Design Bäder

[beinhaltet affiliate links | unbeauftragte werbung]

100 JAHRE BAUHAUS | DIE MODERNE

Wisst ihr eigentlich, wie wichtig das BAUHAUS für die gesamte Entwicklung unserer Moderne war und ist? Tatsächlich liegt eine der wichtigsten Wiegen zeitgemäßer Architektur und Möbel-Designs in Weimar und Dessau. Zuletzt hatte sich das Bauhaus noch kurze Zeit – nach der Vertreibung aus Dessau – in Berlin niedergelassen, ehe die Nationalsozialisten 1933 der Bewegung endgültig ein Ende setzten.

100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der Moderne

Die moderne Einrichtung unserer Wohnungen geht zu einem großen Teil auf die Ideen der Bauhaus-Gründer zurück. Viele Möbel, die hypermodern und aktuell aussehen, sind tatsächlich 100 Jahre zuvor im BAUHAUS entworfen worden.

WOCHENENDTRIP ZUM BAUHAUS IN DESSAU

Letztes Wochenende bin ich nach Dessau gereist und habe viel Spannendes über die aufregende Zeit des Beginns der Moderne erfahren. Nach seinen Anfängen 1919 in Weimar siedelte das Bauhaus 1925 nach Dessau über. Zum hundertjährigen Jubiläum entsteht dort gerade ein neues Museum, das im September eröffnet werden soll. Doch auch jetzt gibt es bereits viel zu sehen.

100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der ModerneBetrachtet man heute das BAUHAUS in Dessau, meint man vor einem gerade entstandenen neuzeitlichen Gebäude zu stehen.

Einige hundert Meter von der Kreativschmiede entfernt findet man die ehemalige Wohnsiedlung des Bauhaus Direktors und seiner Professoren. Die Straße mit den, teils rekonstruierten und teils originalen,  “Meisterhäusern” wirkt wie eine aktuelle Architektensiedlung.

100 Jahre nach seiner Entstehung ist der im Bauhaus geprägte Stil aktueller denn je. Man muss sich vorstellen, welches Erstaunen dieser Baustil in der Zeit um 1920 hervorgerufen hat.

100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der ModerneINTERIOR DER MEISTERHAUS-SIEDLUNG

Viele Überraschungen bergen die Häuser der Siedlung auch in ihrem Inneren. Es ist kaum zu glauben, dass dieser Stil bereits vor 100 Jahren entwickelt wurde. Geschaffen zu einer Zeit, in der hohe Altbauwohnungen mit schnörkeligem Stuck und reicher Ornamentik als das erstrebenswerte Ideal galten.

Was wir heute als “BAUHAUS” bezeichnen, ist jedoch weitaus mehr als ein architektonischer Stil. Das Bauhaus selbst war eine Hochschule, deren Berufung darauf lag, Handwerk und künstlerische Vision auf allen Ebene zu vereinen.

Den einheitlichen Bauhaus-Stil als solchen gibt es eigentlich nicht. Jeder der dort arbeitenden Künstler, wie Paul Klee oder Lyonel Feininger, hat dort seinen eigenen Fußabdruck hinterlassen. So existieren eine Menge Strömungen, die von den Ideen und Experimenten des Bauhauses geprägt wurden.

 

HANDWERK & MODERNE: EIN WIDERSPRUCH?

Die reduzierten Formen des Bauhauses stellen einen unglaublich großen Schritt in die Moderne dar. Daher mag man meinen, dass das Bauhaus ein Vertreter der Industrialisierung sei. Stahl und Glas treten an die Stelle von Stuck und Sandstein. Tatsache ist: Das Bauhaus unter seinem Gründer Walter Gropius versteht sich als Rückkehr zum traditionellen Handwerk und seiner Vereinigung mit der Kunst. Fertigkeit und Qualität in Kombination mit innovativem und zweckmäßigem Design streben die Vertreter des Bauhauses an.

