DIE NEUE GEHEIMWAFFE GEGEN ALLE HAUTPROBLEME?

Ich liebe Seren! Von meinem bisherigen Liebling, dem DOUBLE SERUM von Clarins hatte ich euch ja bereits berichtet. Obgleich ich ja ein großer Clinique-Fan bin, hatte das Double Serum von Clarins im Vergleich zum Repairwear Serum  von Clinique die Nase vorn.

Nun aber ist CLINIQUE mit diesem neuen innovativen Produkt an den Start gegangen, dass seit Juli 2014 im Handel erhältlich ist und viel verspricht − und ich durfte es testen, das

CUSTOM-REPAIR SERUM

CLINIQUE CUSTOM REPAIR SERUM
CLINIQUE CUSTOM-REPAIR SERUM | Quelle: CLINIQUE

Der Beschreibung von Clinique weckt hohe Erwartungen:

[…] Es erkennt, was das individuelle Bedürfnis nicht der Haut, sondern Ihrer Haut ist, was in der Vergangenheit nicht optimal lief und was man daher heute sieht: Pigmentflecken oder Linien und Fältchen, müde, fahle Haut oder Konturverlust.

So weit so smart. clinique smart kann aber mehr. Es „hört“ und erkennt sogar schon heute die Störfaktoren, mit denen die Haut täglich zu tun hat und deren Ergebnis Sie erst in Monaten bzw. Jahren sehen werden. Beispielsweise den UV-Schaden, der dann zur Pigmentstörung wird, die Trockenheit, die sich dann in Fältchen zeigt, den Kollagenmangel, der zu Elastizitäts- und Konturverlust führt, die verlangsamte Zellerneuerung, die die Haut müde und fahl aussehen lässt. […]

Es mag sein, dass ich jünger aussehe als ich bin, zumindest schätzt man mich so. Aber natürlich macht die Hautalterung auch vor mir nicht halt. Es gibt mittlerweile schon einige “Baustellen” in meinem Gesicht an denen ein “SMART CUSTOM-REPAIR” gute Dienste leisten würde.

Meine Problemzonen:

  • Unruhiges Hautbild mit Rötungen
  • Phasenweise einzelne Unreinheiten
  • Zunehmende Trockenheitsfältchen unter den Augen
  • Grobe Poren auf der Nase und am Kinn
  • Ausgeprägte Stirnrunzelfalten
  • Konturverlust an den Wangen/Kinn
  • Pigmentstörungen mit kleinen weißen Flecken am Dekolleté

Wie oben beschrieben, soll das neue Serum gegen all diese Alterungserscheinungen und Defizite im Hautbild wirken.

[…]  Was immer Sie wollen: Mehr Elastizität. Mehr Spannkraft. Mehr Volumen. Ebenmäßigen, feinen Hautton. Glattere, rosigere und jugendlichere Haut. […] 

Das ist ein wirklich gewagtes Versprechen. Ich bin gespannt.

 

VERPACKUNG & KONSISTENZ

CLINIQUE CUSTOM REPAIR SERUM | VERPACKUNG
CLINIQUE CUSTOM-REPAIR SERUM | VERPACKUNG

Die Pappverpackung in silber-metallic sieht  schlicht und edel aus. Ich mag das schlichte, reduzierte Design von Clinique-Produkten. In der Verpackung steckt ein silbernder Kunststoff-Pumpspender.

CLINIQUE CUSTOM REPAIR SERUM | PUMPSPENDER
CLINIQUE CUSTOM-REPAIR SERUM | PUMPSPENDER

Solche Kunststoffspender sind mir persönlich lieber als Glas, auch wenn sie etwas weniger hochwertig wirken. Wie schnell fällt einem etwas aus den Händen − vor allem mir zerstreutem Tollpatsch. Es ist schon sehr ärgerlich, wenn man vor den Trümmern eines teuren, fast neuen Produkts steht. Zudem ist Plastik leichter. Da ich viel unterwegs bin, begrüße ich das geringere Gewicht besonders.

 

 

 

 

 

CLINIQUE CUSTOM REPAIR SERUM | KONSISTENZ
CLINIQUE CUSTOM-REPAIR SERUM | KONSISTENZ

Das Serum ist dickflüssiger als das Clarins Double Serum, eher wie eine dünne Creme und hat einen zartrosa Ton. Der dezente Duft rührt wohl  von den Inhaltsstoffen her. Wie alle Clinique Produkte ist es nicht zusätzlich mit Parfumstoffen angereichert.

Die cremige Konsistenz erinnert an Primer und lässt darauf schließen, dass Silikone enthalten sind. Denn diese sind der Hauptbestandteil der meisten Primer, weil sie ein ebenmäßiges Hautbild erzeugen. Diese Wirkung ist aber nur optisch und nicht dauerhaft pflegend.

