MY NEW PRIMER | DERMALOGICA HYDRABLUR

1

So was will ich auch | Geschenke & mehr

PRESS SAMPLE

PRIMER-LIEBE | MEINE FAVORITEN

Dank des Blogger-Clubs hatte ich die Gelegenheit den neuesten Primer von Dermalogica, den HYDRABLUR Primer zu testen, der jetzt seit einigen Monaten auf dem Markt ist. Der Name ist leicht mit der weichzeichnenden Tagespflege HYDROBLUR von Clinique zu verwechseln.

Der Dermalogica Primer kommt in einer 22ml Größe, was der des benefit Porefessional entspricht und hat einen praktischen Tubenqutscher mit im Gepäck, was ich für einen schönen Service halte.

Dermalogica HydraBlur Primer

Primer gehören für mich zu einem perfekten MakeUp einfach dazu. Der Teint wirkt weicher, gleichmäßiger und das schmeichelt natürlich gerade einer nicht mehr faltenfreien Haut. Zudem sorgt ein Primer dafür, dass sie Grundierung länger hält und im Laufe des Tages nicht fleckig wird und sich absetzt.

Vor nunmehr drei Jahren  habe ich bereits diverse Primer vorgestellt. → HIER findet ihr meinen Beitrag aus der Zeit als mein Blog noch in den Kinderschuhen steckte und ich lustige Handyfotos machte – echter Retrostyle ;-). Natürlich sind mittlerweile ein paar mehr Erfahrungen hinzugekommen. So reagiere ich z.B. auf die ja sehr beliebten SMASHBOX Primer (erhältlich z.B. bei Douglas*) leider mit schlimmen Unterlagerungen und Unreinheiten.

Lieblingsprimer: benefit Porefessional & Clinique Superprimer

Meine bisherigen Favoriten (nach wie vor):

Bei meinem letzten Primer-Test war ja ebenfalls ein Dermalogica Primer mit von der Partie: der AGESMART SKIN PERFECT PRIMER (über Douglas*). Von diesem hatte ich eine Testgröße in der damaligen Douglas Box of Beauty. Leider hatte mir dieser weder in Konsistenz, Auftrag noch Effekt zugesagt. Daher war ich jetzt besonders gespannt, wie es sich mit diesem neuen Primer von Dermalogica verhält

2in1? | PRIMER MIT PFLEGE?

Das besondere an dem HYDRABLUR Primer sollen sein zusätzlich besonders feuchtigkeitsspendenden und dennoch mattierenden Eigenschaften sein. Tatsächlich unterscheidet sich dieser Primer gewaltig in der Konsistenz. Er wirkt eher wie eine Tagespflege, weiß und cremig. Im Weiß kann man winzige Partikel erkennen. Es handelt sich um mikroverkapselte Pigmente, die sich beim Auftragen entfalten, so den Hautton optimieren und Rötungen abmildern.

 


Dermalogica HydraBlur Primer

Dermalogica HydraBlur Primer

Es wird empfohlen, den HydraBlur – wie jeden anderen Primer auch – nach der üblichen Pflege aufzutragen. Man benötigt nur eine kleine Menge. Der HydraBlur ist parfümiert und duftet blumig. Das müsste von mir aus nicht sein, aber es ruft bei mir auch keine Reizung hervor und der Geruch verfliegt sowieso sofort.

DIE INHALTSSTOFFE DES HYDRABLUR

Die Hauptbestandteile sind wie bei anderen Primer mit Weichzeichnereffekt natürlich Silikone. Diese sorgen auch für die mattierende Wirkung. Doch neben diesen sind auch pflanzliche Öle und weitere Wirkstoffe enthalten, die pflegend und hautverjüngend wirken sollen.

Inhaltsstoffe

Caprylyl Methicone, Cyclopentasiloxane, Isododecane, Glycerin, Water/Aqua/Eau, Lauryl PEG-10 Tris (Trimethylsiloxy) Silylethyl Dimethicone, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Vinyl Dimethicone/Methicone Silsesquioxane Crosspolymer, Crambe Abyssinica Seed Oil, PEG-12 Dimethicone/PPG-20 Crosspolymer, Dimethicone/Bis-Isobutyl PPG-20 Crosspolymer, Dime-thicone, Silica, Boron Nitride, C30-45 Alkyl Cetearyl Dimethicone Crosspolymer, Fomes Fome-tarius Extract, Sodium Hyaluronate, Evodia Rutaecarpa Fruit Extract, Hydrolyzed Verbascum Thapsus Flower, Serine, Retinol, Potassium Phosphate, Citrus Aurantium Bergamia Fruit Oil, Co-riandrum Sativum Fruit Oil, Cupressus Sempervirens Leaf/Nut/Stem Oil, Juniperus Communis Fruit Oil, Lavandula Angustifolia (Lavender) Oil, Dodecene, Caprylyl Glycol, Pullulan, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Algin, Propanediol, Trehalose, Disteardimonium Hectorite, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Polymethylsilsesquioxane, Disodium Phosphate, Sodi-um PCA, Urea, Isohexadecane, Mica, Silica Silylate, Cetearyl Methicone, Steareth-2, Silica Dime-thyl Silylate, PEG-10, Polyester-1, Pentylene Glycol, Steareth-21, Glyceryl Polyacrylate, Butylene Glycol, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Limonene, Linalool, Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxides (CI 77492), (CI 77491), (CI 77499).

