DER ERSTE ADVENT BRINGT ERINNERUNGEN

Der erste Advent ist immer ein Tag der Erinnerungen. Wenn ich die erste Kerze am Adventskranz anstecke, denke ich daran, wie es früher war, als mein Sohn mit großen Kinderaugen und Vorfreude auf Weihnachten neben mir stand.

Der erste Advent | Adventskranz, Memories & Gewinnspiel

Als er noch klein war, hatte der erste Advent große Bedeutung. Wir haben an diesem Adventsonntag und den folgenden “Wir sagen euch an den lieben Advent” beim Entzünden der Kerzen gesungen. Dann wurde gemeinsam gefrühstückt und an diesem Tag gab es hierzu die ersten weihnachtlichen Leckereien wie Lebkuchen oder Printen.

DER ERSTE ADVENT MIT WEIHNACHTSTRADITION

Familientraditionen weiterzugeben war mir immer sehr wichtig. Schön wäre es, wenn ein Teil davon wieder in einer möglichen eigenen Familie meines Sohn dann weitergelebt wird. Die Wohnung schmücken, Lichterketten und Fensterbilder, der Adventskranz, dies alles entfacht einen speziellen Zauber und weckt die Vorfreude.

1. Advent | Adventskranz, Memories & Gewinnspiel

Diese Erinnerungen sind Dinge, die einem niemand nehmen kann. Sie stellen einen wertvollen Schatz dar, auf den man zurückgreifen kann, auch – und gerade dann, wenn es mal im Leben nicht so gut läuft. Man kann die Erinnerungen zurückbringen und man kann sie weiterleben lassen, in dem sie aus dem Ort der Erinnerung zurück ins Leben holt.

EIN ADVENTSKRANZ MIT NACHHALTIGKEIT

Vor über 20 Jahren habe ich einen Adventskranz gebastelt, den man heute als “nachhaltig” bezeichnen könnte. Denn sein Kern besteht aus natürlichem Stroh und schon viele Jahre begleitet er unsere Adventszeit. Mein Sohn ist mit diesem Adventskranz aufgewachsen und groß geworden.

Der erste Advent | Adventskranz, Memories & Gewinnspiel

Als mein mein Sohn klein war habe ich ihn aus einem simplen fertigen Strohkranz, wie man ihn eigentlich als Rohling für einen Tannenkranz verwendet, gebastelt.

DIY | MACHE DEINEN EIGENEN ADVENTSKRANZ

Dieser Adventskranz ist super einfach nachzumachen und kann jedem Geschmack und jedem Einrichtungsstil angepasst werden. Alles was man braucht, sind schöne Geschenkbänder, Baumschmuck, ein wenig Blumendraht und 4 Kerzenhalter. Die einfachen Steckkerzenhalter habe ich mit selbstgebastelten kleinen Kränzen eingefasst.

1. Advent | Adventskranz, Memories & Gewinnspiel

Ob man ihn monochrom in Silber, Gold oder trendigem Kupfer edel gestaltet oder kindlich bunt als Familienkranz wie meiner, bleibt einem selbst überlassen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ein wenig hat sich mein Adventskranz über die Jahre verändert, denn immer mal wieder ging eine Kugel zu Bruch oder ein Anhänger auf wundersame Art verloren. Durch wechselnde Kerzen bekommt er jedes Jahr ein neues Gesicht. Manchmal sind es wie im letzten Jahr dicke kupferfarbene Kugeln oder wie zu diesem Advent edle goldene Kerzen. Auch dicke silberne hat er schon getragen und rustikal rote.

1. Advent | Adventskranz, Memories & Gewinnspiel

Mein Adventskranz ist so gestaltet, dass all diese Töne dazu passen. Ist Weihnachten vorbei, kommt er wieder in seine Schachtel in den Keller und wartet auf die kommende Weihnachtssaison. Mein Adventskranz ist ein Stück Familentradition geworden und vielleicht wird er eines Tages sogar noch meinen Enkeln Freude bereiten.

EINE FROHE ADVENTSZEIT

… wünsche ich euch allen und damit es viele Gründe gibt, sich an ihr zu freuen, kommt heute meine erste Adventsverlosung mit einem richtig tollen Gewinn!

GEWINNE EIN MEGA ORIGINS-SET

Dieses wahnsinnig tolle Origins RADIANCE READY SET* könnte bald eures sein.

