Ich hatte mir ja fest vorgenommen, die HOW TO MAKE NUDE EYES Palette, bzw. wunderschöne Schachtel nicht zu kaufen, aber alleine die süße Aufmachung könnte einen dazu bewegen, sämtliche Ausgaben zu kaufen (s. vorheriger Beitrag über das Thema)

essence brows & nude eyes palettes
essence brows & nude eyes palettes

Nun ja, wie ihr seht, I couldn’t resist;-)

Heute habe ich sie beide zusammen ausprobiert und hier ist das Ergebnis. Ich hatte ein wenig Bedenken, weil einige Töne der Palette wieder schimmerig sind und ich eigentlich matte Töne bevorzuge. Aber es ist ein schöner Metallic-Effekt, nicht so ein billig wirkender Glitzerglimmer.

Die Töne sind vielfältig kombinierbar, man damit von ganz dezenten hellen Augen bis hin zu richtigen Smokey Eyes eigentlich alles machen. Ich finde sie für den Preis und die Marke erstaunlich gut pigmentiert. Ich mache mir fast immer eher mehr oder weniger dezente Smokey Eyes, weil das gut zu meinen dunkelbraunen Augen passt.

 

nude_eye1
essence HOW TO MAKE NUDE EYES & BROWS Paletten

Auf dem Lid habe ich die mittleren Töne etwas gemischt und die Lidfalte habe ich mit dem dunklesten Ton betont. Unter die Augenbrauen habe ich den hellsten Ton gesetzt, alternativ kann man hier den Highlighter des Brows-Sets verwenden. ich habe ziemlich Schlupflider, daher betone ich meine Lidfalte immer dunkel und mache das Lid heller.

nude_eye2
essence HOW TO MAKE NUDE & BROWS Paletten

Die Brauen habe ich mit einem Mix der Brauenfarben des HOW TO MAKE BROWS Sets betont, die man jeder Augenbrauen- und Haarfarbe anpassen kann. Prima finde ich auch den zusätzlichen Highlighter darin.

Im Preis-Leistungsverhältnis sind das gelungene Paletten, da kann man mit dem Kauf nicht viel falsch machen. Sie sind nur exklusiv bei Müller erhältlich und kosten je knapp 6 Euro.

Habt auch ihr den hübschen Paletten nicht widerstehen können? Welche besitzt ihr und wie sind eure Erfahrungen? Hat jemand die HOW TO MAKE BRIGHT EYES Palette?

Euer stylepeacock Chris:-)

Schreibe einen Kommentar