richtig warm werde ich mit den Sachen nicht. Rituals erscheint mir mehr wie eine gelungene Marketingstrategie als eine hochwertige Produktlinie.

Das Gesamtkonzept aus Flagship-Stores, Wellness-Ambiente, hübscher Aufmachung und ansprechenden Duftnoten geht jedenfalls auf. Somit hat sich die Marke wirklich bestens platziert. Mir ist klar, dass sich ganz viele sehr über dieses Produkt freuen. Hübsch anzusehen ist die orange Metallic-Tube auch. Damit hat das Produkt mit Sicherheit seine Berechtigung in der Box. So gesehen kann man über eine weitere Fullsize mit einer UVP von € 8,50 nicht meckern. Nur mein Traumprodukt ist es eben nicht.

 

THE BODY SHOP | HONEYMANIA™ BODY SCRUB

€ 14,00 / 200 ml (Originalgröße) → Wert € 3,50 / 50 ml

GLOSSYBOX AUGUST 2014 | THE BODY SHOP | BODY SCRUB
GLOSSYBOX AUGUST 2014 | THE BODY SHOP | BODY SCRUB

Das Produkt kommt mit einem Viertel des Originalinhalts in einer ordentlichen Probiergröße mit einem Wert nach UVP von € 3,50 daher. BODY SHOP Produkte mag ich und ein Körperpeeling kommt mir gelegen. Leider wird der Honiggeruch stark von einer seifigen Note überlagert. Ich bin gespannt, wie es sich verhält, wenn man das Peeling anwendet.

 

SO SUSAN COSMETICS | UNIVERSAL BLUSH

€ 15,50 / 4 g (Originalgröße)

GLOSSYBOX AUGUST 2014 | SO SUSAN | ROUGE
GLOSSYBOX AUGUST 2014 | SO SUSAN | ROUGE

Der UNIVERSAL BLUSH kommt tatsächlich in einem recht universellem Rosenholzton daher, der eigentlich fast jeder Frau stehen dürfte. Im Sommer mag ich als Blusher gerne frische Pink- und Pfirsichtöne, aber zum beginnenden Herbst kommt das Rouge gelegen. Ein bisschen erstaunt mich der angegebene Preis dieses FULLSIZE BLUSHERS, der bei € 15,50 liegt. Dafür erscheint mir das simple Plastikkästchen zu wenig hochwertig und ansprechend. Es wirkt tatsächlich eher wie ein sehr billiges Drogerieprodukt. Ich hoffe, dass das Rouge durch Qualität überzeugt.

Tatsächlich ist der Preis im Online-Store mit £ 12.57 bzw. $20.95 angegeben.   Ich kenne SO SUSAN COSMETICS bisher nicht. Die Website ist witzig aufgemacht und verrät einiges über die Philosophie des Unternehmens und das besondere der Produkte. Der Einsatz von Biopeptiden ist wohl ein wichtiger Faktor bei der Herstellung der SO SUSAN Kosmetika. Ich bin gespannt auf das Rouge und freue mich darüber.

 

RITUALS | CATHERINE NAIL COLLECTION | HIGHGLOSS POLIERFEILE

€ 6,00 (Originalgröße)

GLOSSYBOX AUGUST 2014 | CATHERINE NAGELFEILE
GLOSSYBOX AUGUST 2014 | CATHERINE NAGELFEILE

Ach ja, was soll ich sagen. Eine Polierfeile eben. Es ist nicht gerade das, was ich dringend brauche, aber nun auch kein schlimmes Produkt.

 

FAZIT

Alles in allem hatte ich mir von einer JUBILÄUMS-EDITION etwas mehr versprochen. Doch dies kann auch nur daran liegen, dass manche Produkte mich persönlich nicht so überzeugen. Es ist eine gute Mischung aus Pflege und dekorativer Kosmetik. Für diverse Körperteile und Gesicht etwas dabei − und es sind echt Produkte zum Ausprobieren. So gesehen geht mein Daumen für die GLOSSYBOX im Monat August nach oben.

