Heute präsentiert meine Co-Autorin Anna die beiden BENEFIT PRODUKTE, die wir im Rahmen der THEY’RE REAL! MINI ROAD SHOW testen durften. Anna hat gerade ihren Bachelor-Abschluss in Architektur gemacht und wird nun noch den Master anschließen. Ich danke Anna für den Beitrag und die tollen Bilder!

BENEFIT MINI ROAD SHOW ZUM NEUEN PUSH UP LINER

BENEFIT THEY’RE REAL! PUSH UP EYELINER & MASCARA
BENEFIT THEY’RE REAL! PUSH UP LINER & MASCARA

Bei dem tollen und lustigen Event von Benefit, der MINI ROAD SHOW,  das die liebe Stylepeacock Chris und ich besuchten durften, erhielten alle Teilnehmer eine kleine Goodie-Bag mit benefit Produkten.

BENEFIT EVENT IN KOELN | DER BUS
BENEFIT EVENT IN KOELN | DER BUS

Mit dabei waren die THEY’RE REAL MASCARA und der auf dem Event beworbene High End Eyeliner, der PUSH UP LINER aus der gleichnamigen Reihe, der sage und schreibe 5 Jahre entwickelt wurde und mit neuer Formel und Spitze eine Innovation darstellt.

 

Von der Mascara hab ich schon länger nur gutes gehört, habe sie mir aber bisweilen, auf Grund des doch etwas kleinen Studentengeldbeutels nicht gekauft.

 

 

 

Nach ausgiebigem Testen hier nun ein kleines Feedback:

THEY’RE REAL PUSH UP LINER

BENEFIT THEY’RE REAL! PUSH UP LINER
BENEFIT THEY’RE REAL! PUSH UP LINER

Der Liner kommt als erster Gelliner in Stiftform. Gel gab es bisher nur im Tiegel und man musste ihn mit dem Pinsel auftragen. Das ist für die ein oder andere ungeübte Frauenhand doch nicht so einfach.

 

DIE SPITZE

Der BENEFIT PUSH UP LINER wirbt mit seiner super einfachen Handhabung. Die Werbung und der Spot versprechen, dass jede Frau einen perfekten Lidstrich hinbekommt.

Die so genannte Accuflex spitze sorgt für präzises Auftragen und drück die Wimpern zur Seite, sodass der Liner den „Wimpern wirklich nahe kommt“ (Zitat Benefit Liner Promotion)

 

 

 

 

ANWENDUNG
BENEFIT THEY’RE REAL! PUSH UP LINER  OHNE MASCARA
BENEFIT THEY’RE REAL! PUSH UP LINER OHNE MASCARA

Man muss zunächst einige Male drehen, bis etwas von dem schwarzen Gel rauskommt. Ich bin damals eher von einer selbstfließenden Textur ausgegangen, aber soweit so gut.

Das Auftragen finde ich die ersten paar Male nicht so einfach. Wenn man zu viel dreht, passiert es leicht, dass ein zu große Menge Gel austritt, die sich als Klümpchen an die Spitze setzt. Diesen muss man dann verteilen oder an einem Tuch abstreifen. Die Textur ist etwas fest. Die ersten paar Male bekomme ich es nicht so gut nicht hin, den Strich in einem Fluss zu ziehen.

 

 

 

 

BENEFIT THEY’RE REAL! PUSH UP LINER  OHNE MASCARA
BENEFIT THEY’RE REAL! PUSH UP LINER OHNE MASCARA

Nach einiger Zeit und mit ein bisschen Übung bekommt man einen guten Lidstrich hin. Er ist recht breit, hat ein schönes Schwänzchen und erinnert mich ein bisschen an den benefit typischen Pin-up-Style der 50’s.

