DIE NEUE DOUBOX UNTER DER LUPE | HIGHEND ODER THE END?

DER MENSCH IST EIN GEWOHNHEITSTIER…

BYE BYE DOUGLAS BOX OF BEAUTY | DIE NEUE DOUBOX

…und so haben sich viele doch recht schnell an eine saftige Erhöhung des Boxenpreises der Dougals BoB um 50% gewöhnt. Versprochen wurde uns mehr Hochwertigkeit, Tatsache war, dass der Inhalt qualitativ kontinuierlich schlechter wurde.

Eigenmarke satt, Drogerieprodukte, Qualitätsmängel, Minipröbchen… für den Preis von 15,00 € statt 10,00 € für eine ehemals beeindruckende Box.

15 € KANN AUCH WENIG SEIN

BYE BYE DOUGLAS BOX OF BEAUTY | DIE NEUE DOUBOX

Zumindest wirkt ein 15,00 € Box im Vergleich zu den beiden anderen Varianten der neuen STAFFELPREISE natürlich wie ein Schnäppchen. Mit 29,95 € und 49,95 € für die beiden weiteren Varianten/MONAT sind wir wohl am obersten Ende der üblichen Boxenpreise angekommen.

50,00 €/Monat zusätzlich für Dinge, die man möglicherweise nicht wirklich braucht? Aber, man kann die Produkte doch wieder individuell auswählen, wird nun argumentiert. Aber, wie man bei BARNIE’S LIFESTYLE BLOG lesen kann, verhält es sich wohl ein bisschen anders.

Schnell eine Bemerkung zum DESIGN. Ach wie toll, mit dem Eyeliner, nein, ARTLINER, gemalt. Immerhin ein Vorschlag, was wir mit den ungezählten Eyeliner machen können! Lieder überzeugt das Ergebnis wenig 🙁

DIE 3 BOXENMODELLE

VIEL SCHÖNES | VIEL DOU?

… und zu wenig schönes?

DIE ORIGINAL BOX | 15,00 €
  • 1 Highlight-Produkt
  • 4 Maxiproben
  • Vorteilskonditionen im Shop
DIE PREMIUM BOX | 29,95 €
  • 2 Highlight-Produkte
  • 3 Maxiproben
  • Vorteilskonditionen im Shop
  • DOUBOX aus Lieblingsmarken zusammenstellen
DIE DELUXE BOX | 49,95 €
  • 1 Highend-Produkt
  • 1 Highlight-Produkt
  • 3 Maxiproben
  • Vorteilskonditionen im Shop
  • DOUBOX aus Lieblingsmarken zusammenstellen

Ich lese dies einmal kritisch und genau. Man unterscheidet nun also HIGHLIGHT & HIGHEND. Folgere ich daraus, dass die “normalen” Hauptprodukte eben garantiert keine HIGHEND-Produkte mehr sind?

Was sind die echten Vorteile der PREMIUM BOX? Mehr Teile beinhaltet sie nicht. Nur 2 HIGHLIGHT Produkte und dafür eine Maxiprobe weniger. Heißt dies, dass die Maxis in Zukunft garantiert nie mehr Originalgrößen sind? Ist die Box für den doppelten Preis vielleicht nicht viel mehr als die bisherige?

Zusammenstellen nach Wahl wird versprochen. Auch hier bitte genau lesen: “DOUBOX aus Lieblingsmarken zusammenstellen”. Heißt dies, ich kann konkrete Produkte wählen – oder nur entsprechende Marken? Und wenn ja, aus welchen Marken? Es heißt NICHT “BOX AUS LIEBLINGSPRODUKTEN ZUSAMENSTELLEN”.

Und bitte noch einmal erinnern, früher konnte man PRODUKTE wählen – bei einem Boxenpreis von 10,00 €!

Gibt es eine Liste mit einer eingeschränkten Markenauswahl? Welche Markenbefidnen sich darauf? Sind dies wirklich auch die richtig hochwertigen? Kann ich unter Dior, Sensai und Shiseido wählen oder unter Catrice, L’Oreal, Max Factor und den Eigenmarken?

Reines Markenwählen bringt mir z.B. nichts. Ich brauche keine 400 Mascaras oder Kajalstifte, egal welcher Marke. Oder ein Blondshampoo, nur weil es von XY ist. Kann man nur aus Marken wählen, ist es für Douglas auch möglich, gut und gerne alle retournierten Dinge und Ladenhüter dieser Labels in deine Box packen.

KLASSENGESELLSCHAFT

Mir schmeckt der Gedanke an eine BOXEN-KLASSENGESELLSCHAFT nicht. Es hat so etwas von der früheren Holzklasse der Bahn, die es aus guten Grund nicht mehr gibt. Nur, dass die Holzklasse jetzt schon einen Preis hat, bei der vor einem Jahr schon manche Frau kapitulieren musste. Nicht jeder hat solche Budgets monatlich frei verfügbar – nur für das reine Vergnügen ud Dinge, die man wahrscheinlich nicht braucht.

Wird es nun die HIGHEND Ladies geben und die, die sich 15,00 € abringen, um sich eine kleine Freude zu machen, Die, deren Beschwerden dann weggefegt werden, weil sie eben nur die BILLIGBOX gewählt haben?

PREMIUM überzeugt mich nicht in der Beschreibung. Es klingt wie die Box bisher, bei der eben manchmal auch eine oder mehrere der Maxiproben Originalgröße hatten. 30,00 €/Monat und es ist NICHT EINMAL von HIGHEND-Marken die Rede?

Wer künftig Kritik übt, wird sicher darauf verwiesen, dass er ja das nächsthöhere Abo buchen kann. Ich sehe es schon vor mir:

“Liebe Chris,

es tut mir leid, dass du in diesem Monat mit deinen Produkten nicht glücklich bist ( Cremepröbchen gegen unreine Haut von Braukmann, ein Nagellackentfernertuch von essence, eine Minihandcreme Eigenmarke, ein 20 ml I Love Duschgel, Duftrichtung Winter 2012, das Hauptprodukt ist ein GREENLAND Fußpeeling). Wie du weißt, können wir dir eine Rücknahme bei diesen einmalig günstigen Premiumangeboten nicht mehr anbieten, hoffen aber, dass die Produkte im nächsten Monat dich mehr überzeugen werden. 

Wenn so gar nicht das richtige für dich dabei war, überprüfe doch, ob du mit einem Upgrade auf einer der anderen Boxen, nicht zufriedener wärst? Genieße die tollen Vorteile für nur “wenig” mehr.

Dein DOUBOX-Team”*

*Dieses Schreiben ist alleinig meiner Phantasie entsprungen, ebenso die  Produktzusammenstellung, und beabsichtigt nicht, jemanden persönlich zu beleidigen und beruht auf meiner rein persönlichen Vorstellung, was auf die neuen Clubmitglieder  zukommen könnte .-)

 

50,00 € & WAY OF NO RETURN?

VIEL SCHÖNES | VIEL DOU?

“Die aktuelle DOUBOX könnt Ihr natürlich noch retournieren, falls Euch diese nicht gefällt. Nach dem Bestätigen der neuen AGB, ist es leider nicht mehr möglich die DOUBOX zurückzusenden. Allerdings könnt Ihr Eure Mitgliedschaft mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende kündigen.”

So hat Douglas es nun offiziell bekannt gegeben. Nun wurde endlich Stellung bezogen! Man kann sich eine Katze im Sack kaufen, die man nicht mehr los wird. Diese Katze kann 50,00 € kosten. Und bitte genau lesen. Es wird nicht mehr KEINE KOSTENFREIE RETOUR geben, es wird KEINE RETOUR geben.

Du bist Mitglied im Club, da kann man solche Konditionen “anbieten”. Das heißt, wenn dir die Sachen nicht zusagen, bleibst du wohl darauf sitzen, Eine Clubmitgliedschaft ist etwas anderes als eine Kundenbestellung. Und wir alle sollen noch heute diesem neuen AGBs zustimmen. Diese Retourenaufkleber werden die letzten in den Boxen sein. Ich hoffe, ihr nutzt das weidlich aus 😀

Einen Rekord zumindest bricht Douglas damit. Sie haben die teuerste Beautybox aller Zeiten kreiert. Da erscheint natürlich die 15,00 € Version wie ein Schnäppchen.

WILLKOMMEN IM CLUB

DOUBOX| WILLKOMMEN IM CLUB

Aus Abonnentinnen werden CLUBMITGLIEDER – zwangsweise. FRISS ODER STIRB, lautet die Devise. Wie viele Damen immer so schön sagten: “Dann kündige doch!” Ich muss jetzt also Mitglied in einem Club sein – oder ich bin kein Abonnent mehr – basta.

VIEL SCHÖNES | VIEL DOU???

ZU VIEL DOU DOUBOX?

Auf mich wirkt alles so aus dem Boden gestampft, mit viel Gewalt und wenig Sinn. Gehen wir die Punkte doch einmal durch.

  • Immer die passende Variante? Klar, wer es sich leisten kann.
  • Individualisieren und erweitern? Zum einen sagt dies ja nichts anderes als Punkt 1, zum anderen, wie individuell kann man denn tatsächlich wählen – und die Box zum bisherigen Preis bietet NICHTS davon.
  • Club-Vorteile, Gutschein-Codes? 10% kann man bei Douglas IMMER bekommen, wenn man online kauft, das Netz ist voller solcher Gutscheine.
  • Tipps & Tricks? Zahle ich jetzt für kommerzielle Werbe-Tipp-Beiträge, wie es sie immer und überall gibt? Müssen die Nichtmitglieder jetzt zahlen, wenn sie den Douglas-Blog lesen o.ä.?
  • Individuelle Beratung in den Filialen? Aha, wer kein Boxenmitgleid ist, wird nicht mehr bedient?
  • Toll, ich darf ins Forum, für wahlweise 15, 30 oder 50 €/Monat 😀
  • Ich darf ein Beauty-Profil ausfüllen, damit ich noch konkreter mit Werbung zugespammt werde.

