OSTER-TRADITIONEN | DIY OMAS HEFE-KRÄNZCHEN

6

DaWanda - Products with Love

OSTERBRÄUCHE ÜBER GENERATIONEN

Wie auch an Weihnachten werden seit jeher in meiner Familie viele Traditionen und Riten gepflegt. Zu Ostern kommt immer die handbestickte Osterdecke mit den lustigen Häschen auf den Tisch, die mich schon eine gesamte Kindheit und auch die meines Sohns im Haus seiner Großeltern begleitet hat.

Oster-Traditionen | Omas Rezept für Oster Hefe-Kränzchen

OSTERLECKEREIEN AUS DEM BACKOFEN

Eine liebevoll geschmückte Kaffeetafel mit allerlei Kuchen und bunte Osternester für jeden gehören alljährlich dazu. Auch jetzt, mit fast 80 Jahren lässt meine Mutter es sich nicht nehmen, uns alle an den Feiertagen zu verwöhnen. So hat sie auch gestern, am Ostersonntag, die gesamte Familie bekocht und gebacken, als besäße sie eine Konditorei. Wir alle, ob Kinder, Schwiegerkinder, Enkel oder deren Partner erhalten unsere bunten Ostereier. Und in jedem Osternest findet sich ein Hefe-Kränzchen für jeden von uns. Ich kann ich an kein Ostern ohne die selbstgebackenen Hefenester erinnern.

Oster-Traditionen | Omas Rezept für Oster Hefe-Kränzchen

Mit meinem Sohn habe ich dann immer für die ganze Familie unzählige Kuchenhasen und diesen typischen Backformen, die es auch für das klassische Biskuit-Osterlamm gibt, erstellt. Mit einem Schokorührteig sind die auch in Zusammenarbeit mit kleineren Kindern einfach zu machen und können später noch mit Guss und Verzierung dekoriert werden.

GESCHENKIDEEN AUS DER KÜCHE

Tatsächlich kenne ich niemand anderen, der so gute und perfekte Kuchen, Torten und Kekse backt wie meine Mutter. Da sind die Hefe-Kränzchen ein eher simples und leicht nachzubackendes Kunstwerk, das aber unglaublich lecker ist.

Und vor allem sind die Kränzchen, gefüllt mit einem bunten Ei und umgeben von Ostergras und Schokoleckereien ein wunderhübsches Mitbringsel, das perfekte Ostergeschenk. Aber natürlich kann man diesem überaus leckeren Hefeteig das ganze Jahr Freude haben. Nicht nur die Osternester-Kränzchen lassen sich daraus erstellen. Man kann ihn auch einen klassischen Hefezopf formen, mit Rosinen verkneten und Brötchen oder Rosinenstuten daraus formen.

DIY | LECKERE OSTER-KRÄNZCHEN

Als ich dann heute Morgen den Oster-Frühstückstisch mit den leckeren Heft-Kränzchen gedeckt habe, kam mir der Gedanke, meine Freude und Begeisterung über diese Familientradition mit euch zu teilen. Und deswegen verrate ich euch heute, wie man die hübschen und so unglaublich saftig-leckeren Hefe-Kränzchen erstellt!

Oster-Traditionen | Omas Rezept für Oster Hefe-Kränzchen

REZEPT FÜR OSTER-KRÄNZCHEN

Hier verrate ich euch nun das alte Original-Rezept meiner Mutter für unsere „Oma-Oster-Kränzchen“:

HEFETEIG ERSTELLEN

Das Rezept mit 500g Mehl ergibt etwa 7 Kränzchen.

  • 500g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 120g weiche, zimmerwarme Butter (ersatzweise Margarine, aber mit Butter schmecken die Kränzchen besser)
  • 120g Zucker
  • 1 Preise Salz
  • 2 Eigelb, 1 Ei,
  • etwa lauwarme 150 ml Milch
  • weitere 2 Eigelb und 1-2 Essl. Milch zum Bestreichen

 

Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und 1/2 Tasse lauwarme Milch vermischen, in die Mehlmulde geben und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.

Butter, Ei und die beiden Eigelb und übrige Milch (schauen, dass der Teig glatt und nicht zu flüssig wird, ev. etwas mehr oder weniger Milch) zum Vorteig geben und zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen, zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig soll schön glatt und elastisch und nicht mehr klebrig sein.

