STYLEPEACOCKS WEIHNACHTS-GEWINNSPIEL

DIE GEWINNER DER ZWEITEN RUNDE

Wieder habe ich Lose gebastelt und mein Sohn hat den “Nikolaus” gespielt und gezogen, so, dass alles fair und neutral ausgelost wurde. Ich danke allen für die Teilnahme an der zweiten Runde (→ Beitrag) und für die tollen Tipps 😀

Stylepeacocks Weihnachtsaktion / Adventsgewinnspiel | Die Gewinner der zweiten Runde

Gewonnen haben:

Die Gewinner benachrichtige ich heute auch noch per E-Mail. Wer dies liest und gewonnen hat, kann sich gerne schon melden und mir seine Adresse zwecks Versand mitteilen. Alles, außer den Sachen von lookfantastic, wird direkt von den Unternehmen verschickt.

Ich gratuliere euch und wünsche viel Freude mit den schönen Produkten. Danke an die (oben genannten) Spender wundervollen Dinge!

NEUE WOCHE | NEUES GLÜCK

Adventskalender 2015 Pieper & Parfumdreams

Alle, die diesmal kein Glück hatten, haben auch in dieser Woche wieder die Chance dabei zu sein, wenn sie wieder teilnehmen! Heute möchte ich von euch euer liebstes Plätzchen- oder Weihnachtskuchen-Rezept, also alles, was Weihnachtsgebäck darstellt, verraten bekommen!

Zu gewinnen gibt es wieder tolle Dinge!

DIE GEWINNE DER DRITTEN RUNDE

CLINIQUE

CLINIQUE MOISTURE SURGE OVERNIGHT MASK*

 

Ich liebe die CLINIQUE MOISTURE SURGE OVERNIGHT MASK*. Mein Tipp: Vor dem Zubettgehen erst eine Reinigungsmaske wie die Origins Clear Improvement oder die Clinique Charcoal Mask machen und dann die Overnight Mask auftragen und schlafen gehen.

FLACONI

MARLIES MÖLLER HAIRCARE SET*

Schöne Haare unter dem Weihnachtsbaum bekommt ihr mit dem tollen Set BEAUTY HAIRCARE SET* von Marlies Möller!

Marlies Möller Haar-Pflegeset

LOOKFANTASTIC

GARNIER MICELLAR SET*

Garnier Mizellen Set

Schöne reine Haut und leichtes Abschminken ist mit dem MIZELLEN SET aus Mizellenwasser und Reinigungstüchern* gewährleistet!

LUDWIG BECK

THEY’RE REAL MASCARA IN BLUE*

they're real Mascara in Blue

Der tolle Mascara Klassiker von benefit in der farbigen Variante THEY’RE REAL BLUE*. Gerade auch braune Augen strahlen durch blaue Mascara besonders!

MITMACHEN & GEWINNEN


xmas2_DSC_5318

Wie immer kommen nun die Regeln. Nur wer alle Bedingungen erfüllt, kann Lose erhalten.

Natürlich müsst ihr auch etwas tun :-), damit euer Los in die Box wandert:

  • Kommentiert diesen Beitrag hier auf dem Blog! Heute möchte ich von euch ein Lieblingsrezept für in Weihnachtsgebäck wissen, ob Keks, Weihnachtspraline, Stollen, Lebkuchen oder Kuchen!
  • Folgt mir auf facebook, Bloglovin oder instagram!  Hinterlasst bitte hier im Kommentar die Plattform & den Namen unter dem ihr mir dort folgt!
  • Wer den Beitrag auf instagram oder facebook offiziell teilt (auf Beitrag teilen gehen), bekommt ein zweites Los (mehr als zwei gibt nicht)! Bitte hier im Kommentar den Link hinterlassen, wo man geteilt hat.
  • Da alle Gewinne, außer die Sachen von Lookfantastic (verschicke ich selbst),  von den Unternehmen direkt versendet werden, erklärt ihr euch mit der Teilnahme einverstanden, dass ich im Falle des Gewinns euren Namen, E-Mail- und Postadresse zum Zweck der Versendung und für Rückfragen an den Spender des jeweiligen Gewinns weitergebe. Name von Teilnehmer, die nicht gewinnen, werden nicht weitergegeben.
  • Hierbei werden die Sachen nach Zufallsprinzip unter allen gültigen Teilnahmen verlost. Es ist nicht möglich, sich einen speziellen Gewinn herauszusuchen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinn ist nicht möglich.
  • Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eurer Eltern/Erziehungsberechtigten nachweisen, um teilzunehmen.
  • Ich veröffentliche die Gewinner (mit dem angegebenem Pseudonym) nach Ablauf der Teilnahmefrist auf dem Blog hier als Kommentar in diesem Beitrag und unterrichte die Gewinner per E-Mail.
  • Eine Rückmeldung mit Adresse innerhalb von 7 Tagen ist erforderlich, sonst verfällt der Gewinn!
  • Teilnahmeschluss ist Freitag, der 18. Dezember um 23.59h!
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.*