AUTSCH…. Wer bitte hat sich das ausgedacht?

 

DER GROSSE TAG | SONNENAUFGANG UM 17H?

Ich habe schon einige neuen Kampagnen lanciert, Dinge an den Start gebracht. Ja, meist klappt irgend etwas nicht am ersten Tag. Es fehlen möglichweise ein paar Produktbilder, einige Verlinkungen innerhalb eines neuen Shops führen in die Irre…

Aber ein RELAUNCH-CHAOS vom Feinsten wie dieses habe ich in meiner langjährigen Werbelaufbahn noch nicht erlebt. Auf der neuen DOUBOX-SEITE wird uns nun der Online-Start für 17h versprochen. Viele haben ihre Box heute schon erhalten, Infos dazu gibt es nicht – nur schrecklich viele Fragen.

Noch zwei Stunden, dann soll es soweit sein und wir alle sollen den KNOPF DER ZUSTIMMUNG drücken? Willkommen im Club?

Was werdet ihr machen? UPGRADEN? KÜNDIGEN? Das “KLEINE ABO” behalten? Wie gefällt euch die aktuelle Box? Ein Boxenreview werde ich auch noch machen 😀

Ich bin gespannt auf eure Ansichten!

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

99 comments

  1. Liebe Chris,
    ich kann dir in allem nur zustimmen und wundere mich, wie sehr Douglas mit ihrer Politik der Kundenverdummung doch immer noch weiter kommt.
    Dieses ganze laienhafte Chaos mit der Website geht gar nicht – und dann noch die unterschiedlichen Aussagen vom Kundenservice (wie man auf FB liest und du ja auch gepostet hast)… und letztlich diese Drei-Klassen-Gesellschaft, die kreiert wurde und bei der man doch nicht weiß, was einen jeweils erwartet, weil Douglas mal wieder nur kryptische Versprechungen und Andeutungen macht.
    Aber es wird genug Leute geben, die auch einen exorbitant hohen Preis für die letzte Lagerräumung zahlen, nur weil die Box von Douglas kommt. Dass hochwertigere Produkte drin sein werden, wird übrigens nicht versprochen, und ich denke, der Vorteil liegt nur darin, dass ein einziges High-end-Produkt drin ist, der Rest das monatliche Hauptprodukt und die sog. Maxiproben. Da bekommt man bei der Luxurybox doch schon wesentlich mehr fürs Geld!

    1. Liebe Sabine, ja, so sehe ich das auch, in den Fußvolk Boxen wird kein Highend mehr sein – und früher war das in der 10 Euro Box üblich 🙁 Da bekomme ich, leider nur mit Glück, in eienr dm, Müller oder Rossmann Box tollere Sachen für 5 Euro, wenn man eben Drogeriestandrad erhält, was ja bei Drogerieboxen nun auch folgerichtig ist .-) nicht aber bei einer Parfümeriebox. Es ist traurig 🙁

  2. Hallo,

    habt ihr auf der Plattform mal unter “Über DouBox” gelesen…

    na da bin ich gespannt, wie das gehalten werden soll!!!
    z.B.

    Daraus leiten wir unseren Auftrag ab:

    Das Unboxing der DOUBOX fühlt sich „wertvoll“ an, es ist eine echte Belohnung, kein Ramsch, keine „Samples“ und keine Produkte aus der Drogerie
    Die Produktzusammenstellung wird abgestimmt, das Testen macht Spass, denn der eindeutige Fokus liegt auf hochwertige Marken und Insiderprodukte, exklusiv und „not for sale“
    Experten beraten und teilen ihr Wissen,
    Magazine like: Lifestyle Fotografie und einzigartige Inhalte.
    Wir bieten Stil mit einer beeindruckenden, aber gelassenen Stilsicherheit, es ist inspirierend und hat Vorbildfunktion.

    Hurraaaa ! Na das isses doch oder??? Liebe Boxengemeinde – Grimms Märchenstunde hat begonnen 😉

    1. Hallo liebe Karin, wenn ich das schon lese: eine “echte Belohnung”! Da könnte ich ja nachgerade kotz … – äh, oh nein – ich meine natürlich “mich übergeben”, soviel Zeit muss sein!
      Wenn ich Scheine auf den Tisch blättere, möchte ich einen Gegenwert, Produkte, Waren, aber pronto, und nicht irgendwelche “Belohnungen”. Ich bin doch kein Hündchen, dass schwanzwedelnd auf Leckerlis wartet und vorher vielleicht noch Kunststückchen vorführt. Ich falle hier gleich aus dem Sessel!!!
      Und im Zusammenhang mit sich selbst von “Stil” und “Stilsicherheit” zu sprechen, hat ungefähr soviel Stil wie von sich selbst als “Dame” zu sprechen. Ich denke, alle hier wissen, worauf ich hinauswill. OMG, das wird ja immer schlimmer.
      Diese “Club-Mitgliedschaft” im Drei-Klassen-System geht ja in eine ähnliche Richtung. Huch, das erinnert mich ja an meine Schulzeit, da kamen gerade die sogenannten “Integrierten Gesamtschulen” in Mode, mit A-, B- und C-Kursen. Ich gehörte ja zu den A-Kurs-“Glückspilzen” (zumindest größtenteils) und wechselte später eh aufs Gymnasium (da habe ich dann erst mal gelernt, was ein A-Kurs nicht (!) wert ist), B-Kurs war dann für die Mittelmäßigen und im C-Kurs hockten die “Dummies” (zum Glück alles nur graue Theorie oder doch nicht?).
      Na ja, vielleicht ist eine solche A-Box (Deluxe) ja auch nicht mehr wert als der A-Kurs! 🙁
      So etwas hasse ich so richtig gründlich! Für mich hat das gerade den Reiz der BoB ausgemacht, auch zu einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten mit gleichen Interessen (Kosmetik, Parfum usw.) aller Alters- und sonstigen Gruppen zu gehören.
      Je mehr ich von dieser Chose mitbekomme, umso mehr kann ich mich wohl glücklich schätzen, mich zum illustren Kreis der Nicht-Mitglieder zählen zu dürfen. Meine A-Kurs-Deluxe-Boxen kann ich mir ja weiterhin selbst packen (zu 100% mit Inhalten, die ich mag) oder in Tüten packen lassen!
      Luxuriöse Grüße von Ulrike. 🙂

  3. Hallo und guten Morten allerseits,

    ich habe mir mal den Spass gegönnt und nachgesehen, wer denn dieser Herr Kerschies eigentlich ist. Wo kommt er her, was hat er vorher gemacht.. Nun ja – seht selbst…

    Das ist sein Profil auf FB
    https://www.facebook.com/tkerschis

    und er illustriert Bücher….
    http://www.amazon.de/B%C3%BCcher-Thomas-Kerschis/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A186606%2Cp_27%3AThomas%20Kerschis

    aha, da gab er auch ein kurzes Gastspiel 😉
    http://www.board.com/de/unternehmen/board-international/news/635-sdg-consulting-board-partner-der-ersten-stunde-jetzt-auch-in-muenchen

    tja, und irgendwie schade, dass ich bei linkedin nicht angemeldet bin. Das vollständige Profil würd maich ja schon irgendwie interessieren 😉
    https://de.linkedin.com/in/tkerschis

    Irgendwie scheint er aber ein kleiner “Jobhopper” zu sein… Oder hat die Probezeit bei SDG connsulting nicht überstanden?? Das ist aber keine Feststellung – sondern eine rein hypothetische Vermutung von mir….

    Bäng und nun schlägt er bei Douglas ein wie eine Bombe 🙂

    Schönen Vormittag noch und liebe Grüße
    Karin

    PS: Soeben sind eine Pakete angekommen – ob ich wohl schrreie vor Freude???

    1. Liebe Karin, danke für deine spannende Recherche, damit muss ich ich heute mal noch näher befassen!
      LG
      Chris

      1. https://www.xing.com/profile/Thomas_Kerschis
        Da E-Commerce-Manager für Sonderprojekt
        Parfümerie Douglas GmbH, Hagen
        tippe ich darauf, dass er Freelancer ist und für solche akuten Aufräumprojekte gebucht wird. Ja, der Lebenslauf der letzten Jahre sieht nach Freiem aus. In der Regel so 6 Monate in einem Projekt.

        Kommt aus dem Controlling – also ein Aufräumer.

      2. Zitat vom Douglas Blog:
        Wenn Ihr Fragen an ihn habt, die nicht in den DOUBOX-FAQ beantwortet werden, dann postet sie einfach hier unter dem Beitrag und kennzeichnet sie mit “@Thomas”. Die häufigsten Fragen wird Katharina sich notieren und in ihrem Interview direkt dem DOUBOX-Entwickler Thomas Kerschis stellen.
        Na, dann fragt den Mann doch mal, was er sich dabei wohl gedacht hat ;-D

        1. Das wird er sich denken: $$$ 😀
          Ist doch für ihn ein dankbares Projekt. Alles mit Dougals abgesprochen, stylish aufgemacht und von Kunden getragen. Der ist doch da nicht persönlich involviert.

          1. Liebe ElsSa, ich tippe drauf, dass dies der einzige war, der gesagt hat, er kann das in 4 Wochen durchziehen. Das Ergebnis ist bekannt 🙁

          2. Du hast bestimmt Recht! Das wird er sich auch gut bezahlen lassen!
            Eigentlich ist es ja richtig traurig, was mit der Box passiert 🙁

    2. Vielen Dank für die Infos, das ist ja interessant! Die Zeichnungen finde ich furchtbar, aber ich weiß nicht so recht, ob das jetzt gut ist, daß er ins Kosmetikmetier gewechselt ist….

