BYE DOUBOX | DIE LETZTE DOUBOX & IHR INHALT

Doubox Februar 2016 | Die allerletzte Doubox

Ach ja, da ist sie nun, das letzte, das endgültig letzte Exemplar der Douglas Beauty Box, zuletzt als Doubox bekannt, aka BOB Box of Beauty, wie sie noch bis vor einem Jahr hieß.

“Das Konzept” hat sich nicht bewährt, beschreibt Douglas es diplomatisch. Das Konzept der neuen DOUBOX, die die alte BOB ablöste, war nie ein wirkliches, jedenfalls nicht richtig durchdacht und ausgearbeitet – und dann eben auch nie tatsächlich umgesetzt. Was bleibt ist ein seltsames Gefühl, eine Mischung aus Trauer und Erleichterung, denn zumindest so war es tatsächlich kein gelungenes Konzept. Eine bisschen ist es, wie wenn eine Freundschaft auseinander geht, in der aber schon lange vieles nicht mehr stimmte.  Du warst eben nicht mehr die alte BoB, wie wir sie einst gekannt und geliebt haben. Doch dazu später mehr. Schauen wir doch mal in die Box.

DIE PRODUKTE DER LETZTEN DOUBOX

Doubox Februar 2016 | Der Inhalt

Etwas besonderes hatte man den Abonnenten zum überraschenden Rückzug der DOUBOX vom Markt versprochen. Beim Auspacken fiel mein erster Blick auf den zusätzlich auf die Box beigelegten “nature me” Lippenpflegestift. Bei Douglas sucht man diesen vergeblich. Es handelt sich um die Eigenmarke des neuen Douglas-Onlineshops für Naturkosmetik: natureme.de.

Doubox Februar 2016 |nature me Lippenpflegestift

Ein bisschen Werbung in eigener Sache, bei der ich zunächst dachte, herrje, ein schlechter Scherz, die angekündigte Abschiedsüberraschung ist ein buchstäblich farbloser “Labello” mit einem geschätzten Wert von 2,00 €.

Zum Glück ist es nicht ganz dabei geblieben 😉

HAUPTPRODUKT NAILS INC. KENSINGTON CAVIAR 45 SECONDS TOPCOAT

Doubox Februar 2016 | Nails Inc Top Coat

NAILS INC. KENSINGTON CAVIAR 45 SECONDS TOPCOAT* | Fullsize 14 ml/ 14,99 €

Der NAILS INC. KENSINGTON CAVIAR 45 SECONDS TOPCOAT* war bereits angekündigt. Überraschend orange sieht er in Wirklichkeit aus. Kein echter Burner, aber ein sinnvolles und brauchbares Produkt für eine breite Zielgruppe würde ich meinen. Nicht, was Empörung oder echte Enttäuschung auf breiter Basis in der letzen Box hervorrufen würde. Man ist auf Nummer sicher gegangen. Jedenfalls geschickter gewählt als manch anderes HP der letzen Monate.

So einen Topcoat kann auch ich gebrauchen.Von Nails Inc. hätte ich ihn mir wahrscheinlich selbst nicht gekauft, also erfüllt das TRY IT, LIKE IT OR LEAVE IT” Prinzip einer Beauty Box hier seinen Sinn. Mit 14,99 € Kaufpreis bei Douglas erfüllt er gerade den Mindeststandard, dem Boxenkaufpreis als Hauptprodukt zu entsprechen.

Es hätte zum Abschluss auch ein bisschen “mehr” sein dürfen, ein bisschen etwas mit mehr Wert, mehr Glamour, irgendwie spannender. Für eine normale Box ist der Lack ein gutes Hauptprodukt, für die allerletzte aller Douboxen ist es ein annehmbares.

VENUS CLEANSING GEL

Doubox Februar 2016 | Venus Gesichtswaschgel

VENUS CLEANSING GEL* | Fullsize 150 ml/4,99 €

Optisch wirkt das Gesichtsreinigungsgel von VENUS* ein bisschen teeniehaft und preiswert.  Es ist auch aus der Edition “PERFECT GIRL CARE”, Zielgruppe Teens & Twens. Mit 4,99 € /150 ml liegt es auch eher im Segement der Drogeriekosmetik. Die Aufmachung ist im Douglas Onlinestore übrigens eine andere, ich vermute, hier hat man sich noch von der alten Edition befreit. Auch das kennen wir bereits aus Vorgängerboxen.