Origins Radiance Ready Set | Gewinn 1. Advent

Das Set enthält:

  • Original Skin™ Renewal Serum, 30ml
  • Original Skin™ Re-texturizing mask, 30ml
  • GinZing™ Energy boosting moisturizer, 30ml
  • GinZing™ Refreshing scrub cleanser, 50ml
  • Täschchen

 

HOW TO WIN…

Kommentiert hier auf dem Blog zu diesem Beitrag! Erzählt davon, ob ihr einen Adventskranz habt oder früher einen in eurer Familie hattet. War es immer ein frischer grüner oder wie bei mir ein “nachhaltiger”? Selbstgemacht oder gekauft? Verbindet auch ihr Erinnerungen an die Kindheit und vergangene Tage mit dem Adventskranz?

Teilnahmeschluss ist bereits am nächsten Donnerstag, dem 1. Dezember um 23:59h, also schnell mitmachen! Alle weiteren Bedingungen findet ihr auf meiner Seite mit dem Gewinnspielregeln.

→ HIER* könnt ihr einen Blick in die Origins Weihnachtswelt werden, in der es noch viele wunderschöne Sets zu entdecken gibt. Was würde euch noch besonders gefallen?

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Adventssonntag und eine tolle erste Vorweihnachtswoche! Es wird noch einige Verlosungen in unregelmäßigen Abständen geben, also schaut immer mal vorbei!

1. Advent | Adventskranz, Memories & Gewinnspiel

Ich danke Origins für die Bereitstellung dieses wunderbaren Gewinns und für die so schöne Zusammenarbeit über die Zeit.

 

Euer stylepeacock

Chris

PS: → HIER findet ihr tolle Codes, Angebote & Rabette zur CYBER-WEEK! Kennt ihr schon meinen Post über die Top 20  der weihnachtlichen Beautysets oder den über originelle Geschenke unter 20€ für Traumprinzen, Buddies, Brüder & Väter? Tolle Deko-Inspirationen, nicht nur für die Weihnachtszeit findet ihr in → diesem Beitrag.

 

 

beinhaltet Affiliatelinks*

 

 

70 comments

  1. Liebe Chris,

    ganz kurz vor knapp hüpfe ich auch noch in den Lostopf 🙂

    Wir haben immer einen selbstgemachten Adventskranz, -gesteck oder auch mal einfach nur ein Teller mit 4 Kerzen und Dekoelementen. Immer ganz nach Lust und Laune. Ein bisschen frisches Grün ist aber immer dabei. Einige Dekosachen recyclen wir auch Jahr für Jahr (vor einigen Jahren warens sogar mal die Kerzen, weil wir die nie angezündet hatten). Hin und wieder kommt aber auch etwas neues dazu. Aber eins steht fest, bei uns ist nie ein Advents-was-auch-immer wie das andere.

    Ich bin schon gespannt auf deine kommenden Berichte zu deinen Kalendern. Türchen Nummer 1 lässt ja auf großartiges hoffen.

    Liebe Grüße, Lisa

  2. Liebe Chris,

    bei mir in der Familie ist meine Schwester mittlerweile diejenige, die regelmäßig den Adventskranz bastelt, aber eigentlich immerimmemit mit frischen Tannenzweigen. Dabei probiert sie aber gerne mal was neues aus, leider dauert es dieses Jahr noch eine Weile, bis ich ihn mir angucken kann, da ich sie erst am 20. wiedersehe.

    Liebe Grüße,
    Anna

  3. Wir haben dieses Jahr noch gar keinen Adventskranz, weil ich noch nicht dazugekommen bin. 🙁
    Sonst haben wir nämlich immer einen selbst gebundenen aus frischen Ästen und bunt verziert mit allerlei Zierrat.
    Jetz hüpf ich schnell in dein Lostöpchen, denn das Origins Set ist richtig klasse!
    VG Sanne

  4. Statt Adventskranz haben wir einen Kerzenständer aus Gusseisen, der jedes Jahr unterschiedlich weihnachtlich geschmückt wird

  5. Erstmal danke für die tolle Aktion. Wir haben dieses Jahr zum ersten Mal einen fertigen Billig-Adventskranz vom Discounter. Wir stecken den ganzen Dezember voll im Chaos, von wegen Umbau und neuen Möbeln. Hier herrscht Chaos pur, ich habe auch kaum weitere Deko, nur da, wo es keinen Platz wegnimmt, den ich dringend zum Abstellen brauche. Z.B. an der Eingangstür.
    Wir hatten vor vielen Jahren mal einen wirklich tollen selbstgebastelten Adventskranz, mit wunderschöner Deko. Und als mein Mann und ich zusammen in der Küche waren, und niemand auf die Kerzen geachtet hat, da ist er in Flammen aufgegangen. Hat aber zum Glück nur den Tisch runiniert. Da war ein großes Brandloch in der Mitte, und es hat gestunken.