  4. Hallo liebe Chris, seit der ersten Aufregung gestern hab ich beschlossen mein 15€ Abo auch zu behalten und mir das ganze Popcornkino noch weiter anzusehen, hab ja nix zu verlieren und freu mich auch in Zukunft auf deine Unboxings 😉 Ich gehörte bisher zu den eher nicht retournierenden Damen und hatte 2 Abos wovon mir ja eh 1 weggenommen wird. Mir ist aufgefallen dass auf der “Doubox” – Seite ein Gutschein für ein gratis Make-up im Wert von 15€ ist. Grüße Steffi

  5. Nachdem ich jetzt einmal drüber geschlafen habe, drängt sich mir immer
    mehr die Frage auf, welchen Warenwert Douglas insbesondere in die
    beiden teureren Boxenvarianten zu packen gedenkt. Wenn ich so eine Box
    für 15 € abonniere, dann sollten schon Produkte im Wert von… naja
    ich sage mal 40-45 € enthalten sein, sonst lohnt sich das für mich als
    Kundin nicht. (Schließlich muss ich ja mit dem Risiko leben, dass mir
    nicht alles gefällt und ich nicht selbst aussuchen kann, was drin
    ist.) Zumindest funktionieren die Glossybox und die Lookfantastic Box
    auf diese Weise, d.h. also der Warenwert = Preis x 3 in etwa (manchmal
    auch mehr). Wenn die Box jetzt aber 30 oder sogar 50 € kostet, müssten
    dann für das gleiche “Preis-Leistungs-Verhältnis” Produkte im Wert von
    mindestens 90 bzw. 150 € enthalten sein – und ich frage mich
    ernsthaft, wie das mit 2 Fullsize-Produkten und 3 Maxiproben möglich
    sein soll??

    Ich denke, entweder müssten bei den teureren Boxen die Maxiproben
    keine Proben sondern auch (zumindest größtenteils) Fullsize-Produkte
    sein, oder die teureren Boxen weisen ein deutlich schlechteres
    Preis-Leistungs-Verhältnis auf als andere Boxen. Könnte mir aber
    vorstellen, dass es trotzdem genug Kundinnen gibt, die darauf
    reinfallen bzw. das in Kauf nehmen, nur um auch mal ein echtes
    Highend-Produkt in der Box zu haben…

    Das nur als Denkanstoß, weil es mir im Kopf herumging. 🙂
    Liebe Grüße!

    1. Liebe Catharina, ja, das mit der 3fach Rechnung ist eine gute und angemessene Formel. Ich denke auch, es wird schwer, das einzuhalten. Und wie soll das alles in diese kleine Box? Wird es nur vergoldete Miniaturen für die DELUXE Version geben 😉

      LG Chris

  6. Hallo Chris,

    ich habe deine Posts zur Box und das ganze Wirrwarr auf Facebook verfolgt und natürlich auch die AGB gelesen, aber es bleiben ja einfach trotzdem Fragen offen.
    Da du genauso wie ich, bisher Abos für mehrere Boxen hattest, kann ich dir da schon mal die Infos weitergeben, die ich gerade an der Hotline erhalten habe.

    Es ist definitiv so, dass jedes Mitglied (ich übernehme jetzt mal der Einfachheit halber den Sprachgebrauch) in Zukunft nur noch eine Box beziehen darf. Da die Anmeldung aber bis zum 15.06 freigeschaltet ist, bekommt man wenn man die AGB jetzt einfach nur bestätigt nächsten Monat nochmal alle Boxen, die man bisher im Abo hatte.
    Daher werden auch alle bisherigen Boxen unter “Mein Abo” auf der neuen Seite angezeigt. (Das sind jetzt übrigens alles erst mal weiterhin die Boxen für 15 Euro)
    Wenn man schon ab nächstem Monat nur noch eine Box haben möchte, muss man den Service per Mail kontaktieren, da es bisher keine Kündigungsfunktion auf der DouBox-Seite gibt.
    Die sehr bemühte, aber doch leider etwas unwissende Dame an der Hotline hat sich mehrfach entschuldigt, dass die Seite noch nicht alle Funktionen anbietet, dies soll dann aber angeblich spätestens ab dem 15.06. möglich sein. Dann soll es auch direkt unter “Mein Abo” möglich sein, einzelne Boxen zu kündigen.
    Jedenfalls ist das Ganze für mich nicht verständlich, wieso wird dann nicht direkt nur eine Box übernommen? Und wieso muss man überhaupt Boxen kündigen, die es laut AGB quasi garnicht geben dürfte?
    Auf meine Frage wieso ich mich um die Kündigung kümmern müsse, wenn es doch von Seiten von Douglas nicht mehr möglich sei mir mehrere Boxen anzubieten, sagte sie nur, dass das System für sie auch sehr neu sein.
    Mag ja sein, aber an einer speziell für diesen Zweck eingerichteten Hotline erwarte ich dann doch etwas mehr Kompetenz – nun ja …

    Sie verwies mich dann noch auf die Möglichkeit bisherige “Zweit- oder Drittboxen” umzuschreiben, da diese in Zukunft verschenkt werden können, allerdings müsse sich dann die beschenkte Person auch als Mitglied anmelden. Außerdem wäre es notwendig, dass die Lieferadresse dann abweiche und evtl. (das könne sie noch nicht so genau sagen) auch die Rechnungsadresse.
    Was für ein Käse, wer will denn für sein Geschenk eine Rechnung bekommen?

    Ach und noch was: Up- und Downgrades können erfolgen, aber nur nach Verfügbarkeit …
    Hat man sich also einmal für die Premium- oder Deluxebox entschieden, vermute ich, dass es sehr schwierig werden wird, sich wieder das Original zu sichern, da Douglas mit Sicherheit froh ist, Mitglieder für die beiden (meiner Meinung nach) sehr teuren Boxen gewonnen zu haben.

    So, das war es jetzt erst mal mit meinen Infos 😉
    Absolut nervig sich als Kunde mit solch bisher dürftigen Angaben herumschlagen zu müssen, statt die neuen Informationen direkt und verständlich ausgehändigt zu bekommen.

    Ich wünsche dir trotzdem einen schönen Tag und sende liebe Grüße!

    1. Liebe Lara, ja, dies ist ein weiterer schlimmer Punkt dieses Schnellschusses. Wurde da irgendwas bedacht? Also bekommt man zwangsweise Boxen, die man nicht zurückgeben kann und ab dem Folgemonat gar nicht mehr haben darf. So ein Blödsínn, sorry. Ich habe mir so etwas gedacht und auch per Mail gestern Zweitboxkündigung betrieben und heute nochmals das Kontaktformular “ausprobiert”. Bisher habe ich aber noch keine Bestätigung. Nun gut, die werden etwas abzuarbeiten haben 😀
      Ich finde das auch unmöglich, was da vor sich geht…. danke für deine Infos, das wird viele interessieren!

      LG
      Chris

  7. Hallo Ihr Lieben,
    ich habe mir gerade noch mal Eure Kommentare und die, die gestern Abend noch dazu gekommen sind (als ich schon in den Federn lag, hihi), durchgelesen. Ihr sprecht mir wirklich aus der Seele! Vor allem Lily hat ganz viel geschrieben, dass ich ganz genauso sehe und auch ganz genauso empfinde. Deshalb brauche ich es nicht wiederholen. 🙂
    Ich war gestern Abend so wütend und enttäuscht. Meine Familie hat das ja so ein bisschen mitbekommen; mein Mann meinte pragmatisch, ich soll mich nicht ärgern und dass ich die Sachen doch auch überall woanders bekomme. Meine Tochter fand es super, dass ich die Abos nicht weiterführen werde. Sie hält eh von Douglas und dieser ganzen Boxen-Sache nichts! Das ist aber auch so eine Sache. Ist Euch schon mal aufgefallen, dass man auf sein(e) Abo(s) gar keinen Zugriff mehr hat? Ich wollte gestern die Abos direkt kündigen – geht nicht! Man hat nur Zugriff darauf, wenn man die AGBs anerkennt.
    Ich denke, dass viele da anklicken werden, ohne die AGBs überhaupt richtig gelesen zu haben. Und da sind ganz schöne Fußangeln versteckt! Als ich noch jung war, habe ich auch bedenkenlos allem zugestimmt. Jetzt bin ich jedoch einige Jahre älter und um einige – auch schlechte – Erfahrungen reicher und da jubele ich nicht einfach allem kritiklos und unaufmerksam zu, um dann in die Falle zu tappen.
    Wisst Ihr, was der Begriff “mitnehmen” z.B. für einen Unternehmensberater bedeutet? Man “holt” alle Mitarbeiter des Unternehmens “ab” und “nimmt” sie auf dem Weg zur Prozessoptimierung “mit” und wenn diese dann abgeschlossen ist, trennt sich die Spreu vom Weizen, die Einen ins Töpfchen, die anderen ins Kröpfchen. So fühle ich mich gerade von Douglas behandelt; Shop und Blog meide ich vorerst, gibt ja so viele wunderbare und innovative Angebote – sowohl im Internet als auch “analog” – mit richtigen Menschen in richtigen Läden.
    Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren, sonnigen Tag, bis demnächst, Eure Ulrike. 🙂
    Danke an Dich, liebe Chris, dass Du Dir diese Mühe machst! 🙂

    1. Liebe Ulrike,

      und diese Worte von Dir!! Denn zumindest als Kundin im Onlineshop bist Du ja immer noch sehr aktiv gewesen…
      Ich glaube dass sich Douglas über die Folgen dieses überstürzten Handelns gar nicht bewuss ist. Meiner Meinung nach wurde das neue Konzept eh nur auf die Bein gestellt, um weiteren Imageschaden vom Mutterkonzern Douglas fernzuhalten. Das damit nun auch langjähre zahlungskräftige Kunden verloren gehen, scheint man nicht bedacht zu haben. Und all die neuen – wohl meist jungen “Club-Mitglieder” werden vielleicht nach einiger Zeit auch enttäuscht sein über die Inhalte der Boxen. Aber durch den Platformeigenen Blog wird das dann ja schön brav getrennt und die restliche türkisfarbene Wolke kann weiterhin auf Nr. 7 schweben!!

