BLOGGER THEMENWOCHE DUFT | MEINE 3 LIEBSTEN PARFUMS

22

Double Wear Nude Water Fresh

LIEBLINGSPARFUM: MEINE DUFT-FAVORITEN

Ohne einen Duft fühle ich mich nackt. Kennt ihr dieses Gefühl? Wenn ich aus dem Haus gehe und mein Parfum vergessen habe, versuche ich an einer Parfümerie oder einem Warenhaus vorbeizukommen, um mich noch in Duft zu hüllen. Duft ist ein unglaublich spannendes Thema finde ich. Ein Duft spricht unser Unterbewusstsein an. Wie jemand riecht, entscheidet zum großen Teil, wie wir mit ihm klarkommen. „Sich nicht riechen können“ stammt sicherlich aus einer Zeit, in der die Menschen sicher noch weitaus mehr ihren persönlichen „Körper-Duft“ verbreitet haben, hat aber immer noch Bestand.

#meineliebstendüfte Blogger Themenwoche Düfte: Dior Addict, Paco Rabanne Olympéa & Clinique Aromatics Elixir

Ihr könnt dieses Bild und alle anderen des Beitrags gerne über den PIN IT Button auf Pinterest sammeln und teilen!

DUFT ALS AUSDRUCK DER PERSÖNLICKEIT

Seit Menschen sich bekleiden und ihr äußeres bewusst wahrnehmen und gestalten, verwenden sie auch duftende Öle, Seifen und Parfums. Ein Duft ist für mich Ausdruck einer Persönlichkeit, aber auch meiner Stimmung. Wie auch Kleidung passe ich Düfte auch der Jahreszeit an. Obgleich ich eher der Typ für schwere orientalisch-florale Parfums bin, trage ich natürlich im Sommer bei über 30 Grad auch leichtere Duftnoten. Abends hingegen darf es auch im Sommer etwas mehr Drama sein.

 

DUFT-TYPEN: DIE FARBEN DER DÜFTE

Spannend ist es auch, dass Düfte an verschiedenen Menschen so unterschiedlich riechen. Wie der eine einen Pullover in knallorange wunderbar tragen kann und der andere niemals, steht dem einen auch ein anderer Duft als z.B. der besten Freundin. Für mich sind Düfte wie Farben. Manche sind warm, andere kühl. Sie können mir schmeicheln oder mich eher gar entstellen. Es gibt populäre Düfte, die von einer breiten Masse geliebt werden und daher wohl an vielen gut riechen. „SI“ von Armani oder „La petite Robe Noir“ von Guerlain sind zwei solche Parfum, die viele lieben und die an mir einfach stinken. Obgleich ich ansonsten, die eher schweren und ausgefallenen Düfte von Guerlain liebe. Auch Givenchy und natürlich Dior gehören zu meinen Favoriten, was Düfte angeht.

#meineliebstendüfte Blogger Themenwoche Düfte: Dior Addict, Paco Rabanne Olympéa & Clinique Aromatics Elixir

MIT DUFT POLARISIEREN

Meine Düfte sind oft auffällig und polarisieren. Menschen finden mein Parfum sensationell oder mögen es nicht. Der erste meiner drei Lieblingsdüfte, ist so einer. Zudem ist es das Parfum, das ich – mit Pausen – tatsächlich seit meiner Jugend, also seit über 30 Jahren verwende! Es ist:

AROMATICS ELIXIR BY CLINIQUE

Als CHYPRE BLUMIG wird der Klassiker Aromatics Elixir von Clinique beschrieben, der sich seit 1971 durchgängig auf dem Markt hält. Viele Düfte schaffen es nie in die Riege der Klassiker und verschwinden einfach wieder. Tatsächlich besitzt Aromatics Elixier – gerade in der anhaltenden Basisnote – sehr starke orientalische Duft-Noten. Bergamotte, Patchouli, Koriander und Weihrauch geben dem Duft etwas sehr intensives und einmaliges.