  6. Hallöchen
    also ein adventskranz ist ein muss! In meiner Kindheit gab es immer einen selbstgemachten echten. Auch heute muss es ein echter sein,aber ich kaufe ihn meist
    Ganz liebe grüße
    Aline Murphy

  7. Früher gab es bei uns immer frische grüne Adventskalender, seit ein paar Jahren sind wir aber umgestiegen und dekorieren nun jedes Jahr unseren nachhaltigen Adventskalender neu

  8. Wir haben dieses Jahr keinen Kranz sondern so ein längliches, weißes Holzgsteck mit nur ein paar grünen Zweigen und weißen Kerzen. Im nächsten Jahr werden dann nur die Zweige (und die Kerzen) ausgewechselt. Ich habe noch nie einen Kranz gebastelt, dafür reichen meine Fähigkeiten in Sachen Basteln einfach nicht aus.

  9. Ich habe immer einen Adventskranz mit Tanne, weil für mich die Adventszeit einfach auch mit frischem Tannenduft verbunden ist. Meist mache ich meinen Kranz selbst, wenn gar keine Zeit ist, kaufe ich ihn auch. Früher hat meine Mutter auch immer ganz aufwendig Kränze gebunden und alles duftete nach Tanne, das war wunderschön

  10. Hallo Chris,

    Seit vielen Jahren kaufe ich den Advents-kranz in der Schule im Ort. Dort basteln viele ehrenamtliche liebe Helfer Dekorieren für Weihnachten.
    Der Erlös ist für krebskranke Kinder.
    Mir tut es gut, damit etwas Gutes zu tun. <3

    1. Ja, das ist schön, früher gab es das bei meinem Sohn auch auf dem Weihnachts-Schulbasar. Da habe ich auch immer Plätzchen und DIY-Sachen gekauft. Bei ihnen hat man immer Partnerschulen in weniger priviligierten Ländern unterstützt, auch eiene prima Sache.

      LG
      Chris

  11. Ich habe dieses Jahr keinen Adventskranz, mein Couchtisch ist so klein, deswegen habe ich nur eine große Yankee Candle auf einem Tablett schön weihnachtlich dekoriert stehen.

  12. Hallo Chris,

    dieses Jahr ist unser Adventskranz eine alte Zinnplatte mit vier blauen Kerzen und Tannengrün aus dem Garten.
    Ob gekauft oder selbstgemacht, wichtig sind die schönen Gedanken beim Kerzenschein…

    Eine schöne Adventszeit wünscht dir

    Sandra

  13. Also eigentlich wollte ich mir schon letztes Jahr einen richtigen Adventskranz selbst basteln und hatte auch schon so einen Stroh-Rohling gekauft…Tja, dann war der erste Advent doch schneller da als erwartet 😉 Und dieses Jahr gings mir ähnlich, also gibt es dieses Jahr wieder keinen. Dafür habe ich meinem Freund dieses Jahr einen schönen Adventskalender gebastelt, das ist auch eine schöne Deko 😉
    Liebe Grüße,
    Mira

    1. Liebe Mira, ja, das Stimmt, ich bastle auch immer einen Adventskalender für ihn und der sieht dann toll und weihnachtlich aus.

      LG
      Chris

  14. Liebe Chris,

    Meine Mama hat jedes Jahr einen großen grünen Adventskranz geschmückt mit roten Schleifen und roten Kerzen. Als ich ganz klein war, haben wir in einer größeren Wohnung gewohnt und der Adventskranz war so groß, dass er an die Decke gehangen wurde. Später stand er dann auf dem Tisch.
    Jetzt komme ich leider selbst fast nie dazu einen “richtigen” Adventskranz zu machen, deswegen stelle ich meist nur 4 schöne Kerzen zusammen. Nur in einem Jahr habe ich mal einen kleinen grünen Kranz besorgt und selbst geschmückt wie meine Mama – mit roten Kerzen und Schleifen 🙂

  15. Meine Eltern hatten und haben auch immer noch jedes Jahr einen selbstgemachten grünen Adventskranz – der gehört zur Vorweihnachtszeit einfach dazu. Ich kann mich noch erinnern, dass ich mich als Kind immer darauf gefreut habe, jeden Sonntag eine neue Kerze anzünden zu dürfen – klar, das heißt ja, dass Weihnachten wieder ein Stückchen näher gerückt ist. Was war ich enttäuscht, wenn die Kerze schon ohne mich angemacht wurde, weil ich noch geschlafen habe 😀