100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der ModerneDie Rückbesinnung auf handwerkliche Fähigkeiten und Einsetzung dieser für zeitgemäßen Ausdruck sind Ziel der Bauhaus-Philosophie. Moderne Materialien und innovative Entwürfe verschmelzen mit praxisorientiertem Design. So entsteht eine völlig neue reduzierte Ausdrucksweise in Architektur, Kunst und Interior.

„Das Endziel aller bildnerischen Tätigkeit ist der Bau! […] Architekten, Bildhauer, Maler, wir alle müssen zum Handwerk zurück! […] Der Künstler ist eine Steigerung des Handwerkers.“

Walter Gropius: Bauhaus-Manifest

Zitat-Quelle: Wikipedia /https://de.wikipedia.org/wiki/Bauhaus

BAUHAUS & INTERIOR DESIGN

100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der ModerneNach dem Umzug des Bauhauses von Weimar ins progressivere Dessau entstand eine kleine Siedlung für den Direktor und die Lehrkräfte der innovativen Hochschule. Die Häuser in Dessau sind als eigenes Gesamtkunstwerk zu verstehen. Den Kopf bildet das Direktorenhaus, gefolgt von den Meisterhäusern für die am Bauhaus lehrenden Architekten und Künstler. Die Gebäude verkörpern in ihrer Gestaltung den ganzheitlichen Ansatz der Bauhaus-Philosophie. Architektonischer Entwurf und Interior Design sind der Funktion als moderne Einheit von Wohn- und Atelierbau unterworfen. Auch die Farbgebung im Inneren in den kräftigen Grundfarben Rot, Blau und Gelb, kombiniert mit schwarzen Räumen und Wänden, sind Bestandteil des Gesamtkonzepts.

Von den wunderbaren Aufnahmen, die ich in den Häusern gemacht habe, darf ich an dieser Stelle (trotz kostenpflichtiger Fotogenehmigung) nichts zeigen. Mit dieser erwirbt man leider nur das Recht auf private Nutzung und darf im Internet keine Aufnahmen der Räume veröffentlichen. Daher finden sich in meinem Beitrag nur die Ansichten, die erlaubt sind – wie Außenaufnahmen und freie Bereiche.

100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der Moderne

100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der Moderne

MÖBEL-DESIGN IM BAUHAUS

100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der Moderne
Das BAUHAUS in Dessau

Fast alle modernen Formen heutigen Möbel-Designs finden ihren Ursprung in den im BAUHAUS entwickelten Entwürfen. Reduktion statt Ornamentik und Funktion statt Dekoration waren die Devise. Alle Häuser wurden mit Einbauschränken und reduzierten Möbeln aus den Bauhauswerkstätten sowie durchgängigen Bilderleisten ausgestattet. In den Häusern wurde gelebt und gearbeitet. Ein großer Atelierraum stellt das Herz eines jeden dieser Häuser dar. Man muss sich vorstellen, dass hier die neuesten Werke von Bewohnern und Künstlern wie Klee, Kandinsky und Feininger hingen.

Selbst die Bäder wirken auch heute noch nahezu zeitgemäß. In ihrer schlicht und hell gekachelten zweckmäßigen Funktion und Optik weisen sie kaum einen Unterschied zum einfachen Standardbad der 1990er Jahre auf.

DIE MEISTER MODERNER MÖBEL

Als größter Name der Möbel-Designer im Bauhaus ist sicher Marcel Breuer zu nennen. Seine damals so avantgardistischen Entwürfe aus Stahl und Stoff bilden das Fundament zeitgemäßen Interiors. Noch heute findet man seine Klassiker in jedem besseren designorientierten Haushalt.

100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der Moderne
Das Kornhaus in Dessau | BAUHAUS Gebäude aus dem Jahr 1930

Modelle wie der legendäre Wassily Chair sind auch jetzt noch sehr beliebt – und wirken weiterhin eher futuristisch als antik.

