VIVE LA FRANCE | BESSER SPÄT ALS NIE

GLOSSY BOX JULI 2015 | VIVE LA FRANCE EDITION

Leider, leider gab es ein weiteres Mal Probleme mit meiner Adresse bei Glossybox und so hat mich die Box erst gestern erreicht. VIVE LA FRANCE, kann ich da nur sagen, und ein schönes Thema ist es ja wirklich. Gewählt wurde es anlässlich des französischen Nationalfeiertags am 14. Juli. Nun gut, ich feiere dann eben nach.

Allerdings muss ich ein wenig vorgreifen, denn natürlich habe ich mittlerweile schon einige Boxen dieser Special Edition gesehen. Meine Erwartungen waren darauf hin nicht mehr so hoch wie beim Bekanntwerden des Themas. Ob ich die Box dennoch positiv überrascht hat, erfahrt ihr nun.

DIE VERPACKUNG

GLOSSY BOX JULI 2015 | VIVE LA FRANCE EDITION

Die Schachtel ist ein weiteres Mal wirklich entzückend. Das muss man Glossybox lassen. Bei den Sondereditionen warten sie zumeist mit einer sehr liebevollen und aufwändig gemachten,  Verpackungsgestaltung auf.

Jamie Lee Reardin, eine kanadische Illustratorin hat Szenen, typische Elemente und Gebäude von Paris in einer zauberhaft gezeichneten Collage eingefangen. Sogar der Umkarton dieser Special Edition “Vive la France” ist in Rot gehalten und so dem Thema angepasst. Da könnte sich doch so manch anderer Boxenanbieter, der gerne mit Make-Up-Utensilien simple Striche oder Kringel malt, etwas abschauen (s. Review1 und Review2).

DIE PRODUKTE

GLOSSY BOX JULI 2015 | VIVE LA FRANCE EDITION | DIE PRODUKTE

 

AVÈNE THERMALWASSERSPRAY

GLOSSY BOX JULI 2015 | VIVE LA FRANCE EDITION | AVENE THERMAL SPRAY

Originalprodukt: 2,95  € / 50 ml

Bien sûr, très francais, sicherliiiisch ein sehr französisches Produkt und ein sommerliches dazu. Lieder ein allzu  gern gesehener Gast in Boxen, vor allem Apothekenboxen. Es hat sicher seine Berechtigung in einer französischen Edition, aber besonders originell ist es nicht – und auch nicht sehr wertig. Bei APO-ROT* ist es z.B. bereíts für 2,35 € erhältlich.

MANNA KADAR COSMETICS | LASH PRIMER

GLOSSY BOX JULI 2015 | VIVE LA FRANCE EDITION | MANNA WIMPERNPRIMER

Originalprodukt: 21,30  € / 4 ml

Ein Lash-Primer der gleichzeitig ein Volumenbooster und eine Wimpernpflege sein soll, die man auch nachts auftragen kann, um die Wimpern zu nähren. Das klingt jedenfalls spannend. Ein Produkt für schöne Wimpern passt sicher auch zur schicken Parisienne – doch ist dies ein französisches Label? Ich habe noch nie zuvor von Mamma Kadar gehört.

Laut der Info von Glossybox ist die Gründerin dieses Kosmetiklabels, Manna Kadar, in Paris geboren. Firmensitz ist New York und leider ist, ähnlich wie die ModelCo-Produkte, zum Beisoiel dem sagenhaft tollen Browgel (s. Review Glossybox Oktober 2014 und BROWGEL-Review), auch dieses hier kaum erhältlich. Das finde ich immer schade und etwas schwierig bei Glossy-Produkten. Gefällt mir etwas wirklich, bekomme ich es kaum nach.

Dennoch, ein spannendes und schönes Produkt, auf das ich neugierig bin. Alternativ gab es eine Maske von SISLEY eine 10 ml Testgröße der Masque Crème à la Rose Noire.

LOLLIPOPS MAKE-UP | LIP BALM “DÉLICEUSE”

GLOSSY BOX JULI 2015 | VIVE LA FRANCE EDITION | LOLLIPOPS LIPBALM

Originalprodukt: 4,95  € / 10 ml

Der Lollipops Lipbalm ist das Produkt, das vorab angekündigt wurde und worüber ich schon in einem Beitrag berichtet hatte.

