SOMMER-TREND | 11 ULTIMATIVE FASHION-KEY-STYLES

2

01.01 Leaderboard 728x90 JPG Aktion 01 Man

WAS JETZT IM KLEIDERSCHRANK NICHT FEHLEN DARF

Endlich ist es sommerlich warm und wie jedes Jahr stehe ich vorm übervollen Kleiderschrank und denke, ich habe nicht anzuziehen. Also habe ich mich umgeschaut und zeige euch die neuen Key Styles der warmen Saison. Für diesen Sommer gibt es wirklich entzückende, alltagstaugliche Trends und das tollste ist: Eigentlich alles ist richtig bequem.

Flache Schuhe, lässige Hängekleidchen, weite, leichte Blusen und gemütliche Hosen – so unkompliziert waren die Trends schon lange nicht mehr. Gerade im Sommer liebe ich Sachen, die einfach luftig, pflegeleicht und bequem sind. Eine Shorts und ein süßes Top oder ein kleines Kleidchen und fertig ist der Look. Was ist also DER Sommer-Trend? Hier habe ich die 11 wichtigsten KEY STYLES des Sommers für euch zusammengestellt!

DER SOMMER-TREND schlechthin, über den ich auch schon in meinem SNEAKER-GUIDE berichtet habe, sind Turnschuhe.

SNEAKER | FLAT & PLATFORM SNEAKERS

Ob mit flacher Sohle oder in der super angesagten Plateau-Variante, ohne Sneaker geht in diesem Jahr gar nichts. Häufig in Pastellfarben und Velourleder, aber auch glänzende Metallic- & Lackvarianten findet man viel. Die Links vom Bild aus den kleinen Galerien sind Affiliate-Links und führen direkt zum jeweiligen Online-Store. Mehr zu Affiliatelinks erfahrt ihr in meinem Beitrag: ALLES WAS DU ÜBER AFFILIATE WISSEN MUSST!

 

 

ESPADRILLES | SOMMER-TREND BASTSOHLEN

Geflochtene Bast-Sohlen im Espadrilles-Style soweit das Auge reicht. Selbst Sneaker haben teilweise geflochtete Sisalsohlen. Ob flache klassische Slipper oder hohe Wedges mit Lace-Up-Bändern und eben auch meist mit einer Plateausohle. Espadrilles gehören zu DEN Sommer Key Styles in diesem Jahr.

 

 

PANTOLETTEN | PANTOFFELHELDINNEN

Pantoletten und Mules (vorne geschlossen) sind ein weiteres großes Sommerthema. Von der sportlichen „Aldilette“ über Plateau-Modelle bis hin zu derben Clogs und spitzen Mules findet man alle denkbaren Varianten.

 

 

SÜSSE UNSCHULD | SOMMER-TREND WEISSE KLEIDER

An einem weißen Kleid kommt man ín diesem Sommer kaum vorbei. Es ist eines DER Basics in diesem Jahr. Oft im lässigen Hippie- oder Ethnolook, vielfach als Off-Shoulder-Variante oder auch als schmales Etuikleid.

 

Bitte nicht als Gast zu Hochzeit tragen, es sei denn, die Braut bittet aus Mottogründen ausdrücklich darum. Weiß, Schwarz und Feuerrot sind als Gast auf Hochzeiten keine glückliche Wahl.

 

SOMMER-TREND JOGGINGPANTS

Joggingpants werden officetauglich. Häufig aus Stoffen in weicher Woll-, Flanell- oder kühler Popelineoptik sind die lässig bequem aber doch nicht zu sportlich. Mit einer schicken Seidenbluse wird daraus ein echtes Statement. Für den lässigen Freizeitlook gibt es den Joggingschnitt auch in Denim oder wild gemustert.

 

 

KNAPP UND SWEET | JEANSSHORTS

Ein Sommer ohne Shorts ist wie…. Zumindest für mich ist heißes Wetter und eine kurze Hose eine fast zwingende Kombination. Habe ich Termine oder arbeite außerhalb und das Wetter ist vielversprechend, befindet sich in meiner Tasche neben MacBook & Co eine kleine Shorts. Was gibt es schöneres als einen After Work Drink in der letzten Sonne des Tages mit Blick auf das Wasser?
 

Shorts kommen vielfach „gerupft“ im distressed Look daher, aber auch üppig bestickt, mit Spitze und Patches versehen. Wer es nicht allzu kurz mag, greift zur Bermudalänge.
 
 

ULTIMATIVER SOMMER-TREND STREIFENBLUSE

Noch keine Streifenbluse im Schrank? Langweilig? Nein, keinesfalls, denn es in diesem Sommer zwar auch klassische Büroblusen, aber doch in vielen anderen Variationen. Off-Shoulder Carmentops, üppige Statementärmel und bauchfreie Kurzblusen, alles ist möglich und für jede ist das richtige dabei. Die Hauptsache gestreift, am liebsten in blau-weiß, aber auch rosa sieht man viel.
 

 

 

BASTTASCHE NICHT NUR AM STRAND

Die Basttasche vom Strand wird citytauglich. Neben der großen klassischen Form, sieht man jetzt auch kleine Handtaschen, Beutel, Rucksäcke und sogar Clutches aus geknüpften und geflochtenen Stroh-, Bast- und Sisalmaterialien.
 