#meineliebstendüfte Blogger Themenwoche Düfte: Dior Addict, Paco Rabanne Olympéa & Clinique Aromatics Elixir

Aromatics Elixier ist ein starker und trotz der orientalischen Basis sehr moderner Duft. Die würzig orientalischen Noten geben ihm etwas fast männliches. Lieblich ist dieser besondere Duft von Clinique nicht, aber einfach beeindruckend. Er polarisiert. Man liebt ihn oder kann ihn nicht ausstehen. Es ist ein Parfum, zu dem man einfach eine Meinung haben muss, ein provokanter Duft.

Wem Aromatics Elixir zu intensiv erscheint, sollte mal die beiden Schwestern „Aromatics in White“ und „Aromatics in Black„* testen. Die weiße Variante ist eine wunderbar sommerliche und leichtere Alternative. Aromatics in Black (→ s. Review) ist sinnlicher, gefälliger und wärmer als das Original Aromatics Elixir.

OLYMPÈA INTENSE BY PACO RABANNE

Schon das normale OLYMPÉA (z.B. günstig über Parfumdreams‚) war eine Liebe auf den ersten Schnupperer. Mein ausführliches Review zum Olympéa Klassiker findet ihr → HIER. Doch als dann die Intense Version auf den Markt kam, war ich hin und weg. Dieser Duft ist eine ganz große Liebe geworden!

#meineliebstendüfte Blogger Themenwoche Düfte: Dior Addict, Paco Rabanne Olympéa & Clinique Aromatics Elixir

Wer einen aufregend sinnlichen Duft mit süßen, aber nicht zu lieblichen Elementen sucht, ist hier richtig. Süß und würzig ist er und hat einen pfeffrigen Unterton. Nach einem ersten Sturm aus Orangenblüte und Vanille mit einer salzigen Note, entfalten sich sie sinnlich orientalischen Ambernoten und würzige Elemente. Olympéa Intense hält lange an und ist den ganzen Tag oder Abend ein treuer Begleiter.

#meineliebstendüfte Blogger Themenwoche Düfte: Dior Addict, Paco Rabanne Olympéa & Clinique Aromatics Elixir

Ganz toll riecht auch das männliche Pendant INVICTUS INTENSE*. Mein Sohn ist ein ähnlicher Parfum-Addict wie ich und hat es von mir zu Weihnachten bekommen. Auch er liebt den Duft sehr. Ich hatte bei Parfumdreams übrigens gebeten, mir eine Probe mitzuschicken, damit mein Sohn den Duft erst testen kann, ehe er die Originalverpackung öffnet. Man hat mir extra ein abgefülltes Röhrchen beigelegt. Das nenne ich Top-Service! Zurückschicken mussten wir ihn dann aber nicht, mein Sohn ist begeistert.

DIOR ADDICT: MY LOVE FOR A LIFETIME

Wie der Name schon sagt: ADDICTED bin ich, also meinem Dior Addict völlig ergeben. Düfte kommen und gehen bei mir, machen Pause und werden wieder entdeckt oder ein einmalige Liebeleien. Nicht aber DIOR ADDICT (über Parfumdreams“*). Diesen Duft habe ich immer im Regal, er ist mein Basic Duft und meine ganz große Liebe! Dürfte ich nur noch ein einziges Parfum verwenden, wäre es Dior Addict. Lest hierzu auch mein Review zu meinem Duft-Liebling: ADDICTED | IN LOVE WITH DIOR ADDICT.

#meineliebstendüfte Blogger Themenwoche Düfte: Dior Addict, Paco Rabanne Olympéa & Clinique Aromatics Elixir

Dior Addict ist der floraler meiner drei vorgestellten Lieblingsdüfte. Schließt man die Augen, ist es, als wandle man durch einen orientalischen Garten mit Jasmin und schweren Blütendüften, unterlegt mit leicht würzigen Aromen auf der Basis aromatisch süßer Vanille.

Dior Addict ist ungeheuer sinnlich und geheimnisvoll. Er überrascht mich bei jedem Aufsprühen mit seinem umwerfenden Duft aufs neue. Ich liebe ihn einfach. Ich trage solche schwereren Düfte auch gerne tagsüber. Aber in jeden Fall ist das passende Parfum für den großen Abendauftritt. Dior Addict ist wie ein tief- bis beerenroter Lippenstift, verführerisch, weiblich und stark. Es ist ein erwachsener Duft für Frauen, die sich gerne weiblich und sinnlich fühlen. Für junge Mädchen hat er meiner Ansicht nach zu viel Drama. Da sind andere süße Düfte wie „Prada Candy“ oder „Poison Girl“ empfehlenswerter.