GLOSSYBOX JULI 2015 | Vive la France Edition

Pressebild Glossbox

Der transparente Lipbalm riecht wie die Vanillekiperl meiner Mom, sehr lecker und hat den Geschmack von vanilliger Zuckerwatte. Er wird sicherlich zum Einsatz kommen. Die rosa Tube mit dem abgeschrägten Applikator finde ich hübsch und praktisch. Lollipops ist eine französische Marke aus Paris, die Kosmetik auf natürlicher Basis herstellt.

Der Balm kommt ohne Parabene und künstliche Farbstoffe aus. Beim Erforschen der Inhaltsstoffe finde ich dann aber an erster Stelle:  HYDROGENATED POLYDECENE, PARAFFINUM LIQUIDUM. Dies sind Erdölprodukte und damit halte ich zumindest die Bezeichnung “natürliche Kosmetik” für etwas irreführend.

ELVITAL  SUN DEFENSE | SCHÜTZENDES SOMMERSHAMPOO

GLOSSY BOX JULI 2015 | VIVE LA FRANCE EDITION |EL VITAL SONNENSCHUTZ SHAMPOO

Originalprodukt: 2,99 € / 250 ml

Och nein, so ein Alltags-Drogerie-Shampoo gehört vielleicht in die Pink-, aber nicht in die Glossybox, finde ich. Hier erwarte ich spannendere Produkte. Außerdem sind stark silikonhaltige Shampoos einfach nicht für mein Haar.

Wenn ich meine feinen Haare damit zweimal wasche, hängen sie nur noch strähnig und platt herab.  Das mag im Süden bei extremer Sonnenbelastng anders sein. Nur ist bei mir derzeit kein Ausflug auf die Insel geplant 🙁 Es passt sicherlich zum zum Sommer, aber was ist so pariserisch daran? Da fallen mir doch auf der Stelle 100 Dinge ein, die typischer für eine französische Box wären.

Es wird dennoch zum sinnvollen Einsatz kommen. Gerade vorhin habe ich es meiner “Schwiegertochter” geschenkt, denn sie fährt mit Sohnemann in den Inselurlaub. Sie kann es also gebrauchen und ist glücklich damit .-)

NOXIDOXI | ENHANCING SERUM BASE

GLOSSY BOX JULI 2015 | VIVE LA FRANCE EDITION | DIE PRODUKTENOXIDOXI FACEPRIMER

Testgröße 25 ml, ohne Apllikator | Wert: nach Preisangabe Glossybox: 33,25 € |~ Originalprodukt: 39,90  €/30 ml

Eine weitere Marke, von der zuvor noch nichts gehört hatte. Serum Base hat mich zunächst irritiert, ich dachte, es wäre möglicherweise ein Face Primer. Aber es ist tatsächlich ein Gesichtsserum. Nun ja, Glossybox kann nichts für meinen boxenbedingten Serumsüberschuss. Irgendwann werde ich auch dieses in der Reihe der sich in meiner Schublade befindlichen Seren testen.

Leider auch kein Nachkaufprodukt, da es in Deutschland nicht erhältlich ist, soweit ich das herausfinden konnte. Alternativ war in anderen Boxen als Inhalt die Sérum Végetal Tagespflege von Yves Rocher in der Originalgröße mit 50 ml.

DIE ZUGABE | COMODYNES SELF TANNING TUCH

GLOSSY BOX JULI 2015 | VIVE LA FRANCE EDITION | COMODYNES SELFTAN TUCH

Die zusätzliche Beigabe freut mich. Ich kenne und mag die Selbstbräunungstücher. Mit ihnen bekommt man tatsächlich eine recht streifenfreie Bräune in einem schönen natürlichen Ton hin. Ich habe sie mir schon des öfteren gekauft und verwende sie gerne, um Gesicht oder Beine fix zu bräunen, wenn ich nicht wie ein Käse aussehen möchte. Man bekommt 3 Stück für 3,95 € bei Parfumdreams* oder 8 Stück für 11,99 € bei Douglas*.