 
Auch ich habe mir schon im letzten Jahr eine große Basttasche zugelegt, in der man sogar das Laptop sommerlich verpacken kann. Und natürlich passt sie wunderbar zu den ebenfalls angesagten Espadrilles.

 

BADEANZUG STATT BIKINI

Bye, bye Bikini! Diesen Sommer trägt man Badeanzug. Vielfach im trendigen Blumenmuster oder mit üppigen Obst- oder Butterfly-Print, aber auch in schlichten Schwarz mit raffinierten Details wie Schnürungen oder Netzeinsätzen kommt der Einteiler daher. Der Beinausschnitt ist häufig sehr hoch und erinnert an die Aerobicanzüge der 1980er.
 

 
Viele werden sich über diesen Trend freuen, denn im Badeanzug macht man einfach eine gute Figur. Und schöne Bikinis sind natürlich nicht verboten 😉
 
 

SONNENBRILLE | HIPPIE ODER PILOT?

Eine Sonnenbrille im Aviatorstyle ist schon fast ein MUST HAVE in diesem Sommer. Häufig sind die Modelle im Gestell, wie auch den Gläsern, aber eher hell und pastellig oder schillernd bunt als deckend schwarz. Neben den Pilotenformen sieht man auch viele kreisrunde Hippie-Modelle.
 

 
Sehr pastellige Gläser sind hübsch anzuschauen, ob sie aber in gleißendem Sonnenlicht ausreichen Schutz bieten, muss man ausprobieren. Ein modisches Top-Accessoire sind sie in jedem Fall.
 
 

BLUMENMUSTER ALS SOMMER-TREND

Es blüht auf Blusen, Tops, Jacken, Hosen und sogar Schuhen. Bedruckt, bestickt und appliziert findet man Blumenmuster, wohin man sieht. Neben Blumenprints sind aber auch Obstdrucke ein großer Trend, hier vor allem Lemon-Prints und Melonen.
 

 
Ich selbst besitze nur wenige gemusterte Kleidungsstücke, finde es aber supersüß z.B. zum schlichten Kleid eine üppige Blumentasche zu tragen. Die kleinen Blusen & Tops mit Schmetterlings- & Blumenprints gefallen mir auch sehr, da werde ich mir mit Sicherheit noch etwas zulegen.

 
 

ALL SUMMER KEY STYLES | DER SOMMER-TREND

Hier seht ihr noch einmal die schönsten Stücke der Styles, die in diesem Sommer die trendigsten Basics darstellen (mit einem Klick auf das jeweilige Produkt könnt ihr es euch direkt im Store ansehen):
 

 
 

REWARDSTYLE | SHOP THE LOOK

Bisher habe ich bei Stylecollagen nur mit Tracdelight gearbeitet. Nun kooperiere ich auch mit RewardStyle, d.h., wenn ihr einen der Artikel über meine Links erwerbt, erhalte ich eine Provision. In diesem Post habe ich nun zum ersten Mal RewardStyle getestet. Ich finde, es hat Vor- und Nachteile gegenüber Tracdelight. In manchem finde ich Tracdelight bequemer und die Optionen vielfältiger. Dafür hat RewardStyle unschlagbar viele Partnerfirmen – auch international.

Der Hauptvorteil ist, dass RewardStyle mit LiketoKNOW.it arbeitet, womit man seinen Followern auch bei einem Instagrambild die Sachen (indirekt) verlinken kann. Alle, die sich die LiketoKNOW.it App downloaden, erhalten, wenn sie einen Screenshots des Bildes machen, eine Pushbenachrichtigung mit den Links zu den Artikeln und können über diese direkt losshoppen. Die ganz großen Fashionblogger setzen dies sehr viel ein und ich schätze, einige machen recht große Provisionen damit. In meinem Fall sehe ich dies eher als Service für die, die es interessiert, was zu sehen ist und wo man es kaufen kann. Da man sich erst selbst die App downloaden muss und einen Screenshot erstellen, um informiert zu werden, ist das ganz dann ja auch komplett freiwillig 😀 Nichtinteressierte bekommen davon gar nichts mit.

Ich werde dies heute später mit einem Instagrambild zu diesem Beitrag einmal testen :-), aber ich schätze, dass dies eher ein Versuchsballon ohne Ergebnis sein wird, da fehlen mir einfach 3500 Likes/Bild auf Instagram ;-). Aber ich freue mich natürlich sehr, wenn ihr meine Blog-Links weiter nutzt.

Wie gefallen euch die neuen Sommertends und meine Zusammenstellung? Was steht noch auf eurer Liste und was ist schon in eurem Schrank gewandert?

 

Ich freue mich auf eure Meinungen und Kommentare!

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

 

 

 

– beinhaltet Affiliatelinks –

 

 

Share.

2 Kommentare

  1. Toller Überblick, Deine Liste der Sommerstyles. Und was mich besonders freut: Ich bin ganz gut aufgestellt (Plateau-Sneakers, weißes Kleid, Basttasche, Joggingpants, bestickte Jeans- allerdings nicht als Shorts, Pilotenbrille)

    • Liebe Claudia, super, dann hast du alles, was du brauchst 🙂 Ich war gestern mit Jeans Shorts, Sandalen dun Basttasche am Rhein, ein perfekter Tag für ein Sommeroutfit. Meine Basttasche hat Würdigung im Umfeld gefunden, alle fanden sie cool.

      LG
      Chris

Leave A Reply