Laut Codecheck sin die meisten Bestandteile harmlos, aber Cyclopentasiloxane & PPG-20 + 1 gelten als bedenklich, sind aber in fast allen anderen Primern auch enthalten. Ich selbst bin da nicht übervorsichtig, aber das muss natürlich jeder selbst entscheiden.

ANWENDUNG & ERGEBNIS

Der neue Dermalogica HydraBlur ist super in der Anwendung, optimiert auch schon ohne MakeUp den Teint, so dass er bei einer jungen, gleichmäßige Haut ev. auch ohne weitere Foundation verwendet werden kann. Er ist sehr sparsam in der Anwendung, das er sich so dünn und leicht wie eine luftige Tagespflege verteilen lässt. Der Duft könnte in meinen Augen dezenter sein, aber vielleicht fällt mir dies auch nur so auf, weil ich sehr viele völlig unparfümierte Clinique Produkte verwende.

Dermalogica HydraBlur Primer

Flüssige und cremige Foundations lassen sich optimal darauf verteilen und der Teint wirkt schön glatt, fein und gleichmäßig. Es gibt keine Rubbelkörnchen o.ä., wie man es manchmal bei anderen Primer hat, wenn man von diesen etwas zu viel erwischt. Meine Haut reagiert nicht mit Hautunreinheiten darauf wie bei manch anderem Primer.

MEIN FAZIT ZUM HYDRABLUR

Es  handelt sich um ein wirklich gelungenes Produkt, das allerdings seinen Preis hat. Besonders gut gefällt mir, dass der Primer so leicht wie eine Creme, aber dennoch mattierend und weichzeichnend ist. Auch macht er meine Haut nicht schneller fettend oder gar speckig glänzend, wie es manche anderen Anti-Aging-Primer tun. Rund 60€ ist allerdings für einen Primer schon eine Ansage, weshalb ich natürlich gleich nach Optionen geschaut habe, wo und wie man ihn günstiger und vielleicht auch noch mit ein paar hübschen Goodies dazu bekommt.

DEN HYDRABLUR PRIMER GÜNSTIGER SHOPPEN

Mit einem Preis von 59,00€ bei Dermalogica direkt oder für 58,95 bei PARFUMDREAMS* ist er mit nur 22ml Inhalt kein echtes Schnäppchen und fast doppelt so teuer wie der gleich große benefit Porefessional (rund 33€). Bei LOOKFANTASTIC*  ist der Dermalogica HydraBlur mit einem Preis von 46,45€ jedoch erheblich günstiger.  FEELUNIQUE* erhält man den HYDRABLUR günstiger als UVP für 45,60€.

Doch bei Lookfantastic* ist er gerade ja tatsächlich nur noch einige Euro teurer als der Porefessional. Dies ist also eine richtig gute Gelegenheit, wenn man diesen Primer haben möchte. Ein weiteres Dermalogica Produkt, das mich überzeugt, nachdem ich ja gerade das PHYTO REPLENISH ÖL in Verwendung habe. Dieses finde ich ja wirklich supertoll.

In meinem Beitrag DERMALOGICA PHYTO REPLENISH FACIAL OIL | MEIN REVIEW zeige ich euch das Gesichtsöl und gebe viele Tipps, wie man es einsetzen kann. Auch dieses bekommt ihr derzeit bei Lookfantastic erheblich günstiger als die UVP, nämlich für 75,45€* statt satter 99€!

Dermalogica Phyto Replenish Oil: Review

 

Kennt ihr den HydraBlur Primer von Dermalogica schon? Was ist euer liebster Primer, welchen würdet ihr empfehlen? Wie viel Geld seid ihr bereit für einen richtig guten Primer auszugeben?

Ich freue ich auf eure Kommentare, Meinungen und Tipps!

 

Euer stylepeacock

Chris

 

 

 

– *beinhaltet Affiliatelinks  | PR SAMPLE –

 

 

 

0%
0%
Awesome
  • User Ratings (1 Votes)
    6.9
Share.

1 Kommentar

  1. Ich war gespannt auf dein Urteil, denn der Primer steht eigentlich schon auf meiner Wunschliste im Bloggerclub. Ich finde es super, dass du auch die Inhaltsstoffe beschreibst und dir Gedanken darüber machst. Ein toller Bericht mit wieder mal tollen Bildern!

    Liebe Grüße

    Christine

Leave A Reply