 

VERGLEICH MIT DER BOB AUGUST

Vergleiche ich dies mit den bisher gesehenen DOUGLAS BoBs des August, ist für mich der klare Sieger die Glossybox. Es ist bei der Box of Beauty für mich inakzeptabel, nach einem Jahr wieder das gleiche “Starprodukt” einzupacken.  Es gibt Millionen von verschiedenen Kosmetikprdukten aller Art, das muss und DARF nicht sein.

Zudem kann dieser Stern schon deswegen nicht glänzen, weil er € 5,00 unter dem Verkaufspreis der Box liegt. Damals hatte die Box einen Preis von nur € 10,00 bei weitaus interessanteren Probebeigaben. Desweiteren ist die Douglas Box im August leider wieder einfach langweilig und einseitig. Wenn man, wie ich, den Duft nicht mag, sind bereits zwei Produkte der Box hinfällig. Ergänzt wird das ganze dann durch sich wiederholende Seren und Cremes von Rexaline und Clarins für das Gesicht und durch eine Miniprobe billiges Haaröl, das es gerade im € 2,00 Magazin Joy geschenkt dazu gibt.

Das beigegebene Catrice Lippenprodukt darf man in der Zusammenstellung nicht dazurechnen, denn es ist nur das Entschädigungsprodukt für den letzten Douglas Boxenskandal mit dem verdorbenen Liptint Produkt.

Alles in allem ist also die Glossybox abwechslungsreicher ausgefallen.

Mit einem Wert nach UVP von € 48,00 und mit vier der fünf Produkte in Originalgröße  braucht sich meine Glossybox des Monats August wirklich nicht zu verstecken. Ich bin gespannt, was meine zweite Glossy mir diesen Monat bescheren wird 🙂

 

Was hattet ihr in eurer Glossybox und wie gefällt euch die BoB in diesem Monat?
Wie immer freue ich ich auf eure Statements.

Euer stylepeacock Chris

6 comments

  1. Hallo liebe Chris, hallo Ihr Lieben,
    eine schöne Box hast Du da, mit der Nagelfeile hätte ich allerdings auch nicht viel anfangen können, habe zum Glück von der gleichen Marke einen Nagellack erhalten.
    Statt dem Peeling hatte ich Duschgel von Body Shop und statt der Handcreme eine Feuchtigkeitspflege von Sans Soucis Skin Bio.
    Über meine Box hatte ich ja schon detailliert im Forum geschrieben.
    Auch ich war sehr angenehm überrascht von der Box, es war ja meine Erste!
    Dass “alte Hasen” von einer “Geburtstags-Edition” vielleicht mehr erwarten, kann ich mir gut vorstellen, allein ich habe ja jetzt keinen Vergleich.
    Im Vergleich zur BoB entsprach die Glossybox allerdings viel eher meinen persönlichen Wünschen und Vorlieben! Andererseits habe ich mich auch für all die gefreut, die in diesem Monat mit ihrer BoB zufrieden waren. Es scheinen ja auch viele Neu-Abonnenten/innen dabei zu sein, die die BoB in ihrer alten Form nicht kennen gelernt haben.
    Zu der Handcreme möchte ich kurz noch etwas sagen. Ich dachte so bei mir, oh, die hättest Du gerne gehabt, weil ich a.) sehr viel Handcreme verwende und b.) die Handcreme aus der BoB schon kannte und sehr angetan davon bin.
    Ich lese sehr viel über die “bösen Silikone”, ich kenne sie in anderem Zusammenhang und habe persönlich keine schlechten Erfahrungen gemacht.
    Natürlich hast Du Recht, liebe Chris, wenn Du von einer cleveren Marketingstrategie schreibst was Rituals angeht. Ich war ja letzte Woche völlig überrascht, im Einkaufscenter einen eigenen Shop zu entdecken!! Ich wusste gar nicht, dass es das von Rituals gibt!
    Bei mir zieht die Creme hervorragend ein, doch vielleicht sind meine Hände “bedürftiger” als z.B. die Deinen, liebe Sabrina, bin auch schon ein bisschen älter :)) (grins).
    Liebe Grüße an Euch alle von Ulrike.