Für alle, die noch mehr Akzente sinnlicher Vanille suchen, empfehle ich HYPNOTIC POISON* von Dior, auch ein Duft, den ich sehr liebe. Vanille-Liebhaber werden ihm verfallen.

LEIDER KEIN GEWINNSPIEL 🙁

Zu gerne hätte ich #meineliebstenDüfte an euch verlost. Unter diesem Hashtag findet ihr übrigens überall unsere Aktion und auch die Beiträge der anderen Bloggerinnen, so auch auf Instagram, Facebook etc.. Ich habe mir echt die Finger wundgeschrieben und unsere Aktion, die ja eine hohe Reichweite über drei Länder erreicht angepriesen.

Leider war keine der angefragten Parfümerien bereit, auch nur drei Düfte zu stellen, obgleich ich nicht einmal ein Honorar für den Beitrag verlangt habe. Die meisten haben nicht einmal geantwortet. Von einer bekam ich die Antwort, diese Düfte stünden gerade nicht im Fokus ihrer Aktionen. Ein großer Onlinestore könnte sich ja vielleicht gerade freuen, wenn auch mal wieder Düfte ins Licht gerückt werden, die nicht gerade in den aktuellen Top 10 der Verkaufsliste sind. Die verkaufen sich vermutlich sowieso.

Lest hier zu auch einmal meinen Beitrag „BLOG GEWINNSPIEL ERFOLGREICH ERSTELLEN | WAS BEACHTEN?“. Hier schildere ich euch, wie schwierig es oft ist, solche scheinbar mühelosen Aktionen zu gestalten. Mir hat es leider wieder gezeigt, wie wenig Unternehmen Bloggerarbeit leider häufig wertschätzen und wie sehr sie auch die Möglichkeiten dieser – für sie quasi kostenfreien – Werbung unterschätzen. Wenn ich anbiete, den Store nur gegen ein paar Düfte zu verlinken, dann verkaufe ich mich und meine Plattform bereits unter Wert. Die Online-Parfumerien beziehen die Düfte zu einem extrem niedrigen Einkaufspreis. Mir fehlt da einfach jedes Verständnis für die Nichtachtung oder Ablehnung dieser sogar länderübergreifenden großen Aktion mit enormer Reichweite.

#meineliebstendüfte Blogger Themenwoche Düfte: Dior Addict, Paco Rabanne Olympéa & Clinique Aromatics Elixir

Daher kann ich euch leider keine Düfte zum Gewinnen anbieten, so gerne ich dies getan hätte. Es wird sicher wieder andere Gewinnaktionen mit Partnern geben, die gerne mit mir zusammenarbeiten. So weiß ich wenigstens wieder einmal mehr, mit wem ich so schnell nicht zusammenarbeiten will.

#MEINELIEBSTENDÜFTE: DIE ANDEREN TEILNEHMER

Schaut unbedingt auch bei den anderen Bloggerinnen vorbei und entdeckt mehr Duftinspirationen. Gerade Parfums sind so ein spannendes Thema, denn es gibt so verschiedene Typen und Vorlieben!

Tausend Dank an die liebe Marina von Wassermilchhonig, die wieder einmal mit viel Mühe und Einsatz die Aktion organisiert hat!

Die Teilnehmer der Themenwoche Düfte:
 
05.03.2018 – Sara von Missesviolet / Chris von Stylepeacock
06.03.2018 – Yvonne von Justeve / Heli von Lavenderprovince
07.03.2018 – Jacqueline von Hokis1981 / Nicole von Castleintheclouds / Marina von Wassermilchhonig
08.03.2018 – Jen von Kirschbluetenschnee / Bea von Beatriceinlove

09.03.2018 – Manuela von Blushandsugar / Karina von Mackarrie

 

Wie gefallen euch meine drei vorgestellten Lieblinge under meinen zahlreichen Düften? Kennt ihr sie bereits oder den einen oder anderen davon? Ich muss zugeben, ich besitzen noch einige mehr. Schaut mal in meine Kategorie „DÜFTE“. Dort findet ihr noch ein paar Duftreviews.