Noch ein Produkt, das niemandem wehtut, aber auch nicht “Hurra” schreien lässt. Ich mag meine Foaming-Cleanser von Clinique und Origins, mal sehen, was ich damit mache. Vielleicht verschenke ich es auch.

ARCAYA NIGHT REPAIR AMPULLEN

Doubox Februar 2016 | ARCAYA NIGHT REPAIR AMPULLEN

ARCAYA NIGHT REPAIR AMPULLEN* | Fullsize 5x2ml/9,99 €

Pflegende, reichhaltige Ampullen für die Nacht, das ist dann doch eher etwas für meine Zielgruppe 🙂 Die ARCAYA NIGHT REPAIR AMPULLEN* sind eine Limited Edition in der Reihe der ARCAYA Ampullen. In der JULI-AUSGABE 2015 der DOUBOX (s. Review) gab es bereits die EYELIFT AMPULLEN* (derzeit auf 6,99 € reduziert) dieses Labels. Diese sind bei mir leider durchgefallen, sie haben mir komplett die Augen verklebt. Grundsätzlich ist es schade, dass die Ampullen nicht wieder verschließbar sind. Gut, bei diesen hier werde ich sicher eine ganze für Gesicht, Hals und Dekolleté verbrauchen, aber bei der Augenpartie reicht eine für mehrere Anwendungen.

Ich weiß, dass einige meiner Leserinnen auf andere Sorten, z.B. die HYALURON AMPULLEN* schwören. Diese Nacht-Intensivpflege nun soll etwas ölig sein, was mich aber nicht schreckt. Das erinnert mich an die Arden Ceramide Kapseln, die ich ja sehr als “Nachtkur” liebe. Mal sehen, wie diese Ampullen hier im Vergleich abschneiden werden. Ich bin gespannt und freue mich daher über dieses Produkt.

MAVALA | NAGELLACKENTFERNER PADS

Doubox Februar 2016 | Mavala Remover Pads

MAVALA | NAGELLACKENTFERNER PADS* | Fullsize 30 St./12,99 €

Dies MAVALA NAGELLACKENTFERNER PADS* kommen mir gerade recht, ich freue mich! Meine sind gerade ausgegangen. Ich besitze auch flüssigen Remover. Pads habe ich bei meinem TP gelagert, nehme sie mit auf Reisen oder stecke sie auch mal zusammen mit Lack in die Handtasche, falls ich etwas wichtiges vorhabe und eine Reparatur des Lackes von Nöten sein könnte.

Allerdings bekenne ich, dass es mir nicht im Traum einfallen würde, 13,00 € für ein paar Remover-Pads hinzulegen. Ich verwende in der Regel die von essence für 99 Cent. Dies gehört mcih nicht zu den Produkten, bei denen ich einen dem Preis angemessenen Unterschied bemerken kann.

KORRES  | SANTORINI VINE DUSCHGEL

Doubox Februar 2016 | Korres Duschgel

KORRES  | SANTORINI VINE DUSCHGEL | Testgröße 40 ml/Wert: 1,75 €

KORRES findet man auch des öfteren in der LOOKFANTASTIC BEAUTY Box, daher kenne ich mittlerweile schon einiges und entdecke immer mal wieder ein lecker riechendes Duschgel oder eine Bodylotion. 250 ml kosten bei Douglas 10,95 €. Die kleine Testgröße des SANTORINI VINE DUSCHGELS* hat somit einen Wert von rund 1,75 €. Noch ein Produkt der Marke “Nix zu meckern, aber kein Hurra”.

Somit wären wir mit der regulären Bestückung der Box durch. 5 Produkte mit einem Wert von 44, 71 € nach Verkaufspreisen bei Douglas gerechnet, von denen nur eines eine Testgröße ist. Dies stellt bisher eine ordentliche Box dar, aber noch keine der Extraklasse. Doch es gab ja noch die angekündigten Extras für die allerletzte DOUBOX-Ausgabe.

DIE ABSCHIEDSGOODIES

Doubox Februar 2016 | Da Vinci Eyeliner Pinsel

DA VINCI EYELINER PINSEL

Ja, endlich mal wieder eine vernünftige “Hardware”. Ich liebe Brushes als Boxeninhalt! Mit Pinseln ist es bei mir wie mit Schuhen. Man braucht doch für jeden Anlass andere und man hat nie genug. Es ist mein erster DA VINCI PINSEL. Ich weiß, dass Anna auf diesen Eyeliner-Pinsel schwört. Da ich ja gerade den Gelliner für mich entdeckt habe, brauchte ich auch einen passende Pinsel und hatte mir gerade erst den NANSHY PRECISE BENT EYELINER BRUSH* von Douglas zugelegt.