 

FAZIT PUSH UP LINER

Es ist eine tolle Idee und ein wirklich interessantes Konzept den Gelliner in Stiftform zu präsentieren,  dafür Daumen hoch. Vielleicht kommen andere Frauen mit der Handhabung direkt besser klar; ich habe einige Zeit gebraucht, obwohl ich mir jeden Tag einen Lidstrich ziehe. Normalerweise verwende ich so genannte „Filzstift“ Liner, diese haben einfach ein anderes Handling.

Die Haltbarkeit empfinde ich als ausgesprochen gut, er verwischt kaum. Ein ganzer Tag oder eine Partynacht übersteht der Liner problemlos. Um ihn wieder zu entfernen, bedarf es  meines teuren Clinique Entferners, was nun wirklich ein großes Zeichen für die Haltbarkeit ist. Interessant wäre für mich auch die Kombination mit dem neuen They’re real Make Up Entferner zu testen, der mit dem Liner neu in den Handel gekommen ist. Dieser ist ja speziell auf den Push up Liner abgestimmt und mit ihm müsste da Entfernen ja perfekt klappen.

Der Preis liegt bei knapp 25€. Für mein Studentenbudget ist das sehr viel. In der Anwendung fand ich ihn jetzt nicht so überzeugend, dass ich derzeit bereit wäre, diesen Preis dafür zu zahlen Ich habe mich sehr über den Tester gefreut, muss aber mit dem Nachkauf aufgrund meines kleinen Geldbeutels erst einmal passen.

 

 

THEY’RE REAL MASCARA

BENEFIT THEY’RE REAL! MASCARA
BENEFIT THEY’RE REAL! MASCARA

Die THEY’RE REAL MASCARA hat ja schon viele überzeugte Verwender und so etwas wie einen Kultstatus bei Liebhabern von benefit.

Auch ich hatte von dieser Mascara schon viel Gutes gehört. Über die Originalgröße in der Goodie-Bag bei der BENEFIT MINI ROAD SHOW habe ich mich wahnsinnig gefreut.

Chris schwört schon lange auf diese Mascara, wie sie schon in vergangenen Reviews geschrieben hat. Nun war ich sehr neugierig die THEY’RE REAL! selbst zu testen

 

 

BENEFIT THEY’RE REAL! MASCARA - DAS BUERSTCHEN
BENEFIT THEY’RE REAL! MASCARA – DAS BUERSTCHEN
DAS BUERSTCHEN

Das Bürstchen ist ein Gummibürstchen mit zusätzlicher speziell entwickelter Kugel-Spitze. Mit dieser kann man zusätzlich Farbe auftragen, in dem man vom Ansatz bis zur Spitze senkrecht durch die einzelnen Wimpern zieht.

Bislang mochte ich Gummibürstchen ja gar nicht, hatte nur negative Erfahrungen mit verklumpten Wimpern gemacht. Daher war ich zunächst misstrauisch und glaubte nicht daran, dass mich das Bürstchen würde überzeugen können. Gummibürstchen? NEIN DANKE! war meine Haltung.

Bis jetzt! Doch dies hat sich geändert!

 

 

 

 

 

ANWENDUNG
BENEFIT THEY’RE REAL! MASCARA - DAS ERGEBNIS
BENEFIT THEY’RE REAL! MASCARA – DAS ERGEBNIS

Das Auftragen geht super einfach, die Wimpern werden alle umhüllt und gut getrennt. Mit der zusätzlichen Spitze kann man noch einmal richtig schön vom Wimpernansatz bis zur Spitze durchziehen und so zusätzliches Volumen und Länge schaffen.

Diese Wimperntusche macht richtig volle Wimpern, was für mich immer das wichtigste ist. Da Mutter Natur mich schon mit recht langen Wimpern gesegnet hat, leg ich meinen Fokus auf Volumen und Dichte bei den Wimpern.

 

 

FAZIT TEHY’RE REAL MASCARA

Meine Erwartung nach viel Volumen erfüllt die They’re Real Mascara auf jeden Fall! Die Haltbarkeit ist auch super und hält gerne eine lange Nacht durch. Auch die grade heißen Tage mit viel Schwitzen machen ihr nichts aus, kein Verlaufen, keine Panda Augen.

