LECKERE SCONES | TEA TIME BRÖTCHEN EINFACH & SCHNELL

16

 Deko 728x90

DAS IRISCHE NATIONALGEBÄCK

Scones – das war Liebe auf den ersten Biss. Schon von meinen ersten Irlandreisen sind mir die mürben Tea Time Brötchen im Gedächtnis geblieben. Sie sind so unglaublich lecker und dabei super einfach zuzubereiten. Ursprünglich wohl in Schottland erfunden, haben die Scones ihren Weg auch nach England und Irland gefunden.

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

Über den Teilbutton für Pinterest am Ende des Beitrags könnt ihr diese Grafik gerne auf Pinterest sammeln und teilen. Das Teilen erfolgt mittels des Plugins SHARIFF (s. Datenschutzerklärung).

Bei meiner kleinen Irlandreise, über die ich euch im Post “SHOWCASE IRELAND IN DUBLIN | MADE/SLOW DESIGN, FASHION & LIFESTYLEwar tatsächlich das erste, was ich in Dublin zu mir genommen habe ein herrlich frisches Scone.

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

Klassisch werden Scones zur Tea Time mit Clotted Cream, ein aus Sahne hergestellter eingekochter Streichrahm und Marmelade serviert. Aber auch angeschlagene Sahne oder Butter mit Marmelade passen hervorragend dazu. Die Engländer wählen häufig Erdbeermarmelade. In Dublin wurde fast überall Himbeermarmelade dazu gereicht. Und so mag ich. sie auch am liebsten. Raspberry Jam, einfach yummy! Aber auch Honig ist einfach köstlich dazu!

SCONES GANZ EASY SELBST BACKEN

Das tollste an Scones? Natürlich zunächst der Genuss. Sie sind so lecker! Das zweitbeste? Man kann sie wirklich superleicht selbst backen, es dauert fast nur Minuten und man benötigt keine ausgefallenen Zutaten.

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

Auf dem Bild seht ihr 2 Portionen meines Rezepts. Ich habe eine Version mit Rosinen und Cranberries gemacht und eine Portion ganz ohne Beimischung. Diese Version nennt man “PLAIN SCONES”.

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

DAS SCONES REZEPT

Mein Rezept ist wirklich super lecker, gelingt mir immer und das Ergebnis macht satt und glücklich!

DIE ZUTATEN FÜR ETWA 10 SCONES

Für etwa 10 Plain Scones benötigt ihr:

  • 500g Mehl, am besten Typ 550 (+ etwas zum Ausrollen und Ausstechen)
  • 90g (irische) Butter
  • eine ordentliche Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Esslöffel (feinen) Zucker
  • 2 Eier (eines für den Teig, eines zum Bestreichen)
  • etwa 200ml Milch (+ etwas zum Bestreichen), auch Buttermilch ist möglich
  • nach Geschmack eine Prise Zimt
  • 1 Glas mit 6-7cm Durchmesser oder eine (Berliner/Krapfen) Ausstechform, für Miniscones ein Glas mit 3-4 cm Durchmesser

 

Backen: etwa 10-12 Minuten bei 250 Grad Ober-/Unterhitze, Ofen unbedingt vorheizen!

 

DIE ZUBEREITUNG DER IRISH SCONES

  1. Zunächst den Ofen auf 250 Graf ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl und Backpulver gut vermischen und in eine große, eher flache Schüssel sieben.
  2. Zucker und eine ordentliche Prise Salz untermengen.
  3. Die Butter darüber würfeln und sie fix in das Mehl kneten.
  4. Das eine Ei mit 200ml Milch verkleppern und in eine Mulde mittig in den Teig gießen.
  5. Alles schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Ist er zu flüssig noch ein wenig Mehl zugeben, ist er zu trocken, etwas Milch
    Mein Tipp: Erst alles mit einer Gabel kurz zusammenrühren, dann kneten, dann klebt die Masse nicht wie Kaugummi an den Fingern.
  6. Den Teig zu einer Kugelform und mit dem Händen gleichmäßig platt drücken. Auf Backpapier oder einer (leicht bemehlten) Unterlage noch etwas auswellen, bis er eine Dicke von gut 2cm hat.
  7. Den Glasrand zwischendurch immer wieder ein wenig mehlen und Kreise ausstechen. Diese mit etwas Abstand auf das Backblech legen.
  8. Ei mit etwas Milch und eine Prise Salz gründlich verschlagen und damit die Scones dünn bestreichen.
  9. Die Scones etwa 10-12 Minuten goldbraun backen. Am besten genau beobachten. Sie werden dann plötzlich recht dunkel.


Variante 1  – Scones mit Rosinen

Eigentlich sind sie der Klassiker: die Raisin Scones. Etwa 200g Rosinen auf ein Rezept mit 500g Mehl rasch unterkneten.

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

Variante 2  – Scones mit Cranberries

Auch sehr lecker ist es, die Rosinen durch getrocknete (gezuckerte) Cranberries zu ersetzen. Zu den Cranberry-Scone passen Preiselbeeren aus dem Glas supergut!