 

 

DIE FRAUEN IM BAUHAUS

Legendär sind auch die Scheren-Lampen von Marianne Brandt. Sie war eine der wenigen Frauen am Bauhaus, die es tatsächlich als Studentin bis in die Metallklasse gebracht hat. Nach ihrem Studium übernahm sie sogar die Leitung dieser. Lieber sahen die leitenden Männer im Bauhaus die Frauen als Weberinnen der Textilklasse. Von echter Gleichberechtigung konnte kaum die Rede sein. Ein Glück war es, wenn man als weibliches Wesen überhaupt angenommen wurde.

So fortschrittlich, wie manche denken, war das Bauhaus in Sachen Frauenrecht nämlich keineswegs. Gerade Gropius bescheinigte den Damen gerne “Talentfreiheit”, um sie nicht zum Studium zulassen zu müssen. Nur wenige Frauen konnten sich mit ungeheurer Stärke, Talent und Willenskraft am Bauhaus durchsetzen.

MÖBEL-KLASSIKER DAMALS & HEUTE

Originale Nachbauten der legendären Bauhaus-Entwürfe findet man heutzutage vor allem bei diesen Herstellern und Anbietern: Knoll International, Tecta, Fritz Hansen und Thonet. Doch auch weitaus preiswerter sind viele Möbel im Geist des Bauhaus Interior-Designs finden, denn sogar beim schwedischen Möbelriesen IKEA erinnern viele Stücke an die Entwürfe der großen Bauhaus-Klassiker.

Möbel von Ikea in Bauhaus Tradition: Delaktig Sessel
Möbel von Ikea in Bauhaus Tradition: Lixult Stahlschrank

Möbel von Ikea in Bauhaus Tradition: Vittsjö Stahltisch

Möbel von Ikea in Bauhaus Tradition: Delaktig Sofa

Möbel von Ikea in Bauhaus Tradition: Fjaellbo Regal

Möbel von Ikea in Bauhaus Tradition: Torsby/Tobias

Möbel von Ikea in Bauhaus Tradition: Hektar Deckenleuchte

Möbel von Ikea in Bauhaus Tradition: Bernhard Stuehle

Möbel von Ikea in Bauhaus Tradition: Skurup Stehlampe

Möbeldesign von IKEA in Bauhaus-Tradition

In der Zeit des Nationalsozialismus verpönt, erlebte das Gedankengut des Bauhauses nach dem Zweiten Weltkrieg eine neue Blütezeit. Und wieder waren es Architekten wie Arne Jacobsen, die gleichzeitig auch als Möbeldesigner eine Ära prägten.

LEICHTIGKEIT & SIMPLE FORMEN, STAHL & STOFF

Die Kombination aus solider Handwerkskunst, modernen Materialien und Verfahren und der Mut zu kompletter Reduktion auf Funktionalität schafften eine neue Ära. Das Möbeldesign aus der Bauhaus-Ära ist heute noch so aktuell wie vor 100 Jahren. Besonders beliebt sind echte Originale aus dieser Zeit, die man besonders gut online bei spezialisierten Händlern – wie Pamono – findet. Ein echtes altes Stück aus den 1920er bis 30er Jahren hat natürlich seinen Preis. Hier habe ich euch einige tolle Vintageteile nach Bauhaus-Entwürfen zusammengestellt.

Durch einen Klick auf das jeweilige Möbelstück gelangt ihr direkt zum Anbieter |affiliate links)
Durch einen Klick auf das jeweilige Möbelstück gelangt ihr direkt zum Anbieter |affiliate links)

LADENHÜTER BAUHAUS-MÖBEL?

Gedacht waren die Möbel-Entwürfe im Bauhaus für die Massenproduktion. Doch die avantgardistischen Designs waren ihrer Zeit zu weit voraus, um der breiten Masse wirklich zu gefallen. Zum anderen waren sie letztendlich zu teuer in der Herstellung, um sie den ärmeren Schichten zugänglich zu machen. Einzug in die kleinen Haushalte haben die ausgefallenen Möbel daher nicht gehalten. Für einfache Arbeiter waren die Möbelstücke unerschwinglich. Wohlhabende Leute hingegen waren noch nicht bereit für ein derart reduziertes Design. In der Zeit der Bauhaus-Ära zwischen 1919 und 1933 blieben die heute so begehrten Entwürfe Ladenhüter.