Den Hefeteig an einem warmen Ort zugedeckt mindestens eine Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Die Schüssel nur mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken, nicht verschließen! Der Teig benötigt Sauerstoff zum Aufgehen, darf aber nicht austrocknen oder einen Zug bekommen.

Extratipp: So gelingt der Teig! Hefeteig im den bei 50 Grad mit einem Geschirrtuch gedeckt gehen lassen. Nicht wärmer stellen! Hefe darf nicht zu warm werden, dann stirbt der Hefepilz ab und geht nicht auf. Wenn die Zutaten zu kalt sind, dauert das Aufgehen zu lange oder der Teig erschreckt sich und geht nicht auf.

HEFE-KRÄNZCHEN FORMEN

Für einen Kranz jeweils 3 Kugel Teig in Größe einer doppelten Walnuss formen. Daraus Stränge rollen den diese zu einem Zopf flechten. Auf einem mit Backpapier belegen Backblech rund um einen umgedrehten Eierbecher (ersatzweise umgedrehtes Glas/Espressotasse in ähnlicher Größe) legen und die Enden untendrunter verschlagen und andrücken. Den Eierbecher während des Gehens im Kranz belassen, damit das Loch erhalten bleibt. Guten Abstand einhalten, die Kränzchen gehen noch auf!

Oster-Traditionen | Omas Rezept für Ost

KRÄNZCHEN BACKEN

Die Kränze auf dem Backblech nochmals etwa 20 min gehen lassen, gerne auch im warmen Ofen, auf jeden Fall nicht zugig stellen. Die Eierbecher aus den Kätzchen nach dem weiteren Gehvorgang und vor dem Bestreichen entnehmen. 2 Eigelb mit Milch verrühren und die Kränze damit bestreichen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa 20min backen. Nicht zu dunkel, aber auch nicht zu blass backen. Gegen Ende der Backzeit Stäbchenprobe machen. Mit dem Holzstäbchen einstechen. Bleibt kein Teig mehr hängen, sind sie durch. Achtung: Ofen nicht zu früh und nicht zu schlagartig öffnen, damit die Kränzchen nicht zusammenfallen.

Extratipp: Wer eine Menge Kränze auf einmal benötigt, kann diese auch auf Vorrat backen und direkt nach dem Abkühlen einfrieren. Sie schmecken wie frisch gebacken, wenn man sie aufgetaut hat!

TÜCKISCHER HEFETEIG?

Viele machen nicht gerne Hefeteig, weil sie denken er gelingt nicht. Aber, wenn man daran denkt, dass Hefe eine Lebendkultur ist und man die einfache Grundregel beachte den Teig werde zu überhitzen und so der Hefe buchstäblich den Garaus zu machen, oder aber den Teig zu erschrecken, gelingt ein Hefeteig eigentlich immer.

REZEPT VARIIEREN

Wie schon anfangs erwähnt, ist dieses besonders leckere Hefeteig-Grundrezept prima abzuwandeln:

  • Hefezopf
  • Rosinenbrötchen oder -brot
  • Osterknoten (Strang rollen und einen Knoten machen, so, dass sich ein „Knoten-Brötchen“ ergibt)
  • Hefehäschen
  • Brezeln

… lasst eurer Fantasie freien Lauf.

 

SCHÖNE GESCHENKE KREIEREN

Beim Verpacken der süßen Oster-Kränzchen sind der Phantasie ja keine Grenzen gesetzt. Ob auf einem tollen Teller, in einem Osternest oder in dekorativer, klarer Geschenkfolie mit einem bunten Osterei in der Mitte, kann man ja alles erdenkliche dazu packen.

Oster-Traditionen | Omas Rezept für Oster Hefe-Kränzchen

Die Kränzchen halten einige Tage frisch, am besten im Brotkasten, Beutel oder Dose aufbewahren. Ob einfach pur, mit Butter, Marmelade, Nutella oder Honig bestrichen, sind sie immer ein Genuss. Ich esse am liebsten Preiselbeeren aus dem Glas darauf!

Natürlich sind die schmackhaften Hefe-Kränzchen nicht nur zu Ostern lecker, man kann sie das ganze Jahr in allen Varianten mit diesem Rezept genießen!

Ich dank meiner lieben Mom für das Rezept und ihr Einverständnis es mit euch zu teilen 🙂 Was gibt es in eurer Familie für Ostertraditionen oder Rezepte?

