LOOK OF THE DAY | LONDON CALLING

0

LONDON CALLING – PUNK IS BACK!

Seit aus einer in England in den 70er Jahren entstandenen Prostestbewegung ein Fashiontrend wurde, kommt der Punk in neuen Interpretationen immer wieder zurück. Zum kommenden Herbst 2014 wird der PUNKSTYLE ein großes Thema sein. Und mit ihm grobe Stiefel, Karomuster in Grün-Rot, Lederjacken und dieser Touch von rotzig-frech, der je nach Kombination mehr oder weniger provokant sein kann. Diese neue Interpretation des PUNKS hat viele moderne Einflüsse aufgegriffen, die bis hin zu den in der Cosplay-Bewegung beheimateten Lolitas gehen.

Mein LOOK OF THE DAY zeigt eine aktuelle Interpretation des Punks. LONDON CALLING nach dem legendären Album der Punk-Band THE CLASH habe ich ihn benannt.

 

LOOK OF THE DAY | LONDON CALLING

LOOK OF THE DAY | LONDON CALLING

2014 zeigt sich der Look sehr „Girlie“ und weniger düster. Der Einfluss der Lolita-Bewegung ist deutlich sichtbar.

DER ROCK

Zum karierten Mini werden Overkness kombiniert. Diese Art von Röcken wird es zum Herbst wieder in vielen Varianten geben. Als Falten- oder Wickelrock mit Schnalle im Kiltstil passt er besonders gut zu diesem Style. Alternativ kann auch ein unifarbener Falten Mini mit karierten Kniestrümpfen, Strumpfhosen mit Glencheck- oder karomuster oder entsprechenden Overknees kombiniert werden.

Süße Röcke dieser Art habe ich bereits bei ASOS gesehen. Zur noch erscheinenden Herbstkollektion werden in den Läden und Online-Stores mehr Röcke dieser dieser Wahl zu finden sein. In Szeneläden und bei Online-Stores, die Mode für bestimmte Styles und Gruppierungen anbieten, wie z.B. EMP bekommt man solche Röcke ganzjährig.

DIE SCHUHE

Die Schuhe bleiben bei diesem Look im Gegensatz zum Trend zum spitzen Schuh, klobig. Grobe Plateau-Schnallenstiefel, wie man sie auch in Szene- und Gothicläden findet,  passen ebenso wie die klassischen DOC MARTENS, dem Kultschuh der Punkbewegung. Doc Martnes kombiniert man dann gerne mit einem Girlie-Touch in der Lackvariante u./o. einer schrillen Farbe wie Himbeerrot, Grün oder Pink. Bei ZALANDO bekommt man bunte Doc Martens aller Art, wie DIESE aus knallrotem Lack.  Witzig finde ich auch diesen karierten Schnürboot von EMP. Sehr cool für kommende kühlere Tage im Herbst ist auch ein Schnürstiefel mit längerem Schaft, wie dieser von AKIRA, gesehen bei GÖRTZ.

DIE JACKE

Die Lederjacke im Bikerstil – oder alternativ die Bomberjacke aus Nylon – darf beim Modepunk 2014 gerne farbig sein, Rot passt natürlich toll zu einem Mini im klassischen Schottenkaro. Bei IMPACT PUNK bekommt man online vieles im modischen Punkstil sehr günstig, wie z.B. diese KNALLROTE BOMBERJACKE MIT KAROFUTTER. Bunte Bikerjacken aus Leder oder Kunstleder bekomt man in allen erdenklichen Online-Stores wie ONLY, VERO MODA, ESPRIT, ZALANDO, FASHION ID… zu allen denkbaren Budgets.

DAS OBERTEIL

Neu ist das Oberteil, das den Look cleaner und mädchenhafter macht. Eine Bluse oder ein Shirt im Matrosenstil, deren Kragen über die Lederjacke fällt, ist eine weitere Anlehnung an den Lolita-Look. Eine tolle Bluse dieser Art habe ich bei Dreimaster gesehen. Als alternativer Stilbruch zum Karo kann es auch ein geringeltes Longsleeve sein.

DIE TASCHE

Eine Tragetasche mit coolem Karomuster ist eine tolle Ergänzung zum Look. Für Jüngere darf es gern auch ein Rucksack aus kariertem Flanell oder Canvas sein.

Sehr jung und „Lolita“ wirkt der Look zudem durch eine Frisur wie mädchenhafte Zöpfe oder einen hochangesetzten Pferdeschwanz, frecher und punkiger durch einen asymetrischen Undercut.
Erwachsener wird die Neuinterpretation des Punks durch einen unifarbenen Faltenock, der etwas länger geschnitten ist, immer noch mini, aber nicht allzu Girlie. Mit gemusterten, blickdichten Strumpfhosen, einer tollen Lederjacke und hochwertigen Schnürstiefeln kann man auch jenseits der 40 noch den coolen Punkstyle tragen. Ich selbst spüre immer noch den PUNK meiner Jugend in mir u, der schon auf den Herbst wartet. Ich denke, ich werde an der Kombination aus Faltenmini und coolen Boots nicht vorbeikommen. Diverse Boots dieser Art habe ich sowieso immer im Schrank, vielleicht gesellen sich noch ein paar farbigere dazu.

Mögt ihr diesen Style in Anlehnung an britischen Punk? Tragt ihr auch gerne Miniröcke mit eher derben Schuhen? Ich freue mich auf eure Meinung.

Euer stylepeacock Chris

 

 

Share.

Leave A Reply