    1. Liebe Ulrike, man sieht, dass die größere Bandbreite an Produkten bei der Glossy einfach mehr Zufriedenheit hervorruft. Auch wenn nicht jeder seinen Traumprodukte hat, so ist doch für jeden etwas dabei. Wenn man wie ich das BoB Parfum nicht mag und dann vielleicht noch unter 30 ist, hat man mit der August Box ja komplett verloren, nur Seren und ein Parfum, das man nicht mag? Bei der Glossy habe ich bisher den Eindruck, kann man mit 50 oder 60 genuaso Dinge vorfinden, die einem Freude machen wie mit 20. Nagellack wäre mir auch lieber gewesen als die olle Feile, aber es gibt echt schlimmeres 😉 Ja, Rituals hat sich gut Platziert am Markt, bei uns gibt es einen Shop direkt neben TBS, sogar größer als dieser. Die Produkte sehen ja irgendwie sehr nach Modern Lifestyle aus, die totale Wellness Suggestion. Mir ist ein bisschen zuviel. Aber es ist zweifellos gut durchdacht und schön designt.

      LG Chris

  2. Ich hatte so ziemlich die gleiche wie du. Nur hatte ich anstatt der Handcreme einen Lipgloss in zartrosa von SANTE. Also ich mag Rituals grundsätzlich ja sehr gerne, weil die Duschschäume von denen einzigartig duften und die Konsistenz toll ist. Abgesehen von Duschschäumen und vielleicht mal einem Body Mist oder einer Körperpeeling ist Rituals aber auch nicht so interessant für mich. Wie du selber sagst ist die Handcreme von Rituals sehr silikonlastig und ich habe für mich herausgefunden, dass silikonlastige Handcremes sehr lange zum einziehen brauchen und diesen schmierigen Film auf den Händen hinterlässt. Warum zum Kuckuck stellt man sowas her? Ich habe dank der Glossybox mittlerweile 2 silikonFREIE Handcremes und die ziehen richtig fix ein, duften wohltuend, pflegen sehr gut (weil gute Inhaltsstoffe und so. Solls ja geben.) und hinterlassen eben nicht diesen Schmierfilm. Und das sollte doch der Sinn einer solchen Creme sein,oder nicht? Leider haste fast in jeder Handcreme von dem Zeug drinne.

    Trotz alledem wäre mir die Handcreme lieber gewesen als dieser Gloss. Generell kein Lipglossfan und trotzdem hab ich durch die Glossy schon ein kleines Lipglossemperium 😀 *g* (können die dann nichtmal ein klares, durchsichtiges Gloss reinpacken?!)

    Der So Susan Blush ist sehr schön und ergibt einen schönen Glow auf den Wangen wegen der Schimmerpartikel. Mir gefällts und ich hab schon in der letzten Woche angefangen meine sehr herblichen “Gingerly” und “Desert Rose” MAC Blushes rauszukramen. So Susan ist eigentlich schon sehr qualitativ. Das ist bereits das 2. Produkt von der Marke für mich. In der Special Edition Glossybox zu Weihnachten gab es einen flüßigen Highlighter der Marke, den ich immer noch gerne ab und zu verwende. Er ist einen Ticken glamoröser wie der Kryolan Highlighter, den ich eher im Alltag nutzen würde. Aber auch über diesen Highlighter hab ich mich sehr gefreut.