Denkt dran, nur noch heute, am Ostermontag, könnt ihr bis Mitternacht an meinen Gewinnspielen teilnehmen!

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und freue mich sehr auf eure Kommentare!

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

GEWINNSPIELE


Im Beitrag OSTERSCHÖNHEIT MIT THE BODY SHOP & GEWINNSPIEL gibt es schöne Osterinspirationen und ihr könnt ein tolles Bodyset von the Body Shop mit dem tollen Almond Milk & Honey Duft gewinnen!

NEWSLETTER-GEWINNSPIEL

NEWSLETTER-OSTERGEWINNSPIEL: Den Newsletter abonnieren  und am exklusiven Gewinnspiel nur für Abonnenten teilnehmen! Gewinne ein von mir zusammengesetztes Set bunt gemischter Kosmetik aus meinen Boxen- & Bloggerbeständen!

Gewinne ein tolles Beautyset

 

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge, Shopping-, Rabatt- & Blogger-Tipps und mehr via E-Mail zu erhalten.

 

 

 

Share.

6 Kommentare

  1. Hallo liebe Chris,
    vielen Dank dass du deine persönlichen Erinnerungen und Traditionen mit uns Lesern teilst 🙂
    Das Rezept klingt sehr gut, ich werde nächstes Jahr Ostern bestimmt daran denken und es ausprobieren.
    Wir treffen uns Ostern meist zum gemeinsamen Frühstück.
    Ganz liebe Grüße Steffi

  2. Hallo Chris! Genau diese Hefekränze gibt es bei uns zu Ostern auch – auch von meiner Mutter gebacken! Wir treffen uns auch immer mit der ganzen Familie! Allerdings wechseln wir uns immer ab, wer der Gastgeber sein wird! Ebenso ist es bei uns am heiligen Abend! Der Gastgeber kümmert sich um das Essen – die Gäste bringen Nachtisch, Getränke und Co. mit! Mir sind diese Familientreffen enorm wichtig und ich finde es schön, daß wir uns in der Familie so einig sind und diese Tradition aufrecht erhalten! Geschenke gibt es zu Ostern ein paar Kleinigkeiten – ein schöner Wein (danke für deinen Tipp), kleine Beautysachen, für die „Zwerge“ eine Kleinigkeit zum Spielen und Schokolade natürlich (der Schoki-Hase darf ja nicht fehlen ;)! Der Tisch ist auch immer österlich geschmückt – und die kleinen Schoki-Marienkäfer oder Schoki-Hasen krabbeln munter über den Tisch! Diese Geselligkeit liebe ich! Dieses Jahr konnte ich, arbeitsbedingt, ja nur teilweise dabei sein! Ich wurde aber per WhatsApp und Video auf dem laufenden gehalten :)! Ich wünsche dir noch einen schönen Rest-Ostermontag liebe Chris! Herzlichst Ramona!
    Ach ja: #winwithstylepeacock

  3. Liebe Chris,
    was für eine schöne Ostertradition! Ich muss sagen dass es bei uns leider gar nichts besonderes zu Ostern gibt… Früher sind wir zu einem der umliegenden Osterfeuer gefahren, aber ohne Auto gestaltet sich das etwas schwierig (oftmals sind die etwas ab vom Schuss gehalten). Hefeteig haben wir allerdings gestern zufällig auch mit der Familie gemacht – aber für Pizza ;).
    Meine Küchenhilfe dafür ist ein Brotbackautomat, den ich mir schon im Studium zugelegt habe – sie sind nicht besonders teuer (meiner hat ca. 40€ gekostet), wenn man öfter backt lohnt sich das ganz schnell!
    Der Hefeteig wird damit immer perfekt, ohne dass man sich Gedanken machen muss ob er zu warm/ zu kalt steht. Wer sonst in der Küche eher ungeschickt ist (so wie ich) der wird an so einem Gerät seine Freude haben. Denn abwiegen und einfüllen schaffe ich gerade noch 😉
    Ich glaube ich würde das Rezept deiner Mutter mal mit Schokodrops drinnen ausprobieren – ich liiiebe diese Schoko-„Rosinenbrötchen“ (also, mit Schoko statt Rosinen). Ich wünsche dir noch einen schönen Ostermontag!

    #winwithstylepeacock

Leave A Reply