100 Jahre später finden wir die Spuren der innovativen Designerstücke nun auch im Möbeldesign für die breite Masse wieder.

MÖBEL NACH BAUHAUS-ART

Es muss nicht immer ein original Bauhaus-Design sein, denn auch zeitgemäße Entwürfe greifen den Geist vom Gropius und Co wieder auf. Reduzierte kubische Formen und viel Metall, kombiniert mit Textil und Leder, schaffen wunderbare Möbel im Sinne der Bauhaus-Ära. Tolle Teile gibt es auch zum kleineren Preis für euer Zuhause.

Durch einen Klick auf das jeweilige Möbelstück gelangt ihr direkt zum Anbieter |affiliate links)
Durch einen Klick auf das jeweilige Möbelstück gelangt ihr direkt zum Anbieter |affiliate links)

 

SHOPPE DEINE BAUHAUS LIEBLINGE

Hier habe ich euch noch ein Lookbook mit tollen Möbeln im Baus-Stil zusammengestellt. Vom teuren original Marcel Breuer Entwurf bis hin zum eher preiswerten – von diesem Stil inspirierten – Möbel.

14 JAHRE, DIE DIE WELT PRÄGTEN

Was in nur 14 Jahren Bauhaus-Ära geschaffen wurde, hat 100 Jahre später nichts an Aktualität eingebüßt. Ob Möbel oder Architektur: Wie unsere Welt wohl ohne das Bauhaus aussehen würde?

100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der Moderne
Das Bauhaus-Mobil in Dessau ist eine städtische Buslinie, die Besucher zu den Sehenswürdigkeiten bringt.

Selbst nach einem Jahrhundert wirkt Bauhaus noch futuristisch und wegweisend und kein bisschen angestaubt. Immer wieder frage ich mich, wie unsere Kultur sich entwickelt hätte, wenn es nicht den Einbruch und kulturellen Rückschritt durch den Nationalsozialismus gegeben hätte. Hier wurde so viele kulturelle Strömungen unterbrochen, Kunstwerke vernichtet und Bauten zerstört.

Größen wie Gropius und Mies van der Rohe sind mit dem Beginn des Nationalsozialismus nach Amerika emigriert. Dort haben sie das moderne Bild der amerikanischen Metropolen wie New York und Chicago maßgeblich geprägt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Tradition des minimalistischen Designs von den Architekten, Künstlern und Designer auch in Europa und so auch in Deutschland wieder fortgeführt.

Schaut mal in meinen Beitrag “INTERIOR WISHLIST | TOP 5 EINRICHTUNGS- & MÖBEL-TRÄUME”. Dort findet ihr in meiner Wunschliste tolle Möbel im Mid-Century Style. Die Ära der 1950er und 60er Jahre knüpft an die reduzierten Designs des Bauhauses vor dem Zweiten Weltkrieg an.

DESSAU IST EINE REISE WERT

Die Jugendherberge im Bauhasu-Stil in Dessau | 100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der ModerneMehr zum Bauhaus und was während der Zeit im Nationalsozialismus mit der Hochschule geschehen ist, erfahrt ihr am besten vor Ort in Dessau. Im September 2019 soll dann auch das neue Bauhaus-Museum in der Innenstadt von Dessau eröffnet werden. Aber auch jetzt ist Dessau bereits eine Reise wert. An der Meisterhaus-Siedlung wird noch gearbeitet, doch die Häuser können bereits wieder besichtigt werden, ebenso wie der Bauhaus Hochschulbau. Ich empfehle in jedem Fall, an der Doppelführung durch Bauhaus und die Siedlung teilzunehmen.

In der Jugendherberge aus der Bauhaus-Epoche kann man gut und preiswert übernachten und genießt bereits ersten Bauhaus-Flair.

Die revolutionären Entwürfe der Bauhaus-Mitglieder waren ihrer Zeit weit voraus und haben verkrustete Raster in Design und Gesellschaft aufgebrochen. Die Nationalsozialisten haben versucht das Rad rückwärts zu drehen. Doch dies ist zum Glück nicht gelungen.