Verratet mir doch einmal, wie wichtig euch ein Parfum ist und ob ihr nur eines oder viele verschiedene verwendet. Was ist euer Favorit?

Ich freue mich sehr auf eure Meinungen und Kommentare!

Euer stylepeacock

Chris

PS: Schaut mal auf meine GOODIE- & RABATTSEITE. Ich habe gerade mega Tipps für euch. Vor allem für Clinique!

 

– *beinhaltet Affiliatelinks  –

 

 

0%
0%
Awesome
  • User Ratings (2 Votes)
    9.6
Share.

22 Kommentare

  1. Du hast drei Düfte gewählt die ich gar nicht kenne! Von Olympea war sicher mal eine Probe wo dabei, aber ich kann mich nicht wirklich erinnern. Außerdem sollte ich endlich mal an dem klassischen Dior Addict riechen! Dior mag ich generell sehr gerne und weiß gar nicht wieso ich das nicht kenne? Ich habe eine andere Version aus der Duftlinie, aber an dem klassischen nie gerochen.

  2. Die Düfte klingen alle sehr toll 🙂
    Ich kann deinen ärger verstehen…vieleFirmen gehen wirklich nur noch nach ihren Vorstellungen, auch wenn es nicht zum Content des Blogs passt. :/

    LG Eve

  3. Liebe Chris,
    das Olympéa Intense klingt wie mein Lieblingsduft LR Guido Maria Kretschmer EdP for Men. Es ist ein orientalischer Duft mit Vanille und Pfeffer. Schade, dass Blogarbeit 2018 immer noch nicht so richtig wertgeschätzt wird, ein Gewinnspielmuster schadet den Onlineparfümerien ja nicht.
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

  4. Hallo Chris! Das sind sehr charakterstarke Düfte, die Du hier ausgewählt hast, nichts für kleine Mädchen also 😉 Mir sind die Düfte zu intensiv und hier sind wir schon beim Polarisieren 😉 Toll, dass Du das auch in dem Beitrag erwähnst. Bei mir und meiner Mum riechen ein und der selbe Duft komplett unterschiedlich.

    Liebe Grüße, Heli

    • Liebe Heli, wie witzig, das ist meiner Mom und mir auch so. Was sie verwandet, stinkt an mir wirklich. Sie ist aber auch ein komplett anderer Typ, blond, blauäugig… Dennoch habe ich auch so einiges von ihr, aber um einen Duft werden wir uns nie streiten. Obwohl, es gibt einen, den hatte wir beide in den frühen 1990ern: Trésor von Lancome.

      Viele liebe Grüße
      Chris

  5. Liebe Chris,

    Ein toller Beitrag. Ich kenne leider keinen der vorgestellten Düfte, obwohl ich Parfüms liebe.
    Dior Addict steht jedoch in meinem Schrank, leider noch völlig verpackt, da ich erstmal einige andere Düfte aufbrauchen muss. Ich teste immer gerne neue Düfte, weswegen ich derzeit noch einen ziemlichen Stau im Parfümschrank habe. Allerdings gibt es einen Duft, den ich vor ca. 12 Jahren entdeckt habe und der meine Wahl wäre, falls ich nur noch einen Duft tragen dürfte, Le Baiser du Dragon von Cartier. Ein unglaublich sinnlicher Duft, weswegen ich ihn nicht jeden Tag trage. Leider inzwischen nur schwer zu bekommen, so dass ich fürchte das man ihn in naher Zukunft aus dem Programm nimmt. Aus lauter Panik habe ich mir beim Cartier in Paris dann direkt 5 Flaschen gesichert.

    Lg,
    Tizia

    • Liebe Tizia, da machst du mich aber neugierig. Cartier Düfte liebe ich auch, die sind immer besonders. Aber in der Tat kenne ich Le Baiser du Dragon nicht eine echte Lücke. Gut, dass du dich eingedeckt hast. Ich wette, du du wirst auch Addicted bei Addict 😀

      Viele liebe Grüße
      Chris

      • Ja, du hast mich mit deinem Bericht neugierig gemacht. Addict wird auf jeden Fall als nächstes geöffnet.
        Baiser du Dragon solltest du wirklich mal schnuppern, ist ein ganz besonderer Duft und was ich auch wichtig finde, man begegnet niemandem sonst, der ihn trägt.