DAS BEILEGER-MAGAZIN MIT BASTELANLEITUNG

GLOSSY BOX JULI 2015 | VIVE LA FRANCE EDITION | BASTELANLEITUNG

Eine besondere Erwähnung hat in dieser Juli Ausgabe der Glossybox das kleine Magazin verdient. Wie immer ist es liebevoll gestaltet, beinhaltet themenbezogene Tipps und Informationen über die Produkte.

Als Highlight gibt es eine entzückende und liebevoll aufbereitete Step by Step Bastelanleitung zum Erstellen eines kleinen Beautycase aus zwei alten Glossyboxen. Das finde ich wirklich hübsch und es regt zum Nachbasteln an. So etwas macht sich prima als wunderschönes Geschenk für junge Mädchen oder die beste Freundin – befüllt mit ein paar schönen kosmetischen Highlights. Man kann ja die Boxen auch noch mit Papieren beziehen, so, wie ich es schon mit Douglas Box of Beauty Kästen gemacht habe (s. Beitrag).

Auch das Rezept für Macarons-Pops finde ich entzückend und nachahmenswert.

DIE JULI GLOSSYBOX | EIN NATIONALFEIERTAG?

GLOSSY BOX JULI 2015 | VIVE LA FRANCE EDITION | DIE PRODUKTE

“VIVE LA FRANCE” ist ein tolles Thema, bei dem ich an zierliche Pariserinnen mit blassem Teint, knallroten Lippen und einem Pferdeschwanz mit Haarschleife denke. Das Heftchen spiegelt genau dieses französische Lebensgefühl wieder, gibt hübsche und nützliche Tipps, so auch für einen  Paris Trip und stellt die Illustratorin der tollen Paris-Box vor. Obgleich in Kalifornien lebende Kanadierin, spiegelt sie mit ihrem langen brünetten Haar, dem blassen, schmalen Gesicht und den roten Lippen genau diesen französischen Typus wieder, von dem ich bereits gesprochen habe.

Auch eine tolle Anleitung für ein Make-Up à la Parisienne finde ich in dem Magazin – nur wo sind die entsprechenden Produkte? Macht mich das Waschen meiner Haare mit einem Sonnenschutzshampoo, das Erbräunen des Teints mit Selbstbräuner (statt pariserischer Blässe) und das Auftragen eines farblosen Lipbalms zu einer Grande Dame oder einer Mademoiselle à la Paris?

Eine helle leichte Foundation, heller Transparentpuder oder eine hübsche kleine Dose Kompaktpuder, ein roter Lippenstift (wenn auch schon oft in Boxen aufgetaucht), ein zartrosa Rouge, ein Brauenprodukt, ein Haarband aus Samt oder Taft, dazu eine französische Duftminiatur, dies alles hätte mich eintauchen lassen in die Welt von Frankreich und speziell Paris.

Leider passen die Produkte zu wenig zum wirklich toll gewähltem Thema, das ja, was die”Hardware” drumherum betrifft, auch wirklich besticht. Ich will nicht allzu streng sein, denn ich kann mit den Produkte, vom Shampoo mal abgesehen, durchaus etwas anfangen. Mit rund 65,00 € Wert nach den Preisangaben von Glossybox gerechnet, ist dies auch ein sehr wertiger Inhalt, wobei aber die Hälfte schon auf das Konto des Serums geht. 3 der 5 Produkte stammen aus dem preiswerten Bereich und liegen mit unter 5,00 € für die Originalgröße sicher nicht im Segment gehobener oder exklusiver Kosmetik.

Die Box ist nicht schlecht, aber sie erfüllt die hoch gesetzten Erwartungen an das spannende Thema nicht. Einer “normalen” Glossybox mit diesem Inhalt hätte ich eher einen spontanen Daumen nach oben gegeben.