      Übrigens habe ich mich auch noch nicht dazu durchringen klnnen, den Bottom “Ja ich will” zu drücken. Ich werde noch bis zum Wochenende weiter verfolgen, was sich ergibt.

      Liebe Grüße Karin

      1. Hallo liebe Karin, tja, da wollte Douglas (mal wieder!) schlau sein …
        Übrigens habe ich gerade Deinen aufschlussreichen Artikel weiter oben gelesen (Du bist ja eine richtige Trüffelspürhündin; fällt mir doch immer wieder auf!). 🙂 Na ja, vielleicht möchte man bei der “neuen Box” gar keine zahlungskräftigen, älteren (und vor allem kritischen) Kundinnen. Schau in den Prospekt, die jungen Damen erinnern mich eher an meine Tochter (und die wird demnächst zarte 21). Wir Veteraninnen sollen unser Geld wohl lieber großzügig online bzw. in den Filialen verteilen und (altersangemessen) bloß nicht irgendwie “herumnörgeln”.
        Nun ja, was soll man dazu noch sagen?! Nee, ich habe eben noch ein bisschen bei Facebook gestöbert und auch die Douglas-Blog-Beiträge überflogen … sorry, aber einen solchen Kindergarten brauche ich nicht, da habe ich definitiv keine Lust mehr drauf. Ich hatte ja verschiedene Boxen-Abos getestet und habe auch aktuell noch welche am Laufen. Egal, wie gut oder weniger gut das Angebot auch ist, einen solchen “Zirkus” habe ich noch nirgends erlebt.
        Wenn bei mir so etwas nicht locker und von Anfang an reibungslos läuft, interessiert mich das nicht. Im privaten Bereich möchte ich Spaß und keinen Stress (zumindest nicht noch Selbstgemachten). Auch wenn es mich jetzt nicht mehr betrifft, finde ich es eine Schande, wie da mit den Menschen umgegangen wird. Die Leute beraten sich – halb hysterisch – auf Blog und Facebook schon gegenseitig selbst, von den Mitarbeitern lässt sich praktisch niemand sehen. Na danke, ich verzichte sehr gerne!
        Die BoB ist tot, freuen wir uns über die schönen Momente, die sie uns bereitet hat!
        Liebe Grüße an Dich und alle anderen hier von Ulrike. 🙂

    2. Liebe Ulrike, auch wenn man die AGB anerkennt, kann man seine Abos nicht mehr kündigen, haha. Man sieht sie dann zwar aufgelistet, aber einen Knopf sucht man vergebens. Alle Achtung, ich bewundere deine Konsequenz, du hast meine volle Hochachtung. Gerade du warst wirklich eine treue und loyale Kundin. Da sollte doch Douglas allmählich wirklich mal in Grübeln kommen. Aber ich versorge euch hier weiter auch mit INfos über Alternativen und neue Tipps 😀 Ja, zum Glück gibt es mittlerweile viele andere Anbieter.das, was Karin so über den netten Hern recherchiert hat, muss ich mir heute auch noch genauer ansehen.

      LG
      Chris

      1. Nun ja, mit Kosmetik scheint er bisher nicht so viele Berührungspunkte gehabt zu haben..
        Aber waren dass nicht Punkte an das Anforderungsprofil in den letzten Stellenausschreibungen?? Man kann sich nur wundern…

        Das ist ja fast so wie vor vielen Jahren, als meine Mutter hier in HH noch bei der Bundesforschungsanstalt für Fischerei gearbeitet hat. Da kam ein neuer Institutsleiter, der vorher bei Henkel (Waschpulver etc.) gearbeitet hat und von “Fischen und Angeln” leider gar keine Ahnung hatte 🙂

        1. Ich tippe auf Freelancer, ich schau jetzt mal bei XING 😀

  8. Liebe Stylepeacock,
    vielen Dank für Deine treffende Analyse. Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Ich habe noch nicht versucht, auf die Plattform zu kommen. Da funktioniert doch sowieso noch nix, ich kann warten. Wenn die Billigbox keine Versandkosten hat, behalte ich sie vielleicht für ein oder zwei Monate, um die Entwicklung zu verfolgen. Wenn Versand dazukommt, bin ich raus. Ich teile Karins Einschätzung, daß es erstmal ordentliche Inhalte gibt, um die Leute bei der Stange zu halten. Danach gibt es Reste.
    Die Haargummis wollte ich meiner 12jährigen Tochter schenken, aber die lehnte ab. Die ganzen Invisibobbles aus der BoB reichen ihr und die neuen sind viel zu dick für Ihre Haare, außerdem in kackbraun. Das läßt tief blicken. Die kleine Kerze finde ich maßlos überteuert, man zahlt den Hype.
    Viele finden das Notizheft so süß. Ich habe viele Jahre in der PR-Abteilung eines Großkonzerns gearbeitet. So ein bisschen Papier ist das billigste aller Werbegeschenke, noch unter einem Logo-Kugelschreiber. Bitte den Ball flach halten.
    LG Kerstin

    1. Liebe Kerstin, wie witzig, genau das dachte ich auch, als ich das Heftchen sah. Zu einen nicht mehr so recht zeitgemäß, die meisten Notizen die Notizen ins Smartphone, zum anderen… Ja auch ich habe solche Werbegeschenke für Kunden und Messen konzipiert, gestaltet und abgewickelt. Ja, das kostet quasi nichts in großer Auflage. Ist so richtiges Füllmaterial, um eine Sendung aufzublasen. Ich glaube auch nicht, dass Douglas z.B. die Kerzen kauft, im Gegenteil. Dies ist natürlich Promo für Yankee Candle, die sich erhoffen, dass Leute so etwas für sich oder als Geschenk nachkaufen. Gerade bei solchen Artikeln sind da auch die Aussichten nicht schlecht. Mir persönlich sind sie auch zu teuer. Ich hatte zudem Jasmin in einer der Boxen, dachte schon beim Aufmachen des Kartons, es seit etwas ausgelaufen. Aber es war nur die Kerze, sie stinkt wie Hölle. Wäre vielleicht als Mottentod im Schrank geeignet, aber ich will auch nicht, dass meine Shirts so riechen 😉
      Ich halte es wie du, ich schau mir das mal an – mit einer Box.

      LG
      Chris

      1. Ich hatte ja mal angeregt, dass man kleine Yankee Candle Sample in die BoB packen kann und finde es super, dass nun welche drin sind? Das muss ich Douglas lassen! Ich kann mir nämlich denken, dass viele nicht wissen, dass Douglas Yankee Candles führt. Und mit nem 5Euro Gutschein kann man die dann sogar günstiger bekommen. Finde ich toll. Klar, sind die teuer, aber eben auch gut 🙂

        Das muss ich Douglas mal lassen.

        1. Yankee Candle gibt es bei uns sowohl bei Douglas als auch im örtlichen Spielzeugladen. Mit einem gutsortierten Angebot an Lifestylekram wie YC, Rice, PIP Studio usw greifen die die gelangweilten Mütter ab, die darauf warten, daß der Nachwuchs wieder aus der Legoecke auftaucht.

  9. Hmmm… 15€ Box erstmal behalten, gucken ob es besser wird und dann nochmal überlegen zu kündigen… ich denke es werden aber genug Abos frei wenn jemand schon immer mal eins haben wollte. Ich bin gespannt auf die nächsten Berichte zu den verschiedenen Boxen und habe irgendwie zwar Angst bei meiner 15€ Box für arme Leute etwas zu verpassen – bin aber nicht bereit 30€ für Dinge zu zahlen die ich nicht brauche.

    Liebe Grüße,
    Annika

  10. What a day! Ihr seid alle großartig, danke für die spannende Diskussion und die zahlreichen Comments. Ich gehe jetzt noch ein bisschen in die “heile Welt” flüchten und schaue mir die letzten Folgen von Dowton Abbey an. Dann muss ich warten, bis Staffel 5 erhältlich ist 🙁
    Morgen bespreche ich noch den Inhalt, dann gibt’s noch ein Review. Ich sag mal “Gute Nacht!”

    1. Dann mal ganz viel Spaß mit Downton Abbey 😉 Ich brauch jetzt was zum Entspannen und werde Alien gucken. Horrorfilme haben irgendwie eine relaxende Wirkung auf mich xD
      Ich bin schon sehr gespannt, was du zu der DOUbiosen Box zu sagen hast 😉
      Nächtle
      Lily