CLINIQUE CUSTOM REPAIR SERUM | KONSISTENZ
CLINIQUE CUSTOM-REPAIR SERUM | KONSISTENZ

Gegen eine direkte optische Wirkung ist nichts einzuwenden, solange es nicht nur dabei bleibt.

Verteilen lässt sich das Serum prima und zieht sofort ein. Die Haut wirkt samtig und etwas weichgezeichnet. Auch im Gesicht ist das Hautgefühl gut.

Ich reinige meine Haut immer mit dem rosa FOAMING CLEANSER und danach mit der CLARIFYING LOTION II.
Nun folgt als nächster Schritt das CUSTOM-REPAIR SERUM. Auch im Gesicht trägt sich das Serum gut auf. Mit den empfohlenen zwei Pumpstößen kann ich auch noch Hals und einen Teil des Dekolletés mitversorgen. Manchmal nehme ich noch einen dritten Pumpstoß hinzu, da ich eben auch testen möchte, ob das “Wundermittel” gegen meinen weißen Flecken auf dem Dekolleté ankommt.

Anschließend versorge ich meine Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit durch MOISTURE SURGE, mein Wundermittel für einen prallen Teint − und − je nach Jahreszeit und Hautzustand − mit einer weiteren Tagescreme.

 

INHALTSSTOFFE & WIRKUNGWEISE

Clinique Produkte sind allergiegestestet und parfumfrei, aber keine Naturkosmetik, darüber sollte man sich im Klaren sein. Ich bin ein hochgradiger Allergiker und es gab Phasen in meinem Leben, da kam ich, z.B. während meiner Schwangerschaft, mit nichts anderem als Clinique mehr zurecht. Dennoch kann es natürlich auch vereinzelte Unverträglichkeiten bei anderen Leuten geben.

Diverse Wirkstoffe sollen je nach Hauptproblem aktiv werden und sich den Bedürfnissen anpassen.

CLINIQUE CUSTOM REPAIR | WIRKSTOFFE
CLINIQUE CUSTOM-REPAIR | WIRKSTOFFE | Quelle: CLINIQUE
EINHEITLICHES HAUTBILD & MEHR AUSSTRAHLUNG

Die ROTE MIKROALGE soll beruhigend wirken, entzündliche Prozesse stoppen und so der Haut helfen ihre natürlichen Prozesse ungehindert ausführen zu können.

SÜSSHOLZ-EXTRAKT UND KOFFEIN sollen die Schutzfunktion der Haut unterstützen.

Für die Verhinderung von Pigmentflecken und das Aufhellen von Unregelmäßigkeiten sollen EXTRAKTE DER SCHWARZEN MAULBEERE, TRAUBE UND DER WURZEL DES HELMKRAUTS zusammen mit SALICYLSÄURE sorgen.

Clinique setzt in vielen Produkten, auch dem Gesichtswasser CLARYFYING LOTION II – IV auf die exfolierende Wirkung der SALICYLSÄURE. Der Anteil ist hier aber eher gering, da es erst relativ spät, erst in der Mitte der zahlreichen Inhaltsstoffe aufgeführt wird (s. Detailangabe unten).

Die SALICYLSÄURE soll zudem in Verbindung mit GLUCOSAMINEN für einen schnelleren natürlichen Zellerneuerungsprozess sorgen, was mehr Leuchtkraft und Ausstrahlung verspricht.

[…]  Die jungen, frischen Zellen wandern schneller und gleichmäßiger an die Hautoberfläche, die glatter und jugendlicher wirkt. Sie kann das Licht besser reflektieren und wirkt dadurch strahlender […] 

REDUZIERUNG VON FÄLTCHEN & STRAFFUNG

PEPTIDE stimulieren die natürliche Kollagenproduktion, wodurch Linien und Fältchen reduziert werden sollen. MOLKEPROTEIN und SIEGESBECKIA ORIENTALIS, das auch als “Himmlisches Krau” bezeichnet wird, sollen ebenfalls für eine glattere Haut mit mehr dichte und strafferen Konturen sorgen.

REPARATUR VON SONNENSCHAEDEN

Diverse ENZYME werden für die Reparatur von Sonnenschäden eingesetzt. Extrake aus der Hefe und der Senfpflanze enthalten solche Wirkstoffe, die diesen Mechanismus in Gang setzen sollen.

MEHR FEUCHTIGKEIT

HYALURONSÄURE gepaart mit Extrakten aus GERSTE, GURKE und WEIZENKEIM sind für ein pralles Hautbild zuständig.

