BEI HITZE NICHT SCHWARZ SEHEN | LUFTIGE OFFICE STYLES IN WEISS

HITZE UND KEIN ENDE…

Bei 39 Grad ins Büro, die Redaktion, Agentur oder in den Laden zur Arbeit zu gehen, wirft die Frage auf: WAS ZIEHE ICH NUR AN? Wie kommt man durch den Arbeitsalltag, wenn die Temperaturen tropisch sind und sich der Arbeitsplatz zum Brutkasten entwickelt?

Wenn die Räume klimatisiert sind, ist es gut, sich den unterschiedlichen Temperaturen anpassen zu können. Hier ist ein leichte Jacke oder ein Blazer praktisch. Helle Töne wie Weiß und Creme sind eine gute Grundlage für einen schicken officetauglichen Style. Clean und luftig, von casual bis elegant, alles ist möglich. Mit goldenen Accessoires glänzt man in diesem Sommer in jedem Fall. Hier habe ich euch einige Looks zusammengestellt.

LÄSSIG & TRENDY

Mit diesem Outfit liegt man richtig, wenn es ein bisschen cool sein darf, man aber doch “angezogen” wirken will. Die weiß-goldenen Sneaker sind ein echtes Statement. Mit dem limitierten Sommer-Set von benefit bewahrt man den ganzen Tag einen matten schönen Teint.

STILVOLL & COOL

Trendiger Style ist gefragt? Kleine Freiheiten wie ein offener Highheel sind erlaubt? Dann liegt ihr mit diesem Look richtig. Und zur Präsentation, dem Kundenbesuch oder wichtigem Meeting einfach den leichten kleinen Blazer überwerfen.

DEN TON ANGEBEN

Trendig und edel, immer eine Nase voraus und immer ein bisschen anders – ohne zu flippig zu sein. Mit Culotte und Crop Top in Kombination mit klassisch-edlen Schwarz-Weiss-Elementen liegt man richtig. Ob preiswerte Teile oder superedle Designerstücke, es wird unvoreingenommen gemixt und das Ergebnis stimmt.

KLASSISCH & ANGEZOGEN

Mit dem leichten Longblazer ist man auch in einem konservativeren Umfeld immer perfekt angezogen. Die hellen Töne gebe den sommerlichen Touch. Je nach Job und Umfeld kann man die Jacke mit einem kleinen Top bis hin zur klassischen Hemdbluse kombinieren. Der leichte zitronige Ingwerduft von Origins darf mit ins Büro und erfrischt auch zwischendurch.

FEMININ & LEICHT

Zum Schluss noch der Look aus dem Titelbild. Unkompliziert und sehr feminin lässt sich das Outfit auch prima durch einen Blazer oder ein Kastenjäckchen ergänzen. Cool wird es mit einem weißen kurzen Blouson aus einem edlen Material wie Seide.

NOCH MEHR HÜBSCHE TEILE

Wie gefallen euch meine sommerlichen Stylingideen für heiße Tage im Office und Job?

Ich freue mich auf eure Kommentare und Anregungen!

Euer stylepeacock

Chris

 

– beinhaltet Affiliatelinks –

 

 

4 comments

  1. Hallo Chris,

    das sind richtig schöne Teile. Die Adidas-Sneaker sind ja der Kracher. Ich liebe den Schwarz-Weiß Stil sowieso.
    Ob er grade angesagt ist, oder nicht. 🙂

    Kleiner Tipp: Seid vorsichtig, wenn ihr eventuell nach der Arbeit noch einen Besuch im Krankenhaus absolviert bei älteren Herrschaften. Es wird leicht nervig, wenn es aus den Nachbarbetten ständig ruft: “Schwester, können Sie vielleicht mal!” Ist mir mehrfach bei den heißen Temperaturen passiert. ;(

    1. Haha 😀 ich als Krankenschwester bin bei weiß genau aus dem Grund immer bei komplett weißen Stylings sehr zurückhaltend weil ich damit immer Berufskleidung assoziiere 😀 ich trage gern weiß aber wenn dann in Kombination mit farbig, oder weiß mit Spitze zB 🙂 habe mir ein bodenlanges Kleid von H&M mit Spitze gekauft und ein Tom Tailor Kleid ebenfalls weiß mit Spitze. Ich stehe sehr auf weiße Jeans aber die sehen für mich auch meist nach Berufskleidung aus. Die Sachen die du ausgesucht hast sind wirklich sehr schön, Chris 🙂 Schwarz weiß ist für mich auch immer tragbar 🙂 hab heute ne sehr schöne dazu passende Tasche gesehen:
      http://www.tchibo.de/schultertasche-p400072557.html

      Liebe Grüße Steffi

      1. Liebe Steffi, oh ja, die Tasche passt perfekt dazu und sie ist sehr hübsch. Klar, wenn man den ganzen Tag von Weiß umgeben ist, ist es irgendwann mal genug und zuviel der falschen Assoziationen. Aber man kann ja auch immer hübsch mixen. Schließlich passt weiß ja nun echt zu ziemlich allem.
        LG
        Chris

    2. Ja, die Sneaker sind cool 😀 Hihi, ja, das kann ich mir vorstellen, Schwester Indophil 😀

Schreibe einen Kommentar