  11. Guten Abend, verehrte Hofnarren-Gemeinde!

    Wir haben uns heute hier versammelt, um das unrühmliche Ende der Douglas Box of Blemish- äh Beauty zu betrauern.
    Nee, jetzt mal im Ernst. Ich komme heute total gestresst aus dem Labor und dann DAS! Ausgelassen hab ich mich ja heute Vormittag schon, aber jetz mag ich doch noch ein paar kurze Sätze dazu schreiben.
    Ich lasse kurz die Boxenjahre an meinem geistigen Auge vorbei ziehen.
    Was, so fragen die Douglas-Jünger, erwartest du bei einer Box für 15 Euro? Was ich erwarte? Das, was man mir damals versprochen hat, als ich mein Abo abgeschlossen habe. Damals, als die Dougletten noch in den Filialen Werbung für die Innovation BoB machen mussten. Angepriesen wurden High End Originalgrößen und Sonderproben, die es damals wirklich in der Box gab. Ich habe so wunderbare Marken und Produkte kennen gelernt, die heute noch zu meinen Lieblingen zählen. Heute habe ich noch mit meiner besten Freundin telefoniert und ihr von der Boxenentwicklung erzählt. Wie haben wir damals wie die Hühner mitten in der Nacht eine Telefonkonferenz abgehalten, damit wir alle verschiedene Proben nehmen konnte, um alles auszuprobieren, weil wir uns vor lauter Luxus nicht entscheiden konnte, welche wir nehmen wollten. Und das damals für 10 Euro.
    Über die Veränderung zu den 15 Euro haben wir uns wohl alle genug ausgelassen und sind uns wohl einig, dass das Luxus-Werbeversprechen nicht mehr gilt. Behalten habe ich die 15 Euro Box nur, weil man sie zurücksenden konnte. Sonst hätte ich schon lange kein Abo mehr.
    Dass es wie in den letzten Monaten nicht weiter gehen konnte, war ja irgendwie klar. Und ich möchte hier noch mal klar stellen, dass ich eine Veränderung des Konzeptes für mehr als nötig empfinde, nur nicht so.
    Anstatt, dass Douglas einfach sagt: “Leute, so geht es nicht weiter. Wir haben ein neues Konzept ausgearbeitet und das schaut so aus..” kommt diese Farce mit der Geburtstagsüberraschung. Spätestens jetzt müsste es wohl jedem Depp klar sein, dass es nie eine Geburtstagsbox hätte geben sollen, nur, dass man einfach keinen Peil hatte, wie man am Besten die Kunden bei der Stange hält, um sie in das neue Clubsystem zu drängen. Kommunikation gleich Null. Das Schlimme ist ja nicht, dass es ein neues Konzept gibt, sondern wie man es verkauft. Und wie du, liebe Chris, hier deutlich aufzeigst, wissen wir jetzt auch, warum. Ich sehe leider keine Verbesserung.
    Ich möchte nicht Mitglied in irgendeinem Pseudo-Eliteclub werden. Ich möchte nicht in einem Club sein, mit Leuten, die mich als Nörgler, Hofnarr und Schlimmeres bezeichnen. Ich möchte nicht in irgendeine Klasse gesteckt werden und dann mehr oder weniger Wert sein, als andere Kunden. Ich möchte auch nicht jeden Monat Russisch Roulette spielen und hoffen, dass der Schuss nicht nach hinten losgeht.
    Zweifelhaft finde ich die neuen AGB, die absichtlich undurchsichtig und wie juristische Knebel wirken. Ich fühle mich erpresst und gedrängt. Schlimmer noch: hinters Licht geführt, so wie mit mir im letzten Monat als Kunde umgegangen worden ist.
    Da kaufe ich lieber für das gesparte Geld beim Hersteller oder der Pafümerie meines Vertrauens. Oder aboniere eine Box wie Glossy oder LF, bei denen ich klar weiß worauf ich mich einlasse.
    Über Dinge wie Relaunch oder so werde ich mich jetzt nicht mehr auslassen. Nur eine Sache brennt mir noch in den Fingern. Habt ihr alle brav den Umschlag der DOUBOX gelesen? Hat noch jemand gesehen, dass da stand, dass das Design jeden Monat mit einem Produkt aus der aktuellen Box gestaltet wird? In diesem Fall mit einem Lancome-Artliner? Ja, wo ist er denn. Da geht es auch schon wieder los mit den falschen Versprechungen. Aber man will keinesfalls Drogerieprodukte in der Box haben. Steht in den AGB. Diadermine gibt es ja bei Douglas. Hat also nichts mit Drogerie zu tun. Gut, gibts auch bei Rewe, Hit und Real. Aber so kleinlich wollen wir mal nicht sein.
    Ich habe gerade meinen Retourzettel aufgeklebt. Nicht, weil die Box gar nicht geht. Im Gegensatz zu den letzen Boxen war sie ok, wenn auch nicht berauschend. Einfach so aus Prinzip. Ich will keine Marionette im türkischen Kleidchen sein. Deshalb habe ich die AGB auch nicht akzeptiert. Ich beobachte ab jetzt vom Zaun, wie ich es schon seit Langem hätte tun sollen, und stelle den Sekt kalt, für alle die sich gern anschließen mögen.
    Die BoB ist von uns gegangen und die DOUBOX kommt. Nur steigt sie leider nicht als strahlender Phönix aus der Asche, sonders als Krähe.
    Alles Liebe,
    Lily

    1. Oh wie wahr!
      Und wo vor einer Stunde noch vollmundig das Versprechen stand, “daß es keine Box mehr geben wird, die Dir nicht gefällt, da der Inhalt aufgrund der individuellen Angaben zusammengestellt werden wird und auf die persönlichen Vorlieben abgestimmt wird…” (Gedächtnisprotokoll) ist jetzt plötzlich ein anderer Text eingestellt worden.

      Und ich war schon so beeindruckt, daß die MA der Doubox aufgrund meiner Haarfarbe, meiner Augenfarbe, meines Haarzustandes und meines Hauttyps wie von Zauberhand meine Vorlieben zielsicher erahnen und mir die phantastischsten Päckchen ever senden werden. Sky’s the Limit…!

      Liebe Grüße,
      Yve

      1. OMG, auch das ist dreist. Erst die Leute den Knopf drücken lassen dun dann mal eben den Text ändern…

      2. Ja ist das denn zu glauben?!
        Besonders scharf fand ich auch die Aussage: Unsere AGB können wir jederzeit ändern, also lest immer nach ob euer Wissen noch aktuell ist. Wir schicken keine Mails mehr rum.
        Aber wie sagte schon Konrad Adenauer, der alte Fuchs? “Was interessiert mich meine dummes Geschwätz von eben?”
        In diesem Sinne gute Nacht
        Lily

    2. Liebe Lily, ich verstehe deine Gefühle komplett. Wenn ich nicht unbedingt noch die Entwicklung weiter verfolgen wollte, hätte ich auch nicht den anderen Knopf gedrückt. Es hat mir im Inneren wiederstrebt. Die AGB sind schlimm, das gebe ich dir recht. Genau das dachte ich auch. Warum nicht offen kommunizieren? Warum nicht sagen, die Retourenquote lässt es nicht mehr zu, dass wir freien Rückversand gewähren. Den Kunden als Erwachsene und vernünftig denkenden Menschen ernst nehmen, mit dem man zusammen arbeitet, nicht als Geldbringer, den man erpresst, ausnutzt, verdumm und… jetzt hätte ich doch beinahe meinen Anstand vergessen… Je länger ich darüber nachdenke, desto saurer werde ich. So, wie wenn einem jemand richtig gemeine Dinge sagt und man erst nach und nach realisiert, was da passiert ist. Ach ne, das war in jedem Punkt vermurkst, ob Marketing, Design, Konzept, Programmierung… fast unfassbar vermurkst.

      LG und eine gute Nacht trotz Frust!
      Chris

      1. Eben!
        Einfach Butter bei de Fische und Klartext reden. Hab eben auf dem Douglas Blog nochmal geguckt. Da sind es jetzt die notorischen Dauernörgler Schuld, dass es das neue Konzept gibt, weil wir immer so unverschämt gemeckert und einfach die Box zurück geschickt haben. Wir böse Schlingel!
        Und auf das angekündigte Interview mit diesem Fatzke Thomas Kreischer (oder so ähnlich) bin ich ja sehr gespannt. Der las sich schon auf der Umverpackung der Box wie so ein schleimiger, kapitalistischer BWL Futzi, der von Tuten und Blasen keine Ahnung hat und nur Dollarzeichen sieht.
        Vermurkst kannst du jetzt so auch nicht sagen. Immerhin haben wir doch alle an dem Konzept mitgearbeitet und brav durch Umfragen geholfen und jetzt ist alles so wie wir es uns wünschen. Gut, mich hat da keiner gefragt, aber wenn Douglas das sagt, dann wird’s schon stimmen 😉
        Spaß bei Seite. Ich bin frustriert und traurig. Ich mochte die Box früher wirklich und es ist total schade, dass die so vor die Hunde gegangen ist. Ich denke die Erleichterung, dass es jetzt endlich vorbei ist, die kommt erst noch. Und wenn es wider Erwarten doch ganz toll werden soll: Hey, was hab ich all die Jahre vor der BoB gemacht? Da werde ich es schon überstehen 😉
        Respekt, dass du das mit der Box noch durchziehen magst. Zum Teil auch sicher für die Blogarbeit hier und damit auch für uns. Hut ab dafür!
        Ärgern wir uns nicht zu sehr und schlafen alle mal drüber.
        Eine gute Nacht und süße Träume
        Lily

    3. Liebe Lily,
      einfach zu schön Deine Ansprache zur Beerdigung der BoB. Schade eigentlich, dass die diesen Monat schon im neuen Design kommt, denn nun hätte der schwarze Trauerflor und das schwarze Papier doch endlich mal einen Sinn gehabt 😉
      Ja, das anpreisen der BoB in den Anfangszeiten – so wurde ich auch darauf aufmerksam, als ich nach Feierabend an einer Douglasfiliale vorbeikam und draußen vor der Tür auf einem Verkaufsständer ganz viele dieser Boxen als Ü-Box angepriesen wurden….
      Bin dann zuhause mal auf die Douglasseite gegangen und konnte sofort ein Abo abschliessen. Fortan freute ich mich tatsächlich jeden Monat auf meine Box, auch wenn sie mal nicht so dolle war.
      Meine erste Retoure war dann auch erst, als letztes Jahr die Preiserhöhung um satte 50% kam und der Inhalt so grottenschlecht und total am Thema vorbei war. Von da an gings bergab….
      Ich habe mich auch heute morgen noch nicht dazu entschliessen können, die AGB’s zu akzeptieren.

      Im Übrigen würde ich gern mit Dir auf die Schaukel gehen, aber statt nur ein Gläschen würde ich uns eine ganze Flasche verordnen, um all den Müll runterzuspülen, den Douglas da gerade wieder verzapft… 😉

      Lieben Gruß Karin

  12. Hallo Chris, hallo alle zusammen, ich bin gerade erst nach Hause gekommen und wollte nur mal kurz schauen, wie das neue Boxenkonzept aussieht. Abgesehen davon, dass ich von der Informationsfülle erschlagen und von dem Konzept wirklich überrascht bin, missfallen mir 3-Klassengesellschaften grundsätzlich. Damit geht oft einher, dass sich manche für etwas Besseres halten. Ein Graus. Eigentlich klingen alle drei Boxenkonzepte passabel, aber das der BoB klang ja auch gut und wir wissen ja, was Douglas oft daraus gemacht hat. Und wie soll sich ein Original Box Abonnement über einen Mavala Nagelhärter als HP freuen, wenn es gleichzeitig in der Deluxeversion Estee Lauder gibt ? Ich weiß ja nicht. Mir missfällt so etwas bereits dem Grunde nach. Aktuell habe ich 3 laufende Abos. Das passt ja eigentlich gut. Ich werde mir von jeder Version eine bestellen und dann sehen, welche Box mir am Besten gefällt. Die beiden anderen Abos werde ich dann kündigen. Und wenn alles Mist ist, bin ich raus.