Da wandert jetzt einer in die Pinselsammlung beim TP und einer bleibt hier. Dennoch…  ja, auch hier stößt mir leider, trotz Freude über die für mich passende “Hardware” etwas sauer auf. Die DOUBOX verabschiedet sich gönnerhaft mit einem DA VINCI PINSEL* von ihren Abonnenten und wählt hierfür den billigsten des gesamten Sortiments.

Eine echt große Geste ist das nicht. Das hat wieder so etwas von Beschwichtigung und mit billigen Mitten. Ein netter Versuch, mit wenig Einsatz möglichst viel zu erreichen. Irgendwie passt das ja dann rückblickend doch zum ganzen DOUBOX Konzept 😉 Tolle Marke – das allerbilligste Produkt davon. Glamour hatte die Box durch eine echt großzügige Abschiedgeste bekommen – doch diese bleibt aus. Warum hat man nicht z.B. wenigstens den DA VINCI GOLD SONDEREDITION PUDERPINSEL* gewählt, da hätte man sich sogar noch mit “Douglas Gravur” verabschiedet.

DA VINCI GOLD SONDEREDITION PUDERPINSEL

Bild führt zum Produkt bei Douglas*

Bei diesem Pinsel, hätte ich, schon wegen der Aufmachung, doch jedes Mal mit etwas Wehmut an die vergangene Douglas Beauty Box gedacht.

VALENTINSGOODIE MYNY DUSCHHERZ

Als Valentinsgoodie ist wohl die 10 ml Probe des Duschgels des Dufts MYNY* von DKNY zu verstehen. Mit nur 10 ml INhalt und einem Wert nach Douglas Verkaufspreis von 86 Cent ist dies wohl eher eine Probe als ein Produkt. Davon gab es zudem schon eine 50 ml Tube als Bestellgoodie.

LAST BUT NOT LEAST| 20% GUTSCHEIN

Doubox Februar 2016 |20% Gutschein

Dies ist dann wohl das echte Highlight als Abschiedsgeschenk, natürlich eines, von dem auch Douglas eine Menge hat, wenn wir ihn fleißig nutzen und uns Trost für die eingestellte Box kaufen 😉 .

Ich habe ihn bereits verwendet, denn gerade wartet Douglas wieder mit ein paar richtig lohnenswerten Goodies auf (→ Stylepeacocks Rabattseite). Das Fullsize Parfum von Jimmy Choo als Goodie ist aber schon vergriffen 🙁

Wenn man bedenkt, was jedoch alles an Versprechen, die DOUBOX betreffend, nie eingelöst wurde, ist auch dies eher ein Tropfen auf den heißen Stein, wenn auch ein netter.

BYE DOUBOX | EIN FAZIT

Doubox Februar 2016 | Die Produkte

Zu sagen, es war schön mit dir, entspricht nicht wirklich meinem Empfinden, denn bei der DOUBOX war von Anfang an der Wurm drin. Aber meine Abschiedsrede hierzu habe ich ja bereits gehalten (→ s. Beitrag)

Wie sieht es konkret mit dieser allerletzten DOUBOX ever aus? Wird sie einer Abschiedsbox gerecht? Ich spreche hier natürlich nur für die Original-Ausgabe, Premium und Deluxe haben andere Inhalte. Mit dem zusätzlichen Pinsel kommt die Box auf einen Wert (nach Douglasverkaufspreisen) von rund 50,00 €. Damit liegt sie, trotz vieler Fullsize-Produkte, nicht über dem Durchschnitt einer Beautybox dieses Preissegments. Denn etwas fehlt, ein richtig hochwertiges Produkt, ein echtes Highlight zum Abschied.

Es ist eine Box, von der ich sage: Wären mehr im letzten Jahr von diese Art der Bestückung gewesen und hätte die Entwicklung der neuen Clubplattform echte Fortschrittte gemacht, wäre es vielleicht nicht gescheitert. Mir hat jedoch das 3-Klassensystem nie gefallen. Viel besser hätte ich Boxen nach Typ, Alter, Vorlieben gefunden. Boxen, die tatsächlich auf einem Beautyprofil beruhen oder Wahlmöglichkeiten bieten.