ICH WÜNSCHE MIR

… vom Glossyboxteam:

  • Noch mehr spannende und liebevoll gestaltete Sondereditionen, aber mit deutlich mehr themenbezogenem Produktinhalt.
  • In Deutschland nachkaufbare Produkte (online oder vor Ort) mit nachvollziebaren Preisangaben. Oft erscheinen mir Dinge im Aussehen eher minderwertig, sind aber mit sehr hohen Angaben versehen, z.B. So Susan-Produkte.
  • Wenn ich mir auch nachkaufbare Dinge wünsche, dann aber keine einfachen Drogerieprodukte wie dieses El Vital Shampoo. Da kann ich auch eben schnell in den dm huschen, wenn ich dies haben möchte.
  • Öfter mal auch eine Hardware wie eine Wimpernzange, einen tollen Kamm, eine Pinzette… .
  • Weniger Wiederholungen von Produkten, man trifft zu viele alte Bekannte. Keine schwarzen Kajalstifte, keine Mascara und keine roten Nagellacke im nächsten Jahr ;-).

Wie hat euch die Glossybox im Monat Juli gefallen? Wenn ihr auch ein Glossybox-Abo möchtet, findet ihr hier über diesen Link >>ZUR GLOSSYBOX* alles weitere zu den Konditionen und den anderen Boxen von Glossybox, wie die MEN und die YOUNG BEAUTY BOX sowie die Möglichkeit ein Abo abzuschließen.

 

Ich bin freue mich auf eure Kommentare!

Euer stylepeacock

Chris

 

 

– *beinhaltet Kooperationslinks | PRESS SAMPLE –

 

10 comments

  1. Huhu! Ich hatte die Glossy ja abbestellt und lese daher sehr interessiert die neuen Inhalte mit und bin komplett Deiner Meinung was das Pro/Con angeht. Für mich hat es jetzt auch nicht das Thema Paris getroffen. Bei Paris denke ich an den Place Vendome und das Chanel Headquarter ergo Parfums und Mode. Daher wäre ein kleiner französischer Duft (es gibt so tolle französische Mini-Parfumeure!) doch mal das Risiko wert gewesen. Oder eine schöne feste Seife, worin die Franzosen auch toll sind. Und L’oreal ist nun wirklich nicht das Aushängeschild der französischen Kosmetikindustrie, man denke nur an die ganzen Tierversuche. Soweit ich mich erinnere sind die Shampoos auch sehr Silikonhaltig, was für unsere feinen Haare nicht so toll ist. Naja also ich bereue die Abbestellung im Moment nicht.
    Was ich aber gerne detailliert sehen würde ist die Bastelanleitung, aber da guck ich bei Pinterest 🙂

    1. Liebe Sjerih, genau, eine kleine Lavendelseife oder so etwas, da gibt es so hübsche Dinge… Und, wie recht du hast, mal ein Duft abseits des Mainstreams, ach seufz, damit dem Shampoo fand ich echt alles andere als Vive La France. Die Bastelidee ist echt süß 🙂

  2. Hallo Chris, Hallo ihr Lieben 🙂

    Ich habe genau die gleiche Box bekommen und bin doch sehr zufrieden. Mir ist wichtig, dass ich für alle Produkte eine Verwendung habe und diesmal werde ich auch alle selbst benutzen.
    Klar das Thermalwasser ist ein alter Bekannter und ich habe mir erst kurz vorher mal wieder welches gegönnt, aber ich hoffe ja, dass der Sommer noch lang ist 😉
    Das Selbstbräunungstuch ist bei mir total durchgefallen. Ich war danach doch ganz schön streifig. Wie machst du das bloß???

    LG Pali

    1. Liebe Pali,
      Ups, ich hatte das Tuch heute morgen rausgelegt um es heute Abend auszuprobieren…
      Jetzt werde ich es an den Beinen testen, die kann ich verstecken falls es Streifen gibt.

      Viele Grüsse
      Patty

    2. Liebe Pali, ich trage das in kreisförmigen Bewegungen auf, das klappt echt prima. Neulich habe ich mal wieder normalen Selbstbräuner auf die Beine gemacht. Hhhm, als ich dann im Biergarten saß, mutierte ich mehr und mehr zur gefleckten Kuh 😉 Aber könnte ja Trend werden 😉
      LG
      Chris

  3. Hi,

    die August Box ist bis auf weiteres die letzte Glossy-Box für mich.
    Die Themen und die schönen Boxen sind sehr ansprechend.