Ich danke meinen Beauty-Partnern für die Unterstützung meines Gewinnspiels!

Ich wünsche allen viel Glück und freue mich über mich auf eure Teilnahme! Genießt den zweiten Advent und Nikolaustag!

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

– *beinhaltet Affiliatelinks | Gewinne sponsored  –

 

 

 

 

23 comments

  1. Ich habe auf Instagram als mari_na215 dein Foto geteilt

  2. Huhu liebe Chris!
    Ich muss ehrlich gestehen, ein Lieblingsrezept habe ich gar nicht…
    Am liebsten mach ich Zimtsterne, da die aus meiner Familie sonst keiner wirklich hinkriegt.
    Da ist es einfach wichtig einen guten Teig zu machen (Ich brauch immer doppelt soviel Haselnüsse wie im Rezept) und das ganze auf Puderzucker auszurollen, NIE auf Mehl. Und immer mehr Zuckerguss als angegeben machen, bei mir wird’s hintenraus sonst immer knapp 🙂
    Ich folge dir auf Bloglovin unter DonRosa.
    Liebe Grüße

  3. Liebe Chris, ich habe mich riesig über den Gewinn der Gesichtsmaske aus dem Gewinsspiel letzter Woche gefreut!!! Deswegen probiere ich mein Glück direkt noch einmal 🙂 Ich liebe ja den Geschmack von Erdnussbutter (auch wenn es vielleicht nicht die aller klassischste Plätzchenzutat ist) und backe daher gerne auch Plätzchen damit, eins meiner liebesten Rezepte ist dieses hier: http://joythebaker.com/2014/08/dipped-crisp-peanut-butter-cookies/

    1. Folge Dir natürlich auf bloglovin (maike9258) und instagram (maikegram)

  4. Hallo Chris,
    jetzt folgt das ultimative Vanilleplätzen-Rezept meiner Omi, die leider schon 1984 von uns ging…
    250g Mehl
    100g geriebene Mandeln
    100g Zucker
    200g Margarine
    200g Puderzucker zum Wäzen/Bestäuben
    2 Eigelb
    Vanillezucker zum Wälzen/Bestäuben
    ° Mehl sieben, gemahlene Mandeln, Zucker, sowie Margarineflöckchen vermengen + Eigelb zugeben.
    ° zu einem glatten Teig verarbeiten
    ° Kühl gestellt ruhen lassen
    ° dünn ausrollen u in gleichgrößte Plätzchen ausstechen
    ° auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und backen
    ° die noch warmen Plätzchen in Puder- und Vanillezucker wälzen
    Ich backe die Plätzchen jedes Jahr und meine Kids und auch mein Mann sind total heiss auf die Kekse!
    So bleibt auch meine Omi Jahr für Jahr bei mir!
    Herzliche Grüße
    Ilka

    PS: Ich folge Dir unter meinem Namen Ilka Schoeben (Facebook/Bloglovin und als illihexe bei Instagram.
    Bei FB habe ich Dein Gewinnspiel geteilt: https://www.facebook.com/ilka.schoeben

  5. cornflakes-schokoladenkekse schmecken mir ganz gut und mach ich gern!!!