WO EIN WILLE IST….?

… ist wohl nicht immer auch ein Weg. Was mich wundert, ist wirklich, dass einer der Marktführer der Beautybranche, auch was das Onlinesegment betrifft, es nicht geschafft hat, hier eine funktionierende und innovative Idee zu entwickeln. Noch erstaunlicher ist es, dass ein Unternehmen dieser Größenordnung und solcher gesammelten Erfahrungwerte an der technischen Umsetzung einer doch eher simplen Plattform scheitert.

Bis zuletzt haperte es an technischen Umsetzungen, der versprochene “Club-Shop” bot ein magereres Angebot als mancher Store eines Beautyblogger – von der unattraktiven Aufmachung ganz zu schweigen. Nun ja, man soll Toten nicht schlechtes nachsagen. Die DOUBOX, zuvor die Douglas BOX OF BEAUTY, kurz BOB, hat lange gekränkelt, sich gewunden und ist nun eingegangen.

Gestorben ist das Projekt an einem wenig durchdachten unfertigem Konzept, an scheinbar unlösbaren technischen Aufgaben und dann wohl daran, dass endlos Geld nachgeschossen wurde, ohne, dass die Zielvorgaben auch nur annähernd erreicht wurden. Auch, wenn einige Verschwörungstheoretiker meinen, Douglas habe eingepackt, um sich keiner Kritik mehr stellen zu müssen. Im Gegenteil: Die sachliche Kritik hat sicher eher noch Denkanstöße und Feedback gegeben. Kein Konzern stellt ein funktionierendes Produkt ein, weil einige Menschen sagen, dies und das gefällt mir daran nicht. Es war das Konzept selbst, das nicht funktionierte, zu viele Probleme aufwarf, zu wenig in seiner Intention durchdacht war, zu schwierig in der Umsetzung wurde und wohl viel zu viel Geld verschlungen hat.

Ich könnte mir vorstellen, dass Douglas nun doch tatsächlich eher in die Richtung Individualisierung statt Klassen-Pauschalisierung geht. Es wird schon etwas in der Schublade sein, an dem jetzt gefeilt wird. Vorstellen könnte ich mir, dass es wieder auf einer Art Clubbasis läuft, aber eher so, dass man aus einem begrenzten Auswahlsortiment sich eine Wundertüte zusammenstellen kann o.ä. Ein bisschen wie die frühere BoB, aber doch mit mehr Storecharakter und vermutlich verschiedenen buchbaren Preisstufen. Toll wäre es, wenn solche monatlich flexibel zu handhaben wären, ich also entscheide, ob ich in diesem Monate die große Tüte für 50,00 € oder nur das Trialpaket (mit kleinen Größen und hochwertigen Marken) für 10,00 € möchte.

Auch, um die großen und renommierten Beautyhersteller & -firmen wieder als Partner dafür zu gewinnen, wird das Konzept dieses Mal hoffentlich ausgereifter auf den Markt kommen. Douglas wird keine solche zweite Pleite in kurzer Zeit riskieren, denke ich. Gespannt bin ich jedenfalls.

UND NUN? WELCHE BOX FÜR MICH?

Ihr sucht eine passende Trost-Box? Ich habe mich durch viele hindurchgetestet und würde sagen, es gibt nicht DIE BOX, aber es gibt sicher für verschiedene Zielgruppen mehr oder weniger gut passende. Welche Box hier richtig sein könnte, hängt ja auch vom Typ, den Beautygewohnheiten, dem Budget und auch dem Alter ab.

Recht bekannt ist die GLOSSYBOX*, die in einem ähnlichen Preissegment wie die Doubox liegt. Sie erscheint ebenfalls monatlich. Jederzeit kündbar kostet sie 15,00 €/Box, im Jahresabo nur noch 12,50 €. Zudem gibt es von Glossybox auch noch eine Version für jüngere BeautyliebhaberInnen und für Männer sowie des öfteren Speacial Editions, die meist richtig toll sind und die man als Abonnent zum Vorzugspreis erhält, wie z.B. die BARE MINERALS BOX (→ s. Review)

Vorteil: Oft hübsche und spannende Sachen, gute Mischung aus Pflege und Dekorativem, gutes Preis-/Leistungsverhältnis, eine sehr leiubevolle Aufmachung mit vielen besonders gestaltetetn Boxen und einem kleinen Magazin mit Tipps, Bastelanleitungen, Rezepten…