    1. Nachtrag: Hat schon jemand die Handcreme probiert ? Dir richt original wie die zweite Frau von meinem Oppa. Ach herrje.

      1. Liebe Libby. Oh je, ich hoffe, die roch phantastisch 😉 Da muss ich gerade an diesen unsäglichen Haarduft denken…

      2. Liebe Libby,
        habe grade Lachtränen in den Augen. Du mochtest diese Dame wohl nicht wirklich?
        Meine Box kommt morgen. Ich denke nicht, dass ich sie behalte.
        LG Indophil

  13. Hallo ihr Lieben,

    hatte heute einen wunderschönen Tag mit einer Freundin bei tollem Wetter. Komme nach Hause und lese diesen Affentanz auf dem Blog. Da bleiben mehr Fragen offen als beantwortet werden. Meine erste Reaktion war zu schreiben: “Mädels, hier gibt es nichts umsonst. Ihr müsst euch nicht anstellen, um ein Abo zu erhalten. DOUGLAS möchte verkaufen!”

    Ich werde dieses Affentheater garantiert nicht mitmachen.

    Danke für deine Infos, liebe Chris.

    Was bitte soll ich mit einem De-Luxe-Abo für 50,00 €, dessen Inhalt ich nicht kenne? Ich nehme ganz einfach die 50,00 € und kaufe mir das Highendprodukt, dass ich haben möchte. Oder wie bereits erwähnt 39,00 € (wenn es preislich aufgeht) und heimse die Goodies noch ein, die mir zusagen. Oder ich spare es mir ein paar Monate und kaufe mir wirklich eine Luxuscreme oder -maske. Manchmal habe ich den Eindruck, ich soll mein Gehirn abgeben, wenn es um die Doubidoubibox geht. ;(

    1. Liebe Indophil, doubidoubidou, ja, was soll man da noch sagen, oder?

  14. für 50 EUR kauf ich mir mein heißgeliebtes Dolce Floral Drops bei parfumdreams.de Die haben doch ne Macke… 50 EUR? Ich bin doch nicht Krösus. Nee nee nee. Sie schaufeln sich ihr eigenes Grab…

    1. Liebe Sjerih, tja – und den genialen Namen bei dem tollen Konzept nicht vergessen, es ist eben alles perfekt aufbereitet und wohl durchdacht;-)
      LG und einen schönen Abend auch dir!

  15. Hallo liebe Chris! (jaja, mich gibt’s auch noch ;))

    Erst einmal ein GROßES Dankeschön, dass du dir so viel Mühe gibst, die ganzen Infos zusammenzubekommen 🙂

    So, also wenn ich jetzt alles aufschreibe, was ich zur BoB/DouBox denke, dann muss ich wohl einen Verlag anrufen, der mein Gefasel veröffentlicht 😉

    Nur kurz: JA! Es sieht, wie du auch sagst, nach Nacht und Nebel Aktion aus :/ Ich vergleiche immer gerne alles mit der dm-box. dm bekommt meiner Meinung nach alles super hin. Ich meine, dass die dm-box sogar in eine Sommerpause geht, damit die Entwickler Zeit haben, die Box zu planen und Produkte passend je nach Box rauszusuchen.

    Und immer wieder denke ich: WIESO bekommt Douglas das nicht hin?

    Ich habe mal bei Douglas gestöbert: Es gibt schon wieder so viele neue interessante Marken. Warum kommt davon nichts in die Box? Douglas hat jetzt auch die 6Euro Reisegrößen von Clinique. Das würde sich für eine Box doch auch anbieten.

    Dann bin ich zB auf eine Probegröße der Lancome Liplover gestoßen in einem pink für 7Euro. Das wäre doch auch was für eine Box? Aktuell gibt es auch kleine Mascaras von Bobbi Brown und Smashbox…. Dann noch die neue Naturkosmetik von “Love and Toast”: Die Sachen sind bunt und knallig; genau richtig für eine Sommerbox!

    Noch entdeckt, falls es jmd interessiert: Estee Lauder Mascara Proben-Duo für 10Euro, Helena Rubinstein Probe Mascara und Probe AMU-Entferner auch für 10Euro. Den kleinen Chubby Stick for Eyes von Clinique für 5,99 gibt’s auch noch 🙂
    Es ist also echt nicht so, als hätte Douglas keine Produkte.

    Ich BEZWEIFLE sehr, dass Douglas seine Planung gebacken bekommt. THEORETISCH müssten sie schon fieberhaft an einer Weihnachtsbox arbeiten zwecks Design und Produkten. Ich glaube, dass da das größte Problem liegt: kaum “Experten”, die sich mit den Trends etc auskennen, wenig Umfragen etc im Kosmetikbereich.

    Die “Klassengesellschaft” finde ich auch schwachsinnig. Wie schon jmd schrieb: für 50Euro bestelle ich mit 39Euro-Goodies.

    Ich glaube ein großes Problem von Douglas ist, dass sie selbst nicht wissen, in welche Richtung es soll…

    1. Liebe Owli, genau so denke ich auch. Es ist ja nicht so, dass es die Sachen nicht gibt. Und es kann auch nicht sein, dass Douglas hier nicht Einfluss geltend machen kann, die Sachen in die Box zu bekommen, gleich welcher Marke. Ich denke, die Bedingungen sind für die Hersteller zu schlecht, das ist meine Theorie. Viele denken ja, Douglas kauft den Inhalt zusammen, um uns zu beglücken, ich denke eher, die Firmen müssen eher zahlen, also sich einkaufen, um in der Box positioniert zu werden. Und bekommen so schlechte Konditionen, dass sie einfach nicht interessiert sind. Und dann landen Lagerreste oder Sachen von Firmen, die diese Promotion eben bitter nötig haben, in der Box.
      Es gibt so viele entzückende kleine Produkte, gerade gibt es auch ein Mini des neuen benefit T-Zonen Sticks und der Rollerlash auf dem Markt als Luxusproben…
      Und dann kommt nach einem Jahr kopfloser Boxen dieser total übers Knie gebrochene Desaster-Relaunch. Herrje. Hat man mal Analysen gemacht, wer diese Box für 50 € kaufen soll oder warum man eine für 30 nehmen soll, wenn mit 2 Boxen à 15 Euro quasi das doppelte bekommt?
      Dann eine nicht mal halbfertige Website…. missverständliche AGB… autsch… Ich kann hier nur deinen letzten Satz zitieren: “Ich glaube ein großes Problem von Douglas ist, dass sie selbst nicht wissen, in welche Richtung es soll…”

      LG
      Chris

  16. Huhu Ihr Lieben,
    wisst ihr ob man automatisch kündigt, wenn man die Agbs nicht annimmt?

    Liebe Grüße
    Jessi

    1. Ja, das tut man wohl, friss oder stirb, ist wohl die Devise.

      LG Chris

  17. Hallo Ihr Lieben,
    ich war jetzt mal auf der neuen Seite, habe mir “brav” die AGBs durchgelesen und so ein bisschen herumgeschaut und dann direkt den Button “Ich will kein Mitglied werden” gedrückt. Mich spricht dieses Konzept überhaupt nicht an!
    🙁 Dabei war ich wirklich aufgeschlossen in der Sache, wollte dem Angebot eine faire Chance geben. Die Mai-Box war jetzt noch ein schöner Beifang für mich und ansonsten war’s das für mich, ich bin endgültig raus. Ich kaufe ja sowieso meine Kosmetik und Sonstiges – unabhängig von den Boxen – lass mich eben auch ganz gerne noch mal überraschen. Da bleibe ich lieber bei meiner Glossybox, ist alles viel entspannter. Egal, wie Ihr Euch entscheidet, ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß als “Boxenluder”. 🙂 Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!

    1. Liebe Ulrike, ich verstehe dich vollkommen. In mir hat sich auch alles gesträubt diesen Vereinsheimerknopf zu drücken. Ich habe echt ewig draufgestarrt und mein Inneres sagte NEIN. Ich habe es nur gemacht, weil ich eben hinter die Kulissen schauen möchte – und anders geht es nicht. Wie Karin sagte – Erpressung, Zwanggsbeglückung. Da warst du konsequenter!

      LG
      Chris

      1. Ihr Lieben,

        Chris das ist natürlich ein Argument. Ist von Douglas ja auch prächtig arrangiert, dass du erst die AGB akzeptieren musst, um überhaupt etwas zu erfahren. Das widerstrebt mir zutiefst. Ich war überhaupt noch nicht auf der Seite. Werde bye, bye doubidoubidou sagen, wie Ulrike.

        Allen einen schönen Abend Indophil

  18. Ja nun weiss ich auch nicht mehr, was ich dazu noch sagen soll…

    Ich war also auf die Doubidou Seite, habe mich mit meinen Daten angemeldet und die wurden sogar angenommen – hurra welche große Freude!!! Nun kann ich ja endlich diese neue Plattform ansehen, was es so alles neues um die Box gibt – dachte ich….