Inhaltsstoffe im Detail:

 Water, Isododecane, Dimethicone, Cyclopentgfhsiloxane, Polysilicone-11, Butylene Glycol, Ascorbyl Glucoside, PEG-10 Dimethicone, PEG-6, Citrus Grandis (Grapefruit) Peel Extract, Morus Nigra (Mulberry) Root Extract, Hordeum Vulgare (Barely) Extract, Scutellaria Baicalensis Root Extract, Cucumis Sativa (Cucumber) Fruit Extract, Algae Extract, Plankton Extract, Vitis Vinifera (Grape) Fruit Extract, Sigesbeckia Orientalis (St. Paul’s Wort) Extract, Triticum Vulgare (Wheat Germ) Extract, Glycerin, Oryza Sativa (Rice) Bran Extract, Yeast Extract, Acetyl Hexapeptide-8, Palmitoyl Oligopeptide, Ergothioneine, Whey Protein, Polysorbate 20, Micrococcus Lysate, Cholesterol, DI-C-12-18 Alkyl Dimonium Chloride, Salicylic Acid, Isohexadecane, Propylene Glycol Dicaprate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seedcake, Caffeine, Glycine Soja (Soybean) Protein, Tocopheryl Acetate, Acetyl Glucosamine, Caprylyl Glycol, Glyceryl Polymethacrylate, Dimethoxytolyl Propylresorcinol, Synthetic Fluorogopite, Glycyrrhetinic Acid, Tromethanmine, Polysorbate 80, Sodium Hyaluronate, Sodium RNA, Squalane, Aminopropyl Ascorbyl Phosphate, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, PEG-8, Lecithin, Hexylene Glycol, Acrylamide/Sodium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Sodium Hydroxide, Tin Oxide, Disodium EDTA, Arabidopsis Thaliana Extract, Phenoxyethanol, Yellow 5, Red 4, Titanium Dioxide

 

Das alles klingt sehr vielversprechend und irgendwie auch nachvollziehbar. Doch hält das Serum, was es verspricht?

 

MEINE ERFAHRUNG

Ich verwende das Serum jetzt seit etwa drei Wochen. Den direkten Effekt, der hauptsächlich durch die enthaltenen Silikone hervorgerufen wird, hatte ich ja schon oben beschrieben. Die Haut wirkt sofort weicher und glatter.

Bereits am Morgen nach der ersten abendlichen Anwendung sah meine Haut wirklich sehr gut aus. Kein bisschen ölig oder überfüttert, eher matt, aber dennoch sehr glatt.

VERTRAEGLICHKEIT?

Das Serum ist super verträglich, meine Haut fühlt sich angenehm entspannt an, Reizungen oder Irritationen ruft es nicht hervor.

FALTEN?
REDUZIERTE STIRNFALTEN
REDUZIERTE STIRNFALTEN

Die großen Runzelfalten auf meiner Stirn sind tatsächlich schwächer geworden. Morgens habe ich tatsächlich weniger Knitterfältchen am Dekolleté.

Dass eine Creme oder ein Serum eine großartige Gesichtsstraffung hervorrufen kann, glaube ich nicht, da müsste man wohl mit Unterspritzungen oder operativen Maßnahmen dran. Etwas mehr Festigkeit der Hautoberfläche bewirkt das Serum vielleicht, aber mehr Erwartungen habe ich hier auch nicht.

Den Effekt auf meine Stirnfalten finde ich aber schon beachtlich.

 

HAUTBILD?
MEINE HAUT MIT FOUNDATION
MEINE HAUT  NACH DREI WOCHEN CUSTOM-REPAIR (MIT FOUNDATION)

Was die Rötungen meiner Haut betrifft, sehe ich jetzt keinen so großen Unterschied. Allerdings wirkt meine Haut tatsächlich feiner, vor allem die Poren auf der Nase und am Kinn  scheinen in der Tat geschrumpft zu sein.

Gegen meine hektischen roten Flecken hilft immer noch am besten ein gut deckendes Make-up. Mit einem solchen sieht meine Haut aber derzeit so fabelhaft und gleichmäßig aus wie schon lange nicht mehr.

SONNENSCHAEDEN & PIGMENTFLECKEN?

Was ich wirklich fast nicht glauben kann, ist, dass die weißen unregelmäßigen Flecken am meinem Dekolleté wirklich merklich zurückgegangen sind. Der Hautton ist einheitlicher und die leichte Bräune gleichmäßiger. Zuvor hatte ich immer starke weiße Streuselkuchenflecken, sobald die Haut leicht braun wurde (obgleich ich immer hohen Sonnenschutz verwende)

 

 

HARDFACTS

CLINIQUE SMART CUSTOM-REPAIR SERUM

Für alle Hauttypen. Für jedes Alter.
Pumpe zweimal drücken. Das Serum mit den Fingerspitzen in die Haut einmassieren, um die Mikrozirkulation anzuregen.
Morgens und abends auf die gereinigte Haut auftragen.