Nachteil: Viele Marken sind hier nicht nachkaufbar und wirken weniger hochwertig als vom Preis her angegeben. Zu viele Wiederholungen von Produkten. → INFOS ZUR GLOSSYBOX & OPTION ZUR BUCHUNG*

Die LUXURYBOX* erscheint alle 3 Monate und beinhaltet hochwertige Produkte renommierter und auch hier weniger bekannter Marken, vor allem viel Pflege wie Seren, Cremes… Sicher ist dies keine Box für 20jährige mit Studentenbudget. Sie richtet sich eher an die Frau, die mitten im Leben steht und deren Haut allmählich anspruchsvoller wird.

Alle 3 Monate erhält man für 49,95 € Produkte im Wert von rund 150 €. Beim ersten Abschluss könnt ihr HIER* derzeit 5€ sparen.

Vor der INSTYLEBOX kann ich nur warnen, da wird einem für minderwertiges viel Geld aus der Tasche gezogen! Es wird viel Glamour & Style versprochen, aber finden kann man davon in der Box wenig. HIER findet ihr meinen Beitrag mit Review zur ungeheuer schlechten Ausgabe der INSTYLE BOX.

Es gibt noch ungeheuer viel andere Boxen auf dem Markt, die BLOGGERBOXX, die von Bloggern gewählte Produkte enthält und mich leider auch nicht von den Socken gehauen hat. Ich fand die Sachen weder besonders innovativ noch spannend (Drogerieartikel, Klebetattoos…).

Die PINK BOXbeinhaltet zum Preis von 14,95 viel Drogeriekosmetik und ist, denke ich, auch eher für ein jüngeres Publikum geeignet. Je nach Abolänge kann sie auch erheblich günstiger sein. Ein Pluspunkt ist, dass jeden Monat eine aktuelles Beauty, Mode- oder Lifestylemagazin beiliegt.
Die Große Schwester der PINK BOX für die “Gereifteren” ist die GALA BOX* für 19,95 €/Monat und mehr Produkten aus dem mittleren & höherwertigen Bereich. Vielfach findet man Labels wie Rituals oder Sally Hansen, aber auch typische Drogeriemarken wie Dove, Vandini, L’Oréal, Olaz…  Auch hier gibt es (in unregelmäßigen Abständen) eine Herrenbox.

Recht neu ist die LIFESTYLEBOX MY LITTLE BOX, die neben Kosmetik auch anderes wie Accessoires & Deko enthalten kann. Ich habe sie persönlich noch nicht ausprobiert.

Mein persönlicher Trost ist die LOOKFANTASTIC BOX*, die eben wie die (ehemalige) Douglas Box auch die “Hausbox” eines namhaften Kosmetikstores ist. In UK gehört LOOKFANTASTIC zu den Marktführern und erobert nun auch immer mehr den deutschen Markt. Das Sortiment von LOOKFANTASTIC* ist ungeheuer groß und geht von Pflege und dekorativer Kosmetik über ein riesiges Sortiment an Haarprodukten und auch Kosmetikzubehör, Nahrungsergänzungsmittel… . Dabei werden viele Preissegmente abgedeckt, von günstigen “Teeniekabels” bis hin zu superexklusiver Highend-Kosmetik. Zudem gibt es ständig tolle Rabattaktionen!

Eine schöne Mischung aus hochwertiger Kosmetik mit Pflege für Gesicht, Körper & Haar, dekorativem und oft einer tollen Hardware wie einer Bürste, einem Pinsel bietet die LOOKFANTASTIC BOX. Vieles findet sich in angemessenen Probegrößen darin, die sich sehr gut eigenen, um erst einmal auszuprobieren. Ich finde ich sie immer wieder spannend und lohnenswert. Der Wert liegt des Inhalts liegt im Schnitt bei rund 60,00 €. Ein echtes Highlight ist die VALENTINSBOX (→ S. Review) in diesem Monat, die ihr immer noch kaufen oder auch abonnieren könnt. Sie enthält eine ganz tolle Palette für Lider und Augenbrauen!

Man trifft auf renommiertes aber auch viele sehr exklusive Marken, die in Deutschland noch nicht so bekannt sind. Dennoch ist über Lookfantastic nahezu alles, was gefallen hat, (und das versandkostenfrei) nachzukaufen!