    Aber NEIN – auch hier werde ich wieder mal eines besseren belehrt denn bevor ich nicht den AGB’S zustimme, kann ich ein paar nichtssagende Produkte (nicht mal 36 St) im Shop ansehen, irgendwelche sinnlosen Tipps zur 3-fachen Verwendung eines Kleides für eine Hochzeit – natürlich alles im absoluten Highendbereich – Schläppchen für mehrere hundert Euro etc…. ansehen, Aber NICHTS, NADA, NOTHING zum Inhalt der nun gestaffelten Boxen. Das aber sind doch die Fragen, die mich als bisherige Abonnentin wirklich interessieren…
    Wenn ich das einsehen will, muss ich mich für eine Mitgliedschaft anmelden und bin somit ab sofort verpflichtet, mtl. min. 15,00 € zu zahlen.

    Nennt man das Kundeninformation – NEIN!!! Ich nenne das schlicht und ergreifend Erpressung. Willst Du mehr wissen, zahl mal fleissig, dann verrate ich Dir auch was…

    Das man rein rechtlich so mit Kunden umgehen darf, finde ich schon sehr merkwürdig. Das Douglas es dann auch so macht wundert mich allerdings eher garnicht mehr….

    Wer war eigentlich voneuch jetzt schon auf der Seite??

    LG KArin

    1. PS: Ach ja und mit diesem 1 Kleid – 3 Styles Beitrag auf der Plattform nehmen sie Euch Bloggerinnen gleich noch ein weiteres Thema weg. Erst Hauseingenes Unboxing, jetzt Styles und auch Schminktipps..

      >>>>>Bye Bye Bloggerinnen – dank Douglas brauchen wir Euch jetzt nicht mehr. Die Box hat ja eine eigene Plattform, und da gibts dann alles auf einmal….<<<<<<

      Ich findes das unmöglich. Aber ist warscheinlich genau das Ding wie vom Ottoversand "All about you, nur dass ich kein kostenpflichtiges Mitglied werden muss…

      Irgendwie ist das heute nicht mehr mein Tag….

    2. Ja, liebe Karin – und dann kommt’s noch besser. Hast du mehrere Abos und willst nur eins behalten, musst du auch erst zustimmen, um dann keinen Kündigungsknopf zu finden sondern eine Belehrung, dass es halt noch nicht alle Funktionen gibt. Aber sorry, es gibt keine Möglichkeit zum Kündigen einzelner Abos?
      Wir kenne die Branche, hast du so einen Relaunch oder ähnliches schon mal gesehen?
      LG
      Chris

      1. Hallo liebe Chris,
        als bislang “unauffällig stille Leserin” möchte ich mich jetzt auch zu der neuen Dou Box äußern…
        Bestellen ist derzeit nicht möglich (also Ware aus dem Shop), die Art des Abonnements ist auch nicht ersichtlich und der Kundenservice hat den glorreichen Tipp, “es doch lieber morgen nochmal zu versuchen”. Die Pflichtfelder bei der Zahlungsweise sind auf das Land des Bestellers begrenzt und und und… Da wird ja jede Intranetseite besser getestet, hab ich grad den Eindruck.

        1. Liebe Yve, willkommen in unserem illustren Kreise der Boxen-Verzweifelten 😉 Du sagst es, wie kann ein Konzern dieser Größenordnung so an denn Start gehen? Es ist unglaublich, das größte Release-Desaster, das mir je untergekommen ist.
          LG
          Chris

          1. Absolut richtig. Schade, daß mal wieder alle Zweifel an der Kundenorientierung von Douglas berechtigt waren…

            Übrigens tausend Dank für Deinen tollen Goodie-Tipps! Ich war so überrascht, daß ich dank Deiner Beiträge wirklich sooooo viele Geschenke von Clinique und Douglas bekommen habe. Küsschen dafür!

          2. Liebe Yve, das freut mich 😀 Ich liebe diese Päckchen. Manchmal lasse ich meiner Mom welche schicken, sie kann das immer gar nicht glauben, was sie das alles auspackt.

            LG
            Chris

      2. Oh nein, never ever. Und ich habe hier in Hamburg bei der ehemaligen Beiersdorf Agentur gearbeitet (Du wirst wissen für welche Marke). Also alles in über 90 Ländern weltweit – aber sowas – da wären Köpfe gerollt, und zwar im Dutzend!!!

        Ich hab mir überlegt, dass ich vielleicht morgen mal die AGB’s anklicke.Aber ich bin grad auch noch ganz geflasht, wenn ich auf dem alten Blog lese, das es wohl ne Ladie gibt, die gleich 2 Deluxe oder Premiumboxen haben wollte und ganz enttäuscht ist, das da lles noch nicht funktioniert…

        Oh yeah – Douglas made my day. Aber ganz ehrlich, ich hatte schon bessere in meinem Leben…

  19. So jetzt ist auch bei mir Schluss, ich bin so enttäuscht wie man eine damals so schöne Box in so etwas xxxx verwandelt

  20. Huhu 😉
    Wenn man sich die einzelnen Boxen auf http://www.doubox.de ansieht, steht bei der Premium und de luxe box “versandkostenfrei bestellen”, bei der Original Box aber nicht. Heißt das, dass bei der Original Box die 15 Euro gar nicht der Endpreis sind, sondern noch 3,95 Euro Porto dazukommen. Wenn das so ist, sollte Douglas das aber auch so kommunizieren!!!
    LG

    1. Liebe Kathrin, nein, ich glaube nicht, dass man Versandkostenz zahlen muss. Die “Mitgliedschaft” (ich will gar kein Mitglied sein, ich will nur meine Box) beinhaltet nach meinem Verständnis komplett versandkostenfreie Lieferungen auf Doubox.de und douglas.de, Aber, dass jeder hier etwas anderes versteht, zeigt ja schon, wie gut es kommuniziert wird. Herrje, es ist echt schrecklich, wie das runtergebrochen wurde.

      LG
      Chris

      1. Hallo Chris, danke für Deine Antwort. Das wäre ja immerhin etwas, hatte
        schon einen Preis von 18,95 Euro befürchtet… Und das mit wegfallender (kostenfreier) Retouremöglichkeit…Ich finde das auch doof mit dieser Mitgliedschaft, aber so wie Du das verstanden hast, hätte es ja ein Gutes: wenn es sich auch auf http://www.douglas.de bezieht, wäre ja dann eine Lieferung mit einem Warenwert unter 25 Euro aus dem Douglas-Onlineshop als Clubmitglied versandkostenfrei! Manchmal hat man das ja, dass man nur ein bestimmtes Produkt nachkaufen möchte und die 25 Euro nicht überschreitet. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich das Chaos noch so entwickelt…LG, Kathrin

        1. Liebe Kathrins, das bin ich allerdings auch, sehr neugierig 😀 Habe einen schönen Abend!
          LG
          Chris

  21. Hallo,
    folgendes habe ich auch gerade im Douglas Blog gepostet, da ich es total unlogisch finde. Was haltet ihr davon?
    Wo ist momentan der Anreiz für die Premium Box?

    Wenn ich eine Originalbox kaufe habe ich 5 Produkte (Davon ist mindestens eins ein Originalprodukt. Die jeweils verbleibenden Produkte sind Maxiproben.)
    Bei Einer Premiumbox sind es auch NUR 5 Produkte (Davon ist mindestens 2 ein Originalprodukt. Die jeweils verbleibenden Produkte sind Maxiproben.)

    BEDEUTET: Kaufe ich 2 Originalboxen, dann habe ich für den gleichen Preis, wie für eine Premiumbox, 10 (!!!) Produkte (Davon ist mindestens 2 ein Originalprodukt. Die jeweils verbleibenden Produkte sind Maxiproben.)

    1. Liebe Heike, wie recht du hast 🙂 Der Sprung auf das doppelte für die nur mittlere Box ist wirklich absurd. Stimmt, so gesehen ist das wirklich totaler Quatsch das 30 Euro Abo zu nehmen. Und wer nimmt das für 50 €? Wer 50 € für die Box ausgibt, die er nicht mal retournieren kann, kauft sich doch sowieso alles, was er braucht und was er haben möchte, oder?

      LG
      Chris

  22. Ich wusste es, leider :-/
    Das is doch die beste Variante, für Douglas Geld zu scheffeln….und ich möchte einen sehen, der sich die 50 Euro Variante kauft ohne Retournieren zu können….
    Wäre diese Aktion nicht gewesen, hätte ich wahrscheinlich sogar meine Box diesen Monat behalten, man kann ja alles eigentlich gebrauchen, aber neee, so schick ich sie wieder zurück, kein Bock mehr…
    und das 15 Euro abo schau ich mir an die ersten Monate und wird dann gekündigt, wenns nicht 100% passt.
    Da hab ich lieber immer meine Glossybox und hol mir dann ab und zu noch die lookfantastic, da hab ich mehr von….

    1. Liebe Sabrina, genau, das frage ich mich auch, wer kauft für 50€ eine Katze im Sack, die er nicht zurückgeben kann?

  23. Hallöchen,
    50€… aha… wenn man auch nur ein bissel klug im Netz surft, kann man fast jeden Monat, wenn man für 39€ bei Douglas einkauft, mindestens 6 Luxusproben oder Geschenke abgreifen. Letzte Woche habe ich es mit 45€ Bestellwert sogar auf 12 gebracht. Wozu sollte man da bitte ein Abo abschließen? 50€? Im ernst? Und dann weiß man nichtmal genau was es gibt? 50€ für eine monatliche Box? Bei der Vorgeschichte? Die Luxury Box alle drei Monate, ok, aber jeden Monat? Ich bin fassungslos? Als ich heute morgen hörte das es gestaffelte Preise gibt habe ich so mit 15, 20 und 25€ gerechnet, aber das was jetzt los ist haut mich sowas von um. 50€… aha…

    Liebe Chris, vielen Dank für deine solide zusammengetragenen Fakten. Du hast das sehr informativ gestaltet. Zumal ich mich schon gewundert hatte wie schnell die Leute das gelesene mit ihrem Wunschdenken verknüpfen. Man kann sich in irgendeiner Form Lieblingfirmen aussuchen und nicht die Produkte. Ich finde es sehr gut und wichtig das du darauf hingewiesen hast. Mach weiter so. Bis hier her hast du immer richtig gelegen. Was übrigens sehr beeindruckend ist.
    Ich lehne mich schmunzelnd zurück, warte auf die ersten Unboxings im nächsten Monat und freue mich auf meine Lookfantastic Box.