    500 g Cornflakes
    300 g Schokolade (Kochschokolade)
    300 g Schokolade (Milchschokolade)
    170 g Puderzucker
    250 g Kokosfett

    folge über bloglovin:https://www.bloglovin.com/people/andreas41-11338955

  6. ich esse immer ganz gerne ganz normale butterplätzchen die ich dann noch nach lust und laune dekoriere 🙂

    hier mein rezept :
    600 g Mehl
    400 g Butter, weich
    200 g Zucker
    1 Ei
    1 packung Vanillezucker
    1/2 Msp. Zimt
    evtl.Kakaopulver

    ich folge dir bereits über bloglovin:https://www.bloglovin.com/people/julchen111-10870509

    lg jule <3

  7. Hallo,
    ich hoffe, du hattest einen schönen 3. Advent!
    Ich backe zu Weihnachten nicht viel, aber immer irgendwas mit Marzipan. Zum Beispie das hier:

    Marzipankringel
    Zutaten
    200 g Butter
    100 g Zucker
    200 g Rohmarzipan
    5 Tropfen Mandelaroma
    1 Ei
    Zubereitung
    Butter und Zucker schaumig rühren. Zerbröckeltes Marzipan, Aroma und Ei einrühren. Gesiebtes Mehl und Speisestärke unterheben. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Kringel auf gefettete Bleche spritzen und ca. 10 Minuten backen. Plätzchen auf der Unterseite mit Konfitüre bestreichen und aufeinandersetzen. Mit Puderzucker bestäuben.

    Viel Spaß beim Nachbacken!
    die Alex

    1. Hallo Alex,
      das mit Mariupan klingt s…lecker 🙂 Aber wieviel Mehl und Speisestärke müssen dazu??

      LG Karin

      1. Haha, das wäre schwierig geworden beim Nachbacken, wenn die Hälfte der Zutaten fehlt. Sorry.
        Hier nochmal alle Zutaten:
        200g Butter
        100g Zucker
        200g Rohmarzipan
        5 Tropfen Mandelaroma
        1 Ei
        200g Mehl
        100g Speisestärke
        Himbeerkonfitüre
        Puderzucker

  8. Hi Chris,

    vielen, vielen Dank. Ich freu mich so!
    Hier ist unser Rezept für 4 Stuenkerle, geht ganz schnell und ist sehr lecker.

    300 g Mehl
    125g Quark
    1 P. Vanillezicker
    1/2 P. Backpulver
    6 Essl. Öl
    6 Essl. Milch
    Alles zum Teig verkneten und Rosinen als Augen und verquirltes Ei zum Bestreichen.
    Bei 190 Gradn für 12-15 Min backen.

    Wir haben dieses Jahr sehr oft Stutenkerle gebacken meine Kleine ist ganz verrückt danach.
    einen schönen Sonntagabend für Euch

    Liebe Grüsse
    Patty

  9. Die Weihnachtsbäckerei hat bei mir auch schon angefangen, mein Lieblingsrezept ist dieses Rezept für Nürnberger Elisenlebkuchen:

    6 Eier
    180g brauner Zucker
    2 EL Honig
    2 TL Zimt
    1 TL Lebkuchengewürz
    1 Prise Salz
    250g gemahlene Mandeln
    250g gemahlene Haselnüsse
    200g Citronat
    200g Orangeat
    ca. 40 Oblaten mit 70mm Durchmesser

    Eier, Zucker und Honig mit den Gewürzen verrühren, Orangeat und Zitronat möglichst klein hacken und mit den Nüssen zu den restlichen Zutaten geben. Dann wird der Teig mit einem Teigschaber auf die Oblaten gestrichen und das ganze kommt für 20min in den Ofen bei 150-160°C (Ober- und Unterhitze)

    Liebe Grüße, Anna (riganna bei bloglovin)

  10. Oh Hurra, denn das mit dem Wannenritual war dann wohl ich 😉 Vielen Dank – besonders an das glückliche Händchen des Nikolaus Nelson! So darf er das gern jedes Jahr wieder machen, da ich ja auch bereits letztes Jahr für 1 Woche den Adventskalender gewonnen hatte…
    Und der Remover kommt wie gerufen, denn meiner geht gerade dem Ende zu und ich hätte nachbestellen müssen.
    Vielen Dank liebe Chris für das auch in diesem Jahr tolle Gewinnspiel und für meinen schönen Gewinn!

    Dir, Deinem Nikolaus sowie allen anderen glücklichen Gewinnerinnen wünsche ich einen schönen 3. Advent und allen anderen viel Glück für die 3. Runde im Gewinnspiel. Da werde ich mal ne Runde aussetzen, denn Weihnachtsbäckerei ist nicht so ganz meins – obwohl ich da ein Rezept für “Witwenküsse” hätte 😉

    Liebe Grüße
    Karin

    1. PS: Bin schon ganz hippelig auf Deinen Bericht von dem Clinique-Event in Frankfurt am Freitag 🙂 🙂

      1. Liebe Karin, kommt heute noch, ich sitze gerade dran. Ja, habe mich auch gefreut, dass dich ausgerechnet ein Gewinn von Clinique erwischt hat. Mein Sohn hat ein Glückshändchen.