  16. Liebe Chris, schon meine Eltern haben das Anzünden der Kerzen auf dem Adventskranz immer als etwas besonderes gestaltet und ich bemühe mich das an meine Tochter, die das dieses Jahr das erste Mal mitbekommt, weiterzugeben. Tannenzweige müssen für mich schon dabei sein, auch wenn ich sie dieses Jahr nicht zum Kranz gesteckt sondern auf einen großen Unterteller gelegt habe. Die Deko mischt elegant und rustikal.
    Dir eine schöne Adventszeit.

  17. Hallo Chris,
    ich selbst habe keinen Adventskranz, weil ich nur an einem Adventswochenende zu Hause bin, aber meine Eltern haben einen (und dort bin ich zumindest auch an einem Adventswochenende :)). Ich weiß noch gar nicht, welchen sie dieses Jahr haben, aber letztes Jahr war es gar kein richtiger Kranz, sondern einfach 4 Kerzen auf einer Unterlage, sozusagen ein ziemlich moderner Adventskranz, den ich aber richtig edel und stylisch fand :). Früher hat auch immer ein Adventskranz dazu gehört, aber da ich aus dem Erzgebirge komme, ist das nur ein sehr kleiner Teil des komplett geschmückten Hauses.
    Liebe Grüße
    Marie

  18. Hallo Chris! Ja, die Vorweihnachtszeit ist immer etwas ganz besonderes im Jahr! Auch meine Tochter ist mittlerweile ja schon “groß”, jedoch gehören für sie und auch für uns eine Menge Traditionen zu unserer ganz persönlichen Vorweihnachtszeit! Auch unser Adventskranz ist nachhaltig und wird jedes Jahr neu dekoriert – ob nun durch anders farbige Kerzen oder neuer Deko! Bei uns ist es Tradition, daß wir den Christbaum schon um den 6.12. aufstellen und gemeinsam, bei Keksen, Kakao und Weihnachtsliedern, schmücken! Früher haben immer die Engel den Baumschmuck in der Nacht gebracht und unter den Christbaum gelegt ;)! Die leuchtenden Augen unserer Tochter und diese freudige Aufgeregtheit werde ich nie vergessen – solche Erinnerungen sind unbezahlbar! Ebenso gibt es bei uns nur zu den Adventssonntagen Weihnachtsschokolade und Weihnachtskekse! Viele Menschen mögen schon zu Weihnachten kein Spekulatius mehr essen, weil sie im September schon anfangen mit den “Weihnachtsnaschereien” – sehr schade! Zu guter Letzt noch eine Tradition, die mittlerweile schon weitergegeben wurde :)! Mein Vater hat am 12.12. Geburtstag! Damit es unserer Tochter (die “damals” noch das einzige Enkelkind war) nicht zu langweilig auf der Feier wurde, haben wir mit ihr gemeinsam das Pfefferkuchenhaus gestaltet! Mittlerweile sind es 5 Enkelkinder und die Küche meiner Eltern gleicht dann einer richtigen kleinen Backstube! In diesem Jahr habe ich für jedes Kind Lebkuchen-Rentiere besorgt, die mit Zuckerguss und Süßigkeiten verziert werden! Es ist jedes Jahr ein riesen Spaß und bringt Jung und Alt zusammen!
    Ich wünsche dir von Herzen eine schöne Vorweihnachtszeit im Kreise deiner Liebsten! Vielen Dank, daß du mich immer mit interessantem Lesestoff versorgst und auch die alten Zeiten dabei nicht außer acht lässt! Liebe Grüße Ramona

    1. Liebe Ramona, das klingt nach sehr ähnliche Traditionen wie bei uns 😀 Aber das mit den Engeln kannte ich nicht, das ist sehr entzückend! Bei uns sind ja nun alle Enkel, also meine Nichten/Neffen schon groß, die jüngste ist 16. ich kann mir vorstellen wie herrlich und turbulent das bei euch ist.