Für und 20,00 € könnt ihr sie ganz ohne Abo einzeln erwerben, aber im Abo wird sie, je nach Dauer, sehr viel günstiger. → HIER FINDET IHR ALLES DAZU!* Ich empfehle für 1,99 € Aufpreis den getrackten Versand zu wählen, da die Box aus UK kommt. Dies ist erheblich schneller und unkomplizierter!

Ihr seht, es wird sich etwas finden, womit ihr euch,  zumindest vorübergehend, trösten könnt 🙂 Dies ist nur ein kleiner Überblick, es gibt noch viel mehr Boxen, reine Naturkosmetik…

Wie gefällt euch die letzte DOUBOX? Entspricht sie euren Erwartungen? Habt ihr eine Premium- oder Deluce Box? Wie hat euch die in der letzen Ausgabe zugesagt? Seid ihr überzeugt oder vermisst ihr etwas? Was war euer Highlight dieser Februar-Box 2016?

Habt ihr euch schon getröstet oder eine andere Box ins Auge gefasst?

Ich freue mich sehr auf eure Meinungen!

 

Euer stylepeacock

 

 

– *beinhaltet Affiliatelinks  –

 

10 comments

  1. Ich finds wirklich schade um die Doubox! Muss mich aber anschließen, dass das besondere an der letzten Box einfach fehlt. Das Reinigungsgel im alten Design und der Eyelinerpinsel, der sicher keiner der meistverkauftesten Pinsel ist, wirken zudem so, als wollte Douglas sich noch schnell von ein paar Ladenhütern befreien, nachdem sie die ja in Zukunft nun nicht mehr über die Boxen loswerden können. 😀 Auch wenn es sich jetzt so anhört, hab ich aber trotzdem nie zu den Meckertanten gehört und werde die Box vermissen. Habe einfach nur mehr erwartet von der Abschiedsbox.

    Generell finde ichs bei den Beautyboxen sehr schade, dass diese nicht viel mehr dazu genutzt werden, um Produktneuheiten vorzustellen. Es kommen jeden Monat so viele neue Beautyartikel und Düfte auf den Markt, wieso ist fast nie ein Mini einer Neuheit in den Boxen, vielleicht sogar exklusiv vor Verkaufsstart? Das würde die Boxen um so viel interessanter machen!
    So hätte Douglas zB jeden Monat der Box ein Röhrchen eines neuen Dufts beilegen können, wäre mir viel lieber gewesen als das 10. Miniduschgel und hätte der Box das gewisse Extra gegeben.

    Kann deshalb verstehen, dass viele ermüdet von den Beautyboxen sind und diese vielleicht auch nicht mehr so gut laufen. Statt spannenden Neuheiten, exotischen Produkten oder Nischenmarken ist fast jeden Monat irgendwo ein langweiliges, olles Duschgel drin oder der x-te farblose Lipbalm..
    Die typische Beautybox sieht doch so aus: Duschgel, Bodylotion, Tages- oder Handcreme oder Reinigungsgedöns, ein dekoratives Produkt in einer fragwürdigen Ladenhüterfarbe und dann noch ein Hauptprodukt, das das ganze irgendwie wieder rausreißen soll.
    Klar, dass man sich über Duschgel & Handcreme irgendwann nicht mehr freut, zumindest gehts mir so.

    Am interessantesten finde ich noch die Look Fantastic Box, aber auch dort fangen die Marken und Produkte schon an sich zu wiederholen. Empfehlen kann ich sonst noch die Parfumdreams Einzelboxen. In meiner letzten waren unter anderem Maxiproben von Biotherm und Shiseido drin, eine Dior Mini Mascara und diverse Duftpröbchen und sie kostet nur 15€. 🙂

    Liebe Grüße

  2. Liebe Chris und alle Boxenliebhaberinnen, mir hat die Doubox und auch die BoB, als man nicht mehr selber zusammenstellen konnte nicht mehr so richtig zugesagt. Es fehlte der Glamour, ich hatte immer das Gefühl, dass viele Produkte Lagerausräumung waren. Für 15,00 Euro ist die letzte Box ganz o.k., aber wie schon einige festgestellt haben eine Verabschiedungsbox hätte glamouröser sein können. Ich bin nicht traurig, dass es diese Box nicht mehr gibt, ich bestelle mir andere. Liebe Grüße an Alle von Kristina

    1. Liebe Kristina, ja, das empfinde ich auch so, kein echter Glamour, kein wirkliches Highlight, kein Tusch zum Schluss. Ich vermissse eigentlich auch nur die alte BoB der Hochzeiten, aber das ist ja nun lange vorbei.

