ESSENCE ULTIME OMEGA REPAIR SHAMPOO & LEAVE-IN PFLEGE

Da in einer Zeitschrift eine Probe des neuen SCHWARZKOPF ESSENCE ULTIME OMEGA REPAIR SHAMPOO & LEAVE-IN PFLEGE beigelegt war, habe ich diese heute morgen verwendet. Obgleich ich ansonsten eher silikonfreie Produkte benutze (außer ab und an AUSSIE, ich kann dem Duft nicht widerstehen), war ich neugierig, denn derzeit ist ja der Werbespot im TV mit Claudia Schiffer nur schwer zu umgehen. Meine Haare gehen etwa bis zum BH-Verschluss und sind von früherem Färben in den unteren Längen leider noch recht angegriffen. Normalerweise sind sie mit einer nur ganz kurz einwirkenden Spülung aber sehr gut und leicht entwirrbar. Ich verwende hierzu den Tangle Teezer oder einen handgesägten, grobzinkigen Kamm.

Schwarzkopf ESSENCE ULTIME OMEGA REPAIR SHAMPOO & LEAVE-IN PFLEGE
Schwarzkopf ESSENCE ULTIME OMEGA REPAIR SHAMPOO & LEAVE-IN PFLEGE

Das Shampoo hat eine perlmuttfarbene, eher weißliche Farbe und schäumt ziemlich viel. Allerdings führt es  umgehend UNTER DER DUSCHE!!! zu einen Hustenanfall. Das Shampoo riecht nicht, nein, es STINKT in meinen Augen ganz furchtbar und reizt wirklich meine Atemwege. Der Geruch führt in meiner Erinnerung zurück in typische Oma-Friseursalons. Ich denke an das schlimme “gute alte 3 Wetter-Taft” der früheren Generation (oder riecht das etwa heutzutage auch noch so schlimm?). All diese Bilder steigen nun sofort und wohl für immer in mir auf, wenn ich dieses Shampoo sehe. Nun gut, um meinen Test erfolgreich abzuschließen und auch noch die LEAVE-IN Pflege zu testen, verwende ich ausnahmsweise keine Spülung.

Das Shampoo wird ja als extrem reichhaltig und pflegend beschrieben, doch weich und gut kämmbar sieht anders aus, vor allem fühlt es sich anders an. Mein Schopf ist eher rauh, die Haare stehen wirr vom Kopf und lassen sich nur schwer bis gar nicht durchkämmen. Hinzu kommt, dass sich der intensive “Oma-Friseursalon-Duft” leider nicht verflüchtigt. Nun gut, dafür habe ich nun auch die entsprechende Pflege zum Probieren. Ehrlich habe ich mich ein wenig davor gefürchtet, das Sachet zu öffnen, aus Angst, mir kommt wieder dieser beißende Geruch entgegen. Doch, zum Glück, riecht die Pflege neutraler, etwas blumig und nicht unangenehm. Zuviel des Leave-in Serums möchte ich aber nicht in meine Haare machen, da sie sehr fein sind und recht schnell zu schwer und strähnig werden. Zu guter letzte wird doch eine gute Menge gebraucht, um mein Haar einigermaßen kämmen zu können.

Ich föhne meine Haare immer zunächst kopfüber fast trocken. Mitunter ziehe ich dann noch einmal die vorderen Strähnen über eine Paddle-Brush, da sie dann schön glatt sind und mehr glänzen. Den Zustand meiner Haare nach dem Trocknen würde ich als ok beschreiben, ein außergewöhnlich tolles Aussehen meiner Haare kann ich nicht bestätigen. Ein bisschen schwer fühlen sich meine Haare eher doch an. Aber, ganz unabhängig vom Zustand der Haare, werde ich aufgrund des schlimmen und meine Atemwege reizenden Geruchs sowie der sicher in Massen enthaltenen Silikone diese Serie nicht mehr verwenden. Auch nach der Verwendung der Leave-in Pflege und fruchtig duftendem Haarspray ist noch immer ein Hauch 60er Jahre Friseur in meinem Haarschopf zu erahnen.

Wie findet ihr die neue essence Ultime Serie? Welche Produkte habt ihr davon bereits probiert und wie zufrieden seid ihr mit der Anwendung sowie dem Ergebnis?

Ich bin gespannt, wie andere den Geruch beurteilen…

Euer stylepeacock Chris

 

4 comments

  1. Ich habe mir leider das Shampoo und die Spülung gekauft. Einfach nur schrecklich das Zeug,meine Haare sind strohig und glanzlos. Der Geruch ist einfach ekelhaft und man bekommt ihn ein paar Tage nicht mehr aus den Haaren. Ich mag keine Produkte wo so penetrant riechen das man es ständig in der Nase hat. Brrr. Werde ich nie wieder kaufen ind kann auch nur davon abraten.

    1. Ja, es riecht wirklich furchtbar. ich bin froh, dass ich dieses Sachet aus einem Magazin hatte und es vorher probiert habe. Ich bin nämlich sehr werbeanfällig. Sonst hätte ich es vielleicht auch gekauft.

      LG
      Chris

  2. Danke für diesen Bericht! Ich finde den Duft eines Shampoos sehr wichtig. Das ist immerhin das erste was man wahrnimmt. Ich hab’s noch nicht probiert und werde es auch lassen – danke dir!

    1. Ja, danke für deinen Comment. Es ist schrecklich, wenn die Haare nicht gut riechen, vor allem, wenn sie länger sind. Es hat echt in keiner Hinsicht überzeugt, leider.

Schreibe einen Kommentar