      LG
      Chris

  19. Hallo liebe Chris wir hatten nie einen Adventskranz aber finde sie immer sehr hübsch

  20. Wir haben jedes Jahr einen frischen selbstgemachten Adventskranz. Der sieht auch jedes Jahr etwas anders aus.

  21. In diesem Jahr ist das dekorieren etwas auf der Strecke geblieben, weil ich in meinem neuen Job nebenbei für die Deko im Ladenlokal verantwortlich bin. Einen Adventskranz habe ich somit fertig gekauft, an rumwerkeln fehlte die Lust. Und einen Weihnachtsbaum gibt es erstmalig gar nicht, aber wir sind auch Heiligabend auch nicht zuhause. Vielleicht packt mich in den nächsten Tagen doch noch ein bissel die DIY – Lust – mal schaun 😉

  22. Liebe Chris,

    Wir hatten noch nie einen Adventskranz. Mein Opa hat die Weihnachtssachen viele Jahrzehnte lang selbst gedrechselt und bemalt. So haben wir alle viel von der typischen Holzkunst aus dem Erzgebirge und extrem viele Glaskugeln, aber eben keinen Adventskranz 😉 lg Marina

    1. Liebe Marina,

      meine Mom kommt ja ursprünglich aus Thüringen, wenn sie auch schon als Kind in den Westen gekommen ist und für sie gehören Errgebirge-Firguren einfach zu Weihnachten – somit für unsere Familie. Wir haben jedes Jahr im Haus meiner Eltern einen Baum voller echter Erzgebirge-Figürchen und auch eine Spieluhr und Pyramide. Ich habe meiner Mutter immer zu Weihnachten neuen Figürchen als Kind geschenkt, ihr war es immer ganz wichtig, dass es die echten sind und keine Reproduktionen. Wie toll, dass das dein Opa das selbst konnte. Ich liebe diese Holzfiguren sehr, bei uns gibt es auf dem Weihnachtsmarkt immer ein ganzes Verkaufshäuschen aus dem Erzgebirge, ich war gerade vor ein paar Tagen mit meiner Mom dort. Mittlerweile sind sie ja fast unbezahlbar, es steckt ja auch so viel Handarbeit drin, doch ich fürchte, das meiste bekommen nicht die Hersteller. So habt ihr aber doch wirklich tollen Weihnachtsschmuck

      LG
      Chris

  23. Hallo und vielen Dank für dieses schöne Verlosung! Bei uns gibt es jedes Jahr einen grünen, gekauften Adventskranz, den ich aber selbst schmücke. Wir mögen es ganz klassisch, mit roten Kerzen und schlichter Deko. Auch in Kindheitstagen gab es bei uns immer einen grünen Adventskranz und ich habe mich immer gefreut, wenn wir eine Kerze mehr angezündet haben. Inzwischen sehne ich das aber nicht mehr herbei, weil die Zeit sowieso viel zu schnell vergeht 😉

    Liebe Grüße
    Katja

    1. Liebe Katja, ich gratuliere dir und wünsche dir viel Freude mit dem Origins Set! E-Mail müsste schon in deinem Kasten sein!

      Lieber Gruß

      Chris

  24. Hallo Chris,
    wir haben keinen Adventskranz und hatten auch noch nie einen.
    Dafür haben wir gestern einen nachhaltigen Tannenbaum aufgestellt, in unserem eigenen Garten gezüchtet & gefällt.
    Habe eine angenehme Woche.
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂
    OrangeCosmetics

  25. Wir hatten immer einen Adventskranz, bzw. ein Adventsgesteck. Als Kind kannte ich nur die aus Tannenzweigen gebastelten Kränze mit wahlweise roten oder goldenen Kerzen. Aber seid ich eine eigene Familie habe experimentiere ich immer ein bisschen mit Kränzen, Gestecken usw.
    In diesem Jahr haben ich vier dicke Kerzen in eine längliche Holzschale gestellt und weiß und silber dekoriert.
    LG
    Sabienes

  26. Bei uns gab es immer einen großen Kranz aus Tannenzweigen mit jährlich wechselnden Farben, so wie bei dir auch…
    Gerade in diesem Jahr, ich weiß nicht warum, denke ich an den Adventskranz bei meiner Oma. Der war zwar künstlich, hing aber an roten Bändern in einem Holzständer und war immer noch mit den kleinen roten Fliegenpilzen geschmückt und immer in rot.
    Den hab ich geliebt und wäre jetzt so froh ich hätte ihn noch….aber vielleicht finde ich mal einen ähnlichen,der wird dann gleich gekauft
    Ich wünsch dir eine tolle Weihnachtszeit
    LG Tina-Maria

  27. wir haben ein schönen frischen grünen adventskalender der bisschen geschmückt ist ! früher in meiner Kindheit gabs den auch !