    Und ich habe gebetet, dass ich das Body Peeling von TBS bekomme, weil ich Körperpeelings sehr gerne mache und ich einen Vorrat an Duschgel bis gefühlt 2018 besitze. Peelings kaufe ich eigentlich gar nicht mehr, sondern mische diese selbst mit Olivenöl und sehr feinem Zucker an. Gekaufte Peelings riechen meistens ganz toll, sind aber auch sehr sehr schnell leer und dafür extrem teuer. Deswegen freue ich mich natürlich ´über diese Probiergröße von TBS 🙂

    Nagelpfeile? Naja, okay. Begeisterung sieht anders aus. Aber Verwendung wird man dafür auf jedenfall finden.

    Alles in Allem bin ich zufrieden, auch wenn ich ein bisschen mehr für die Geburtstagsausgabe erwartet hab. Die Glossy war aber dieses Jahr bisher wirklich durchgehend gut (nur die Festival Edition vom Mai war wirklich ein Reinfall für mich) und hatte z.B, mit der 4th of July Edition ein wahres Highlight gesetzt.

    Ich habe mir gerade mal kurz die Frage gestellt was ich mal gerne in der Glossybox hätte und auch vom Preis sehr realistisch zu integrieren wäre.

    Momentan SUPER gehypt in der Blogger/Youtube Welt sind die superqualitativen,hochpigmentierten Lidschatten von MakeUpGeek. Diese sind von den USA aus online bestellbar, aber sie liefern WELTWEIT! Ein loser Lidschatten im Pfännchen kostet 5,99 USD, umgerechnet ca. 3,80€ und selbst mit Lieferkosten könnte man hier 4-5 Lidschatten bestellen und würde dabei nicht über die 22€ Freibetragsgrenze stoßen. Mir juckts wirklich in den Fingern dort zu bestellen, weil wirklich jeder sagt, die Lidschatten haben absolute MAC Qualität (teilsweise sogar bessere) und es ist absolut unschlagbar was den Preis angeht. Also falls du Makeupgeek nicht kennst, schau dir ruhig mal denen ihre Seite an. Auf Youtube können die professionellen Makeup Artists nicht mehr ohne die Lidschatten leben! Und das wäre doch mal was feines, in einer Glossybox davon 1-2 neutrale Farben zu haben. Ich brauch unbedingt “Peach Smoothie”. 🙂

    Sorry für den Roman…haha

    1. Liebe Sabrina, das klingt ja nach einem tollen Tipp, schreib doch mal an Glossybox! Ich liebe derzeit ja auch die Sleek-Paletten, die sind echt toll und unschlagbar im Preis, aber nun bin ich natürlich neugierig auf MakeUpGeek. Ich habe schon von der Marke gehört, aber noch nie etwas probiert, wäre wirklich das absolut passende Glossyding. Ja, mir geht es wie dir, zur Geburtstagsausgabe hätte noch irgendwas mit reingemusst, vielleicht auch in Gimmick wie eine Seife in Törtchenform oder so etwas. Aber im großen und ganzen kann man echt zufrieden sein 🙂

      LG
      Chris

  3. Hallo liebe Chris, Danke für den schönen Beitrag! Meine Glossybox war ganz ähnlich nur anstelle der Polierfeile habe ich einen Kajal ergattert: anthrazit mit dunkelblauem Schimmer von lavera. Ich bin happy 🙂
    Das Peeling war für mich vom Duft okay, aber Peeling an sich nehme ich nicht mehr so arg oft – meine Haut macht das nicht so mit.
    Die Handcreme reiche ich meinem Freund weiter, der ist nämlich ein richtiger Handcreme-Junkie 😀

    1. Liebe Sjerih, die Anna hatte auch einen Kajal, den hätte ich auch gerne gehabt, wer weiß was die zweite Box noch bringt. Ich peele auch nicht oft den Körper, aber für ab und an ist das dann ja die richtige Portion 🙂

      LG Chris

Schreibe einen Kommentar