GLOSSYBOX

KLEIDER IM HERBST & WINTER

Derzeit habe ich mal wieder eine Phase, in der ich wahnsinnig gerne Kleider trage. Meistens überkommt mich diese im Herbst, denn im Sommer trage ich mehr Shorts als Kleider, zumindest in der Freizeit und daheim.

In diesem Jahr gibt es aber auch wirklich viele schöne Stücke nach meinem Geschmack. Besonders liebe ich Kleider, die einen simplen, gerade Schnitt haben und nicht besonders tailliert sind. Ein Shiftdress, das ich mir mit dem Uniquestyler habe maßschneidern lassen, hatte ich euch vor kurzem vorgestellt (→ s. Beitrag). Das klassische, nicht zu enge Shiftkleid ist genau meines und ich mag es wirklich sehr.

DIE ANGESAGTEN KLEIDER & STYLES

Neben dem Shiftdress sieht man in diesem Herbst sehr viele Kleider, die aussehen wie übergroße und extralange Hemden. Ob sportlich im karierten Holzfällerlook bis hin zu eleganten durchgeknöpften Varianten in feinen Chiffonstoffen mit kleinem Bubikragen, findet man diese Hemd-Kleider. Aber auch üppige Muster sind vertreten, ob Blumen, geometrisches oder Streifen.




Immer wieder totgesagt und doch wieder präsent, ist das Strickkleid. Ich mag Strickkleider, da sie so ultrabequem und flexibel kombinierbar sind. Man kann sie mit feinen Pumps, wie auch mit eleganten Anklebooties oder Stiefeln Büro ebenso tragen. Aber auch mit derben Schnürstiefeln und groben Strickaccessoires sehen sie toll aus.

HEMDKLEID

Die Hemdkleider sind in dieser Saison in vielen Varianten zu sehen. Oft untailliert wie ein riesiges Herrenhemd, dann aber auch häufig mit weiblichen Blumenmustern oder auch mit derben Holzfällerkaros und Bindegürtel, die das Oversize-Hemd auf Taille bringen.




Sehr sportlich und jugendlich wirkt der Style mit Schnürboots à la Dr. Martens. Overknees hingegen machen das große Hemd erwachsen und der Style wirkt angezogener.

MEHR SCHÖNE KLEIDER IM HEMDENSTYLE

SCHÖNE OVERKNEES

Hier musste ich euch einfach nochmals ein paar tolle Modelle zusammentragen, denn mich begeistern diese schönen Stiefel total. Mehr tolle Schuhtrends der Saison findet ihr → HIER bei mir in diesem Post.



ETUIKLEID

Ich gebe zu, ich habe mir in dieser Saison schon mehrere neue Etuikleider zugelegt und alle sind im etwas weiteren “Hängerchen-Style”. Sie sind ebenfalls toll mit Overknees zu kombinieren, sehr süß sind aber auch Stiefeletten oder Ankleboots in Kombination mit Overknee-Strickstrümpfen zu Fein- oder Strickstrumpfhosen. Das macht auch kurze Kleider angezogen und es hält warm.

Ganz tolle und sehr schöne Stücke findet man bei MANGO*, wo ich übrigens sehr viele meiner Kleider kaufe.

NOCH MEHR TOLE SHIFTDRESSES

Keine Angst vor kurzärmligen Shiftdresses, demm man kann sie wunderbar mit kleinen Cardigans, Blazern oder auch mantellangen Strickjacken kombinieren. Sind dann Räume sehr überheizt, kann man sich des Jäckchens entledigen.

STRICKKLEID

Ich habe in den Tiefen meines Schrank gewühlt und meine Strickkleider wieder hervorgeholt. Auch diese Kleider machen sich mit meinen neuen Overknee-Stiefeln von UNISA (über Görtz*) toll.

Richtig cool und jung wird der Style mit Schnürboots. Hier habe ich solche aus Lack dazu kombiniert, was einen echte Hingucker ergibt. Sehr stylish sind dazu Kniestrümpfe über Feinstrumpfhosen, aber auch mit blickdichten Strümpfen machen sich die Boots zum Strickkleid gut.

NOCH MEHR KLEIDER IN STRICK

Noch mehr Herbsttrends findet ihr in meinem großen Fashionbeitrag zu den 11 wichtigsten Key-Styles der Saison.

Wie gefallen euch die neuen Kleider und meine Outfit-Inspirationen? Habt ihr schon Kleider in diesem Jahr geshoppt? Sehr schöne Strickkleider in guter Qualität zu vernünftigen Preisen findet man übrigens in jedem Herbst-/Winter bei ESPRIT*.

 
Ich freue mich auf eure Kommentare und Meinungen!

 

Euer stylepeacock

Chris

 

PS: Habt ihr schon bei meinem → aktuellen Gewinnspiel teilgenommen?

 

 

 

– *beinhaltet Affiliatelinks | PR SAMPLE –

 

 

 

3 comments

  1. Oh eine wirklich tolle Auswahl. Bei mir ist das mit Kleidern auch immer so ein Ding und mir gefallen sie immer so phasenweiße, aktuell könnte ich auch jeden Tag Strickkleider tragen. Deine Auswahl an Overknees finde ich auch richtig klasse und jetzt wo es anfängt so richtig kalt zu werden, gibt es keine bessere Lösung, um Kleider zu tragen.

    Liebe Grüße

    Nicky

    P.S. ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust.

  2. Ich trage im Herbst und Winter auch sehr gerne Kleider aber auch Röcke.
    Dazu eine warme und schicke Strumpfhose und fertig!
    Ich muss sagen die Overknees gehen mir auch noch nicht aus dem Kopf, die sehen angezogen ja richtig klasse aus! 🙂
    Ganz Liebe Grüße Sarah <3

  3. Liebe Chris, das sind sehr schöne Vorschläge von Dir 🙂 Ich liebe und trage auch schon immer Strickkleider, weil sie eben so bequem, warm und variabel sind. Ich trage enger geschnittene auch über Slim Jeans, Pants oder Leggings zu Stiefeletten oder höheren Stiefeln. Aber Deine abgebildeten Hemdkleider finde ich auch ganz toll, da muss ich mal schauen. Auf jeden Fall stöbere ich mal im ESPRIT 😉 Ich hatte den ganzen Oktober eine fiese, langwierige Erkältung, erst jetzt geht es mir wieder besser – da muss ich mir mal wieder was Gutes tun und da sind Deine Anregungen genau das Richtige, vielen Dank! Liebe Grüße von Kristina 🙂

Schreibe einen Kommentar