  28. Ich habe dieses Jahr keinen Adventskranz, aber früher hatten wir zu Hause immer einen selbstgebastelten Adventskranz.
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  29. Früher hatten wir immer einen klassischen, grünen Adventskranz :)) Dieses Jahr hat aber leider irgendwie niemand daran gedacht…

  30. Bei uns gab es immer ein Gesteck und einen Strauß, manchmal gekauft, manchmal selbst gemacht, aber immer mit frischem Tannengrün und meist auch sehr traditionell (rote Kerzen und Kugeln).
    Ich mache selbst auch meistens ein Gesteck, manchmal was modernes und manchmal nehme ich auch alte Deko von zu Hause. Frische Tanne & Zapfen (selbst gesammelt) muss aber sein, ich liebe einfach den Duft.
    Dieses Jahr bin ich leider etwas spät dran, da gerade krank. aber ich hoffe, dass ich mich diese Woche aufraffen kann die Kartons herunterzuholen und bisschen zu dekorieren 🙂
    LG
    Katrin

  31. Ich habe immer einen Adventskranz aus Tanne. Das habe ich so aus meiner Kinderzeit übernommen. Meine Mutter hat den Adventskranz immer in rot mit Strohsternen dekoriert. Ich tendiere jetzt ebenfalls dazu alles natürlich ohne viel Bling Bling zu dekorieren. Naturfarben.. Tanne ist mir aber wichtig… Schöner Beitrag von dir.

    LG Verena

  32. Als ich ein Kind war, hatten wir welchen aus frischem Grün. Ich selbst habe in den letzten Jahr gar keinen Kranz gehabt, sondern eine Kerze alleine angezündet.

    lg Judit

  33. Ein toller Kranz! Wir hatten früher auch immer einen frischen Kranz aus Tannenzweigen. Dieses Jahr haben wir aber auch auf ein nachhaltigeres Modell mit Metallständer und einem tiefen Tablett umgesattelt. In das Tablett kann je nach Geschmack gefüllt werdenl. Dieses Jahr ist getrocknetes Moos und kleine Pilze und Tannen aus Holz drin 🙂

  34. Wir haben bei uns zu hause generell keinen Adventskranz, da meine Familie eine andere Kultur hat. Trotzdem hatten wir mal einen als Deko auf dem Tisch gehabt.. aber die Kerzen dazu anzünden haben wir nie gemacht..
    Würde mich riesig freuen über das Paket! <3

  35. Der Kranz sieht toll aus…. ich habe seit Jahren eine rechteckige Schale mit 4 Kerzenhaltern….und die Schale an sich dekoriere ich dann je nach Laune. Mal kitschig (zum leidwesen meines Mannes), mal edel, mal modern….LG Mona

  36. Liebe Chris, als meine Töchter klein waren, habe ich immer ganz traditionell einen Adventskranz selbst aus Zweigen gebunden und gestaltet – die Kids durften dann bei der Dekoration helfen… Heute benutzen wir ein hohes, längliches Glasgefäß, das mit Dekosteinen und Kugeln und Kerzen gefüllt ist – eher modern (und Katzen-sicher).. Daher ist bei uns ein Wandel eingetreten, was aber gleich ist: Wir hören beim Gestalten und Schmücken des Hauses eine uralt CD “Weihnachten in Familie” – einfach toll und lustig! Kennst Du diese alte (DDR) CD? Sie erinnert mich an meine Kindheit und Geschwister und das tut der Seele gut!
    Herzlichen Dank für die tolle Aktion – über das Set würde ich mich riesig freuen!
    LG zum fast vergangenen 1. Advent 2016 und gute Nacht wünscht
    Ilka 🙂

  37. Früher habe ich immer einen Adventskranz mit meinen Eltern gebastelt aus frischer Tanne. Dieses Jahr habe ich einen gekauften aus Tanne, weil leider keine Zeit zum basteln da war.
    LG Irma

  38. Hallo 🙂

    Danke für das schöne Gewinnspiel. Dein Kranz ist wirklich sehr schön.
    Wir haben einen selbstgemachten Kranz. Ich mag solche DIY-Projekte echt gerne und daher gibt es jedes Jahr einen frischen Kranz mit Weihnachtsschmuck und weißen Kerzen.
    Über die Produkte von Origins würde ich mich sehr freuen.

    Ich wünsche dir noch einen schönen ersten Advent.

    Liebe Grüße
    Steffi

    1. Liebe Steffi, frische Kränze haben matürlich auch etwas besonderes, alleine, weil sie Tannenduft ins Haus bringen, das klingt auch sehr schön.