      LG
      Chris

  3. Danke für die Zusammenfassung, ich habe (hatte) die original – Version und finde sie langweilig. Es ist im Gegensatz zu den letzten Boxen nichts dabei, das ich direkt aufgerissen oder angefangen hab. Schon beim Auspacken habe ich überlegt, was wohl wer gebrauchen kann, ein ganz schlechtes Zeichen. Ich habe kein neues Abo abgeschlossen, werde mich auf deine Vorstellungen neuer Produkte konzentrieren, diese bei Bedarf mit Goodies bestellen. Da hab ich mehr von! LG Steffi

    1. Liebe Steffi,
      ja, es fehlte doch irgendwie wirklich ein kleiner Tusch und auch eine Entschädigung für all diese Probleme, die man den Kunden über das Jahr bereitet hat 🙁 Da hätte es ein bisschen mehr als der billigste Da Vinci Pins
      el sein dürfen.

      LG
      Chris

  4. Hallo ihr Lieben,
    verstehe die Katerstimmung bei euch. Mir gefällt die Box, wie schon bei der Kurzvorstellung erwähnt Aber vielleicht sehe ich es aus einer anderen Warte, da ich ja kein Abo mehr hatte. Ich denke, ich habe halt die glamouröse Erwartungshaltung nicht. Wie auch immer, der BoB trauere ich auch irgendwie hinterher und hoffe, es kommt wieder irgend etwas. Die Glossybox hat mich auch so nicht überzeugt, die Pinkbox hatte ich genau einmal! Mir gefällt einmal eine Box super, beim nächsten Unboxing denke ich Hmmmm. Das ist es wohl – die Unbeständigkeit, die oft zu “Gemecker” 😀 Anlass gibt. Am beständigsten erschein mir wirklich zur Zeit die LookFantastic-Box.
    Ansonsten – selbst füllen ist die Devise, halt auf Kosten der Überraschung. Wir werden sehen. Vielleicht gibt es ein ganz neues fulminantes Konzept demnächst. Denn das Geld muss doch irgendwie unter die Leute *hust*. Obwohl wir da ja genügend Alternativen besitzen.
    Ganz liebe Grüße an euch alle
    Indophil

    1. Hallo Indophil,
      naja, Katerstimmung ist wohl nun vorbei. Im Lokalradio haben sie gestern gesagt, dass Douglas seinen Hauptsitz von Hagen nach Düsseldorf verlegt und dass dies eine elegante Art von Mitarbeiterabbau sei (für die, die keine Lust oder Möglichkeit zum Pendeln haben), nachdem zuvor bereits Arbeitsplätze aubgebaut worden seien. Zudem gäbe es eine neue, französiche Vorstandsvorsitzende, die mit eisernem Besen kehre. Douglas befindet sich somit gerade im Umbruch. Nicht von der Hand zu weisen ist wohl, dass das Boxenaus hiermit im Zusammenhang stehen könnte. Vielleicht wird gerade alles, was nicht maximal profitabel ist gekappt (außerdem werden durch das Aus ja auch wieder Arbeitsplätze abgebaut.) Das ein neuer Wind weht, sieht man m.E. auch daran, dass die Kommentarfunktion auf dem Blog kurzerhand abgeschaltet wurde. Vielleicht hatten sie einfach keine Lust mehr auf einen weiteren (geschäftsschädigenden) Shitstorm. Zudem war es dort zuletzt zu massiver Fremdwerbung gekommen.
      Ich selber bleibe zunächst einmal abolos. Ich bin kein Mädchen, dass so einfach von einer Box in die andere springt. 🙂 🙂 🙂 🙂
      Ich versuche aber, regelmäßig die Parfumdreamsbox zu ergattern. In der Januarausgabe war meine erste große Liebe 2016 enthalten: Das Perfect Cleansing Oil von Shiseido. Ich verwende es Abends, nachdem ich die Augen vorher mit einem Kosmetiktuch bereits abgeschminkt habe. Es fühlt sich beim Auftrag an wie die daily youth restoring Kapseln von Arden (sehr angenehm), reinigt sehr gut und das beste ist das Hautgefühl so 2-3 Minuten nach dem Abwaschen. Der einzige Nachteil ist, das es sich relativ schnell aufbraucht, da ein Pumpstoß schon eine Menge Material auswirft. So ich wünsche Euch einen schönen Tag. Ich habe mir heute freigenommen, weil meine Tochter morgen auf Klassenfahrt zum Skifahren fährt und ich heute das ganze Geplönse (zum größten Teil die Wäsche), das damit in Zusammenhang steht, erledigen möchte. Liebe Grüße