Heute besitzen wir die Freiheit, Modernes und Altes zu kombinieren und uns aus jeder Epoche das zu ziehen, was uns gefällt. Ein durchweg minimalistisches Heim wäre nichts für mich. Dennoch bewundere ich die innovativen Entwürfe und die Kunst der Bauhaus-Ära sehr. Zudem bin ich ein echter Fan der Bilder von Paul Klee und einiger seiner Bauhaus-Kollegen.

CHANGE OF VIEW: EIN PUZZLE FÜGT SICH ZUSAMMEN

Für mich hat der Wochenendstrip nach Dessau viele neue Erkenntnisse gebracht. Es ist, als füge sich nun ein Puzzle aus einzelnen Teilen aus Kunst, Interior und Architektur zu einem großen Ganzen zusammen. Wer in Dessau war, wird auch die Kunstwerke der Bauhaus-Mitglieder anders betrachten.  Und wer die Kunstwerke Feiningers, Klees, Kandinskys und Co kennt, wird sie nach einem Besuch in Dessau anders verstehen. Möbeldesign begreift man in einem neuen Zusammenhang. Reist hin und erfahrt es selbst!

Die Jugendherberge im Bauhaus-Stil in Dessau | 100 Jahre BAUHAUS | Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau | Architektur, Interior & Möbel Design der Moderne
Die Jugendherberge in Dessau

Mehr tolle Möbelinspirationen gibt’s in meiner Kategorie “INTERIOR” für euch. Wie gefallen euch die Ideen, Entwürfe und Umsetzungen des Bauhaus-Ära?

Besitzt auch ihr Möbel nach den Entwürfen der Bauhausdesigner oder ähnliche Stücke?

Ich freue mich auf eure Anregungen, Meinungen und Kommentare!

 

EUER STYLEPEACOCK

CHRIS

 

 

 

Spielzeug versandkostenfrei

2 comments

  1. Liebste Chris,
    ein ganz toller Post! Danke für Deine Eindrücke aus Dessau. Ich liebe ja den minimalistischen Einrichtungsstil und die Entwürfe der Bauhaus-Designer über alles. Leider war ich noch nicht in Dessau, aber auch hier in Berlin im Bauhaus Archiv ist es super interessant. Ich habe zwei kleine Stücke wie einen Kugelschreiber und einen Gewürzstreuer aus der Bauhaus Ära, sowie einiges, was an diese legendäre Zeit angelehnt ist.
    Vor einigen Tagen habe ich wie Du weißt, auch über diese interessante Zeit geschrieben und mich da mit den Lampen von Kaiser Idell / Christian Dell / Fritz Hansen beschäftigt, auch sie findet man immer noch in ganz vielen Wohnungen. Eine Kollegin von mir hat sogar eine kleine Sammlung an Lampen und anderen Gegenständen. Aber der Hit ist, sie hat vor ein paar Wochen einen Wassily Chair am Straßenrand in Friedrichshain gefunden – und natürlich SOFORT mitgenommen.
    Wer gibt so etwas weg? – Tja, da hatte sie echt mega Glück, so ein Schätzchen entdeckt zu haben.
    Auf meiner Wishlist steht auf jeden Fall die Wagenfeld-Lampe, aber auch der Wassily Chair, denn er ist wirklich mega spannend und “sau”bequem, was man auf den ersten Blick gar nicht vermutet, smile …
    Ganz liebe Grüße
    Mo
    https://www.just-take-a-look.berlin

    1. Das mit dem Stuhl ist ja krass. In guten Zustand können die original Alten mehrere tausend Euro kosten. Das war ja echt ein Fund. Ja, die echten Bauhaus Stühle sind bequem, Ziel war ja die hohe Kunst Funktionalität mit modernem Design zu verbinden und das konnte die richtig gut. Wenn du mal was für ein richtig echtes Teilchen investieren willst, schau bei dem verlinkten Shop Pamono, das sind garantiert echte Designerstücke.

      Allerliebste Grüße
      Chris

Schreibe einen Kommentar