  6. Bei mir geht ohne Duft auch nichts……Bei mir wird auch ein Clinique Duft dabei sein, aber ein anderer…..Olympea klingt gut, ich glaube den würde ich mögen…muss ich einmal daran riechen

  7. Ich kann das Haus auch nie ohne einen Spritzer (oder auch mehr) verlassen 😉
    Deine vorgestellten Düfte kenne ich, jedoch habe ich noch nie an einem geschnuppert. Der Dior Duft würde mich interessieren, da ich generell die meisten Düfte aus dem Hause Dior sehr gerne mag.

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    • Liebe Manuela, ja, ich finde auch Dior hat es raus, was Düfte angeht. Nur La Petite Robe Noir riecht an mir leider nicht gut 🙁 Dabei ist Name so hübsch.

      LG
      Chris

  8. Ich fühle mich ohne Parfum auch immer „nackt“ 😀

    Ein wundervoller Beitrag und schade, dass es mit dem Gewinnspiel nicht geklappt hat :/

    Ich kenne zwar keinen der von dir vorgestellten Düfte, bin aber jetzt natürlich sehr neugierig, vor allem auf DIOR Addict, da werde ich mal in einer Parfümerie vorbei müssen 😀

  9. Ich freue mich, dass wir zusammen diese tolle Blogparade machen! Deine Düfte gefallen mir alle sehr gut! Außer den Olympea kenne ich leider keinen, werde aber mal schnuppern gehen. 😉 Und ich stimme Dir voll zu, ohne Parfum fühle ich mich auch nicht vollständig.

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

    • Ich habe gerade bei dir geschaut. Deine Düfte mag ich auch allesamt, wir liegen auf einer Wellenlänge 😀 Dior Addict wird dir sicher auch gefallen!

      Viele liebe Grüße
      Chris

  10. Hallo Chris! Ich bin, wie du, auch ein wahrer Parfumjunkie! Ohne Duft fühle ich mich ebenso nackt wie du! Ich finde auch, daß ein schöner Duft die Laune hebt bzw. einem manchmal auch erst Lust auf z. B. eine Party oder Event macht.
    Auch ich mag eher schwere und provokante Düfte! Das Olympea habe ich mir im letzten Jahr gekauft – allerdings hält es an mir kaum. Aber du sagst es ja: bei dem einem ist es der Wohlgeruch, bei dem anderen stinkt‘s! Und so verhält es sich meiner Meinung nach auch mit der Haltbarkeit!
    Was ich im letzten Jahr auch neu für mich entdeckt habe – und was mich sehr überrascht hat – sind ein paar leichte florale Düfte! Unter anderem Kenzo World und Eau Luminiére, Flowerbomb von Viktor&Rolf und Fresh von Moschino – sie waren in der Bloggerboxx und ich bin froh sie auf diesem Weg kennengelernt zu haben. Jimmy Choo geht bei mir auch immer! Und ….! Und …! Und …!
    In diesem Sinne: einen duften Montag für dich! Und ärgere dich nicht über ein „fehlendes“ Gewinnspiel – deine Beiträge sind immer sehr lesenswert und benötigen für mich keinen extra Anreiz! Ich finde es immer wieder schön, wieviel persönliches du in deine Beiträge fließen lässt ohne die nötigen Produkt-Informationen zu vernachlässigen! Hab‘ ganz herzlichen Dank dafür und die allerliebsten Grüße! Bis demnächst Ramona

    • Liebe Ramona,
      ja die Jimmy Choo Düfte mag ich auch, die liegen auch auf meiner Linie. Aber die halten an mir meist nicht 🙁 Ein Gewinnspiel wäre halt schön gewesen, damit ein paar Leser meine Lieblinge gleich mal testen können, aber jetzt müssen sie halt schnüffeln gehen.

      Allerliebste Grüße
      Chris

Leave A Reply