      1. ich meinte natürlich:
        Ich bin kein Mädchen, das (ohne zweites s)

      2. Hallo Libby,
        Das mit dem Gf-Wechsel habe ich auch mitbekommen. Diese Französin hat wohl schon länger in den Startlöchern auf Lauerposition gelegen, denn mit dem Vorgänger Dr. Kreke hat ja der letzte Familienanteilseigner das Feld geräumt (oder müssen). Der ist jetzt in den Aufsichtsrat gewechselt. Mit
        knapp Ende 50 eigentlich ja noch zu jung für so einen Rentnerposten☺
        Und das Madame mit eisernen Besen kehrt, wurde wohl vorher schon befürchtetet…
        Ja und zur letzten Box kann man nur sagen, eigentlich solide, aber wenig schischi. Einen 20% Gutschein finde ich ok.
        Auch wenn ich ja bereits ohne Box war, bleibt dennoch ein leichtes Gefühl der Wehmut…
        Ansonsten denke ich eh, dass es sich so langsam “ausgeboxt” hat und in 1 bis 2 Jahren von der Masse der ganzen Boxen eh keine mehr überlebt. Es sind einfach zu viele. Und wirklich gefallen tut mir auch keine davon, ausser die LF diesen Monat.
        Daher bleib ich weiterhin boxenlos. Bevorzugt nutze ich ja eh Clinique. Und wenn ich da 1 Produkt bestelle, kommt ja auch oft quasi eine Box an durch die ganzen Goodies dabei.
        Liebe Grüße auch an alle Anderen
        Karin

  5. Hallo zusammen.
    Tja, das ist sie nun- die letzte Box seit Jahren.
    Finde sie nicht schlecht, wirklich nicht, aber zum Abschied hätte es ruhig etwas glamouröser sein dürfen.
    Bis jetzt fand ich den Eyeliner-Pinsel gut und kann ihn gebrauchen. Nun habe ich den Douglas/Vinci-Pinsel gesehen und denke auch, dieser hätte besser gepasst und wäre ein Erinnerungsstück gewesen.
    Das einzige was ich nicht schön finde und auch nicht nutzen/testen werde, ist das Waschgel.
    Die Ampullen habe ich schon getestet. Unpd finde diese, bis jetzt, gut.Nur rate ich, sie vorsichtig zu dosieren. Wäre an der ersten Portion fast “ertrunken”.
    Ein Highlight in der Box habe ich nicht. Ja, ich weiss- der Gutschein…..

    Eine andere Box habe ich nicht. Auch nicht im Visier. Mir gefällt nichts auf Dauer.
    Und so “treu sein” wie bei der BoB oder Doubox wird eh nicht funktionieren.
    Und für 15€ bekommt man ja schon mal “ausser der Reihe” oder “zusätzlich” oder nach “Frauen-Spar-Logik” einen Zoeva Pinsel oder Lidschatten, etwas bei BhCosmetic oder auch den 96. Nagellack. Gar nix geht auch nicht. Die 15€ müssen ja weg!
    Und ja, ich oute mich – bin bekennender Lackjunkie. Deshalb freue ich mich, den Nailinc. auszuprobieren. Der Essie-good to go, ein super Überlack, trocknet nach der Hälfte des Verbrauchs ein. Obwohl ich immer noch die Mavalatropfen benutze, bestimmt schon die 6. Flasche seit damals, mag ich lieber einen Topcoat, der schon von Hause aus schnell trocknet. (Hab ja nie Zeit. Andere nennen es Geduld)

    Ich wünsche mir, das Douglas wieder irgendwas in der Richtung BoB entwickelt. Viele der Produkte, die ich heute benutze und nachkaufe, habe ich erst durch die Box kennen gelernt. Mir haben die Maxiproben zum testen gereicht. Und war das nicht eigentlich – zumindest anfangs- Sinn der Box? Neue Produkte kennen zu lernen und zu testen? Irgendwann ging dies verloren.
    Ach ich höre auf, es ist vorbei. Eigentlich nicht erst seit der jetzigen Box. Schade.
    Viele Grüße,
    Ela.

Schreibe einen Kommentar