      LG
      Chris

  39. Ich habe einen Adventskranz aus Metall, den man zwischen den Stäben befallen kann. Heuer wurde es Efeu aus dem Garten und Kokssterne 🙂 Ich habe nur mehr wiederverwendbare Adventskränze, weil ich das einfach schade finde, wenn er dann weggeworfen wird.

    1. Ja, diese modernen mag ich auch sehr gerne, die man immer wieder neu gestalten kann.

      LG
      Chris

  40. Bei meinen Eltern gab es immer einen von meiner Mutter selbstgebastelten Kranz, grün, groß und mint roten Kerzen. Jeden Adventssonntag bekamen meine Brüder und ich einen Adventsteller mit Keksen, Mandarinen, ein paar Süßigkeiten. Als ich dann Kinder hatte, hab ich immer einen Kranz gekauft, weil ich nicht so gut im Basteln bin… aber kleine Überraschungen gab es auch, Playmobilfiguren Oder so etwas… Jetzt sind sie groß, aber ich schicke ihnen immer noch Überraschungen, der Tochter sehr häufig Kosmetik…

    1. Liebe Susanne, ich mache meinem Sohn auch immer noch gerne Überraschungen 😀 Aber er stolpert sowieso von einem Feiertag zum nächsten in der Adventszeit und bekommt so dauenrd Geschenke, Plätzchen und Feiern… Nikolaus, kurz drauf Geburtstag, 6 Tage später Omas Geburtstag und Heiligabend der Opa. Wir sind wohl “die heilige Familie” 😉

      LG
      Chris

  41. Wir machen unseren Kranz immer selbst mit Tannengrün und ein bisschen Weihnachtschmuck und natürlich roten Kerzen.
    Deiner ist aber auch sehr schön.

    LG

    Karin

    1. So wie bei meinen Eltern, das weckt dann auch Erinnerungen 🙂

      LG
      Chris

  42. Hallo und schönen 1. Advent 🙂
    Wir hatten zu Hause immer einen Adventskranz, mit Tannengrün und roten Kerzen 😀
    Ein paar Jahre hatte ich jetzt leider keinen, weil es in unserer WG leider nicht so viel Platz gab, um den irgendwo hinzustellen, ohne dass er gestört hätte. Jetzt in meiner eigenen Wohnung gibt es wieder einen, allerdings nicht traditionell, sondern eine mit Kunstschnee, Tannenzapfen und Mini-Christbaumkugeln gefüllte Schale mit vier sternförmigen Kerzen <3
    Und natürlich habe ich heute auch die erste Kerze angezündet 🙂
    Liebe Grüße
    Bianca

    1. Liebe Bianca, das klingt ab nach einer süßen Lösung, ich mag auch modern und unkonventionelle Alternativen sehr gerne. Und auch ein bisschen kitschig darf es sein, wenn nicht an Weihnachten, wann dann 🙂 ?

      LG
      Chris

  43. Hallo,
    früher als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, hatten wir immer einen ‘echte’ Adventskranz aus Tannen. Das war auch immer sehr schön. Mein Freund und ich haben gar keinen, wir zünden nur gelgentlich mal eine Kerze an.
    Viele Grüße und einen schönen ersten Advent, die Alex

  44. Ich wünsche einen schönen ersten Advent an dich und deine Familie 🙂
    Bei uns gab es immer einen frischen Adventskranz, den meine Mama für Familie und Freunde gemacht hat. Eher rustikal im Vergleich zu den Heutigen Adventskränzen. Als Kind war es immer so aufregend, als die erste Kerze angezündet wurde… Hachja, da schwebt man direkt in tollen Erinnerungen 🙂

    Liebe Grüße,
    Laureen

    1. Liebe Laureen, ja meine Eltern haben auch immer so einen ganz klassischen grünen Kranz, meist mit roten Kerzen. Dann hat meine Mutter noch die selbstgestickte Weihnachtdecke aufgelegt, das war immer sehr aufregend und feierlich.