Darüber die Tages- bzw. Nachtcreme anwenden.

Im Handel: ab Juli 2014
Unverbindliche Preisempfehlung: 69 Euro für 30 ml. 99 Euro für 50 ml.

 

FAZIT

Für eine Haut mit einer Anzahl gemischter Probleme wie Pigmentflecken, Knitterfältchen und groben Poren kann das CLINIQUE SMART CUSTOM-REPAIR SERUM eine wirklich clevere Lösung sein. Es ist kein Schnäppchen, der Preis liegt aber im Durchschnitt hochwertiger Seren. Es gibt noch weitaus teurere. Für mich ist es eine tolle Lösung, da ich eben mehrere Hautprobleme habe und nie so recht wusste, soll ich nun REDNESS SOLUTION gegen Rötungen, EVEN BETTER gegen Pigmentflecken oder doch lieber etwas gegen Falten verwenden.

Meine Haut fühlt sich gut an und sieht frisch und jünger aus. Für mich ist das Serum eine Kaufempfehlung. Für Gegner von Silkonen in Kosmetik dürfte es keine Lösung darstellen. Da ich aber auch silikonhaltige Primer und Cremes verwende, ist dies für mich kein fraglicher Punkt.

Am DOUBLE SERUM von Clarins gefallen mir Geruch und Konsistenz besser. Bei Seren habe ich gerne eine leichte Konsistenz, das Custom-Repair ist schon recht cremig. Aber die Wirkung überzeugt, gerade was Faltentiefe, Porengröße und Pigmentflecken angeht. Hier hat es wirklich sichtbare Ergebnisse in nur drei Wochen erzeugt.

Ich sage “Daumen hoch” für das neue Clinique Serum.

Verwendet ihr Seren? Habt ihr das neue Custom-Repair Serum bereits probiert oder schwört ihr auf etwas anderes?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen und Erfahrungen!

Euer stylepeacock Chris

 

*Das Smart Custom-Repair Serum im 30 ml Spender wurde mir von Clinique freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt. Weitere Bedingungen oder Honorierungen sind damit nicht gekoppelt. Meine Reviews sind in ihrer Aussage völlig unabhängig davon, ob ich ein Produkt selbst gekauft habe oder es mir zu Verfügung gestellt wurde. Ich sehe meine Aufgabe darin, ehrliche Beurteilungen zu geben, wie ich ein Produkt finde. Dass dies immer persönliche Eindrücke sind, versteht sich von selbst. Vorlieben, Ansprüche, Hautzustand… sind bei jedem verschieden.

 

2 comments

  1. Hallo liebe Chris, hallo Ihr Lieben,
    ein ausführlicher und vor allem gut ausgefeilter Kommentar!
    Durch Deine persönlichen Erfahrungen mit den dazugehörigen Fotos bringst Du alles sehr plastisch und überzeugend rüber.
    Ich persönlich verwende regelmäßig Seren seit gut einem Jahr. Ich finde, dass sie etwas bringen. Das von Clarins finde ich auch sehr gut, ich habe unter Deinem diesbezüglichen Beitrag schon Einiges dazu geschrieben.
    Auch ich finde Spender sehr gut und bevorzuge sie wegen der Hygiene. Bei Tuben oder womöglich Tiegeln hat man ja eine wesentlich größere Angriffsfläche für Keime usw. Auch finde ich es insgesamt für Seren sinnvoller, da sie – was ja bei Deinem Clinique jetzt nicht so der Fall zu sein scheint – oft von eher flüssig-wässriger oder flüssig-öliger Konsistenz sind.
    Der Newcomer von Clinique scheint sich ja als eine Art magischer Zaubertrank des Miraculix platzieren zu können. Schön wäre es ja!
    Danke für Deinen umfangreichen Erfahrungsbericht!
    Liebe Grüße von Ulrike.

    1. Liebe Ulrike, ich fand ja auch, dass da ganz schön viel versprochen wurde, aber ich muss sagen, die Wirksamkeit überzeugt mich persönlich wirklich. ich finde Seren super, weil sie viel bringen ohne, dass man sich so mit zu reichhaltigen Cremes das gesucht zupappen muss. Ich bin gespannt, was andere sagen, die es schon ausprobiert haben, ob es da auch bei speziellen “Baustellen” geholfen hat.

      LG und einen gemütlichen Restsonntag 🙁
      Chris

Schreibe einen Kommentar