Der Preis liegt ebenfalls bei 25€ und ist trotz des recht hohen Preises sogar mit meinem Studentenbudget für mich ein Nachkaufprodukt. Auf jeden Fall ist sie bereits ein Punkt, der auf meiner nächsten Geburtstagswunschliste stehen wird.

 

 

BENEFIT THEY’RE REAL! PUSH UP LINER &vMASCARA - DAS ERGEBNIS
BENEFIT THEY’RE REAL! PUSH UP LINER & MASCARA – DAS ERGEBNIS

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Liner und/oder der Wimperntusche gemacht?

Auf was schwört ihr sonst, wenn es um Eyeliner oder Wimperntusche geht? Spielt der Preis für euch eine große Rolle oder seid ihr bereit auch gerne mehr für den perfekten Eyeliner oder die optimale Mascara auszugeben?

Habt ihr schon den neuen zugehörigen Remover getestet?

Bis bald!

Eure Anna

 

 

 

4 comments

  1. Hallihallo,

    hmmm das Konzept vom Push Up Liner find ich ja echt super. Und Benefit liebe ich. allerdings haben sie neulich am Benefit Counter bei uns den mal Probegeschminkt. Man durft es leider nicht selber machen. Schade. Ich glaub die Benefit Angestellte ist mit dem auch nicht so klargekommen, denn irgendwie hat sie mir damit das ganze Auge zugebatzt. Dass der von Haus aus so dick ist stört mich auch ein bisschen. Ich würd ihn echt gern selber ausprobieren :/ Aber 25€ ist natürlich schon ein Haufen Geld für nen Eyeliner, wenn man nicht weiss ob er einem taugt.

    Danke für Deinen Bericht! Ich denk ich wart mal noch ab mit dem kaufen. Wenn ich das nächste mal am Flughafen bin gibts den da vielleicht billiger.

    1. Liebe Clara, da es diesen vor kurzem in der Testgröße ja bei Douglas zur Bestellung dazu gab, würde ich mal schauen, ob du ihn vielleicht auf ebay findest 🙂

      LG
      Chris

  2. Liebe Anna , bei dir sieht das ganz toll aus mir ist der lidstrich etwas zu dick wenn ich mir einen Auftrage dann nur ganz schmal , leider muß ich dir sagen mit dem mascara komme ich überhaupt nicht klar ,meine Tochter liebt den und die mag sicher auch den eyeliner die ist voll pin up überhaupt Benefit ist Ihre Marke aber für mich ist das nicht so wir haben alles schön getauscht mein lieblings mascara ist gerade von Estėe Lauder , ich komme mit den Bürstchen besser klar aber da kann man mal sehen wie verschieden die Menschen sind sogar in der eigenen Familie .Hast du die tollen Fotos von Deinen schönen Augen auch selbst gemacht? Solche tollen Bilder brauchen wir hier öfters als Schmink Anregung .
    LG. Siegrid

    1. Liebe Siegrid,

      Danke für Deinen Kommentar, ich freue mich, wenn dir mein Beitrag gefällt. 🙂

      Ja das ist wirklich wahr wie verschieden die Bedürfnisse jeder Frau sind. Man muss immer viel herum experimentieren bis man für sich das ideale Produkt gefunden hat. Bei Wimperntuschen finfe ich es immer recht ärgerlich wenn es dann nicht passt, denn was mache ich dann mit der riesigen Tube?
      Habe dann sie schon an meine kleine Schwester weiterverschenkt.

      Die Bilder hab ich mit meiner Spiegelreflex selbst gemacht. Gott sei dank hat sie ein drehbares Display.
      Ich freue mich wenn dir die Bilder gefallen und werde in meinen Beiträgen das weiterhin versuchen schön hinzu bekommen 🙂

      LG Anna

Schreibe einen Kommentar