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

Variante 2  – “Weihnachtliche” Scones

Statt Rosinen oder Cranberries Orangeat und Zitronat und einen halben Teelöffel Zimt untermengen.

Natürlich sind euer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Man kann auch Schokostücken einbacken, kandierte Walnüsse oder sie pikant zubereiten. Hierzu den Zucker im Teig weglassen und gewürfelten Speck in den Teig kneten

Party-Scones in süß und pikant

Toll für Parties (und Kindergeburtstage) und perfektes Fingerfood sind Mini-Scones. Hierzu einen Ausstecher von 3-4cm Wählen und die Backzeit auf etwa 8-10 Minuten verringern. Pikante Scones kann man wunderbar durchschneiden und mit etwas Butter und Lachs belegen. Auch irischer dunkelgelber Cheddar und Serranoschinken machen sich gut, beides ist sehr delikat. Als süße Variante einfach verschieden Sorten mit Trockenfrüchten etc. anfertigen.

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

SO KLAPPEN SCONES IMMER

Einige Dinge sollte man jedoch beachten, damit Scones wirklich gelingen.

  • Nicht zu lange kneten, sonst gehen die Brötchen nicht mehr auf!
  • Der Ofen muss unbedingt vorgeheizt und wirklich auf 250 Graf eingestellt sein.
  • Das Blech in der zweituntersten Schiene einschieben (also etwa unter der Mitte im Ofen).
  • Den Ausstecher möglichst verlustfrei platzieren. Je mehr man den Teig wieder knetet und neu ausrollt, desto weniger fluffig werden die Scones. 

 

Die einzige Gefahr ist, dass sie nicht fluffig aufgehen und man kleine Steine backt oder sie verbrennen, wenn man sie im Ofen vergisst. Mir ist das allerdings noch nie passiert. Richtet ihr euch nach meinen Tipps, werden auch eure Scones lecker lockere Lieblingsbrötchen. Auch Kinder mögen im Allgemeinen das lockere Gebäck. Man kann sie natürlich auch pur aus der Hand essen. Frisch aus dem Ofen wandert das erste meist so in dem Mund. Nicht ist göttlicher als ein ofenwarmes Scone-Brötchen.

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

IRISH SCONES REZEPT Einfach, leckere & fluffige Tea Time Brötchen

Ihr könnt diese Bilder und alle anderen des Beitrags gerne downloaden und auf Pinterest sammeln und teilen, wenn ihr dabei auf diesen Beitrag verlinkt! Ein andere Verwendung der Bilder ist nicht gestattet.

Bald ist schon wieder Ostern! Auch hierfür sind die Scones sehr für ein gemütliches Osterfrühstück zu empfehlen! Habt ihr auch schon mein Familienrezept für Osterkränzchen auf dem Blog entdeckt? Kennt ihr Scones bereits? Habt ihr vielleicht sogar selbst schon welche gebacken oder nun Lust bekommen, es auszuprobieren? Ist in eurem Kopf bereits eine Idee für eine eigene Variante, die ihr selbst gerne mal backen würdet?

Ich freue mich auf eure Kommentare und wünsche gutes Gelingen beim Nachbacken!

 

Euer stylepeacock

Chris

0%
0%
Awesome
  • User Ratings (4 Votes)
    7

16 Kommentare

  1. Yummi Chris, sehen die lecker aus.
    Und dank deiner tollen Fotos läuft mir gerade so richtig fies das Wasser im Mund zusammen.
    Danke fürs Teilen des Rezeptes!
    Liebe Grüße, Katrin

  2. Hallo Chris,
    das erinnert mich jetzt natürlich wieder ganz stark an unseren Ausflug nach Dublin. Das Rezept werde ich auf jeden Fall einmal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  3. Liebe Chris, ich lese grad deinen Blog mit meiner Tochter und wir sind total begeistert, dass du das Rezept gepostet hast, tausend Dank. Grad sind Winterferien und morgen wollen wir es probieren! Für wann ist dein Umzug geplant? Herzlichste Grüße!!!

    • Liebe Sami, das freut mich, dann stürzt euch mal ins Backvergnügen. Mein Bruder schaut sich heute wieder eine Wohnung an, aber ich fürchte, die ist eher so lala. Ich bin dran. meine hier geht jetzt aktiv in den Verkauf. Es ist aufregend.

      Viele liebe Grüße
      Chris

  4. Oh ja, ich muss mal wieder Scones backen! Ich mag sie ohne Schnick-Schnack im Teig, nur mit einem Hauch Zitronenabrieb. Dazu selbst produzierte Clotted Cream und Lemon Curd (das kaufe ich immer fertig). Das gibt es gleich morgen – danke für den Anstoß!

Leave A Reply

stylepeacock

Verpass nichts mehr! Immer die neuesten Posts, tolle Goodie-Tipps & Newsletter-Gewinnspiele! Sei dabei!

Subscribe to email newsletter to receive updates on the latest posts, tips and latest news.

Hinweise zu Inhalten & Datenschutz gibt es >> HIER!