    1. Liebe Piggely, ja, ich bin auch erstaunt, dass einige recht geblendet scheinen, weil ihnen die Produkte gefallen, die gerade in der Box sind. Die AGB sind ein Grauen
      http://www.doubox.de/agb
      Das nenne ich doch z.B. mal echt konkret:
      “Die DOUBOX-Leistungen können im Rahmen der DOUBOX-Mitgliedschaft durch Zubuchen weiterer Leistungen erweitert werden. Diese Leistungen und Vorteile können von Monat zu Monat unterschiedlich sein.”

  24. Die Seite ist noch immer nicht online 😀 aber ein neuer Post auf dem Blog

  25. Wenn ich auf den Link klicke, krieg ich ne Wartungsseite – ok. Aber da hab ich die Möglichkeit mich als Admin anzumelden – sehr seriös. Hacken wir jetzt alle Douglas oder was soll das xD? Ach ja und es ist 17.06 xD

    1. Hihi, mir war klar, dass die das kaum rechtzeitig schaffen werden. Aber, wenn wir uns alle anstrengen, vielleicht schafft es ja einer ins Backend 😉 Dann ändern wir die AGBs* 😉 *Dies ist ein Scherz und keine Aufforderung zu einer Strafttat 😉

      LG
      Chris

  26. Sobald die Seite online ist, werde ich kündigen. Seit man bei der Douglas-Box nicht mehr aussuchen kann, habe ich vielleicht insgesamt 5 Boxen behalten und den Rest immer Retoure geschickt.

  27. Ich trauere immer noch der alten Box und den nächtlichen selbst Zusammenstellungen ab 3.00 Uhr nach. Das war immer Spannung, Spiel und auf jeden Fall etwas das ich gebrauchen konnte. Danach ging es bergab. Mit der Qualität und dem Spaß.
    LG, Maren

    1. Liebe Maren, oh ja ich auch. Mein schönstes Erlebnis war, als ich auf Teneriffa in einer Nacht und Nebel Aktion im Internetcafé bestellt habe, mein Sohn war kurz davor mich einweisen zu lassen 😉 Es war herrlich. Als ich nach Hause kam, hatte ich eine tolle Wunschbox – für 10 €, seufz.

      LG
      Chris

  28. Ein Jahresabo der teuersten Box kommt auf 600 Euro zu stehen!
    Dafür bekomme ich ja bereits einen Wellness-Beauy-Urlaub! Wahnsinn.
    Und ich kann mir sogar aussuchen, wo ich diesen verbringen will…

    1. Liebe Eve, das ist echt eine gute Rechnung, das ist wahr. Für 50€ möchte ich schon aussuchen, was ich haben möchte, das ist einfach zuviel. Ich finde es eben auch vom Prinzip nicht richtig, weil es wirklich die Kunden in Klassen splittet. Die “HIGHENDER” werden dann hofiert und der Rest ist möglichweise Fußvolk für die Lagerreste? Ich hoffe nicht.

      LG
      Chris

  29. Ich lass das alles auf mich zukommen und bin fürchterlich relaxed.
    Dass da jetzt schon wieder ein Augending drin ist, stört mich nicht mehr so, der Rest ist auch soweit ok, die Aufregung hätte ich mir persönlich sparen können.

    Eine neue DouBox für 50€ finde ich auch etwas arg, wenn man bedenkt, was man bspw. in der Luxury Box für 50€ bekommt ist das nicht verhältnismässig.

    Dennoch, abwarten und später aufregen ist heute meine Devise 😉

    1. PS ich teste grade mal durch, wieso ich bei dir nicht Posten konnte, also nicht wundern wg., verschiedener Mailadresse

        1. Nein ich schätze das lag an WordPress der Autentifizierung des Gravatars. Klappt ja wieder 😉

    2. Ja, aml sehen, wie die nächsten Boxen werden. Ich stimme mit vielen überein, dass es erst einmal sicher ganz gute Inhalte geben wird, die dann aber abflachen. Ich den
      ke, ich werde ein kleines Abo zunächst behalten, aber mehr nicht. Upgraden werde ich nicht, da kaufe ich mir lieber, was ich brauche.

      LG
      Chris

  30. “Perversion” die Farbe des UD Eyeliners passt sehr gut als Name für das neue Konzept 😀

  31. Ich bin im Moment auch mehr als überfahren mit dem ganzen.
    Soooo lange habe ich auf ein Abo hingefiebert. im März habe ich endlich eins ergattern könne und die Aprilbox war meine erste überhaupt und nun wird alles über den Haufen geworfen…
    Die aktuelle Box gefällt mir ganz gut. ich besitze noch nichts von UD da es für mich schlichtweg zu teuer ist. Somit hat sich die box schon mal für mich gelohnt. Duschgel kann ich immer gebrauchen genau wie Handcreme, da habe ich einen enormen verschleiß.
    Die Haargummis kenne ich noch nicht, scheinen aber stabiler zu sein wie die invisibobbles, die absolut ungeeignet für mein schweres und sehr dickes Haar sind.
    Gesichtsöl nutze ich gern, hab zwar erst ein neues angebrochen aber wenn das leer ist kommt halt das von diadermin dran.
    Und der Rest ist auch okay, aber eben kein vom Hocker hauen :/
    Vorerst behalte ich das 15€ Abo und schau mir das ganze die nächsten 2-3 Monate mal an und entscheide dann wie ich weiter verfahre.

    Sonnige Grüße Kumi^^

  32. Liebe Chris,

    umwerfend trefflich beschrieben!!! 3-Klassen-Gesellschaft war auch mein erster Gedanke. Und auch die Auswahl nur aus den Marken stach mir zuerst ins Auge.
    Das die AGB’s für Clubmitgliedschaften eine Retoure gänzlich ausschliessen können, daran habe ich ehrlich gesagt nicht sogleich gedacht. Aber macht Sinn, denn damit sind sie die leidigen Retouren los….

    Im übrigen glaube ich, das die Boxen in den ersten 3 Monaten in allen “Klassen” gut bestückt sein werden – frei nach dem Motto Nepper, Schlepper Bauernfänger, um dann wieder stark nachzulassen. Wie das ja auch bei vielen anderen Boxen am Markt bereits der Fall war/ist!

    Insgesamt ist diese “Geburtstagsveranstaltung” nur noch peinlich mit all den Pannen…

    Ich werde dann mal heute Nacht in Ruhe die ABG’s lesen – vorher wird die Seite warscheinlich eh wieder zusammenbrechen wegen des Ansturms…

    Lieben Gruß
    Karin

  33. “So liebe Kunden, jetzt habt ihr die Quittung für euer Gemecker und die Retourkutsche für eure Retouren. Nun heißt es ‘Friss oder Stirb’ und wem es nicht passt der kann ja kündigen”
    So oder so ähnlich kommt das rüber. Die aktuelle Box ist gut, aber nur damit nicht direkt zu viele abspringen, darauf wette ich. Ich fühl mich total verschaukelt.

  34. Ich bin raus und kündige!

  35. Ich werde erstmal bei dem 15€ Abo bleiben und mal schauen, wie sich die Box entwickeln wird. Glücklich bin ich mit dieser ganzen Art und Weise aber nicht. Erst müssen wir alle 5€ mehr drauf zahlen, obwohl sich nichts geändert eher verschlechtert hat und nun dies. 50€, selbst 30€ ist mir definitiv zu viel. Für das Geld kaufe ich mir lieber Produkte, die ich wirklich mag und mir stehen. Mehr als 15€ ist mir dir Sache nicht wert.

    Liebste Grüße von mir!!

    1. Liebe Franzi, ja, ich denke, da wurde echt eine Schmerzgrenze überschritten, Gerade bei den teuren Boxen müsst zumindest ein Rückgaberecht beinhaltet sein, obgleich ich 50€ sowieso wahnwitzig finde,
      LG
      Chris

  36. Kündigen, ganz klar ! Ich bin mir absolut sicher, wenn ich das HP bei parfümdreams o.ä. bestelle, bekomme ich mit Proben etc. “Mehr-Wert” als diesen Mist hier.
    Wenn ich die Option habe, aus “meinen” Marken zu wählen, dann wähle ich mir das auf “meiner” Markenseite – man denke nur an Clinique mit seinen Goodie-Aktionen: hier stelle ich mir meine persönlichen Proben zusammen, kann für kleines Geld viel ausprobieren und kaufe nicht die Katze im Sack.
    Und aus meienr Erfahrung kann ich nur sagen: so , und genau SO bin ich z.B. bei clinique zum Stammkunden gewortden und kaufe dort dann auch gerne die Art. ein, die ich woanders 2 oder 3 EUR günstiger bekäme !
    Sorry, aber so lose sitzt bei mir das Geld nicht, dass ich nicht ansatzweise zielgerichtet 50 EUR ausgebe…und Drogerieprodukte kaufe ich mir genau dort und im Angebot !
    Und aus dem Kindergartenalter bin ich beim besten Willen auch hinaus, dass ich mich für 50 EUR mit großen Augen überraschen lasse oder hinsetze und aus 1000 planlos zusammengewürfelten Proben “meine” aussuche

    1. Liebe Katja, ja, das Problem ist echt, selbst wenn man Highend heraussuchen könnte, wobei 50 Euro echt zu weit geht, dann bekomme ich die 100.Creme oder so etwas – und was mache ich dann damit?

  37. Ich bin einfach nur erschlagen von den Infos und das ist alles der absolute Worst case. Ich denke ich werd kein Abo behalten. Ekelhaft was Douglas abzieht.

    1. Ja, WORST CASE trifft es, ich habe so was befürchtet, hatte ja mit Staffelpreisen o.ä. gerechnet, aber so? 50 €, wenn man ein Highend Produkt drin haben will?

Schreibe einen Kommentar