      LG
      Chris

  45. Ich muss zugeben, dass ich einen bei A… gekauft habe, dieses jahr. Ich hab nen neuen job und arbeite 12-14 stunden im moment, da hab ich echt keine zeit

    1. Liebe Melly, das ist verständlich, ich hoffe, du hast an Weihnachten ein bisschen Zeit zum Entspannen!

      LG
      Chris

  46. Meine Eltern haben öfter Mal einen gekauft aber so richtig selbst gemacht oder regelmäßig gehabt haben wir keinen 🙂

    Ich mache das bis heute auch nicht. Wir haben auch anstatt eines Baumes immer eine große Pyramide, ich finde das einfach viel schöner 😀

    1. ich finde es auch immer spannend, wie verschieden die Traditionen sind. Ohne Baum geht bei uns z.B. gar nicht, immer nehme ich mir vor nur noch ein winziges Bäumchen zu kaufen, weil wir sowieso kaum daheim sind, und dann ist er doch wieder mindestens 1,60m 😀

      LG
      Chris

  47. Hey, super Beitrag! Wir hatten immer einen aus Tannenzweigen und ich muss wirklich immer an meine Kindheit denken, wenn ich so einen sehe oder rieche. Ich persönlich habe aber nur einen Advents”kranz” aus Teelichtern.

    Liebe Grüße
    Evi

    1. Es muss ja nicht immer ein Riesending sein, wenn er die Erinnerung weckt, ist das ja auch schön.

      LG
      Chris

  48. oh was für ein schönen adventskranz du hast ! wir haben hier keinen..aber damals in meiner familie haten wir immer ein frischen grünen..mit viel schmuck..meine mutter hat den immer selbst gebastelt, geschmückt, geklebt 🙂 sah immer sehr schön aus.. es gab immer einen adventskranz bei uns..die kerzen müssen auch immer angezündet sein je nachdem welcher advent es ist 😀 jaja so ist meine mutti.. ich dagegen habe keinen ..wohne mit meinem freund zusammen ..und ich brauch das nicht so.. natürlich finde ich sowas sehr schön und bastel auch sehr gerne aber ich halte das irgendwie nicht für nötig.. und außerdem vergessen ich ja oft meine eigenen duftkerzen einfach mal so alle zu machen (zu viele yankee candle kerzen xD) also werde ich bestimmt auch das vergessen.. hab soviele andere dinge zu machen.. 😀

    das gewinnspiel ist ja mal wieder mega.. !! *-*
    wünsche dir einen schönen adventssonntag !

    lg jule

    1. Liebe Juliane,

      ja, die Yankee Candles, die sind aber auch lecker. Ich habe aber auch immer Duftkerzen, das gehört auch zur Zeit.
      LG
      Chris

  49. Dein Kranz ist echt hübsch 🙂 Wir hatten früher immer einen ähnlichen, allerdings hat Mama immer Grün drumgebunden. Mittlerweile sind wir aber auf einen ich sag jetzt mal neumodischeren Kranz umgestiegen, der auch kein Kranz mehr ist sondern ein Holzbrett, hübsch ist es aber trotzdem und ich hab heute Morgen auch schon die erste Kerze angezündet, da bin ich dann noch ein bisschen Kind und mache das total gerne 😀
    Liebe Grüße 🙂

  50. Auch für mich bringt der Adventskranz viele Erinnerungen an meine Kindheit, auch wenn diese leider immer mehr verblassen, weil meine Familienmitglieder leider verstorben sind oder im Ausland leben. Ich war mit Abstand die Jüngste in der Familie und jedermann konnte bei mir mit Weihnachtsgeschichten und -liedern ungeteilte Aufmerksamkeit wecken. Adventskaffee mit Adventskranz, Plätzchenbacken mit Mama und Basteln mit dem Papa, der nichts mehr im Garten zu tun hatte, das war ganz klar die beste Zeit des Jahres.

    1. Liebe Katja, ja, das klingt auch nach wunderschönen Traditionen. Wir haben auch immer mit meiner Mutter sehr viel als Kinder in der Weihnachtszeit gebastelt, Weihnachtsschmuck und Geschenke, heute bleibt häufig in Familien nur noch wenig Zeit für solche Dinge.

      LG

      Chris

  51. Ich bin ein totaler Weihnachtsmensch, ich liebe Weihnachten! 🙂 wir hatten und haben immer einen Adventskranz, meist einen selbstgemachten mit Tannenästen und das riecht es im ganzen Raum immer so gut nach Wald! 🙂 Auf dem Kranz hatten wir immer vier rote Kerzen und drunter herum kleine goldene Kugeln! Sobald der Kranz steht, ist für mich die Weihnachtszeit angebrochen 🙂

    1. Liebe Denise, ja, da ist der Vorteil des frischen Kranzes, der Duft nach Tanne und Wald:-D
      LG
      Chris

  52. Selber machen wir keinen Adventskranz,wir suchen uns jedes Jahr ein neuen aus in der Stadt mit frischen Grün.

Schreibe einen Kommentar