    Zum Teil treffen die Produkte nicht ins Scharze, das hat mich aber weniger gestört. Die Themen sind so toll gewählt und haben mich immer neugierig gemacht.
    Ich brauche einfach mal für 2-3 Monate eine Pause, damit ich mich wieder auf die Box freuen kann.
    Der Lash Primer war auch in meiner Box. Ich habe im Flyer gesehen, dass es auch was von Sisley hätte sein können, das wäre natürlich schon toll gewesen.
    Irgendwie hatte ich nie die tollen Super Produkte. Ich frag mich schon ob überhaupt jemand das Sisly in der Box hatte. Bei keinem Unboxing hab ich was davon gesehen…. Na ja, vielleicht hab ich demnächst dann auch mal eines der Highlight Sachen, wenn ich wieder dabei bin.

    Euch einen schönen Tag und viele Grüße

    Patty

    1. Liebe Patty, ich habe ein Unboxing mit dem Sisley gesehen, zuerst dachte ich auch, das will ich unbedingt aber es waren nur 10 ml 🙁 Ja, ich denke auch, manchmal braucht man eine Pause bei zu viel Boxenabos. Es sind doch dann Produkte, die sich häufen wie schwarze Kajals, Mascaras…

      LG
      Chris

  4. Tja, liebe Chris,

    ich habe zwar keine Glossybox, kann aber Deine “Wenn und Aber” Argumente total gut nachvollziehen. Wie so oft bei allen anderen Boxen auch, wenn sie themenbezogen sind, geht der Inhalt letztendlich an dem einen oder anderen Punkt am Thema vorbei….

    Mich würde wirklich interesieren, wieviel Wissen die Entscheider für die Zusammenstellung einer Box eigentlich wirklich haben… Manches scheint so gedankenlos zusammengewürfelt. Vielleicht sollten sie, speziell wenn es um Themenboxen geht, Nachhilfe in Anspruch nehmen um ihre eigegen Ansprüche auch wirklich zu erreichen.

    Bin aber last but not least ein wenig überrascht, dass auch Glossy Adressprobleme hat. Werden die etwa von Doubox versendet????

    Lieben Gruß Karin

    1. Hihi Karin, ja, bei den Adressporblemen dachte ich auch, und täglich grüßt das Murmeltier, zumal es nichtbdas erste Mal mit der Glossy ist, aber es hat eine andere Technische Ursache, an der sie jetzt, man verzeihe den Ausdruck, “mit Hochdruck arbeiten” Mein Straßenname ist länger als die maximale Anzahl der dort im Feld zulässigen Buchstaben ( was man aus meiner Sicht schnell ändern kännte, man muss nur die Variable für die max Länge der Buchstaben ändern) nu. Gut, das habe ich ihnen auch schon des öfteren geschrieben, ist nämlich das dritte Mal, dass das so passiert ist. Jedenfalls ändert das System dann automatisch den con mir gekürzten Straßennamen in den vollen, gespeicherten, “offiziellen” und dabei fällt dann die Hausnummer hinten runter Und dann wurde mir wieder gesagt, sie versuchen daran zu arbeiten, aber das sei gar nicht so leicht. Himmel, das ist ein Formularscript, da muss man, wie gesagt, nur eien max Variable ändern, das kann doch so schwer nicht sein. Ich fürchte, in Zeiten der Fertigbausteine, klopfen die das alles nur noch zusammen und keiner versthet mehr, was dahinter steckt. Nun ja, aber freundlich und bemüht sind sie immer, ich bekam sogar eine Mail, ob die Box nun angekommen sei.

      Gestern habe auch ich übrigens meien Doubox Rechnung bekommen. und, nachdem ich zm xten Mal wieder die Zahlweise von Lastschrift auf Doudoucard umgestellt hatte, steht doch wirklich “Card” bei mir als Zahlweise drauf. Es geschehen noch Zeichen und Wunder
      LG
      Chris

      1. Liebe Chris,

        Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht zu deiner GLOSSYBOX Vive la France Edition. Man merkt beim Lesen wirklich, wie viel Mühe du dir gibst – vielen Dank dafür 🙂 Dein Feedback habe ich an die zuständigen Kollegen weitergegeben. ich bin froh, dass wir bei der Adressproblematik eine Lösung für dich gefunden haben und die Box dich in Zukunft ohne Probleme erreichen wird 🙂
        Lisa von GLOSSYBOX

Schreibe einen Kommentar