        LG
        Chris

    2. Und für alle, die wissen mchten, was sich hinter den ‘Witwenküssen’ verbirgt, hier noch das Rezept:

      3 Eier davon das Eiweiß
      100 g Zucker
      1 Pkt. Vanillezucker
      125 g Schokoladenraspel
      200 g Mandeln gehackt

      Zubereitung:

      Die Eiweiße steif schlagen. Zucker und Vanillezucker nach und nach unterrühren.

      Geraspelte Schokolade und gehackte Mandeln vorsichtig unterheben.

      Mit dem Teelöffel Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech setzen.

      Bei 130 Grad ca. 25 Min. backen (Umluft).

      Und da ich bereits einen Gewinn hatte, pausiere ich mal und hoffe für weitere Teilnehmerinnen am Gewinnspiel, das der ‘Nelson-Nikolaus’ ihnen hold sein wird … 🙂 Aber teilen auf FB werde ich trotzdem….
      LG Karin

  11. Ooooohh wie ich mich freue als riesiger Yankee Candle Fan 🙂 ich gewinne sonst nie was, bin super happy!
    Ich schicke dir ein schönes Rezept für

    Baileys Muffins mit Haselnusskrokant

    150g Butter
    150g Zucker
    2 M Eier
    150g Mehl
    1/2 TL Backpulver
    1/2 TL Vanillezucker
    100 ml Baileys
    2 EL Krontant
    1 EL Kakaopulver

    Butter geschmeidig rühren, nach und nach Zucker mit Vanillezucker einrühren, anschließend die Eier dazugeben und gut verrühren.
    Mehl mit Backpulver mischen und unter die Teigmasse heben
    Baileys, Krokant und Kakao dazugeben und alles zu einem Teig verrühren
    Teig in Muffinförmchen oder eine 22cm Gugelhupfform geben und bei 175 Grad Ca 25 bis 45 min im unteren Drittel des Backofens backen

    Ich folge dir auf Bloglovin unter Knutsch Kugel

    Liebe Grüße Steffi

    1. Liebe Steffi, da scheint mein Sohn ja echt die richtige Hand für passendes Ziehen zu haben 😀 Danke für das tolle Rezept!
      LG
      Chris

  12. Chia-Marzipan-Makronen

    Zutaten für ca. 20 Stck.

    2 EL Chiasamen 60 ml Wasser
    50 ml Sojacreme Cuisine 200 g Lübecker Marzipan
    1 reife Banane 50 g Kokosraspel
    2 EL Puderzucker 1 Prise Meersalz
    50 g Kakaobutter 30 g Kakao
    50 g Puderzucker

    Zubereitung:

    Ofen auf 200 °C vorheizen.

    Chiasamen mit Wasser und Sojacreme Cuisine verrühren, 10 Min. quellen lassen.
    Marzipan grob würfeln. Banane in Scheiben schneiden. Beides mit Kokosraspeln,
    2 EL Puderzucker, Meersalz und der Chia-Soja-Mischung im Blitzhacker zu einer
    homogenen Masse verarbeiten, kurz quellen lassen.

    Ca. 20 Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im heißen Ofen
    (Mitte) 20 Min. backen, bis sie leicht gebräunt sind. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

    Kakaobutter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Kakao unterrühren, weitere
    50 g Puderzucker darüber sieben und ebenfalls unterrühren. Die Unterseite der Makronen
    in die Glasur tauchen. Restliche Glasur in Wellenmustern locker über die Makronen spritzen
    und fest werden lassen.

  13. Einen schönen dritten Advent, liebe Chris! Wie du weißt, folge ich dir auf facebook… und hier kommt mein Lieblingscookierezept:

    125 g Margarine
    150 g Mehl
    90 g Zucker
    1 EL Apfelmus
    1 Msp. Backpulver
    80 g Nüsse oder Müsli
    Ich nehm Müsli…

    180 ° 20 bis 30 Minuten… Teig aufs Backpapier kleksen… kommt auf die Größe eurer Häufchen an, wie lange die Cookis brauchen…

    1. Liebe Miri, das klingt lecker 😀 Ich drücke Daumen!

      LG
      Chris

Schreibe einen Kommentar